Seite 224 von 224 ErsteErste ... 174 204 214 223224
Ergebnis 3.346 bis 3.354 von 3354

Thema: Hausmaus

  1. #3346
    Avatar von Jambo
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    Im Schatten der Sonnenuhr
    Beiträge
    953
    Er geht in Gedanken die ToDo-Liste durch. Haken, Haken, Fragezeichen, Haken, Ausrufezeichen! Alles klar, die unmittelbare Herausforderung heißt also, auf dem schnellsten Wege zum Technischen Rathaus zu gelangen. Zeitansatz? Fünf Minuten! Ein Satz überwindet gleich drei Stufen, zügig fortgesetzt mit raumgreifenden Schritten und forderndem Blick, auf daß jeder wahrzunehmen vermag, welcher Freiraum wann und wo benötigt wird. Somit ist aus seiner Sicht alles ihm mögliche getan, um lästigen Kontakt jeglicher Art zu vermeiden. Kopfschütteln und offene Münder sind der Lohn. Sollen Sie doch, Unwissende!
    Derweil in einer metaphysischen Schaltzentrale geheimen Ortes löst entsprechende Anzeigenadel einer Streßkonzentrationsmessvorrichtung den Kontaktdraht zum Alarm. Das dämmerschlafende Schicksal schreckt auf, braucht erstmal ein Weilchen um sich zu sammeln, die Problemlage zu analysieren. Noch einen Augenblick und es wird handeln.
    For relaxing times, make it Suntory time.

  2. #3347
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    15.279
    "Es wird handeln von einem Irrwisch mit unternehmerischen Ambitionen, der das gesamte Ersparte seiner erwachsenen Tochter, die eine erfolgreiche Staatsanwältin ist, in einer mit astronomischer Quote belegten Wette auf den Sieg des rosa Einhorns im Strippokerturnier setzt, alles gewinnt, und daraufhin ein Erweckungserlebnis hat, das ihm das Schattenimperium der reptiloiden Gangstarapper vom Frankfurter Westend verdeutlicht." Beinahe hätte Seraphina-Iowa sich verhaspelt, aber hat gerade noch die Kurve gekriegt. Sie trägt einem Kreis von wohlhabenden, aber nicht einflussreichen, Investoren seit viereinhalb Stunden Details aus ihrem Marsbesiedlungsprojektplan vor, dessen Investitionsvolumen sich bislang, in der Forschungs- und Entwicklungsphase, im niedrigen dreistelligen Milliardenbereich bewegt, aber bald, wenn die ersten heldenhaften Pioniere (Hunde und Schimpansen) auf die Reise geschickt werden werden, um einige Zehnerpotenzen anziehen soll und wird. Gekonnt wirft sie umwerfend verführerische Autoscooterköniginnenblicke in stahlblaue Investorenaugen, ohne dabei auch nur einen Femtometer des in Jahren harten dorffeministischen Kapfes eroberten Terrains preiszugeben. Hier ist sie in ihrem Element.
    Eingetreten ist so eine Tür schnell, doch was dann? Schuhe abputzen oder draußen stehen lassen?

  3. #3348
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.329
    Melem, Ente und Arbeitsverweigerung sind die Werder-Wörter des Jahres 2019.
    Melem ist ein Kondensationsprodukt von Melamin, das bei der Herstellung von Flammschutzmitteln eingesetzt wird. Genauso widerstandsfähig wie ein Mittel zur Brandverhinderung ist auch die Werder-Familie, die in guten wie in schlechten Zeiten zusammensteht.
    Ente steht sinnbildlich für die miserable Pressearbeit, die im Zusammenhang mit dem SV Werder geleistet wurde. Zuletzt machte die Bildzeitung den "Gurken-Check". Einfach nur peinlich!
    Arbeitsverweigerung ist wohl selbsterklärend. Werder 2019 steht auch für schlechte Leistungen, die sich von der Profimannschaft, über die Geschäftsführung bis in die Kommunikationsabtei
    Oink!

    #teamkohfeldt

  4. #3349
    Avatar von Jambo
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    Im Schatten der Sonnenuhr
    Beiträge
    953
    "Ab Teicherode lauthals schreien und immer den Kranichen nach. So stehts doch hier im Text, also ...". Seraphina-Iowa hält dem begriffsstutzigen Schofför das Display direkt vor die getönten Gläser, so dass ein Lesen nur bei extremster Kurzsichtigkeit möglich ist. Aber Lesen ist in diesem Moment ausgerechnet nicht die Aufgabe, sondern Gehorchen. Die bisherige Fahrt war nun wirklich keine Freude. Spekulationen auf nützliche Hinweise aus dem Taxifahrermiljö für eine Realitysoap zerschlugen sich so schnell wie die nachfolgende Evakuierung jeglicher, zumindest anfänglichen Sympathie. Wenn der doch nur endlich mal aufhören könnte, so laut durch die Nase zu atmen. Aber, naja.
    Geändert von Jambo (20.12.2019 um 00:59 Uhr)
    For relaxing times, make it Suntory time.

  5. #3350
    Avatar von emefer
    Registriert seit
    26.09.2008
    Ort
    Euskadi
    Beiträge
    146
    Erna Jakobsdóttir ist nicht die isländische Regierungschefin, die heißt Katrín.
    Anyone who is not confused is not fully informed.

  6. #3351
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.329
    Trink nicht so viel Bier, das macht betrunken!
    Oink!

    #teamkohfeldt

  7. #3352
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    15.279
    Acht betrunkene Kajakisten wähnten sich vor der Durchquerung des Steinhuder Meeres auf der Ost-West-Route von Flügelhorst zur Meerbachmündung selbstzufriedenerweise so sicher, dass sie meinten, auf das Mitführen von Sextant und Rettungsbooten verzichten zu können. Wohin das führen kann (und geführt hat), liest sich sehr spannend in der 824-seitigen epischen Dichtung des Steinhuder Heimatdichters Hannes Pitter Koschnick, die im zweiten Jahr nach der Katastrophe im zu jedem relevanten Anlass fortgeschriebenen "Steinhuder enzyklopädischen Meerbeobachtungs-Almanach" erschien. Das Geschehene dient der örtlichen maritimen Jugendbewegung als allfällige Mahnung, die Gewalten des nassen Elements nicht geringzuachten.
    Eingetreten ist so eine Tür schnell, doch was dann? Schuhe abputzen oder draußen stehen lassen?

  8. #3353
    Avatar von Jambo
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    Im Schatten der Sonnenuhr
    Beiträge
    953
    Zu Achtendergetrommel und Grashalmgepfeife taumelt die Steinhuder Dorfjugend betäubt von Scheiblettenkäse und Spaghettieis der flüssigen Gefahr schicksalhafterweise entgegen. Will sich denn partout niemand an die aufwändig auswendig erlernten, dialektalen Sinnsprüche des lokalen Kulturschatzes erinnern? Dabei könnte doch selbst ein lückenhaftes Rezitieren den auswärtigen Aufsehern und Betreuern des Ferienworkshops aus dem alpinen Partnerkaff zumindest als Hinweis dienen. Ja, irgendetwas lag in der Luft, werden diese später zu Protokoll geben, weshalb sie nur umso energischer das rätselhafte Treiben mit DJ-Bobo-Rhythmen begleiteten - bei Berggeistern und Kobolden immerhin die bewährteste Sicherungsmaßnahme.
    Geändert von Jambo (31.12.2019 um 09:35 Uhr)
    For relaxing times, make it Suntory time.

  9. #3354
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.329
    Maß nahm er nur ungern, er wollte lieber ein kleineres Bierglas.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •