Seite 908 von 922 ErsteErste ... 858 888 898 907908909918 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.606 bis 13.620 von 13821

Thema: Werders Finanzen

  1. #13606

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    8.183
    so viel zu den nicht endenden beiträgen im sommer, werder könnte unter absolut keinen umständen noch einen spieler verpflichten ohne direkt pleite zu gehen.

    dass die last der anleihe und der kredite drückt ist natürlich klar, aber die zahlungen für den kredit dürften im ergebnis bereits enthalten sein. bin gespannt ob man sogar eine rücklage für die anleihe gebildet hat - wäre eigentlich angebracht.
    Meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar.

  2. #13607
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    14.402
    Tilgungen sind im Betriebsergebnis nicht enthalten Gewinn =/ liquide Mittel...
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  3. #13608

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    8.183
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Tilgungen sind im Betriebsergebnis nicht enthalten Gewinn =/ liquide Mittel...
    tilgungen sind doch ein normaler aufwand, warum sollte das nicht im ergebnis enthalten sein?
    Meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar.

  4. #13609
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    14.402
    Nein Tilgungen sind kein Aufwand, genauso wie Darlehensaufnahmen keine Betriebseinnahmen sind. Lediglich Zinsen für Darlehen sind Aufwendungen.
    Geändert von Linsanity (22.09.2022 um 11:59 Uhr)
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  5. #13610
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    7.617
    Der Gewinn ist doch die Rücklage, Werder haut ja nichts raus an irgendwelche Gesellschafter. Und ich denke es war sensibel, nicht mehr einzukaufen im Sommer. Man sollte sich nicht einbilden, dass Werder besonders rosig da steht. Idealerweise wirtschaftet man so, dass man jedes Jahr so einen Gewinn erzielen und auf die Seite packen kann, gleichzeitig durch sportlichen Erfolg wächst. So wie man das halt früher selbst schon praktiziert hat und wie es Vereine wie Freiburg jetzt viel besser gemacht haben.
    mehrgewichtig
    when will you learn

  6. #13611
    Avatar von DrBanane
    Registriert seit
    30.08.2017
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    1.431
    Zitat Zitat von Harpa Beitrag anzeigen
    https://www.deichstube.de/news/werde...-91804222.html

    Der Gewinn ist wohl bei 6 Millionen. Nicht schlecht, auch interessant der Vergleich mit Köln.
    "Aktuell lebt Werder auf Pump (...)"
    Wenn ich sowas schon lese. Meine Güte...

  7. #13612

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    8.183
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Nein Tilgungen sind kein Aufwand, genauso wie Darlehensaufnahmen keine Betriebseinnahmen sind. Lediglich Zinsen für Darlehen sind Aufwendungen.
    du hast recht, falsche begrifflichkeit - die zinsen sind als aufwand zu verbuchen.

    dann warten wir mal den jab ab, da wird sich dann zumindest zeigen ob bereits getilgt wurde.
    Meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar.

  8. #13613
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    14.402
    Meines Wissens nach wird der 20 Mio.-Kredit bereits seit Aufnahme getilgt. Die Anleihe ist erst Ende Juli 26 zurückzuzahlen. Da müsste ca. ne Mille schon ausbezahlt worden sein als Kursgewinn...
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  9. #13614

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    5.347
    Aber wenn man die Anleihe nicht mit einer Folgeanleihe tilgen will, müsste man pro Jahr ja vier bis fünf Mio zurücklegen.
    Dann die Tilgung des anderen Kredites. Ich denke, Werder geht mit Plus-Minus-Null aus dem Jahr, was ja aber schon ein Erfolg wäre.

    Es wäre ja auch ein Erfolg, wenn man die Anleihe 2026 ohne Folgeanleihe zurückzahlen könnte. Das würde ab 2026 über eine Mio pro Jahr frei machen.

  10. #13615
    Avatar von oh_ah_cantona
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    356
    Es müsste ja nicht zwangsläufig eine erneute Anleihe sein, ein Kredit könnte ja aufgenommen werden.

    Interessant wäre zu erfahren, ob das Geld aus dem Gewinn bis zur Verwendung angelegt wird…

    Scheint, als wären wir auf einem guten Weg.

  11. #13616
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    7.617
    Was man nicht vergessen darf, gerade in Bezug auf, warum hat Werder nicht noch wen gekauft: Werder schleppt aus den 2 Corona Jahren (und Abstieg) 30,6 Mio Verluste mit sich. Werder ist weiter dazu verdammt sparsam und/oder erfolgreich zu sein.
    mehrgewichtig
    when will you learn

  12. #13617

    Registriert seit
    23.02.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    305
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach wird der 20 Mio.-Kredit bereits seit Aufnahme getilgt. Die Anleihe ist erst Ende Juli 26 zurückzuzahlen. Da müsste ca. ne Mille schon ausbezahlt worden sein als Kursgewinn...
    Was für Kursgewinne ausbezahlt?
    Werder hat bisher einmal den Koupon (6.5% auf die 20 Mio) gezahlt. Das ist per 7.6. geschehen und die 1.3 Mio sind bereits im Gewinn enthalten sind.

    Die Kursentwicklung ist für Werder (solange über 100) egal.

  13. #13618
    Avatar von Harpa
    Registriert seit
    01.07.2020
    Beiträge
    2.940
    Werder müsste über Jahre deutliche Gewinne machen um wieder schuldenfrei zu sein, das wird noch ein Kraftakt. Aber gut, dass man sich der Verantwortung bewusst ist und nicht jetzt schon darauf spekuliert, die Anleihe direkt mit einer neuen zu finanzieren, wie Schalke das gemacht hat.

  14. #13619

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    4.832
    Zitat Zitat von Arjen Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach wird der 20 Mio.-Kredit bereits seit Aufnahme getilgt. Die Anleihe ist erst Ende Juli 26 zurückzuzahlen. Da müsste ca. ne Mille schon ausbezahlt worden sein als Kursgewinn...
    Was für Kursgewinne ausbezahlt?
    Werder hat bisher einmal den Koupon (6.5% auf die 20 Mio) gezahlt. Das ist per 7.6. geschehen und die 1.3 Mio sind bereits im Gewinn enthalten sind.

    Die Kursentwicklung ist für Werder (solange über 100) egal.
    ist auch unter 100 egal.

    Wobei ein höherer Kurs auf eine günstigere Refinanzierung schließen lässt und ein niedriger auf schlechtere. Wenn die Zinsen allgemein steigen, wird also auch der Kurs der Anleihe sinken.
    Prognosen:
    Lücke und Ducksch treffen beide diese Saison zweistellig
    Burke macht auch 5 Buden.
    Ein Anstieg bei Corona auf vierstellige Inzidenzen bleibt im Herbst aus.

  15. #13620
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    14.402
    Stimmt. Der Begriff kursgewinn ist falsch. Mir ist die Bezeichnung heute mittag im Zug nicht eingefallen.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •