Seite 590 von 600 ErsteErste ... 540 570 580 589590591 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.836 bis 8.850 von 8997

Thema: Hertha, Berliner Schmuse Club

  1. #8836

    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    543
    Zitat Zitat von Arjen Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen

    Vielleicht kauft ja auch Kühne die Hertha. Zieht zuerst in der Winterpause den HSV zurück, kauft Hertha inkl Erstligalizenz, zieht die Hertha nach Hamburg um und benennt sie in "HSV" um, und schwupps, ist der HSV in der kommenden Rückrunde wieder erstklassig. Wenn er Glück hat, ist das sogar billiger als die 120 Mio, die er in den HSV stecken möchte.
    Ich kenne KMK, der ist mit abstand der geilste Investor den man haben kann aber der H?V macht halt wieder H?V dinge. KMK hat so dermaßen unlimited Geld und sehr gute Berater um sich, dass er jeden Verein langfristig gesehen zu einem Top Club machen könnte. Der H?V hat mit ihm halt die gleichen Fehler gemacht wie es die Hertha tat, anstatt Ihm zu folgen und die Infrastruktur geil machen lieber ein paar Stars kaufen...
    Bitte Ironie als solches auch Kennzeichnen.

  2. #8837
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    7.737
    Es war doch immer Kühne der den HSV genötigt hat, mit seinem Geld Nasen wie VDV oder Lasogga zu holen. Der Investor muss dann schon Ahnung haben oder eben sich raushalten/ mit seinem Geld Leute ranholen, die Ahnung haben. Insgesamt ist ein Kühne Investor aber immernoch besser als ein Windei wie Windhorst, weil Kühne offenkundig was am HSV liegt.

    Das mit Windhorst ist so lustig, weil das so absehbar ein Millionengrab war. Weil gleich zu sehen war, dass die die Millionen einfach planlos rausballern. Einfach mal Stars kaufen bringt eben gar nichts. Und ich schätze mal, dass das nicht unbedingt an der Planlosigkeit der Hertha Verantwortlichen lag, sondern auch am Investor, der schnell Erfolg sehen will. Es sei ihm gegönnt.
    mehrgewichtig
    when will you learn

  3. #8838
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.345
    Zitat Zitat von cluseau Beitrag anzeigen
    glaube windhorst hat neben den buchwert-gewinnen vor allem darauf spekuliert, dass 50+1 zeitnah fallen würde .
    Sehr unwahrscheinlich, da nichts darauf hindeutete, dass das passiert, als er kaufte. Gar nichts.

  4. #8839

    Registriert seit
    04.06.2022
    Beiträge
    157
    Ich würde nicht so weit gehen, Windhorst alleine den Niedergang der Hertha zuzuschreiben. Sind wir doch mal ehrlich: Fredi Bobic hat in seiner Funktion bei Hertha bisher maßlos enttäuscht. Bobic ist nicht nur für die Auswahl von Trainern verantwortlich sondern eben auch für Transfers.
    In Frankfurt hat Bobic super Arbeit geleistet. In Berlin ist das bisher sehr enttäuschend. Begonnen hat das ganze Desaster natürlich mit der Verpflichtung von Klinsmann als Trainer.

  5. #8840
    Avatar von Direkte Ecke
    Registriert seit
    31.08.2017
    Ort
    mitten in Hessen
    Beiträge
    911
    Zitat Zitat von hans koschnick Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von untersommer Beitrag anzeigen
    Delay Sports ist an sich ein schöner Name.
    Zweitname Jan.
    Berliner Sport-Club Jahn Delay e.V.
    "Marge, falls Du mich suchst, ich bin Beijmo!"

  6. #8841
    Avatar von Horst
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    10.046
    Zitat Zitat von Münchner Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht so weit gehen, Windhorst alleine den Niedergang der Hertha zuzuschreiben. Sind wir doch mal ehrlich: Fredi Bobic hat in seiner Funktion bei Hertha bisher maßlos enttäuscht. Bobic ist nicht nur für die Auswahl von Trainern verantwortlich sondern eben auch für Transfers.
    In Frankfurt hat Bobic super Arbeit geleistet. In Berlin ist das bisher sehr enttäuschend. Begonnen hat das ganze Desaster natürlich mit der Verpflichtung von Klinsmann als Trainer.
    Windh. ist natürlich nicht schuld, dass Hertha ein mies geführter, verschuldeter Schnarchverein ist. Aber bevor man Bobic dafür beschuldigt, der Hinweis, dass sie dieses Jahr immerhin einen Schritt in die richtige Richtung machen, was den Kader und den Trainer angeht. Dafür ist Bobic verantwortlich.

  7. #8842
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    47.247
    Zitat Zitat von Horst Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Münchner Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht so weit gehen, Windhorst alleine den Niedergang der Hertha zuzuschreiben. Sind wir doch mal ehrlich: Fredi Bobic hat in seiner Funktion bei Hertha bisher maßlos enttäuscht. Bobic ist nicht nur für die Auswahl von Trainern verantwortlich sondern eben auch für Transfers.
    In Frankfurt hat Bobic super Arbeit geleistet. In Berlin ist das bisher sehr enttäuschend. Begonnen hat das ganze Desaster natürlich mit der Verpflichtung von Klinsmann als Trainer.
    Windh.
    Am Ende heißt der Horst, Horst. Gefällt dir der Name etwa nicht?

  8. #8843

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    5.071
    Das Risiko des Abstiegs ist einfach zu groß. Sonst würde ich bei einer AG sogar investieren.
    Prognosen:
    Lücke und Ducksch treffen beide diese Saison zweistellig
    Burke macht auch 5 Buden.
    Ein Anstieg bei Corona auf vierstellige Inzidenzen bleibt im Herbst aus.

  9. #8844
    Avatar von Achim
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    946
    Zitat Zitat von BartS. Beitrag anzeigen
    Am Ende heißt der Horst, Horst. Gefällt dir der Name etwa nicht?
    https://www.youtube.com/watch?v=HaZVifNrSqo

  10. #8845

    Registriert seit
    25.09.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    806
    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen

    Vielleicht kauft ja auch Kühne die Hertha. Zieht zuerst in der Winterpause den HSV zurück, kauft Hertha inkl Erstligalizenz, zieht die Hertha nach Hamburg um und benennt sie in "HSV" um, und schwupps, ist der HSV in der kommenden Rückrunde wieder erstklassig. Wenn er Glück hat, ist das sogar billiger als die 120 Mio, die er in den HSV stecken möchte.
    Hertha Sport Verein. Blau-Weiß. Ewigkeiten ohne Erfolge. Chaos in der Leitung.

    Teuflischer Plan. Fällt in HH wahrscheinlich erst ein knappes halbes Jahr später auf...

  11. #8846
    Avatar von Achim
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    946
    Du meinst also, Felix Magath war das Vorauskommando?

  12. #8847
    Avatar von cluseau
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Four Seasons Total Landscaping
    Beiträge
    15.520
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von cluseau Beitrag anzeigen
    glaube windhorst hat neben den buchwert-gewinnen vor allem darauf spekuliert, dass 50+1 zeitnah fallen würde .
    Sehr unwahrscheinlich, da nichts darauf hindeutete, dass das passiert, als er kaufte. Gar nichts.
    außer der zu dem zeitpunkt angelaufenen prüfung der 50+1 regel durch das bundeskartellamt, aber das war sicher nichts (bzw gar nichts)
    tiefbegabt

  13. #8848
    Avatar von Totally On The Wood Way
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.018
    Zitat Zitat von cluseau Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von cluseau Beitrag anzeigen
    glaube windhorst hat neben den buchwert-gewinnen vor allem darauf spekuliert, dass 50+1 zeitnah fallen würde .
    Sehr unwahrscheinlich, da nichts darauf hindeutete, dass das passiert, als er kaufte. Gar nichts.
    außer der zu dem zeitpunkt angelaufenen prüfung der 50+1 regel durch das bundeskartellamt, aber das war sicher nichts (bzw gar nichts)


    Er hat nach den Kartellamtsäußerungen 2021 dann auch nichts mehr nachgekauft. Gut, das kann natürlich sehr gut andere Gründe haben, aber seine stattgefundenen Käufe erfolgten genau in der Phase, als das Kartellamt prüfte und sehr wohl im Raum stand, dass 50+1 komplett gekippt wird. Mit Sicherheit genug "im Raum" für einen Spekulanten wie Windhorst.

  14. #8849

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.722
    Die Abschaffung von 50+1 würde Windhorst aber auch nicht so viel bringen, da er in eine KGaA investiert hat und er dort auch bei Geltung von 50+1 schon die Mehrheit der Stimmrechtsanteile haben kann (die hat er ja jetz auch schon). Es bliebe auch bei Abschaffung von 50+1 dabei, dass der Komplementär gesellschaftsrechtlich das Sagen hat und da hat er keine Anteile erworben.

  15. #8850
    Avatar von Totally On The Wood Way
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    4.018
    Zitat Zitat von Lombok Beitrag anzeigen
    Die Abschaffung von 50+1 würde Windhorst aber auch nicht so viel bringen, da er in eine KGaA investiert hat und er dort auch bei Geltung von 50+1 schon die Mehrheit der Stimmrechtsanteile haben kann (die hat er ja jetz auch schon). Es bliebe auch bei Abschaffung von 50+1 dabei, dass der Komplementär gesellschaftsrechtlich das Sagen hat und da hat er keine Anteile erworben.
    Es hätte aber im Zweifel, jedenfalls aus Sicht von 2019, vor der Pandemie usw., den Weg frei gemacht für alle möglichen "Investments" im deutschen Fußball, durch die eine Wertsteigerung von Hertha alles andere als abwegig gewesen wäre.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •