Seite 258 von 260 ErsteErste ... 208 238 248 257258259 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.856 bis 3.870 von 3888

Thema: Running - Laufen - Jogging

  1. #3856
    Worum Mitgl. Nr. 1 Avatar von Kilgore Trout
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    8.642
    Hoka one one. Thoughts?
    ...one of those Days

  2. #3857
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.676
    Moin,

    also ich habe mich vor 2 Monaten vom Vereinsfussball gelöst (Kreisliga C ) und angefangen zu laufen. Wegen Familie und Arbeit eigentlich optimal. Start von Zuhause.

    Anfangs bin ich 6:40/Km gelaufen. (Maximal 5km)
    Aktuell laufe ich so 5:30 auf 10,xx km(inkl. 150 höhenmeter) und habe schon 5 kilo verloren. Um ein gewisses Ziel zu haben habe ich mich für den Hannover Halbmarathon angemeldet. (nah dran und Ende April Zeitlich relativ nah dran.)
    Blut geleckt habe ich schon sehr. Aktuell schaffe ich es mich unter der Woche nur schwer zu motivieren, da es halt schon Dunkel ist wenn ich nach Hause komme und es echt nicht so bock macht wenn man wenig sieht. Am WE sieht das echt anders aus. Wenn ich 3 mal die Woche schaffe bin ich bei so 25km/Woche.

    Mein Ziel ist es bis März eine Gewisse Grundfitness und ausdauer zu halten und dann intensiv in richtung Halbmarathon zu trainieren. Ziel unter 2:00h.

    Jetzt die Frage: Habt ihr einen Trainingplan benutzt oder seid ihr eher über die Grundfitness gekommen und habt dann z.B. die läufe verlängert oder variiert?
    Geändert von __unterstrich__ (27.11.2019 um 11:21 Uhr)

  3. #3858
    Avatar von thehauser
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    380
    Ich kenne den Hannoveraner HM nicht vermute aber mal das das Streckenprofil, wie quasi immer in Norddeutschland, nicht so anspruchsvoll ist.
    Zunächst mal Respekt für die schnelle Steigerung!
    Wenn du jetzt schon 5:30 auf 10 KM läufst wird die 2 Stunden Zielzeit beim HM unter normalen Wetterbedingungen eigentlich kein Problem.
    Ich hab bisher nie nen Trainingsplan genutzt. Hab die Länge der Läufe und Intensität variiert. Wenn man einigermaßen weiß was man tut klappt das ganz brauchbar. Für den ein oder anderen mag ein Trainingsplan aber auch die Motivation steigern um den Schweinehund zu überwinden. Versuch die kurzen Läufe dann ruhig etwas schneller zu laufen, falls du die aktuell auch in 5,30 läufst.

  4. #3859
    Avatar von thoben
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    3.976
    Ich würde die Länge der Läufe nur vorsichtig steigern, manche empfehlen ja 10% je Woche.
    Mich hat ein Sprung von 10km auf 20km die Saison 2019 gekostet

  5. #3860
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.676
    Ja ich bin mal gespannt. Ich mache aktuell einen schnellen Lauf mit 5,5 km dann ein Dauerlauf mit ca. 8km und am Wochenden einen 10+km(der ist relativ neu und noch sehr anstregend hinten raus)

    Ich denke ich werde den erstem HM auch in der Vorbereitung so angehen wie es mir Spaß macht. Verlänger die läufe etwas und den langen lauf in richtung 17-18 km bzw einfach mal 2h zu laufen. klingt echt irre wenn man vorher nie länger als 30 minuten gelaufen ist.

  6. #3861

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.652
    Zitat Zitat von thoben Beitrag anzeigen
    Ich würde die Länge der Läufe nur vorsichtig steigern, manche empfehlen ja 10% je Woche.
    Mich hat ein Sprung von 10km auf 20km die Saison 2019 gekostet

    Wichtiger Tip mit dem langsamen Steigern der Umfänge!
    Ich habe damals meinen ersten HM gänzlich ohne Trainingsplan gemacht.
    Dabei bin ich nur nach der groben Regel gegangen, vier Läufe pro Woche zu Machen, Davon einen längeren.
    Die Grundlageneinheiten lagen da so bei zehn bis zwölf km (mal drei pro Woche) und den längeren Lauf (zumeist am Wochenende) dann nach und nach weiter "aufgebohrt" auf bis zu 18 km. Weiter bin ich vor dem HM nie gelaufen. In der Spitze kam ich dann auf 54 Wochenkilometer und fühlte mich gut vorbereitet.
    Dunkele Jahreszeit ist auch kein Grund, unter der Woche nicht zu laufen. Innerorts steht alle paar Meter eine Laterne. Endet dann moistens in Rundkursen und schön ist anders aber für den Kopf auch eine gute Sache mental wenn man sich über Widrigkeiten wie Regen / Kälte / Dunkelheit hinwegsetzt und trotzdem läuft.
    Umso schöner sind Dusche, Heißgetränk und Couch danach.

  7. #3862
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.676
    Moin,

    Habe jetzt am Samstag mal den langen lauf hinter mich gebracht. Ich wollte 12 km habe mich aber ein wenig bei der Strecke verschätzt sodass es 13 geworden sind. War ganz gut. Habe mich gut gefühlt und war eigentlich nicht so kaputt danach. (den soll man ja relativ langsam laufen)

    Aber so 30 Minuten nach dem Lauf hatte ich arge Darmprobleme inkl. leichter Krämpfe hat wohl die verdauung angeregt.

  8. #3863
    Avatar von fruchtoase
    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    3.120
    Zitat Zitat von __unterstrich__ Beitrag anzeigen
    Aktuell schaffe ich es mich unter der Woche nur schwer zu motivieren, da es halt schon Dunkel ist wenn ich nach Hause komme und es echt nicht so bock macht wenn man wenig sieht.
    Stirnlampe.
    Kostet nur einen Zehner und kann Dich vorm Umknicken inkl. wochenlang dickem Knöchel bewahren.
    Je nachdem, wo Du langläufst, würde ich auch eine Warnweste empfehlen, sofern Deine Laufklamotten nicht reflektieren, überfahren werden soll ja auch nicht so geil sein.

  9. #3864
    Avatar von ozenfant
    Registriert seit
    13.04.2011
    Ort
    wien
    Beiträge
    2.521
    hab jetzt so LED-band fürn oberarm/fußgelenk, usb-lader bibabo. fühlt sich besser an mit, mehr auf den radwegen als auf straßen, wo eh beleuchtung is.
    stirnlampe muss ich mal probieren, komm unter der woche nur zum laufen wenns schon dunkel ist, und da fallen einige lieblings-routen weg, weil ich auf unebenen, rumpeligen wegen einfach nicht gut laufen kann bzw mir schnell das knie wehtut.
    yeah, what?

  10. #3865
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.676
    Zitat Zitat von ozenfant Beitrag anzeigen
    hab jetzt so LED-band fürn oberarm/fußgelenk, usb-lader bibabo. fühlt sich besser an mit, mehr auf den radwegen als auf straßen, wo eh beleuchtung is.
    stirnlampe muss ich mal probieren, komm unter der woche nur zum laufen wenns schon dunkel ist, und da fallen einige lieblings-routen weg, weil ich auf unebenen, rumpeligen wegen einfach nicht gut laufen kann bzw mir schnell das knie wehtut.
    Ich habe mir eine Brustlampe Besorg. Ähnlich wie ne Weste. Hinten ein rotes leuchtendes 3-Eck und Vorne vom Gefühl her ein Flutlicht. 15 Euro. Gefällt mir besser als ne Strinlampe. Die mag ich gar nicht.

  11. #3866

    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.568
    Zitat Zitat von __unterstrich__ Beitrag anzeigen
    Moin,

    also ich habe mich vor 2 Monaten vom Vereinsfussball gelöst (Kreisliga C ) und angefangen zu laufen. Wegen Familie und Arbeit eigentlich optimal. Start von Zuhause.

    Anfangs bin ich 6:40/Km gelaufen. (Maximal 5km)
    Aktuell laufe ich so 5:30 auf 10,xx km(inkl. 150 höhenmeter) und habe schon 5 kilo verloren. Um ein gewisses Ziel zu haben habe ich mich für den Hannover Halbmarathon angemeldet. (nah dran und Ende April Zeitlich relativ nah dran.)
    Blut geleckt habe ich schon sehr. Aktuell schaffe ich es mich unter der Woche nur schwer zu motivieren, da es halt schon Dunkel ist wenn ich nach Hause komme und es echt nicht so bock macht wenn man wenig sieht. Am WE sieht das echt anders aus. Wenn ich 3 mal die Woche schaffe bin ich bei so 25km/Woche.

    Mein Ziel ist es bis März eine Gewisse Grundfitness und ausdauer zu halten und dann intensiv in richtung Halbmarathon zu trainieren. Ziel unter 2:00h.

    Jetzt die Frage: Habt ihr einen Trainingplan benutzt oder seid ihr eher über die Grundfitness gekommen und habt dann z.B. die läufe verlängert oder variiert?
    Echt nette Steigerung. Wie alt bist du? Wie groß/schwer?

  12. #3867
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.676
    30, 183cm und aktuell 90 kg(start:95,5) mit tendenz zu weniger.(aber immer irgendwie sport gemacht)

  13. #3868
    Avatar von Spartak 6:2
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Doofmund (Och nööö!!)
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von __unterstrich__ Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von ozenfant Beitrag anzeigen
    hab jetzt so LED-band fürn oberarm/fußgelenk, usb-lader bibabo. fühlt sich besser an mit, mehr auf den radwegen als auf straßen, wo eh beleuchtung is.
    stirnlampe muss ich mal probieren, komm unter der woche nur zum laufen wenns schon dunkel ist, und da fallen einige lieblings-routen weg, weil ich auf unebenen, rumpeligen wegen einfach nicht gut laufen kann bzw mir schnell das knie wehtut.
    Ich habe mir eine Brustlampe Besorg. Ähnlich wie ne Weste. Hinten ein rotes leuchtendes 3-Eck und Vorne vom Gefühl her ein Flutlicht. 15 Euro. Gefällt mir besser als ne Strinlampe. Die mag ich gar nicht.
    Ich komm auch gut klar mit ner Brustlampe, hab das Modell von Decathlon.
    "Schon als Kind auf dem Bolzplatz träumt man davon, für so einen Verein zu spielen. Jetzt bin ich hier, ich bin stolz darauf."
    (Jannik Vestergaard, als er noch für Werder spielte)

  14. #3869
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    1.676
    Also die letzen Beiden Laufeinheiten waren super gut. Über das Ziel < 2H für den Halbmarathon mache ich mir aktuell wenig sorgen.

    samstag 10k: 53:29h (tatsächlich nicht sehr Kaputt danach)
    gestern 5k (plus 2k Ein und Auslaufen): 24:40h

    Irgendwie ein geiles Gefühl mal einen "Wettkampf" zu starten. Vorallem war ich nach den 24:40 zwar platt, hatte aber genug reserven für die 2k nach Hause von der Bahn.

  15. #3870
    Avatar von ozenfant
    Registriert seit
    13.04.2011
    Ort
    wien
    Beiträge
    2.521
    Respekt _unterstrich_!
    hast du denn schon einen konkreten HM anvisiert?


    Zitat Zitat von Spartak 6:2 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von __unterstrich__ Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von ozenfant Beitrag anzeigen
    hab jetzt so LED-band fürn oberarm/fußgelenk, usb-lader bibabo. fühlt sich besser an mit, mehr auf den radwegen als auf straßen, wo eh beleuchtung is.
    stirnlampe muss ich mal probieren, komm unter der woche nur zum laufen wenns schon dunkel ist, und da fallen einige lieblings-routen weg, weil ich auf unebenen, rumpeligen wegen einfach nicht gut laufen kann bzw mir schnell das knie wehtut.
    Ich habe mir eine Brustlampe Besorg. Ähnlich wie ne Weste. Hinten ein rotes leuchtendes 3-Eck und Vorne vom Gefühl her ein Flutlicht. 15 Euro. Gefällt mir besser als ne Strinlampe. Die mag ich gar nicht.
    Ich komm auch gut klar mit ner Brustlampe, hab das Modell von Decathlon.
    ich glaub ich hol mir so ein teil. das rumgestolpere nervt schon ziemlich.
    Geändert von ozenfant (11.12.2019 um 11:31 Uhr)
    yeah, what?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •