Seite 47 von 47 ErsteErste ... 27 37 4647
Ergebnis 691 bis 705 von 705

Thema: Uli Borowka

  1. #691
    Avatar von TimBorowski24
    Registriert seit
    30.08.2017
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.703
    Bedeutet Führungsspieler, dass er zu den 2 mit möglichem Uniabschluss gehört?

    ALso ganz ehrlich: So dumm ist unser Kader denke ich nicht. Von den Jungs haben schon einige was in der Birne, behaupte ich.
    Das Warten auf Erfolg

  2. #692
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    17.312
    Es geht nicht um die Klugheit des derzeitigen Spielerkaders!
    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht!

    "Er sieht aus wie eine alte Geisha. Sein Problem ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil." (KL über Wolfgang Joop)

    Cu è surdu, orbu e taci, campa cent’ anni ’mpaci!



  3. #693
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    27.431
    Mal was Positives:

    SV Werder Bremen
    ‏Verifizierter Account @werderbremen
    Während die #Werder-Profis im Trainingslager schuften, lauschen gleich mehrere Mannschaften des @WERDER_LZ im Weser-Stadion einem Vortrag von Ex-Werderaner Uli #Borowka zum Thema Suchtgefahren und deren Vermeidung.

  4. #694
    Avatar von Neil McCauley
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.706
    Uli hat gerade bei 3 nach 9 erzählt, dass er sich mit Otto am Tach der Fans wieder vertragen hat, bezüglich seiner Aussage zur Co-Abhängigkeit.
    You don't even know my real name. I'm the fucking Lizard King.

  5. #695
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    12.392
    Uli sollte auch mal überlegen, was er so alles in die Öffentlichkeit trägt und was nicht.
    Day-Glo Jesus on the dash
    Scorch marks on the road ahead
    Friendly fires in hostile waters
    Keep the faith, don`t lose your head
    Don`t lose your head

  6. #696
    Avatar von marble
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Fischtown
    Beiträge
    2.779
    Ja, das scheint ihm echt schwer zu fallen. Diese gnadenlose Offenheit und bisweilen rücksichtslos wirkende Direktheit ist aber vielleicht auch ein für ihn notwendiger Teil seines eigenen Umgangs mit seiner Suchterkrankung. Muss man nicht mögen, aber ich kann's ein bissel nachvollziehen.

    Den Facepalm-Moment bei der gestrigen Sendung hat mir jedenfalls nicht Uli geliefert, sondern di Lorenzos "niemand will Ihre Sucht kleinreden, aber man darf sich ja nichtmal mehr über die Sonne freuen"-Geningel. Das hatte was von "man wird ja wohl noch sagen dürfen" für Alkoholiker.

  7. #697
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.330
    Sehr interessante Podcastfolge mit vielen Einblicken in ein wichtiges Thema.

    https://soundcloud.com/user-90728554...icht-gestorben
    Oink!

    #teamkohfeldt

  8. #698
    Avatar von DerGruenePunkt
    Registriert seit
    09.07.2019
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    14
    Jap, so ist es. Sehr zu empfehlen.

  9. #699
    Avatar von JenSch
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    5.786
    Echt hörenswert. Uli die Axt - Einer meiner Lieblingsspieler damals. Lustig wie er über Kirsten redet. Den konnte ich umhauen wie ich wollte, der kam immer wieder
    Aber echt krass. Ne Kiste Bier, ne Flasche Wodka und ne Flasche Whiskey pro Tag und dann nächsten Tag Training.

  10. #700
    Avatar von Gebre-Selassie-Fan
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Brmen
    Beiträge
    1.334
    Alkoholkrankheit bedingt eine gewisse Offenheit, die oft die Grenze zum Fremdscham überschreitet und dass auch mal Interna ausplappert werden. Ich finde es super, dass und wie Uli seine Krankheit aufbereitet. Er steht bedingungslos zu Werder, ist ein verdienter Spieler und muss vom Verein, der ihm das Ganze auch (mit-)eingebrockt hat, unterstützt werden.

    Dazu zähle ich auch im weitesten Sinne gehässige Kommentare der anonymen Forumsuser.
    "Wieso sollen wir nicht Meister werden? Warum muss Bayern immer Meister werden? Ich bin zu Werder gegangen, um Meister zu werden". Ümit Davalaa 2003

  11. #701
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.948
    Zitat Zitat von Gebre-Selassie-Fan Beitrag anzeigen
    ist ein verdienter Spieler und muss vom Verein, der ihm das Ganze auch (mit-)eingebrockt hat, unterstützt werden.
    Inwiefern?
    2008er und Mitglied des Politbüros.

  12. #702
    Avatar von Mulle
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    7.452
    Zitat Zitat von Gebre-Selassie-Fan Beitrag anzeigen
    Alkoholkrankheit bedingt eine gewisse Offenheit, die oft die Grenze zum Fremdscham überschreitet und dass auch mal Interna ausplappert werden. Ich finde es super, dass und wie Uli seine Krankheit aufbereitet. Er steht bedingungslos zu Werder, ist ein verdienter Spieler und muss vom Verein, der ihm das Ganze auch (mit-)eingebrockt hat, unterstützt werden.

    Dazu zähle ich auch im weitesten Sinne gehässige Kommentare der anonymen Forumsuser.
    Uli hat im Podcast erzählt, dass er in Gladbach schon getrunken hat und dass die froh waren, ihn losgeworden zu sein.

    Ich denke, du sprichst die nicht gegebene Unterstützung in seiner immer stärker werdenden Sucht an? Was hätte der Verein denn tun sollen/können? Ihn früher rausschmeissen? Ihn selbst in eine Klinik fahren? Schwieriges Thema.... sehr schwierig.
    Das Thema Co-Abhängigkeit spielt auch eine große Rolle.

    Und bedingungslos zu Werder stand Uli nicht durchgehend. Mal nicht vergessen!!!

  13. #703

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    1.020
    Zitat Zitat von Mulle Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Gebre-Selassie-Fan Beitrag anzeigen
    Alkoholkrankheit bedingt eine gewisse Offenheit, die oft die Grenze zum Fremdscham überschreitet und dass auch mal Interna ausplappert werden. Ich finde es super, dass und wie Uli seine Krankheit aufbereitet. Er steht bedingungslos zu Werder, ist ein verdienter Spieler und muss vom Verein, der ihm das Ganze auch (mit-)eingebrockt hat, unterstützt werden.

    Dazu zähle ich auch im weitesten Sinne gehässige Kommentare der anonymen Forumsuser.
    Uli hat im Podcast erzählt, dass er in Gladbach schon getrunken hat und dass die froh waren, ihn losgeworden zu sein.

    Ich denke, du sprichst die nicht gegebene Unterstützung in seiner immer stärker werdenden Sucht an? Was hätte der Verein denn tun sollen/können? Ihn früher rausschmeissen? Ihn selbst in eine Klinik fahren? Schwieriges Thema.... sehr schwierig.
    Das Thema Co-Abhängigkeit spielt auch eine große Rolle.

    Und bedingungslos zu Werder stand Uli nicht durchgehend. Mal nicht vergessen!!!
    Es gab eine Phase, in der er sehr enttäuscht über die damals Verantwortlichen war. Zu Werder an sich hat er durchaus immer gestanden.

  14. #704
    Avatar von Krischie
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.948
    Zitat Zitat von uli's Fuß Beitrag anzeigen
    Es gab eine Phase, in der er sehr enttäuscht über die damals Verantwortlichen war.
    Es stellt sich aber die Frage, ob das zurecht so war.

    So weit ich es damals mitbekommen habe, hat der Verein ihm Hilfe angeboten, die von ihm aber rundweg abgelehnt wurde. Als er dort noch Spieler war. Uli, den ich ein wenig kenne und auch mag, hat sich damals unmöglich benommen - vermutlich normal für einen Menschen in seiner Krisen-Situation. Damit hat er allerdings auch sehr, sehr viel Porzellan bei Werder zerschlagen. Und wenn ich mich recht erinnere, war er später dann sauer, dass Werder ihm keinen Job angeboten hat, z. B. als Jugendtrainer. Das dann aber als Fehler Werders anzusehen, ginge mir zu weit. Es ging schließlich alles von ihm aus.
    2008er und Mitglied des Politbüros.

  15. #705
    Avatar von Mulle
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    7.452
    Zitat Zitat von Krischie Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von uli's Fuß Beitrag anzeigen
    Es gab eine Phase, in der er sehr enttäuscht über die damals Verantwortlichen war.
    Es stellt sich aber die Frage, ob das zurecht so war.

    So weit ich es damals mitbekommen habe, hat der Verein ihm Hilfe angeboten, die von ihm aber rundweg abgelehnt wurde. Als er dort noch Spieler war. Uli, den ich ein wenig kenne und auch mag, hat sich damals unmöglich benommen - vermutlich normal für einen Menschen in seiner Krisen-Situation. Damit hat er allerdings auch sehr, sehr viel Porzellan bei Werder zerschlagen. Und wenn ich mich recht erinnere, war er später dann sauer, dass Werder ihm keinen Job angeboten hat, z. B. als Jugendtrainer. Das dann aber als Fehler Werders anzusehen, ginge mir zu weit. Es ging schließlich alles von ihm aus.
    Ja, daran kann ich mich auch noch so erinnern.

    Das fett gedruckte hat er im Podcast auch so erwähnt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •