Seite 478 von 492 ErsteErste ... 428 458 468 477478479488 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.156 bis 7.170 von 7369

Thema: Der Bundestrainer

  1. #7156
    Avatar von Nis Randers
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    11.850
    Man hat es halt mit der geschafft die eh schon langweiligen Länder und Qualispiele noch langweiliger zu machen. Bei der EM werde ich aber trotzdem mal einschalten.

  2. #7157
    Avatar von fruchtoase
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.232
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Die WM 2014 hat Deutschland verdient und souverän gewonnen, und bis auf das letzte WM-Turnier hat der Jogi immer abgeliefert.
    Äh, wat?
    Hast Du eine andere WM gesehen als ich?
    In der die ich gesehen habe, ist man glücklich in der Verlängerung gegen Algerien weitergekommen, war gegen Frankreich unterlegen und ist trotzdem irgendwie weitergekommen, weil die ihre Chancen nicht nutzen konnten, hat dann Brasilien ohne Neymar zusammenbrechen sehen und hatte im Finale in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel mehrmals Dusel.
    Verdient? Vielleicht. Souverän? wtf!

  3. #7158
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    19.606
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    2002 gabs nur eins Rudi Völler. Der hat mit Füßen aus Malta den Vizeweltmeisterschaftstitel geholt und dabei das Auftaktspiel ungefähr 125 zu 0 gewonnen, davon 87 Tore von Miro Klose, der damals noch zu den good guys gehörte.

    Mir ist das hier zu "alles Scheiße, Deine Elli". Die WM 2014 hat Deutschland verdient und souverän gewonnen, und bis auf das letzte WM-Turnier hat der Jogi immer abgeliefert. Momentan probiert er halt viel aus, wozu sich so ne Witzveranstaltung wie die Nations League auch gut eignet.

    Löw wird nächstes Jahr Europameister mit Deutschland. Warum auch nicht?
    Was die 2002er WM angeht, wissen 3 von 4 Halbfinalisten bis heute nicht, wie ihr Abschneiden zustande kam!

    Und was das Löwsche "immer abliefern" angeht, wollen wir doch mal ein knackiges Fazit ziehen.
    2008: Schiss vor Spanien gehabt.
    2010: Schiss vor Spanien gehabt.
    2012: sich von Italien vorführen lassen.
    2014: siehe Fruchtoase.
    2016: Schiss vor Frankreich gehabt.
    2018: Schiss vor allen gehabt
    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht!

    Ick schließ det Scheißhaus jleich zu, hia!

    Cu è surdu, orbu e taci, campa cent’ anni ’mpaci!

  4. #7159
    Avatar von Karatekakoordinator
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    HB
    Beiträge
    7.145
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Die WM 2014 hat Deutschland verdient und souverän gewonnen, und bis auf das letzte WM-Turnier hat der Jogi immer abgeliefert.
    Äh, wat?
    Hast Du eine andere WM gesehen als ich?
    In der die ich gesehen habe, ist man glücklich in der Verlängerung gegen Algerien weitergekommen, war gegen Frankreich unterlegen und ist trotzdem irgendwie weitergekommen, weil die ihre Chancen nicht nutzen konnten, hat dann Brasilien ohne Neymar zusammenbrechen sehen und hatte im Finale in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel mehrmals Dusel.
    Verdient? Vielleicht. Souverän? wtf!
    7-1 im Halbfinale gegen den Gastgeber fand ich souverän, ja. Ich glaube, es hat keinen Weltmeister gegeben, dem das gelungen ist. Algerien in der Verlängerung nach klarem Chancenplus, und in der Vorrunde hat manche Mannschaft sogar gegen die DDR verloren. Frankreich hat 1984, 1988 und 2014 gegen Deutschland verkackt, also ja: Ich fand das souverän und verdient.

    Selbst 1990 gab es so lala Spiele. Ist halt n Turnier.
    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind. (Bukowski)

  5. #7160
    Avatar von Osnadame
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    9.354
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Die WM 2014 hat Deutschland verdient und souverän gewonnen, und bis auf das letzte WM-Turnier hat der Jogi immer abgeliefert.
    Äh, wat?
    Hast Du eine andere WM gesehen als ich?
    In der die ich gesehen habe, ist man glücklich in der Verlängerung gegen Algerien weitergekommen, war gegen Frankreich unterlegen und ist trotzdem irgendwie weitergekommen, weil die ihre Chancen nicht nutzen konnten, hat dann Brasilien ohne Neymar zusammenbrechen sehen und hatte im Finale in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel mehrmals Dusel.
    Verdient? Vielleicht. Souverän? wtf!
    Per Mertesacker gefällt das nicht
    #championsleaguessiegerbesiegerbesieger

  6. #7161
    Avatar von Lenny
    Registriert seit
    13.07.2012
    Ort
    Compu-Global-Hyper-Mega-Net
    Beiträge
    4.948
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Die WM 2014 hat Deutschland verdient und souverän gewonnen, und bis auf das letzte WM-Turnier hat der Jogi immer abgeliefert.
    Äh, wat?
    Hast Du eine andere WM gesehen als ich?
    In der die ich gesehen habe, ist man glücklich in der Verlängerung gegen Algerien weitergekommen, war gegen Frankreich unterlegen und ist trotzdem irgendwie weitergekommen, weil die ihre Chancen nicht nutzen konnten, hat dann Brasilien ohne Neymar zusammenbrechen sehen und hatte im Finale in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel mehrmals Dusel.
    Verdient? Vielleicht. Souverän? wtf!
    Wer war den zuletzt verdient Weltmeister?
    "Ich spiel Klavier. Schon länger."

    "All hail, King of the losers."

  7. #7162
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    32.298
    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    Die WM 2014 hat Deutschland verdient und souverän gewonnen, und bis auf das letzte WM-Turnier hat der Jogi immer abgeliefert.
    Äh, wat?
    Hast Du eine andere WM gesehen als ich?
    In der die ich gesehen habe, ist man glücklich in der Verlängerung gegen Algerien weitergekommen, war gegen Frankreich unterlegen und ist trotzdem irgendwie weitergekommen, weil die ihre Chancen nicht nutzen konnten, hat dann Brasilien ohne Neymar zusammenbrechen sehen und hatte im Finale in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel mehrmals Dusel.
    Verdient? Vielleicht. Souverän? wtf!
    Wer war den zuletzt verdient Weltmeister?
    Uruguay hatte das ziemlich souverän gemacht, finde ich.

  8. #7163
    Avatar von fruchtoase
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.232
    Zitat Zitat von Karatekakoordinator Beitrag anzeigen
    7-1 im Halbfinale gegen den Gastgeber fand ich souverän, ja. Ich glaube, es hat keinen Weltmeister gegeben, dem das gelungen ist. Algerien in der Verlängerung nach klarem Chancenplus, und in der Vorrunde hat manche Mannschaft sogar gegen die DDR verloren. Frankreich hat 1984, 1988 und 2014 gegen Deutschland verkackt, also ja: Ich fand das souverän und verdient.

    Selbst 1990 gab es so lala Spiele. Ist halt n Turnier.
    Selbst die deutschen Spieler wussten doch nicht, was da eigentlich in dem Spiel passierte. Brasilien ist einfach komplett implodiert. Und selbstverständlich wird dieses Spiel für immer im Gedächtnis bleiben, an ganz großem Fußballzauber aus Deutschland liegt das aber sicher nicht und wegen dieser Ausnahme von einer souveränen WM zu sprechen... Naaaaja. Portugal hat man 4:0 geschlagen, schön. Aber gegen die Weltauswahl aus Ghana gab es ein 2:2 und gegen alle anderen, zu denen eben auch die Giganten aus den USA und Algerien gehören, nur Siege mit einem Tor Vorsprung, wozu zwei Mal die Verlängerung her musste. Über ein Ausscheiden gegen Algerien in der regulären Spielzeit hätte man sich kaum beschweren können, da hatten die teils die besseren Chancen. Frankreich war wie gesagt besser und ist an der eigenen Chancenverwertung gescheitert. Gegen Argentinien war es ein völlig offenes Spiel.
    Unter souverän verstehe ich jedenfalls etwas anderes. Die letzte BL-Meisterschaft der Bayern war souverän.

    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Wer war den zuletzt verdient Weltmeister?
    Frankreich 2018
    Gibt es da irgendeine Diskussion?

  9. #7164
    Avatar von Lenny
    Registriert seit
    13.07.2012
    Ort
    Compu-Global-Hyper-Mega-Net
    Beiträge
    4.948
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen

    Frankreich 2018
    Gibt es da irgendeine Diskussion?
    Ja, wenn man sich nur allein die Statistiken aus dem Finale anschaut, war das nicht wirklich verdient.
    Von souverän ganz zu schweigen.
    "Ich spiel Klavier. Schon länger."

    "All hail, King of the losers."

  10. #7165

    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Meppen/Düsseldorf
    Beiträge
    4.422
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Wer war den zuletzt verdient Weltmeister?
    Frankreich 2018
    Gibt es da irgendeine Diskussion?
    Das Frankreich, das sich in der Vorrunde zu einem 2:1 gegen Australien, einem 1:0 gegen Peru und einem 0:0 gegen Dänemark abmühte, bei denen sich die halbe Welt fragte, wie man mit solch einem Talentlevel so einen faden Fußball spielen kann? Das Frankreich, das im Halbfinale gegen Belgien ebenfalls eine Menge Glück hatte in einem ausgeglichenen Spiel?

    Ich halte Frankreich 2018 für einen absolut verdienten Weltmeister, aber wenn du die als Beispiel dafür nimmst, dass der deutsche Titel nicht verdient gewesen ist, weil man in der Vorrunde gegen Ghana und USA nur 2:2 und 1:0 spielte und man in der KO-Phase ja so wenig souverän gewesen ist, wird es halt albern. Im Viertelfinale gegen Frankreich war es auch mitnichten so, dass die Franzosen deutlich besser waren. Viel mehr Zwingendes als die Benzema-Chance in der Nachspielzeit, wo Neuer den Arm hochreißt, kam da auch nicht.

    Das Achtelfinale gegen Algerien war ziemlicher Mist, das steht außer Frage. Ich finde es aber trotzdem immer lustig, wenn ein Weltmeister nur dann verdient sein kann, wenn er jedes Spiel deutlich und souverän gewonnen hat. Info: Das gab es in der Geschichte des Fußballs noch nicht, da eben gerade bei Nationalmannschaften an einem guten/schlechten Tag mehrere Teams die Qualität haben, andere vor große Probleme zu stellen. Frankreichs Titel 2018 ging völlig in Ordnung (die talentierteste Mannschaft ist das sowieso) - der deutsche Titel 2014 aber ebenfalls. Selbst das unfassbare Spanien von 2010 hat sich eine Pleite gegen die Schweiz geleistet und ist dann mit vier 1:0-Siegen in der KO-Runde gegen Großmächte wie Paraguay zum Titel marschiert.
    Geändert von Vega (15.10.2020 um 23:33 Uhr)

  11. #7166
    Avatar von fruchtoase
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.232
    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    Das Frankreich, das sich in der Vorrunde zu einem 2:1 gegen Australien
    13:4 Torschüsse

    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    , einem 1:0 gegen Peru
    Das war tatsächlich nicht besonders überzeugend.

    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    und einem 0:0 gegen Dänemark abmühte
    man war schon sicher durch...

    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    , bei denen sich die halbe Welt fragte, wie man mit solch einem Talentlevel so einen faden Fußball spielen kann? Das Frankreich, das im Halbfinale gegen Belgien ebenfalls eine Menge Glück hatte in einem ausgeglichenen Spiel?
    Ich habe nicht behauptet, das wäre schöner Fußball gewesen. Man hat als unfassbar gut bestückte Mannschaft irgendwie zwanghaft trotzdem auf Konter spielen wollen, weil man im Umschaltspiel eben diese Waffen hat mit Mbappe und Griezman.

    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    Ich halte Frankreich 2018 für einen absolut verdienten Weltmeister,
    So wie ich... Worüber diskutieren wir hier noch gleich?

    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    aber wenn du die als Beispiel dafür nimmst, dass der deutsche Titel nicht verdient gewesen ist,
    wo steht das?

    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    weil man in der Vorrunde gegen Ghana und USA nur 2:2 und 1:0 spielte und man in der KO-Phase ja so wenig souverän gewesen ist, wird es halt albern. Im Viertelfinale gegen Frankreich war es auch mitnichten so, dass die Franzosen deutlich besser waren. Viel mehr Zwingendes als die Benzema-Chance in der Nachspielzeit, wo Neuer den Arm hochreißt, kam da auch nicht.

    Das Achtelfinale gegen Algerien war ziemlicher Mist, das steht außer Frage. Ich finde es aber trotzdem immer lustig, wenn ein Weltmeister nur dann verdient sein kann, wenn er jedes Spiel deutlich und souverän gewonnen hat. Info: Das gab es in der Geschichte des Fußballs noch nicht, da eben gerade bei Nationalmannschaften an einem guten/schlechten Tag mehrere Teams die Qualität haben, andere vor große Probleme zu stellen. Frankreichs Titel 2018 ging völlig in Ordnung (die talentierteste Mannschaft ist das sowieso) - der deutsche Titel 2014 aber ebenfalls. Selbst das unfassbare Spanien von 2010 hat sich eine Pleite gegen die Schweiz geleistet und ist dann mit vier 1:0-Siegen in der KO-Runde gegen Großmächte wie Paraguay zum Titel marschiert.
    Vielleicht einfach nochmal lesen, was ich überhaupt geschrieben habe, bevor Du gegen Sachen anargumentierst, die ich überhaupt nicht behaupte.

  12. #7167
    Avatar von Salbei
    Registriert seit
    13.02.2019
    Beiträge
    1.158
    Hansi Flick!

  13. #7168

    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    509
    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    aber wenn du die als Beispiel dafür nimmst, dass der deutsche Titel nicht verdient gewesen ist,
    wo steht das?
    "Nicht verdient" hast du ja tatsächlich nicht geschrieben. Allerdings mit einem "vielleicht" die Verdientheit doch in Zweifel gezogen.
    Wär wäre denn verdient(er) Weltmeister 2014 gewesen?

    Zitat Zitat von fruchtoase Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Vega Beitrag anzeigen
    , einem 1:0 gegen Peru
    Das war tatsächlich nicht besonders überzeugend.
    Immerhin war Löw nicht Trainer und Müller hat nicht mitgespielt. Von daher ist das egal.
    Damals, als wir noch in der Bundesliga gespielt haben, da hatten wir mal 53 Punkte.
    Schluss mit Klassenerhalt, es wird kein "weiter so" geben!
    #TeamMarwin

  14. #7169
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    22.598
    Vielleicht wird es einfacher, wenn man sich mal darüber unterhält, wer alles verdient nicht Weltmeister geworden ist.
    I don't feel at home in this world anymore.

    #GegenZensur: Keine Ignore!

  15. #7170
    Avatar von Karatekakoordinator
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    HB
    Beiträge
    7.145
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird es einfacher, wenn man sich mal darüber unterhält, wer alles verdient nicht Weltmeister geworden ist.
    Das ist einfach: Holland.
    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind. (Bukowski)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •