Seite 28 von 28 ErsteErste ... 8 18 2728
Ergebnis 406 bis 414 von 414

Thema: VfB Oldenburg

  1. #406
    Avatar von Oldenbrema
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    656
    Zitat Zitat von ChrisKoe82 Beitrag anzeigen
    Die Planungen für ein reines Fußballstation an dem Platz stehen ja seit längerem. Und OB Krogmann scheint es ein großes Anliegen zu sein, sich damit sein Denkmal zu setzen.
    In wie weit das sinnvoll und überhaupt finanzierbar wäre, mit zwei Clubs in der Stadt die tendenziell eher in Richtung 5. Liga gucken, sei mal dahin gestellt...
    Mal vom sportlichen Misserfolg abgesehen - das Ganze scheitert doch sowieso an den Anwohnern. Die sind doch strikt dagegen, wenn ich mich recht erinnere, oder? Seit der letzten Veranstaltung dazu im Havanna trat der VfB in der Presse ja eh nur durch Misswirtschaft in Erscheinung. Das hat es nicht besser gemacht.

    E: Im Nordwesten nichts Neues.

    Zitat Zitat von ChrisKoe82 Beitrag anzeigen
    Schmunzelige Anekdote: Als hier kürzlich Brandgeruch über der Stadt lag, sagte der lokale Radiosprecher, die Anwohner sollten sich keine Sorgen machen, der Gestank käme natürlich aus Meppen.
    Geändert von Oldenbrema (13.09.2018 um 11:18 Uhr)
    Konsolenballsport Worum

  2. #407
    Avatar von Emslaender
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    13.316
    Zitat Zitat von mads Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Michiol75 Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es auch beim VfB paar Chaoten, aber die gibt es in Meppen, Osnabrück oder wo auch immer auch.


    Gerade die alkoholaffinen Meppener Hinterwäldler sollten den Ball aber mal ganz flach halten


    Edit: Jeddeloh ist nicht Oldenburg
    kannst ja bei deinen VFB-Druffis bleiben

  3. #408

    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Oldnburch
    Beiträge
    983
    Zitat Zitat von Oldenbrema Beitrag anzeigen
    Mal vom sportlichen Misserfolg abgesehen - das Ganze scheitert doch sowieso an den Anwohnern. Die sind doch strikt dagegen, wenn ich mich recht erinnere, oder? Seit der letzten Veranstaltung dazu im Havanna trat der VfB in der Presse ja eh nur durch Misswirtschaft in Erscheinung. Das hat es nicht besser gemacht.
    Die Anwohner würden natürlich auf die Barrikaden gehen. In wie weit diese damit durchkämen, würde man sehen. Der Platz ist mit Weser-Ems-Halle und EWE-Arena ja ohnehin schon reichlich unruhig.
    Auch die Finanzierung wäre vermutlich zu stemmen, auch ohne externen Investor. Würde man im Gegenzug den Standort am Marschweg aufgeben, entfielen die Instandhaltungskosten dort (allein 200k in diesem Jahr nur für Betonarbeiten) und durch einen Verkauf des Geländes könnte ein größerer Teil der Baukosten schon wieder reingeholt werden.

    Andererseits wären die laufenden Kosten eines Neubaus natürlich auch nicht ohne und zwei Viert- bis Fünftligisten ziehen niemals genug Publikum an, um das annähernd auszugleichen.
    Genau deshalb liegt das Projekt aktuell auch inoffiziell auf Eis. Solange der VfB nicht etablierter Regionalligist ist, kann man niemandem erklären warum Oldenburg ein reines Fußballstadion für gut 30 Mio braucht. Und davon ist der VfB aktuell weiter entfernt als Werder von der Meisterschaft.
    Fußball ohne Kompromiss

  4. #409
    Avatar von Oldenbrema
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    656
    Zitat Zitat von ChrisKoe82 Beitrag anzeigen
    Genau deshalb liegt das Projekt aktuell auch inoffiziell auf Eis.
    Weißt du da mehr? Ich meine, man kann sich das an zwei Fingern abzählen, dass das so ist, aber das klingt nach gesicherten Infos.

    Ja, die sportliche Talfahrt des VfB hat die aufkommende Dynamik in der Sache leider im Ansatz erloschen. Dabei würde das Stadion ansich mich auch in der vierten Liga öfter her locken als aktuell. Es braucht ja nur regnen und ich verzichte lieber. Und es regnet hier ja ziemlich oft.
    Konsolenballsport Worum

  5. #410
    Avatar von hawk83gut
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    5.136
    ChrisKoe: Etablierter Drittligist meinst du wohl?
    Es hieß ja immer, dass bei einem Aufstieg in die dritte Liga ein neues Stadio kommen werde.
    Ich fühle mich nicht wie Claudio Pizarro, ich fühle mich wie 37.

  6. #411

    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Oldnburch
    Beiträge
    983
    @Oldenbrema
    Nein, wirklich Konkretes weiß ich nicht. Nur Hörensagen, dass das Thema seit längerer Zeit nicht mehr besprochen wird, da es aktuell nicht durchsetzbar sei.

    @hawk83gut
    Hast recht, ich meinte natürlich Drittligist.
    Fußball ohne Kompromiss

  7. #412
    Avatar von Clubberer
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    658
    Also ich habe nichts gegen den VfB, habe damals zu Zweitligazeiten auch recht viel Spiele gesehen, finde es aber nicht verkehrt, wie sich der Sport in Oldenburg im Moment darstellt. Sobald der VfB wieder erfolgreich in Liga 2 oder 3 spielt, werden automatisch Sponsoren benötigt, die dann dem Basketball fehlen würden. Nur durch die mäßigen Erfolge des VfB ist es möglich, eine so starke Basketballmannschaft zu stellen. Dass das Publikum diese annimmt sieht man daran, dass für das kommende Freundschaftsspiel bereits über 5000 Karten verkauft wurden. Viel mehr Besucher hatte der VfB zu Zweitligazeiten auch nicht. Und ich fahre auch viel lieber für ein Spitzenspiel im Basketball nach Oldenburg als für einen Drittligakick. Mit Profifußball wird man doch sowieso total überfrachtet, da braucht es meiner Meinung nach keine weitere Stadt, deren Wirtschaft Geld in das total überteuerte Geschäft Profifußball pumpt. Wenn die Blase irgendwann platzen sollte, werden die Karten möglicherweise neu gemischt, aber im Moment finde ich es sehr sympathisch, dass Oldenburg eine der wenigen sportlichen Alternativen im Norden zum alles dominierenden Männerfußball bietet. Bremerhaven mit dem Eishockeyteam gefällt mir auch außerordentlich gut. Trotzdem wünsche ich dem VfB nichts Schlechtes, mit bescheidenen Mitteln können sie gerne Erfolg haben. Aber wohin es führt, wenn man zu viel will, hat ja bereits die geplante Einführung des Vollprofitums gezeigt. Dadurch sind jede Menge Spieler nach Jeddeloh gegangen, denen dort ein Zweitjob angeboten wurde. Man muss einfach zu viel Geld in die Hand nehmen, um nach oben zu kommen und eine Gewissheit hat man auch nicht, vor allem in der Regionalliga.
    Geändert von Clubberer (14.09.2018 um 17:34 Uhr)

  8. #413


    Da bin ich bei dir, Clubberer. Die EWE Baskets machen richtig Spaß und zudem hat man noch mit dem VFL Oldenburg im Damenhandball ein sehr erfolgreiches Team in der Stadt. (Platz 4 in der ewigen Tabelle, aktueller DHB Pokalsieger usw.). Auch wenn ich jetzt kein Dauerzuschauer dieser beiden Teams bin, reicht das mMn völlig aus. Die Spiele sind gut besucht und die Vereine werden von der Stadt angenommen und unterstützt.
    Da muss es, wie du sagst, nicht noch zwingend einen Profi-Fussballverein geben. Fällt mir allerdings auch recht leicht das zu sagen, weil ich den VfB inzwischen recht unsympathisch finde und mein Herz ohnehin schon für den SVW schlägt.
    Und der Stadt dürfte es auch recht leicht fallen, denn schon jetzt, in der Regionalliga, bringen Fussballvereine mehr Unruhe und somit Kosten in die Stadt. Beim Basketball und Handball bedarf es jedenfalls kein großes Polizeiaufgebot wenn der oder die "Rivale/n" kommen

    Kurz gesagt: Passt schon so, wie es zur Zeit ist.

  9. #414
    Avatar von Clubberer
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    658
    Stimmt, den VfL darf man auch nicht vergessen. Da habe ich auch ab und zu vorbeugeschaut, die haben ja sogar mal den Europacup gewonnen. Und was das Publikum angeht, gefällt es mir beim Handball und Basketball auch besser. Aber wie du habe auch ich natürlich als Werderfan mit Dauerkarte leicht reden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •