Seite 146 von 146 ErsteErste ... 96 126 136 145146
Ergebnis 2.176 bis 2.179 von 2179

Thema: Medienthread - Werder im TV, Zeitung und Radio

  1. #2176
    Avatar von atomklo
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    946
    https://www.betterplace.me/hashtag-ihrliefertwirliefern

    Ziel war 2200€. Es sind aktuell 11714€.

    (Alles was über die angestrebte Summe hinaus geht, werden wir zur Hälfte an die Bremer Suppenengel (suppenengel.de) und zur anderen Hälfte an den Clubverstärker UNITED (clubverstaerkerunited.de) zur Unterstützung der Kulturszene in Bremen spenden.)

    Tolle Aktion.

  2. #2177
    Avatar von Schorsch007
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.606
    Zitat Zitat von atomklo Beitrag anzeigen
    https://www.betterplace.me/hashtag-ihrliefertwirliefern

    Ziel war 2200€. Es sind aktuell 11714€.

    (Alles was über die angestrebte Summe hinaus geht, werden wir zur Hälfte an die Bremer Suppenengel (suppenengel.de) und zur anderen Hälfte an den Clubverstärker UNITED (clubverstaerkerunited.de) zur Unterstützung der Kulturszene in Bremen spenden.)

    Tolle Aktion.
    Belanglosigkeiten können eine ernste Sache sein. Man muss sich aufgrund derer aber nicht unbedingt ernsthaft in die Köppe kriegen.

  3. #2178
    Avatar von Norden
    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    31
    Irgendwie muss ich hier mal jetzt meine Wut loswerden.
    Diese ganzen Artikel, Kommentare und Videos aus den letzten Wochen, die Werder schon in der zweiten Liga gesehen haben. Die alles Niedergemacht haben, was nur irgendwie ging. Egal ob auf Twitter oder seriösen Sportportalen
    Man bekam das Gefühl, dass selbst Werder Fans auf den Abstieg gehofft haben, einfach nur damit sie sich im großen Stile im Nachhinein hinstellen konnten mit den Worten "ICH HABS JA SCHON VON ANFANG AN GESAGT".
    Und jetzt, nicht einmal zwei Stunden nach Abpfiff und Klassenerhalt kommen diese beiden Beiträge.

    https://www.ndr.de/sport/fussball/Ko...rder12758.html

    Werder Bremen hat den Abstieg verhindert - es war mehr ein Geschenk als ein Verdienst. Den Grün-Weißen, die auch in der Relegation maßlos enttäuschten, stehen stürmische Zeiten bevor.
    https://www.weser-kurier.de/werder/w...d,1922184.html

    Bei Werder Bremen sollte keiner auf die Idee kommen, den Klassenerhalt als Erfolg zu feiern. Das Siechtum der vergangenen Monate taugt nicht für Heldengeschichten, und selbst gegen den Kleinstadtverein aus Heidenheim stand Werders Rettung nach dem trostlosen Hinspiel auf wackeligen Beinen. Wenn man ehrlich ist, bleibt Bremen nur deshalb in der Bundesliga, weil Fortuna Düsseldorf am 33. Spieltag ein Tor zu wenig schoss und am 34. Spieltag sein Spiel bei Union Berlin verlor.
    ALTER.
    Als ob sich da jetzt irgendeiner von Werder hinstellt und sagen würde: Geile Saison! Die handelnden Personen wissen ganz genau, dass etwas schief gegangen ist und sich etwas verändern muss. Dass sie den Verein in eine sportlich sehr bedrohliche Lage gebracht haben. Gleichzeitig haben sie ihn mit begrenzten Möglichkeiten nach der Corona Pause aber auch wieder herausgeführt.
    Trotzdem ist es doch nicht verboten, sich darüber zu freuen, den Klassenerhalt und damit den finanziellen und sportlichen Totalschaden abgewehrt zu haben, nachdem man in dieser Saison mehrfach schon so gut wie weg vom Fenster war. Keiner wird hier ausflippen und die gesamte Saison als Erfolg abstempeln - den Klassenerhalt nach diesem Rückstand aber noch geschafft zu haben ist situationsbedingt aber dennoch ein Erfolg. In der Tabelle nach der Corona Pause steht man auf Platz 9. Was daran geschenkt sein soll, verstehe ich nicht. Es hat ohne Frage Glück gebraucht, da gibts keine zwei Meinungen drüber, aber hier wird so getan, als ob Werder von der DFL 13 Punkte zum Klassenerhalt geschenkt bekommen habe.

    Dann auch noch dieses penetrante betonen, dass es gegen Heidenheim nicht zu zwei klaren Siegen gereicht hat. No Shit Sherlock - es hat vielleicht einen Grund, warum Werder dieses Jahr nur auf Platz 16 gekommen ist? Diese Erwartungshaltung dass der Erstligist den Zweitligisten wegklatschen muss ist nicht nur arrogant, wenn jede Relegation mit 4:0 Siegen für den Erstligisten enden würde, wäre sie wahrscheinlich schon längst abgeschafft worden.

    Ich will den Leuten und Journalisten ja auch nicht verbieten, die Lage und die Fehler zu analysieren, im Gegenteil. Aber dieser überhebliche Unterton dabei macht mich einfach wütend.

  4. #2179
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    18.246
    Willkommen in der HSV-Seele.
    I don't feel at home in this world anymore.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •