Seite 260 von 260 ErsteErste ... 210 240 250 259260
Ergebnis 3.886 bis 3.894 von 3894

Thema: Running - Laufen - Jogging

  1. #3886
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.763
    Moin,
    Mal ne Frage. Ich laufe aktuell mit den Asics GT-2000. Die ja bekanntlich innen eine Stütze haben. Die habe ich jetzt so ca. 400 km an den Füßen. Ich hatte noch nie ne Blase oder sonst irgendwelche Probleme. Mir ist jetzt aber aufgefallen das der Schuh besonders außen am stärksten abläuft. Heißt das nicht das die Stütze innen Kontraproduktiv ist und ich somit nach außen stärker aufsetze? Bei der Laufanalyse sagte mir der Verkäufer das er mir aktuell einen Schuh mit stütze empfiehlt. Es kann jedoch sein das ich im Laufe der Zeit durch Muskulatur drauf verzichten kann. Soll ich beim nächsten kauf die treter mal vorzeigen ? Kann man daran wohl analysieren?

  2. #3887

    Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    459
    Alte Schuhe zum Kauf der neuen mitzunehmen schadet nicht, wobei es wohl eher auf die Kompetenz der Verkaufenden ankommt. Bin ja eh nicht überzeugt von dieses Analyseteilen in den Geschäften.
    Sind deine Straßenschuhe an den gleichen Stellen nagelaufen?

  3. #3888
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.763
    Also meine Straßenschuhe sind auch seitlich hinten abgelaufen aber doch deutlich mehr zu mitte. Deswegen frage ich mich ob die Stütze evtl nicht so 100% passt. Aber ich hatte bisher halt noch keine Probleme. Vllt ist es ja doch nicht so schlimm/ungewöhnlich.

  4. #3889
    Avatar von chio
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    391
    Anfang April werd ich meinen ersten Marathon laufen. Bin davor schon ein paar Halbmarathons gelaufen ohne regelmäßig dafür zu trainen. Ich trainiere 3x die Woche und komm damit bislang gut voran. 1x long run (aktuell 20 km und ich steigere die Distanz wöchentlich um 2 km, will insgesamt 3x über 30 km gelaufen sein), 1x 60-80 Minuten anaerobe Schwelle und 1x Intervall auf dem Spinner (z.b. 4x10 Minuten anaerob, da auch 500 Höhenmeter dabei sind). Der Mix macht mir Spaß, insbesondere da die Intervalle auf dem Spinner sind und dabei die Gelenke geschont werden und Abwechslung reinkommt. Die meisten Trainingspläne liegen bei 5 Trainingsheiten, was für mich deutlich zu viel ist. Beruflich, familiär und auch einfach keine Lust. Hat sich jemand schon mal mit ca. 3 Einheiten wöchentlich auf den marathon vorbereitet? Oder habt ihr Tipps wie och das Training anpassen kann?
    Mein Ziel ist klassisch unter 4 Stunden (bei den Höhenmetern ggf. 15 Minuten länger ). Vom bisherigen Verlauf glaub ich, dass das gut hinkommen wird.

  5. #3890

    Registriert seit
    26.01.2016
    Beiträge
    459
    Unter 4 Stunden mit 3 Mal die Woche ist machbar, deine Mischung klingt gut abgestimmt. Viel Erfolg!

  6. #3891
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.763
    Zitat Zitat von __unterstrich__ Beitrag anzeigen
    Moin,

    also ich habe mich vor 2 Monaten vom Vereinsfussball gelöst (Kreisliga C ) und angefangen zu laufen. Wegen Familie und Arbeit eigentlich optimal. Start von Zuhause.

    Anfangs bin ich 6:40/Km gelaufen. (Maximal 5km)
    Aktuell laufe ich so 5:30 auf 10,xx km(inkl. 150 höhenmeter) und habe schon 5 kilo verloren. Um ein gewisses Ziel zu haben habe ich mich für den Hannover Halbmarathon angemeldet. (nah dran und Ende April Zeitlich relativ nah dran.)
    Blut geleckt habe ich schon sehr. Aktuell schaffe ich es mich unter der Woche nur schwer zu motivieren, da es halt schon Dunkel ist wenn ich nach Hause komme und es echt nicht so bock macht wenn man wenig sieht. Am WE sieht das echt anders aus. Wenn ich 3 mal die Woche schaffe bin ich bei so 25km/Woche.

    Mein Ziel ist es bis März eine Gewisse Grundfitness und ausdauer zu halten und dann intensiv in richtung Halbmarathon zu trainieren. Ziel unter 2:00h.

    Jetzt die Frage: Habt ihr einen Trainingplan benutzt oder seid ihr eher über die Grundfitness gekommen und habt dann z.B. die läufe verlängert oder variiert?
    wollte mal den Post hier aufgreifen und den 2 Monats Fortschritt vor der HM Vorbereitung niederschreiben.

    Aktuell läuft es etwas ruhiger. War eher unregelmäßig auf der Strecke im Dezember/Januar aber trotzdem je 100 km. (inkl 2 wochen ausfall wegen Krank)

    Aktuelle Werte sind:

    96kg --> 88 Kg (Bis HM bitte gerne 85)
    5K - 24:40
    10K - 50:23 (inkl. ca. 80 höhenmeter)
    14 K im 5:30 Schnitt (da ging noch was) Ich gehe sehr entspannt in die Vorbereitung. Unter 2h schaffe ich. liebäugel mit 1:49:59. Mal gucken wie es läuft.

    Mittlerweile sind wir eine Gruppe aus 4 Leuten die am 26.04. in Hannover laufen. Bockt echt sich gegenseitig zu Pushen.

    Testwettkampf über 12,5 km am 01.03. (leider 300 höhenmeter) einfach nur um mal ein Gefühl für Wettkampf zu bekommen.

    in der 2. Februar Woche geht es richtig los. Mache aber keinen explizieten Plan. Eher ein Mix aus Langem Lauf, Schnellem Lauf und normalen Dauerlauf. Ich hab Bock

    Nebenbei: Ich schlafe besser, bin entspannter, fühle mich besser und bin ehrgeizig. Meine Freundin sagte am WE: Wo nimmst du nur die Energie her?
    Geändert von __unterstrich__ (29.01.2020 um 11:22 Uhr)

  7. #3892

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.682
    Hey, das hört sich doch rundum gut an. Sehr geil! Weiter so!

  8. #3893
    Avatar von ozenfant
    Registriert seit
    13.04.2011
    Ort
    wien
    Beiträge
    2.530
    reinhaun, _ustrich_!
    yeah, what?

  9. #3894
    Avatar von thoben
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    4.028

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •