Seite 118 von 121 ErsteErste ... 68 98 108 117118119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.756 bis 1.770 von 1806

Thema: Wrestling

  1. #1756
    Avatar von Rucksackfranzose
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7.923
    Ich kann mir vorstellen, dass Nakamura mit seiner Position gar nicht so unzufrieden ist. Upper Midcard, ein paar kleinere Titel und sicherlich ein ordentliches Gehalt. Er ist ja auch nicht mehr der Jüngste.

  2. #1757
    Avatar von Nlodeon
    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von donHawk Beitrag anzeigen
    Gibts hier eigentlich auch Meinungen zum Takeover von Sonntag?
    Für mich eine recht runde Veranstaltung. NXT liefert auf recht beständig hohem Niveau ab. Keith Lee gegen Dijakovic ist z.B. immer gut was die beiden Big Man da so ins Viereck zaubern.
    Hab seit sehr langer Zeit mal wieder ein NXT Event gesehen. Hatte vor 2 Jahren das Network gekündigt und alles was mit WWE zu tun hatte aus meinem Wrestlingleben verbannt (aus Gründen). Ab und zu habe ich mal ein Takeover oder sowas gesehen, aber nicht viele. Ein Kumpel hat dann solange auf mich eingeredet bis ich es mir angesehen habe.... und ich war überhaupt nicht begeistert.
    Keith Lee vs Dijakovic fand ich noch ok, aber Rest hat mich 0 abgeholt. Den Main Event fand ich richtig schlimm. Kickouts ohne Ende, dann die Eingriffe und das ganze viel zu lang. Das war überhaupt nicht mein Fall.

    Zu Nakamura: Der hat (sowohl heute als auch früher) ein ganz großes Problem. Wenn er kein Interesse an der Paarung hat, liefert er einfach nicht ab, weil er kein bock hat. Das war bei New Japan so (weswegen er öfter mal in Japan stark kritisiert wurde) und auch bei einiges WWE Matches. Hinzu kommen die Limitierungen und das schlechte Booking der WWE. Die Sprachbarriere könnte man durch gutes Booking umgehen, dazu ist die WWE aber nicht im stande und wird es auch nicht mehr werden.
    Geändert von Nlodeon (22.02.2020 um 23:12 Uhr)
    Werder <3

    "Druck? Druck habe ich nur, wenn ich morgens zur Toilette muss."

  3. #1758
    Avatar von TheGreenMurph
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Sin(n) City ;-)
    Beiträge
    5.433
    Samoa Joe neben seiner zweiten Gehirnerschütterung in kürzester Zeit für 60 Tage suspendiert da er zum zweiten Mal gegen die Wellness Policy der WWE verstoßen hat. Scheint also gedoped oder Drogen konsumiert zu haben. Das erste Mal ist ja auch noch nicht allzu lange her. Jedenfalls besagen die Regeln der WWE wohl das man bei einem dritten Verstoß fristlos entlassen wird.
    Für Wrestlemania ist man wohl tatsächlich am Überlegen ob man Goldberg als Universal Champ gegen Roman Reigns antreten lässt. Würde also bedeuten Goldberg würde gegen The Fiend beim Supershowdown gewinnen. Ich hoffe Mal nicht das sich das bewahrheitet.
    Außerdem soll wohl das Match AJ Styles gegen den Undertaker für Wrestlemania aufgebaut werden.

  4. #1759
    Avatar von Werner Bremen
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.158
    Hmm, Goldberg...Undertaker...die bringen doch keine Leistung mehr im Ring. Ich brauch die ehrlich gesagt nicht mehr im Ring...obwohl ich einen Undertaker jetzt schon fast seine ganze Karriere lang verfolge. Es reicht. Goldberg hat schon früher irgendwie nie n geiles Match zustande gebracht.
    Statt immer an ihren alten Helden festzuhalten sollten sie lieber mal versuchen neue aufzubauen...immer wieder Lesnar, Undertaker, Goldberg, Edge, Cena. Kann mit der Horde altgedienter Teilzeitkräfte nicht so sonderlich viel anfangen...nicht wenn sie zuviel on-Air-Zeit bekommen und schon gar nicht, wenn sie ins Titelgeschehen eingreifen.
    "Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht" - Abraham Lincoln

  5. #1760
    Avatar von TheGreenMurph
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Sin(n) City ;-)
    Beiträge
    5.433
    Ja gut, Edge und Cena kannst du aber noch durchaus gute Matches zutrauen. Der Taker lebt halt primär noch von seinem Nimbus, trotzdem sehe ich ihn gerne und Goldberg war nie nie nie ein guter Wrestler. Spear, Jackhammer, Pin, Who's next?
    Langweilig! Hat Mal funktioniert, tut es aber nun Mal nicht mehr.
    Die haben ja gute Leute, setzen sie aber nicht adäquat ein.
    Das ist das große Problem.

  6. #1761
    Avatar von Reddie
    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    381
    Ich verfolge die WWE ja schon seit langem nicht mehr, aber wenn ich das so lese, dann klingt das verdammt nach der WCW Ende der 90er/Anfang der 2000er.

    Ich bin mittlerweile doch recht gehyped für AEW Revolution und hab es gestern schon bei Fite vorbestellt.

  7. #1762
    Avatar von Werner Bremen
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.158
    Zitat Zitat von TheGreenMurph Beitrag anzeigen
    Ja gut, Edge und Cena kannst du aber noch durchaus gute Matches zutrauen. Der Taker lebt halt primär noch von seinem Nimbus, trotzdem sehe ich ihn gerne und Goldberg war nie nie nie ein guter Wrestler. Spear, Jackhammer, Pin, Who's next?
    Langweilig! Hat Mal funktioniert, tut es aber nun Mal nicht mehr.
    Die haben ja gute Leute, setzen sie aber nicht adäquat ein.
    Das ist das große Problem.
    Ja, wie gesagt. Kein Grundsätzliches Problem damit mal einen Altstar dazuzuholen. Finds bloß bescheuert, wenn jetzt schon mit Cena, Edge, Goldberg, Undertaker und Lesnar 5 Matches bei Wrestlemania mit Teilzeitkräften besetzt sind. Da kann man dann doch gar keine wirklich guten Storys aufbauen...funktioniert einfach nicht. Mal ein Match ist ja ok. Aber eine wirklich gute Story brauch halt einfach seine Zeit und auch seine On-Air-Zeit um zu funktionieren. Und ohne die Storys ist (das) Wrestling (der WWE) einfach langweilig.
    "Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht" - Abraham Lincoln

  8. #1763
    Avatar von TheGreenMurph
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Sin(n) City ;-)
    Beiträge
    5.433
    Das Ding ist doch einfach das es gute Leute gibt, gerade bei NXT. Leider ist es oft so daß diese zum Beiwerk von RAW oder SmackDown verkommen sobald diese hochgezogen werden da sie nicht den Ansprüchen von Vince entsprechen. Da ist es halt der Vorteil das du bei NXT Leute wie Triple H und William Regal hast die eben wissen was sie tun.
    The Undisputed Era könntest du zu nem riesen Ding in einem der Main Roster machen mit der richtigen Vision und auch dem Mut diese umzusetzen. Hat aber keiner. Keith Lee, The Velveteen Dream, Gargano, Ciampa... Da laufen gute Leute rum aber wenn man ehrlich ist werden die im Main Roster verkommen.
    Und ansonsten hat man auch Möglichkeiten mit Kevin Owens, McIntyre, Bryan und Konsorten. Leider wird da nie was draus gemacht.
    Natürlich brauch ne Story und der damit verbundene Push auch Zeit, man hat aber auch oft in der Vergangenheit mitbekommen das dieser einfach viel zu früh beendet wird weil der alte Mann keine Geduld hat.
    Bei AEW wird da beispielsweise wie ich finde viel mehr richtig gemacht, auch die Matches sind einfach ansehnlicher und besser. Da sieht man was man erreichen kann wenn man denn auch will und sich nicht von seinen eigenen eingeschränkten Vorstellungen begrenzen lässt. Das ist eben auch der Grund für Rückkehrer wie Goldberg. Keine Ideen und kein Mut Leute zu pushen. Lieber auf altbewährtes setzen was aber eben deutlich an Qualität eingebüßt hat, oder im Falle von Goldberg diese nie besaß.

  9. #1764
    Avatar von Werner Bremen
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.158
    Jetzt hat dann noch Goldberg bei den Saudis den Universal Titel gegen Wyatt in 3 Minuten gewonnen. Die machen sich ihre wirklich guten Wrestler wirklich völlig unnötig kaputt. Nur für die Wünsche der Scheichs und um ein paar Legenden zufrieden zu stellen.
    Das Produkt stinkt gewaltig.
    "Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht" - Abraham Lincoln

  10. #1765
    Avatar von TheGreenMurph
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Sin(n) City ;-)
    Beiträge
    5.433
    Zitat Zitat von Werner Bremen Beitrag anzeigen
    Jetzt hat dann noch Goldberg bei den Saudis den Universal Titel gegen Wyatt in 3 Minuten gewonnen. Die machen sich ihre wirklich guten Wrestler wirklich völlig unnötig kaputt. Nur für die Wünsche der Scheichs und um ein paar Legenden zufrieden zu stellen.
    Das Produkt stinkt gewaltig.
    So lächerlich!
    War so klar das sich Vince dafür entscheidet.
    Man hat mit und für Wyatt bzw. The Fiend soviel Mühe, Kreativität investiert und diesen in wirklich guten, unterhaltsamen Promos gesehen bzw. eigentlich ist das ja alles die Idee von Wyatt selbst gewesen. Das alles war wirklich Klasse und hat einen Mal wieder aufhorchen lassen von der alltäglichen Tristesse der WWE abgelenkt. Jetzt das! Man hat das Match noch nicht Mal groß aufgebaut, nach einer SmackDown Episode und ner Ansage von Goldberg war dies auf einmal Fakt. Dann so ein bekacktes Match, aber was anderes konnte man mit Beteiligung von Goldberg auch nicht erwarten.
    Das ist so unglaublich schlecht und für mich persönlich mehr als nur unverständlich. So, ja genauso schafft sich dieser Laden ab, aber da darf man halt auch nicht irgendwann beschweren wenn die Leute lieber die Konkurrenz sehen. Ich tue das definitiv. Da sollten sich einige Herren Mal bei AEW ne Scheibe abschneiden.

  11. #1766
    Avatar von Nlodeon
    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    233
    Das Internet brennt und ich liebe es
    Wer heutzutage WWE noch als Wrestlingprodukt verfolgt ist selbst schuld.
    Werder <3

    "Druck? Druck habe ich nur, wenn ich morgens zur Toilette muss."

  12. #1767

    Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    565
    War in den 90ern, frühen 2000ern großer Wrestling Fan. Bret Hart, HBK, Undertaker, Yokozuna, Diesel, Razor Ramon war meine Zeit. Heute zappe ich ab und zu noch in die WWE auf ProSieben Maxx rein, aber ich muss zugeben, dass dies mittlerweile eigentlich nur noch eine SOAP ist. Klar gehören Fehden und der Aufbau von Faces und Heels dazu, aber der Wrestling-Anteil war gefühlt früher sehr viel höher.

    Da zappt man rein und muss erst einmal 10 Minuten einem Wrestler dabei zugucken, wie er im Ring Gitarre spielt. Was soll dieser Bullshit? Wenn ich GZSZ will, gucke ich RTL und kein Wrestling.

    Was das Ausschlachten der Altstarts für die Saudis angeht, war die derzeitige Entwicklung leider zu befürchten. Auch wenn ich riesiger Fan des Undertakers bin, sollte er wirklich so langsam an die Rente denken. Seine Matches sind echt nicht mehr schön anzusehen. Bei seinen Tombstones muss er so dermaßen drauf achten, dass er seinen Gegner nicht verletzt, dass der Kopf manchmal so weit über den Knien schwebt, dass es lächerlich aussieht.

    Und welchen Narren sie an Brock Lesnar gefressen haben und ihn immer wieder als Unbesiegbaren darstellen, werde ich auch nie verstehen. Der Kerl ist ja sowas von stinklangweilig. Mehr als Suplex City und F5's kann er doch nicht. Klar waren die Moves vom Undertaker auch nie hoch akrobatisch (der Seiltanz war da schon fast das Maximum), aber der hatte wenigstens seine unvergessliche düstere Aura.

  13. #1768
    Avatar von TheGreenMurph
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    Sin(n) City ;-)
    Beiträge
    5.433
    Es ist einfach komplett enttäuschend.
    Ich bezahl für sowas ja eh kein Geld. Hab mir das dann auf YT als Zusammenfassung angesehen und mehr weggedrückt als ich letztendlich wirklich verfolgt habe.
    Wie erwähnt ist diese Geschichte mit Goldberg absolut lächerlich. Dafür haben sie Wyatt aufgebaut. Dafür haben sie wochenlang stark aussehen lassen. Dafür hat Wyatt soviel Mühe und Kreativität in seine Promos fließen lassen. Damit ein Altstar der nie wrestlen konnte und dessen Matches aufgrund seines Nicht-Könnens zeitlich begrenzt sein mussten aus der Versenkung kommt und ihm seinen Titel wegnehmen darf?
    Ich kann jeden verstehen der um Entlassung bittet und lieber zur Konkurrenz bzw. in den Independent Bereich geht. Entfaltung, Kreatives Mitwirken, Matches selbst gestalten und seinen Charakter entwickeln, das alles kannst du bei der WWE nicht. Außer besser bezahlen können die eben nichts. So lange da der alte Mann das Sagen hat wird's weiter bergab gehen. Jetzt sieht man bei Wrestlemania wahrscheinlich Goldberg vs. Reigns und wenn das der Main Event wird wird es kaum einen interessieren. Die letzte gute Wrestlemania ist echt ewig her.
    Über Lesnar brauch man nicht reden. Lächerlich! Warum lässt man Ricochet überhaupt gegen ihn antreten? Der Junge hat echt was drauf aber gegen Lesnar muss einfach jeder schlecht aussehen weil er der Goldjunge von Vince ist. Selbst wenn dieser seinen Titel gegen McIntyre bei Wrestlemania verliert wird es maximal wenige Wochen dauern bis er den Titel ihm oder aber Reigns abnimmt. Lesnar ohne großen Titel? Nicht denkbar bei WWE. Dieses ganze Produkt kannst du einfach vergessen. Was die falsch machen können machen sie falsch.

  14. #1769
    Avatar von *666*
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    8.761
    Man könnte glatt auf die Idee kommen, dass Frank Baumann WWE-Chefbooker ist.

  15. #1770
    Avatar von Reddie
    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    381
    Gerade deswegen ist es gut, dass einen neuen Player im Business gibt der einen soliden finanziellen Background hat. Bis dato macht AEW zumindest mehr richtig als falsch, auch wenn dort natürlich auch nicht alles gold ist was glänzt. Zumindest hat man als Fan aber mehr Möglichkeiten und auch die Wrestler können wieder außerhalb der WWE Geld verdienen. Gibt ja auch einige wie z.B. Cobb die sich nicht binden wollen weil es eben derzeit jede Menge Verdienstmöglichkeiten gibt, siehe NJPW, ROH, Impact, AEW, GCW oder NWA. Ich bin nicht unglücklich mit dieser Entwicklung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •