Seite 772 von 786 ErsteErste ... 722 752 762 771772773782 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.566 bis 11.580 von 11787

Thema: Mesut Özil (Arsenal FC)

  1. #11566

    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    1.618
    Zitat Zitat von HbOl07 Beitrag anzeigen
    Rassismus beruht immer auf tatsächlichen Machtverhältnissen bzw. ist Ausdruck dieser, deswegen gibt im strukturellen Sinn keinen Rassismus gegen weiße, nein.
    Und ich Idiot haben Juden. Slawen, Roma und andere von den Nazis verfolgte europäische Ethnien tatsächlich für Weiße gehalten.

    Oder waren das alles keine echten Opfer von Rassismus?

    Kläre mich auf.

  2. #11567
    Avatar von Harvey
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    447
    Die Antwort steckt schon in deiner Frage

  3. #11568

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    3.943
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von FatTony Beitrag anzeigen
    ... Das Spiel mit den Islamisten treibt die Türkei bereits seit 8 Jahren. Warum ist es auf einmal ein Problem? Zu offensichtlich? ...
    Das war doch die ganze Zeit ein Problem. Wer sagt denn, dass es acht Jahre lang okay war?
    Hat es dich gestört, als zwei deutsche Luftabwehrbatterien die Rückzugsräume von Islamisten gedeckt haben oder wusstest du es einfach nicht oder hat es dich nicht interessiert? Und da hast du schon deine Antwort.

  4. #11569
    Avatar von Ben Theke
    Registriert seit
    01.03.2014
    Beiträge
    3.248
    Der Özil hat es mit seiner Dummschwätzerei tatsächlich geschafft, Sinnlos-Diskussionen loszutreten, die sachfremder gar nicht sein könnten.

    Wenn man am Spielfeld nix mehr zu melden hat, muss man sich eben anderswo inszenieren, das ist ihm gelungen.
    Geändert von Ben Theke (20.10.2019 um 08:40 Uhr)

  5. #11570
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    13.591
    @eventtrikot
    Jürgen Röber wars

  6. #11571
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    18.079
    Zitat Zitat von FatTony Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von FatTony Beitrag anzeigen
    ... Das Spiel mit den Islamisten treibt die Türkei bereits seit 8 Jahren. Warum ist es auf einmal ein Problem? Zu offensichtlich? ...
    Das war doch die ganze Zeit ein Problem. Wer sagt denn, dass es acht Jahre lang okay war?
    Hat es dich gestört, als zwei deutsche Luftabwehrbatterien die Rückzugsräume von Islamisten gedeckt haben oder wusstest du es einfach nicht oder hat es dich nicht interessiert? Und da hast du schon deine Antwort.
    Ob ich es wusste oder es mich gestört oder interessiert hat, spielt doch gar keine Rolle.
    I don't feel at home in this world anymore.

  7. #11572
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    13.591
    Sass özil am Steuer?
    Führt diese Diskussion im offtopic, dammt noch mal

  8. #11573
    Avatar von Eventtrikot
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Schlappeseppl
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Schmolle Beitrag anzeigen
    @eventtrikot
    Jürgen Röber wars
    Wenigstens hat die Aussage entfernt dann auch Bremer Wurzeln ...
    Langer Hafer in den Strafenkatalog!

  9. #11574
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    13.591
    Absolut

  10. #11575
    Avatar von Mattlok
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    644
    Arsenal verliert 1:0 in Sheffield. Özil wieder nicht mal im Kader . Der Emery gehört geteert und gefedert vom Hof gejagt
    Ich glaubte erfolgreich und lang genug an den Abstieg des HSV !!!

  11. #11576

    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    1.618
    Zitat Zitat von Mattlok Beitrag anzeigen
    Arsenal verliert 1:0 in Sheffield. Özil wieder nicht mal im Kader . Der Emery gehört geteert und gefedert vom Hof gejagt
    Mit Özil war das Ergebnis am Ende auch nicht viel besser die Jahre.

    Das ist ja der Punkt.

    Wenn ich die Wahl zwischen fast jedem dominierenden Mittelfeldspieler der Nationalmannschaft der letzten 50 Jahre habe, auch defensiver ... Effenberg, Mathäus, Schweinsteiger, Netzer & Co...

    Dann würde sich Özil gegen kaum einen davon durchsetzen wenn es "er oder Ozil" ist.
    Obwohl Özil viele davon rein von der Statistik schlägt.

    Aber er ist kein Leader. Effenberg & Co. haben Spiele fast im Alleingang umgedreht. Spieler mitgerissen. Dominiert.

    Mit Özil spielst du schöner und besser. Mit Effenberg gewinnst du auch wenn es mal nicht so gut läuft.

    Emery hat Özil mehr oder minder die Eier abgesprochen damit, ihn bei körperlichen oder kampfbetonten Spielen nicht einmal zu nominieren und die Reaktion von Özil gibt ihm recht. Mach das mal mit einem anderen Top-Mittelfelder...

    Selbst Wenger hat es zum Schluss gesagt, das er Özil nach dem Vertrag nicht mehr 100% motiviert sieht.
    "Komfort Zone" oder so ähnlich.

    Ozil ist ein begnadeter Fußballer aber charakterlich und mental ist er keine Weltklasse.
    Wäre er mental gleich stark würde er mit Ronaldo & Messi um die Krone spielen.
    Ich trau ihm das vom Talent her zu.

    Leider kuschelt er lieber mit Erdogan.

  12. #11577
    Avatar von defensivverweigerer
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    16.118
    Emery ist ne Wurst. Da hätte heute ein Einbeiniger Özil geholfen. Was ein ödes fantasieloses Gekicke war das.
    "Punks sind auch nur Hippies. Mit schlechter Laune!" (Amy Taylor)

    http://stolpersteine-bremen.de/

  13. #11578
    Avatar von Eden11
    Registriert seit
    11.07.2017
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von Wintermute Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Mattlok Beitrag anzeigen
    Arsenal verliert 1:0 in Sheffield. Özil wieder nicht mal im Kader . Der Emery gehört geteert und gefedert vom Hof gejagt
    Mit Özil war das Ergebnis am Ende auch nicht viel besser die Jahre.

    Das ist ja der Punkt.

    Wenn ich die Wahl zwischen fast jedem dominierenden Mittelfeldspieler der Nationalmannschaft der letzten 50 Jahre habe, auch defensiver ... Effenberg, Mathäus, Schweinsteiger, Netzer & Co...

    Dann würde sich Özil gegen kaum einen davon durchsetzen wenn es "er oder Ozil" ist.
    Obwohl Özil viele davon rein von der Statistik schlägt.

    Aber er ist kein Leader. Effenberg & Co. haben Spiele fast im Alleingang umgedreht. Spieler mitgerissen. Dominiert.

    Mit Özil spielst du schöner und besser. Mit Effenberg gewinnst du auch wenn es mal nicht so gut läuft.

    Emery hat Özil mehr oder minder die Eier abgesprochen damit, ihn bei körperlichen oder kampfbetonten Spielen nicht einmal zu nominieren und die Reaktion von Özil gibt ihm recht. Mach das mal mit einem anderen Top-Mittelfelder...

    Selbst Wenger hat es zum Schluss gesagt, das er Özil nach dem Vertrag nicht mehr 100% motiviert sieht.
    "Komfort Zone" oder so ähnlich.

    Ozil ist ein begnadeter Fußballer aber charakterlich und mental ist er keine Weltklasse.
    Wäre er mental gleich stark würde er mit Ronaldo & Messi um die Krone spielen.
    Ich trau ihm das vom Talent her zu.

    Leider kuschelt er lieber mit Erdogan.
    Im Kern magst du richtig liegen und Özil fehlt es an einer Portion Mentalität. Allerdings würde ich die Effenbergs, Schweinis und Matthäus hier nicht mit Özil vergleichen und Sie so glorifizieren. Was hätte Schweini's aufopferungsvolle und mentale Leistung bei der WM gebracht, wenn du trotzdem keinen im Team hast der wie Özil Ballsicherheit im letzten Drittel mitbringt, Leute auf sich zieht und kombinationssicher ist?
    Will sagen, jeder im Team nimmt seine Rolle ein, die er am besten ausfüllen kann. Schweinsteiger war der notwendige Leader im Team, aber das ersetzt nicht die Leistung die Özil erbracht hat.

    Und Messi nimmt doch im Grunde die gleiche Rolle ein. Der ist auch kein Mentalitätsmonster und andere übernehmen die Rolle ihm den Rücken freizuhalten. Natürlich ist Messi's Talent/Können viel größer, aber es gibt genug Spiele wo auch er mit dem Team einfach unterging. Barca letzte Saison in Anfield oder Argentinien.

  14. #11579
    Avatar von anamous
    Registriert seit
    01.01.1980
    Ort
    Swab Capital
    Beiträge
    10.852
    Zitat Zitat von defensivverweigerer Beitrag anzeigen
    Emery ist ne Wurst. Da hätte heute ein Einbeiniger Özil geholfen. Was ein ödes fantasieloses Gekicke war das.
    Das ist wohl, so darf man nach einiger Zeit fest stellen, der Emery-Fussball. IV, AV, und DM schieben sich gegenseitig so lange den Ball zu, bis der Gegner ernst macht, dann wird der Ball vorgekloppt und man hofft auf ein Wunder von Auba oder vielleicht mal jemand anderem. Nicht mal die Mutter dieses Fussballs findet ihn schön. Das Problem ist nicht unbedingt, dass Özil nicht im Kader ist, sondern dass selbst wenn er spielen darf der Trainer keinen stringenten Plan hat, wie er systematisch das beste aus ihm (oder anderen guten Spielern) raus holen kann.

  15. #11580
    Avatar von luski
    Registriert seit
    16.03.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.033
    Zitat Zitat von Wintermute Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Mattlok Beitrag anzeigen
    Arsenal verliert 1:0 in Sheffield. Özil wieder nicht mal im Kader . Der Emery gehört geteert und gefedert vom Hof gejagt
    Mit Özil war das Ergebnis am Ende auch nicht viel besser die Jahre.

    Das ist ja der Punkt.

    Wenn ich die Wahl zwischen fast jedem dominierenden Mittelfeldspieler der Nationalmannschaft der letzten 50 Jahre habe, auch defensiver ... Effenberg, Mathäus, Schweinsteiger, Netzer & Co...

    Dann würde sich Özil gegen kaum einen davon durchsetzen wenn es "er oder Ozil" ist.
    Obwohl Özil viele davon rein von der Statistik schlägt.

    Aber er ist kein Leader. Effenberg & Co. haben Spiele fast im Alleingang umgedreht. Spieler mitgerissen. Dominiert.

    Mit Özil spielst du schöner und besser. Mit Effenberg gewinnst du auch wenn es mal nicht so gut läuft.

    Emery hat Özil mehr oder minder die Eier abgesprochen damit, ihn bei körperlichen oder kampfbetonten Spielen nicht einmal zu nominieren und die Reaktion von Özil gibt ihm recht. Mach das mal mit einem anderen Top-Mittelfelder...

    Selbst Wenger hat es zum Schluss gesagt, das er Özil nach dem Vertrag nicht mehr 100% motiviert sieht.
    "Komfort Zone" oder so ähnlich.

    Ozil ist ein begnadeter Fußballer aber charakterlich und mental ist er keine Weltklasse.
    Wäre er mental gleich stark würde er mit Ronaldo & Messi um die Krone spielen.
    Ich trau ihm das vom Talent her zu.

    Leider kuschelt er lieber mit Erdogan.
    Sehe ich ganz anders. Die von dir erwähnten Spieler waren eindeutig andere Typen und hatten andere Rollen auf dem Feld als Özil. Auch wenn dieser Vergleich etwas hinkt, versuche ich es mal wie folgt: Auch Diego hat nie das Team "mitgerissen". Trotzdem war er zentraler Spieler auf dem Feld. So sehe ich es auch bei Özil: Für das spielerische Element auf dem Feld bringt er mMn jedes Team der Welt auf eine andere Ebene. Wer einen Spieler haben will, der sich den Arsch aufreißt, der muss andere aufstellen. Wer aber auf das Özil-Element verzichtet hat den Fußball nie geliebt. Und mMn ist genau das Aufgabe des Trainers: Ein Team zusammenzustellen, dass sowohl Charaktere hat, die spielerische Fähigkeiten reinbringen, als auch Spieler, die für die Physis, Emotionalität und das Durchsetzungsvermögen stehen. Ich finde es immer wieder interessant, warum Özil all diese Rollen erfüllen soll, wenn doch andere Spielertypen das auch nicht leisten können. Guck dir die Eckbälle von Schweinsteiger an: Jahrelang durften die ungefährlichen Bälle bei der Nationalmannschaft in den Strafraum segeln. Hat da mal einer gesagt: Boah der Schweinsteiger ist aber eine Nulpe, der kann ja nicht mal Eckbälle schießen!? (Achja, ich hab das damals immer gesagt) Was da eigentlich hätte gesagt werden müssen: Welcher Vollhonk eines Trainers lässt Schweinsteiger denn IMMERNOCH Eckbälle schießen? Der Jung kann das gar nicht. Also: Jeder Spieler ist so gut, wie sein Trainer ihn effektiv auf dem Platz eingebunden bekommt. Und ich empfinde es als Ausdruck extremer Schwäche des Trainers, die vorhandenen Fähigkeiten von Özil nicht auf den Platz zu bekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •