Seite 1 von 365 1211 21 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 5471

Thema: Hertha, Berliner Schmuse Club

  1. #1
    Avatar von krusewitz
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Mitten in der Datenleitung
    Beiträge
    5.910

    Hertha, Berliner Schmuse Club

    Fehlt hier ja tatsächlich noch . Aus gegebenen Anlass

    Simunic fehlt im Uefa-Cup, Pante wackelt

    Wenn Pantelic und Simunic nicht für Hertha im Uefa-Cup spielen, wären sie bei einem Wechsel in diesem Sommer für ihre neuen Klubs international spielberechtigt...
    When they look back at us and they write down their history
    What will they say about our generation?
    We're the ones who knew everything and still we did nothing
    Harvested everything, planted nothing.

  2. #2
    Avatar von 7
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    4.254

    Re: Hertha BSC Berlin

    Gibt es eigentlich die Herthafreundin noch oder hat sich der Dieter für diese Saison sogar ein neues Marketingkonzept ausgedacht?
    There are two ways to lead your life. Either you are a decent person who cares about others - or you are narcissistic and stupid like Paris Hilton.

    (James Woods)

  3. #3
    Avatar von gsus
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.664

    Re: Hertha BSC Berlin

    Anstatt der gehandelten Valdivia, Thiago Neves oder auch Ibson verpflichtet Hertha anstattdessen "nur" Cicero bzw. leiht ihn aus. Viel Lärm um nichts.

    http://www.fussball-talente.com/Hert...-2-9959-1.html

    Generell hat Berlin in letzter Zeit einige sehr begabte Spieler verpflichtet, was ich aber angesichts der vielen ebenso begabten Spieler, die man in der selben Zeit abgegeben hat, nicht überbewerten will.

    Man stelle sich vor, Hertha hätte in den letzten zwei, drei Jahren seine Talente im Club gehalten und sie nicht verkauft.

  4. #4
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.367

    Re: Hertha BSC Berlin

    Zitat Zitat von gsus
    Man stelle sich vor, Hertha hätte in den letzten zwei, drei Jahren seine Talente im Club gehalten und sie nicht verkauft.
    Dann wären sie jetzt abgestiegen.

  5. #5
    Avatar von gsus
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.664

    Re: Hertha BSC Berlin

    Zitat Zitat von MaxUnknown
    Zitat Zitat von gsus
    Man stelle sich vor, Hertha hätte in den letzten zwei, drei Jahren seine Talente im Club gehalten und sie nicht verkauft.
    Dann wären sie jetzt abgestiegen.
    Das glaube ich nicht. Hätte man die Mannschaft mit einigen erfahrenen Leuten verstärkt und zugleich auf Spieler wie die Boateng-Brüder, Salihovic, Dejagah oder Samba gesetzt, dann wäre das eine vielversprechende Truppe gewesen.

  6. #6
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.367

    Re: Hertha BSC Berlin

    Zitat Zitat von gsus
    Dann wären sie jetzt abgestiegen.
    Das glaube ich nicht. Hätte man die Mannschaft mit einigen erfahrenen Leuten verstärkt und zugleich auf Spieler wie die Boateng-Brüder, Salihovic, Dejagah oder Samba gesetzt, dann wäre das eine vielversprechende Truppe gewesen.
    Und auch dann wären sie abgestiegen. Die Boatengs, Dejagah & Co mussten da dringend weg, da eklatante Probleme zwischen den Spielern herrschte. Was da teilweise zwischen den Möchtegernganstern und den erfahrenen Spielern ablief ging auf keine Kuhhaut mehr. Favre ist da völlig zurecht am Aufräumen.

  7. #7
    Avatar von gsus
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.664

    Re: Hertha BSC Berlin

    Es verwundert aber, dass sich diese Spieler bei ihren neuen Clubs alle wunderbar zurecht gefunden haben und man keine Probleme mit ihnen hatte in dieser Hinsicht. Vielleicht hat man auch einfach die falschen Spieler aussortiert?

  8. #8
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.367

    Re: Hertha BSC Berlin

    Zitat Zitat von gsus
    Es verwundert aber, dass sich diese Spieler bei ihren neuen Clubs alle wunderbar zurecht gefunden haben und man keine Probleme mit ihnen hatte in dieser Hinsicht. Vielleicht hat man auch einfach die falschen Spieler aussortiert?
    Nein, es war eher perfekt die Gangstergruppe zu trennen und auf zu neuem Terrain zu schicken. Ein Boateng hat bei Weitem keine so große Klappe wie zwei Boatengs. Etwas überspitzt gesagt sind jugendliche Rabauken alleine meist relativ okay, in Gruppen aber der Horror.

    Und dass der gute Prinz Keffin ein Problem hat, dürfte auch bis hierher durchgedrungen sein.

    PS: Durch die Probleme waren auch die Situationen um van Burik, Bastürk & Co so festgefahren, dass es gut ist, dass auch sie weg sind.

  9. #9
    Avatar von gsus
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.664

    Re: Hertha BSC Berlin

    Es mag durchaus Probleme in der Mannschaft gegeben haben, fast alle talentierten Spieler wegzuschicken, war in meinen Augen dennoch der falsche Weg. Man hat diese Spieler im Grunde zu sehr günstigen Konditionen abgegeben (mit der Ausnahme Prince Boateng). Wenn man sich die Entwicklung dieser Spieler ansieht, dann kann man nicht zu der Meinung kommen, dass es dennoch sinnvoll war so gut wie alle Talente abzugeben. Vor allem nicht dann, wenn man diese Spieler durch andere, in der Anschaffung weitaus teurere talentierte Spieler ersetzt.

  10. #10
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.367

    Re: Hertha BSC Berlin

    Zitat Zitat von gsus
    Wenn man sich die Entwicklung dieser Spieler ansieht, dann kann man nicht zu der Meinung kommen, dass es dennoch sinnvoll war so gut wie alle Talente abzugeben. Vor allem nicht dann, wenn man diese Spieler durch andere, in der Anschaffung weitaus teurere talentierte Spieler ersetzt.
    Aber diese Entwicklung, vor allem bei J. Boateng und Dejagah, war nur außerhalb Berlins möglich. Die mussten dringend raus aus ihrem Umfeld und der Mannschaft. Dass sie ablösefrei oder für relativ wenig Geld gingen stimmt, aber dafür hat Prinz Keffin das ja alles wieder reingeholt

    Und dann muss man sehen, wer übrig bleibt von den Talenten. Boateng I und II mussten gehen, Dejagah ebenfalls. Salihovic konnte sich in Berlin nicht durchsetzen, Samba ebenfalls nicht, der passt spielanlagentechnisch besser nach England. Fathi wollte einfach das dicke Geld aus Russland. Wer bleibt da übrig? Die restlichen jungen Leute, die gingen, haben keine ernsthafte BL-Perspektive.

    Und aufgrund der Situation in Berlin ist es besser, auf junge Leute als Neuzugänge zu setzen, als wie früher teure "Alte" oder Mitläufer.

  11. #11
    Avatar von gsus
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.664

    Re: Hertha BSC Berlin

    Wenn die man die Spieler konsequent gefördert und eingesetzt hätte, dann wäre auch in Berlin die Entwicklung der einzelnen Spieler vorangekommen. Wir bewegen uns da im Kreis.
    Sicher war es eine Option die Spieler abzugeben und einen Neustart zu machen, auf der anderen Seite überwiegt für mich im Nachhinein aber eher das Negative.

  12. #12
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.367

    Re: Hertha BSC Berlin

    Zitat Zitat von gsus
    Wenn die man die Spieler konsequent gefördert und eingesetzt hätte, dann wäre auch in Berlin die Entwicklung der einzelnen Spieler vorangekommen. Wir bewegen uns da im Kreis.
    Aber wie wäre deren Entwicklung denn vorangekommen? Wenn deren Umfeld Probleme macht, sie charakterlich nett ausgedrückt ein Fragezeichen sind und der Mannschaft schaden? Würdest Du sie dann auf Teufel komm raus behalten?

  13. #13
    Avatar von gsus
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.664

    Re: Hertha BSC Berlin

    Zitat Zitat von MaxUnknown
    Zitat Zitat von gsus
    Wenn die man die Spieler konsequent gefördert und eingesetzt hätte, dann wäre auch in Berlin die Entwicklung der einzelnen Spieler vorangekommen. Wir bewegen uns da im Kreis.
    Aber wie wäre deren Entwicklung denn vorangekommen? Wenn deren Umfeld Probleme macht, sie charakterlich nett ausgedrückt ein Fragezeichen sind und der Mannschaft schaden? Würdest Du sie dann auf Teufel komm raus behalten?
    Wieso sind die charakterlich ein Fragezeichen? Das zu behaupten, finde ich - sagen wir - gewagt. In ihren neuen Vereine gibt es keine Probleme, und auch dort gibt es diverse Möglichkeiten sich irgendeiner Gruppe anzuschließen und Trouble zu shooten, wenn man darauf aus ist. Dieses Gangster-Image ist doch vom Berliner Boulevard hochgepusht wurden, um das Klischee vom problematischen Migrantenkid zu bedienen. Damit macht man es sich aber zu einfach in meinen Augen. Die Entwicklung in anderen Clubs zeigt, dass die Spieler in der Lage sind sich ohne Probleme in einer Mannschaft zurechtzufinden.

    Auf Teufel komm raus würde ich übrigens keinen Spieler halten, wenn er unbedingt wechseln will. Aber dazu muss es ja gar nicht erst kommen.

  14. #14
    Gast

    Re: Hertha BSC Berlin

    Man muss auch sehen, dass ohne den Boateng-Verkauf (der Prinz ist gemeint) die Hertha ganz kleine Brötchen hätte backen müssen. Die sind finanziell doch immer am Anschlag und da hätten die gar nicht alle halten können. Sie konnten z.B. auch einem Dejagah nie im Leben dasselbe bieten wie die reichen Wolfsburger.

  15. #15
    Gast

    Re: Hertha BSC Berlin

    Außerdem, so möchte ich hinzufügen, war der Verkauf des PRinzen wohl das beste Geschäft, dass Hertha in den letzten Jahren gemacht hat, der war ja viel zu teuer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •