Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Werder History-Thread

  1. #31
    Avatar von Mulle
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    34.399
    Das ist mir durchaus bewusst.

  2. #32
    Avatar von kalotte
    Registriert seit
    05.07.2008
    Ort
    Never fight uphill, me boys!
    Beiträge
    4.523
    Das hat nur nichts mit der Situation 20 Jahre davor zu tun.

  3. #33
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    30.232
    Also von HSVer Seite waren die Steineschmeißer wohl den Löwen zuzurechnen . Adrian gehörte zu "Den Treuen", damals nannte man die "schlgenden Fans" noch nicht Hools, wenn ich mich richtig erinnere. Es gab Frösche, Löwen, Borussen Front aber man nannte die nicht Hools. Hools, als Begriff wurde zu zeiten von Maleika noch nicht , das kam erst kurze zeit später. die Vahraonen waren meines erachtens noch nicht gegründet bzw. als solche durch ihre Kutten noch nicht erkennbar (ich meine die haben sich erst danach formiert. ("die Treuen" akklamieren bis heute, ältester Bremer Fanclub zu sein und nehmen seit dem Tod von Adrian niemanden mehr auf.), aber ich kann mal welche von den Vahraonen oder den Treuen fragen, wie es damals sich zutrug, und wer schon damals am Start war, und ob man da schon "Hool" war oder ob die anders genannt wurden.

    Ich meine das "Hooligan" erst Mitte oder Ende der (0er "als Begriff und Phänomen" auftauchten - gehauen wurde sich freilich schon weit vorher, als dieser Begriff das breite Publikum erreichte).

    Wie es zu Dörfel und Seeler zeiten "abging" ist ne ganz andere Frage. Wenn die auf dem Zolli spielten (Quelle mein Alter Herr) ging man als Fußballinteressierter hin und fand es gut das man diese "spieler, die man nur aus dem Fernshen kannte" in Bremerhaen sehen konnte, wenn sie gegen 93 spielten.

    So meine "anekdotische" Einschätzung zum Thema "Werder vs. HSV früher".
    Geändert von Schmolle (05.03.2024 um 23:59 Uhr)
    Protest war schon immer käuflich.

  4. #34

    Registriert seit
    15.12.2022
    Beiträge
    5.654
    Zitat Zitat von Schmolle Beitrag anzeigen
    Also von HSVer Seite waren die Steineschmeißer wohl den Löwen zuzurechnen . Adrian gehörte zu "Den Treuen", damals nannte man die "schlgenden Fans" noch nicht Hools, wenn ich mich richtig erinnere. Es gab Frösche, Löwen, Borussen Front aber man nannte die nicht Hools. Hools, als Begriff wurde zu zeiten von Maleika noch nicht , das kam erst kurze zeit später. die Vahraonen waren meines erachtens noch nicht gegründet bzw. als solche durch ihre Kutten noch nicht erkennbar (ich meine die haben sich erst danach formiert. ("die Treuen" akklamieren bis heute, ältester Bremer Fanclub zu sein und nehmen seit dem Tod von Adrian niemanden mehr auf.), aber ich kann mal welche von den Vahraonen oder den Treuen fragen, wie es damals sich zutrug, und wer schon damals am Start war, und ob man da schon "Hool" war oder ob die anders genannt wurden.

    Ich meine das "Hooligan" erst Mitte oder Ende der (0er "als Begriff und Phänomen" auftauchten - gehauen wurde sich freilich schon weit vorher, als dieser Begriff das breite Publikum erreichte).

    Wie es zu Dörfel und Seeler zeiten "abging" ist ne ganz andere Frage. Wenn die auf dem Zolli spielten (Quelle mein Alter Herr) ging man als Fußballinteressierter hin und fand es gut das man diese "spieler, die man nur aus dem Fernshen kannte" in Bremerhaen sehen konnte, wenn sie gegen 93 spielten.

    So meine "anekdotische" Einschätzung zum Thema "Werder vs. HSV früher".
    Als Phänomen gibt es die Hools schon seit weit mehr als hundert Jahren und als Begriff mindestens seit den Achtzigern auch in Deutschland. Aber es geht ja nicht um die Bezeichnung zu einer bestimmten Zeit, sondern um das Verhalten, das dem entsprach, was man heute unter Hooliganismus versteht.

    In Bezug auf die Vahraonen bin ich ziemlich sicher, dass es die spätestens um 1980 schon gab. Ganz sicher bin ich ich mir, dass ich einem von denen in den frühen Achtzigern die Fresse poliert habe.

    Ein Besoffener von denen kam damals die noch nicht wirklich volle Ostkurve mit ein paar Bier hoch, schwankte gegen mich, überschüttete mich mit Bier und verschüttete mein Bier. Ich sagte etwas in der Art "pass doch auf du Idiot". Daraufhin hörte ich von hinten eine Art Grummeln und mein Bruder, der neben mir stand rief LAUF. Da kamen nämlich plötzlich mindesten ein Dutzend die Ostkurve runter auf mich zu. Und ich lief, wie ich nie wieder gelaufen bin. Wenn ich mich recht erinnere, ab durch das Marathontor und in Richtung Verdener Straße.

    Eine Woche oder so später erkannte mich einer von denen im Viertel wieder, begann auf mich einzuschlagen, war aber allein.
    "Protest-Wahl ist so, als würdest du in ein Hotelbett scheißen, weil dir das Zimmer nicht gefällt und dann merken, dass du die nächsten Wochen in einem vollgeschissenen Bett schlafen musst."

  5. #35

    Registriert seit
    15.12.2022
    Beiträge
    5.654
    Und um Missverständnissen vorzubeugen: Mit "Vahraonen meine ich nicht die alten Herren von Scheiß-Elite-Club zur Vahr, sondern die, die sich damals im Vahraonenkeller an der Berliner Freiheit trafen.
    "Protest-Wahl ist so, als würdest du in ein Hotelbett scheißen, weil dir das Zimmer nicht gefällt und dann merken, dass du die nächsten Wochen in einem vollgeschissenen Bett schlafen musst."

  6. #36
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    30.232
    Ah. Gut.

  7. #37
    Avatar von Gebre-Selassie-Fan
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Gegen Dauergesänge der Ultras!!
    Beiträge
    3.040
    Zitat Zitat von WerderKalle Beitrag anzeigen
    Und um Missverständnissen vorzubeugen: Mit "Vahraonen meine ich nicht die alten Herren von Scheiß-Elite-Club zur Vahr, sondern die, die sich damals im Vahraonenkeller an der Berliner Freiheit trafen.
    SC Vahr/Blockdiek ≠ Club zur Vahr

  8. #38

    Registriert seit
    15.12.2022
    Beiträge
    5.654
    Zitat Zitat von Gebre-Selassie-Fan Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von WerderKalle Beitrag anzeigen
    Und um Missverständnissen vorzubeugen: Mit "Vahraonen meine ich nicht die alten Herren von Scheiß-Elite-Club zur Vahr, sondern die, die sich damals im Vahraonenkeller an der Berliner Freiheit trafen.
    SC Vahr/Blockdiek ≠ Club zur Vahr
    Das ist mir klar, aber die alten Hockeyherren des Club zur Vahr nennen sich ebenfalls Vahraonen.
    "Protest-Wahl ist so, als würdest du in ein Hotelbett scheißen, weil dir das Zimmer nicht gefällt und dann merken, dass du die nächsten Wochen in einem vollgeschissenen Bett schlafen musst."

  9. #39
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    32.024
    Vahr Vahr Away ...
    Buongiorno Dio, lo sai che ci sono anch'io!


    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. - Ist er, bin ich nicht.


    Fight like a titleholder, stand like a champion, live like a warrior - and never let'em break you down!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •