Seite 272 von 272 ErsteErste ... 222 252 262 271272
Ergebnis 4.066 bis 4.075 von 4075

Thema: Spielsystem, Strategie & Taktik Thread

  1. #4066
    Avatar von newbarbarian
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.453
    diese mannschaft kann nichts. wenn der trainer nutzlos ist, reguliert das eine mannschaft auf dem platz. nouri oder skripnik konnten erzählen was sie wollten, die mannschaft hat es zwischen kabine und anstosskreis repariert. die heutige kann das nicht. das ist sehr enttäuschend. nach zehn minuten in der überzahl gegen die spielschwächste mannschaft deutschlands prügelt werder bremen halbfeldflanken in richtung strafraum, als wäre die uhr runter und gäbe es kein morgen. da stand gestern kein spieler auf dem platz der weniger als eine million euro im jahr verdient. mal eben sacken lassen. überlegt mal, wer in einem unternehmen so viel geld macht. die, die ich kenne haben dafür eine verantwortung übernommen, für mitarbeiter, produkte und ein tagesgeschäft. die führen entscheiden und gestalten. das hat gestern auf dem platz niemand getan.

    werders spieler sind schlecht. filbry hat, auch wenn zeitpunkt und intention typisch werder und damit kläglich waren recht. du darfst solchen trotteln nicht soviel zahlen. ich erwarte von einer profimannschaft, dass die ihr handwerk beherrscht. sonst kann ich mir kreisligaprügeleien angucken. ich erwarte von spielern wie toprak, eggestein und füllkrug, dass es bei einem überzahlspiel gegen so einen gegner klick macht und die von sich aus wissen, dass der ball laufen muss. eine mannschaft wie augsburg hält es nicht durch, das konzentriert zu verteidigen. ich erwarte genauso dass ein 30 jähriger bundesligaspieler seine füsse unter kontrolle hat und situationsangemessen trotz einer vorbelastung bis zum spielende oder einer auswechselung in einem überlebenswichtigem spiel auf dem platz steht. der trainer hätte ihn runternehmen sollen? warum? muss jetzt jeder verwarnte spieler ausgewechselt werden? blödsinn. der hätte seinen job ordentlich machen müssen. oh und bitte erzähl mir niemand der ist ja nur regionalligaspieler. der ist seit zig jahren fussballprofi und seit zwei jahren in der bundesliga. da gibt es keine entschuldigung, ausser dass er versagt hat als es darauf ankam.

    die gestrige grundidee gegen augsburg fand ich völlig okay, lange diagonalen auf drei stürmer aus sicherer abwehr. völlig okay für eine spielschwache mannschaft mit drei grossen offensivspielern. was allerdings nach dem platzverweis der augsburger passierte war naiv und letztlich unprofessionell. steigt werder ab liegt das für mich an der verheerend schlechten mannschaft. die offensichtliche völlige unfähigkeit der randpersonen macht es nicht besser, aber die wahrheit liegt auf dem platz.
    don`t know what i want, but i know how to get it.

  2. #4067
    Avatar von Banano
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Südoldenburg
    Beiträge
    22.836
    Und die Wahrheit ist, dass diese Mannschaft von Kohfeldt & Baumann zusammengestellt wurde. Daher liegt es in erster Linie an den handelnden Personen und nicht an der Mannschaft. Die Mannschaft kann nichts dafür, dass sie in dieser Zusammensetzung spielen muss.
    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch!

    - Erich Kästner -

  3. #4068
    Avatar von newbarbarian
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.453
    das ist jetzt aber völlig egal. dafür kann ich den trainer rausschmeissen oder nicht. es ändert nichts mehr. dafür hätte man ihn am ende der transferperiode rauswerfen müssen.

    jetzt muss er sofort weg, damit es keine noch so fadenscheinige entschuldigung mehr für die spieler gibt.
    don`t know what i want, but i know how to get it.

  4. #4069
    Avatar von fruchtoase
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.901
    Zitat Zitat von newbarbarian Beitrag anzeigen
    da gibt es keine entschuldigung, ausser dass er versagt hat als es darauf ankam.
    Naaa ja, ein bisschen weniger Holzhammer würde hier auch reichen (so wie bei Grossos Foul...).
    Er hat nicht versagt, als es drauf ankam, er hat in einem Spiel von 23 dieser Saison einen ziemlich dicken Bock geschossen.
    Wir standen Mitte März mit reichlich Abstand zu den Abstiegsplätzen im Niemandsland der Tabelle. Eine Saison hat 34 Spieltage (zumindest in der 1. BL) und da geht es in jedem einzelnen Spiel um 0, 1 oder 3 Punkte.

    (Und ob Groß ne Million im Jahr bekommt, wage ich doch arg zu bezweifeln...)

    Und diese "Job"-Scheiße ist doch auch dämliches Zeug, die man leider viel zu oft hört. Ja klar bekommen die viel Geld, trotzdem stehen da auch elf andere Heinis auf dem Platz, die auch deutlich mehr Geld als wir alle hier bekommen und die versuchen eben auch zu gewinnen. Das hat quasi niemand bei uns normal arbeitenden, dass während der Arbeit jemand aktiv daran arbeitet, Deine Tätigkeit zu behindern, zunichte zu machen, direkt gegen Dich arbeitet oder wie auch immer man es beschreiben möchte (Konkurrenz gibt es, aber das ist etwas anderes).

    Und das jetzt mal unabhängig von all den Bewertungen, die man zum letzten Spiel haben mag.

  5. #4070
    Avatar von newbarbarian
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.453
    tut mir leid, das sehe ich anders. das ist der job, dafür gibts die gladiatorengehälter. die gelbrote darf nie passieren. umso schlimmer wenn das noch in der kabine angesprochen wurde. einem schwachen gebilde wie werder eine statisch wichtige säule zu entziehen bringt das gebilde zum einsturz. jeder ist verantwortlich, keiner darf schwächeln, sonst steigst du ab.

    kein mitleid, kein verständnis.
    don`t know what i want, but i know how to get it.

  6. #4071
    Avatar von fruchtoase
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.901
    Tja, sind halt trotzdem fehlbare Menschen. Erwarten darfst Du gerne, was Du willst. Unter diesem enormen Druck passiert eben auch mal, was "nie passieren darf".

    Und zwei (+evtl. noch einer) steigen auf jeden Fall ab. Auch wenn (theoretisch) niemand einen Fehler macht.

    Hätte man in der ersten HZ einfach zwei Dinger gemacht (und ich wette Stein und Bein, dass jeder andere Werderaner auf dem Platz, die vorne absolut nichts auf die Reihe bekommen haben, finanziell einiges mehr einstreicht als Groß), müssten wir uns über den Quark nicht unterhalten. Augsburg wäre eingegangen und hätte maximal versucht, das Ergebnis nicht zu katastrophal werden zu lassen.

    Ich meine, wir waren danach ja nichteinmal im Nachteil! Es war zahlenmäßig ja erst wieder ausgeglichen. Groß hat auch keinen Elfer verursacht oder sowas. Das Spiel war völlig offen und Augsburg ist bis dahin eine ganze HZ für einen mehr gelaufen. Dass das von Groß eine unglaubliche Eselei war, keine Frage, aber das darf uns trotzdem nicht das Spiel kosten. Und was für eine statisch wichtige Säule? Nimm halt einen der drei Mittelstürmer raus, die gleichzeitig auf dem Platz stehen (und nichts gebacken bekommen) und stell Bargi, Mbom oder Erras rein als 1:1 Ersatz für Groß.

    Und mit Mitleid oder Verständnis hat das überhaupt nichts zu tun.

  7. #4072
    Avatar von newbarbarian
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.453
    eigentlich ging es nur darum die hier verbreitete sicht der dinge ad absurdum zu führen, der trainer hat versagt, weil er den spieler nicht ausgewechselt hat.

    halte ich für blödsinn. kann man anders sehen. der spieler wird nicht mehr für werder spielen, der coach nicht coachen. wen juckts. dass der spieler hier einen anschlussvertrag haben soll, wofür auch immer passt allerdings ins bild.
    don`t know what i want, but i know how to get it.

  8. #4073
    Avatar von fruchtoase
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.901
    Zitat Zitat von newbarbarian Beitrag anzeigen
    eigentlich ging es nur darum die hier verbreitete sicht der dinge ad absurdum zu führen, der trainer hat versagt, weil er den spieler nicht ausgewechselt hat.

    halte ich für blödsinn. kann man anders sehen. der spieler wird nicht mehr für werder spielen, der coach nicht coachen. wen juckts. dass der spieler hier einen anschlussvertrag haben soll, wofür auch immer passt allerdings ins bild.
    Wie Groß spielt, weiß man inzwischen.
    Dass er als IV nicht taugt, weiß außer Kohfeldt inzwischen auch jeder.
    Dass man ihn trotz Gelbverwarnung quasi als letzten Mann aufbietet gegen Niederlechner, der nichts anderes versucht, als irgendwie eine Karte zu schinden... Klar, kann man machen. Kann man aber auch dämlich finden.

    Wenn Du meinst, mit Aussagen wie da darf man als Millionär eben keine Fehler machen, irgendetwas davon ad absurdum geführt zu haben, gut, es ist ja auch schon spät heute, dann will ich Dich in Deinem Glauben lassen.

    Und ob der Spieler nicht mehr für Bremen spielen wird... Ich habe so meine Zweifel. Zumindest trainiert Kohfeldt Bremen erstmal nicht mehr und das ist mMn ein Fortschritt.

  9. #4074

    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    2.856
    Zitat Zitat von newbarbarian Beitrag anzeigen
    eigentlich ging es nur darum die hier verbreitete sicht der dinge ad absurdum zu führen, der trainer hat versagt, weil er den spieler nicht ausgewechselt hat.

    halte ich für blödsinn. kann man anders sehen. der spieler wird nicht mehr für werder spielen, der coach nicht coachen. wen juckts. dass der spieler hier einen anschlussvertrag haben soll, wofür auch immer passt allerdings ins bild.
    Die Schuld nicht bei Kohfeldt? Meinst du das eigentlich ernst? JEDER Trainer wirklich JEDER nimmt einen mit gelb vorbelasteten Spieler in so einem wichtigen Spiel bei so einem Stand zu so einem Zeitpunkt raus, da gibts keine zwei Meinungen! Sorry, aber das ist vielleicht mit das merkwürdigste was ich hier gelesen habe überhaupt. Ich mein das nicht böse, aber ich kanns halt überhaupt nicht verstehen. Das ist vielleicht am Ende diese eine Entscheidung, die uns in die zweite Liga führt und das dann so hinzustellen, als wäre es ne ganz normale und logische Entscheidung von ihm gewesen ... ne

  10. #4075

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    3.064
    Ob man ihn zwingend auswechseln muss, darüber kann man streiten.

    Wenn man ihn aber nicht auswechselt, warum zum Teufel zieht man ihn in Überzahl nach hinten in die Kette als zentralen, und damit letzten, Mann!?
    Diese Entscheidung ist das einzig unglaubliche hier. Noch dazu in Überzahl. Auf einer Position, wo er nicht überzeugen konnte.

    Da kann man auch noch so viel mit ihm über die Gelb-Rot Gefahr sprechen. Groß hat zusätzlich auch noch sehr, sehr wenig Erfahrung auf dem Niveau und verkörpert auch keine unverzichtbare Klasse von uns.

    Ich halte das Ganze nicht für die dümmste Gelbe Karte der Saison, sondern für die dümmste Entscheidung der Saison. Groß war nicht auf der Höhe in der Situation, aber das durfte auch keinen überraschen. Die größere Schuld trägt meiner Meinung nach derjenige, der diese Situation für Groß erst ermöglicht hat, durch eine nur sehr, sehr schwer nachzuvollziehende Entscheidung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •