Umfrageergebnis anzeigen: Wie benotet ihr die Transferphase im Sommer 2023

Teilnehmer
350. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1

    11 3,14%
  • 2

    90 25,71%
  • 3

    152 43,43%
  • 4

    62 17,71%
  • 5

    31 8,86%
  • 6

    4 1,14%
Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 109

Thema: Transfersommer 2023 - wie war's?

  1. #1
    Avatar von WBSV
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    5.131

    Transfersommer 2023 - wie war's?

    Ich greife die Idee der Deichstube hier mal auf:
    http://disq.us/t/4ir927x

    Vergebt eure Noten und schreibt euer Review...
    Mit einer Abwehr aus Granit,
    so wie einst Real Madrid:
    So zogen wir in die Bundesliga ein
    und wir werden wieder Deutscher Meister sein.
    Der SVW, der SVW, der SVW ist wieder da,...

  2. #2

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    13.353
    Die Umfrage zeigt btw auch eindeutig, dass die Meinung im worum nicht repräsentativ für Werderfans ist. Mega geil, dass das mal so aufgezeigt wird. Kann natürlich sein, dass sich das Bild nun durch das Posten des links ändert, aber aktuell im Schnitt 2-3 mit Abstand. Kaum 5 und 6.
    34% 2 und 37% 3.

    Das wäre auch meine Meinung eine 2-3. Zugänge 2+ aber Zeitpunkt der Zugänge nur ne 4.

    Also 2- oder 3+ würde ich geben
    Geändert von domi0815 (04.09.2023 um 09:59 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    13.07.2022
    Beiträge
    415
    Man hat gut verkauft, gut eingekauft, Problemzonen gestopft. Die Neuzugänge sehe ich alle positiv, Deman hab ich noch nicht gesehen, Lynen und Kownacki machen einen guten Eindruck, Naby war günstig und wenn er fit ist, ist er ne Waffe, Borre ist auch kein schlechter. Minuspunkte für den schwarzen Freitag. Von mir eine 3+

  4. #4
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    21.854
    Irgendwas zwischen 3 und 4, aber nicht besser. Das kurzfristige Verhökern von Füllkrug ohne passendem Ersatz bereitet mir immer noch Kopfschmerzen. Kein weiterer spielerisch stärker Mittelfeldspieler nervt, vor allem in Verbindung damit dass man für Weiser auch keine Alternative parat hat. Sind schon massive Versäumnisse mMn und das obwohl die Baustellen absolut planbar und vorhersehbar waren.

    Zugänge sind auf dem Papier gut bis solide, kommt am Ende auch ein bisschen drauf an, wie die beiden Belgier einschlagen und ob die uns wirklich weiterbringen. Stand jetzt finde ich die Bank eigentlich immer noch zu dünn.

    Abgänge ansonsten weitestgehend auch eher positiv. Man hat den Kader zusammengehalten. Das ist für die Eingespieltheit gut, andererseits darf man auch nicht vergessen dass das der Kader ist, der seit der WM wenig gerissen hat.
    Geändert von East Clintwood (04.09.2023 um 10:15 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    6.922
    domi, im Worum läuft es bisher aber auch auf eine 3 hinaus. Die Weltuntergangsproheten sind sehr laut aber dadurch noch lange keine Mehrheit.

    Ich sehe die Transe auch bei einer 3+. Wäre Füllkrug geblieben oder für deutlich mehr Geld gewechselt, hätte ich sogar eine 2 verteilt. Dadurch, dass es am Deadline-Day nicht mit dem gewünschten Ersatz geklappt hat, bin ich zu einer 3+ umgeschwenkt. Die Neuzugänge sind alle sinnvoll. Den Kader finde ich insgesamt sogar minimal stärker als im Vorjahr, zudem konnte man die finanzielle Situation verbessern.

    Ich habe mir immer einen kleinen Kader gewünscht. Die Gehälter für die Spieler Nummer 25,26 und 27 soll man gerne einsparen. Zudem sind die Spieler so alle wichtig.

    Für ne 1 hätte man neben einem Füllkrug-Ersatz auch Vertragsverlängerungen von Weiser und Woltemade klar machen müssen. Die VVL sind ja noch möglich.
    Geändert von schuti (04.09.2023 um 10:14 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Opti
    Registriert seit
    30.05.2022
    Ort
    Münster
    Beiträge
    402
    Ich war am Deadline Day auch super enttäuscht muss aber sagen, dass mir die Transfers insgesamt gut bis sehr gut gefallen. Vor allem von Kownacki, Lynen und Deman verspreche ich mir viel. Sind alles Arbeiter/Kämpfer die meiner Meinung nach kein großes Risiko bieten zu floppen bzw. sogar großes Potenzial einen großen Mehrwert für uns darzustellen.
    Keita ist natürlich eine Wundertüte. Wir müssen eigentlich hoffen, dass er fit bleibt für eine Saison und uns nächste Saison einen zweistelligen Millionenbetrag in die Kassen spült. Meinetwegen auch aus Saudi-Arabien.
    Für den Sturm hätte ich mir eine feste Verpflichtung gewünscht. Aber nicht um jeden Preis. Da sich Jovic und Co. wohl leider zerschlagen haben finde ich es sinnig keinen Panikkauf zu tätigen. Die Lösung mit Borre ist nicht überwältigend aber okay. Und ich glaube wir werden an Borre noch Freude haben.

    Was ich stark bemängeln muss ich allerdings die Kaderbreite. Ich hätte gerne noch 2-3 Spieler mehr im Kader, die solides Bundesliganiveau haben. Also keine Namen die uns hier vom Hocker gehaun hätten, aber die man guten Gewissens einwechseln kann. Wir sind in einigen Mannschaftsteilen wirklich sehr dünn besetzt (IV, RV, DM) und das kann sich rächen wenn wir diese Saison nicht so viel Glück haben mit Verletzungen.

  7. #7
    Avatar von *666*
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    13.145
    Schwanke auch zwischen einer 2 und einer 3. Die Neuzugänge, die geholt wurden, machen alle Sinn, was Positionen und Bedarf betrifft und mit Keita hat man sogar eine sehr schillernde Überraschung dazu bekommen. Borre ist hingegen natürlich ein anderer Spielertyp als Füllkrug, aber ich mag die Idee einen spielstarken, umtriebigen Stürmer neben Ducksch zu bringen, statt wieder auf eine klaren Strafraumstürmer zu bauen und das Spiel mit langen Bällen weiter zu betreiben.

    Verkauft hat man auch sehr ordentlich.

    Kritisieren würde ich Folgendes:

    - Einige Transfers kamen leider etwas spät, wodurch man sich u.A. auch die erste Pokalrbunde leider versaut hat
    - ein bis zwei Spieler (Mittelfeld sowie Abwehr) hätte dem Kader durchaus auch noch gut zu Gesicht gestanden.

    Ein Desaster finde ich es tatsächlich nicht und man hat immerhin auch Mittel in der Hinterhand, um im Winter ggf. nachlegen zu können.

  8. #8
    Avatar von -=RK=-
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    "Ort der Niedertracht"
    Beiträge
    9.654
    Zitat Zitat von domi0815 Beitrag anzeigen
    Die Umfrage zeigt btw auch eindeutig, dass die Meinung im worum nicht repräsentativ für Werderfans ist. Mega geil, dass das mal so aufgezeigt wird. Kann natürlich sein, dass sich das Bild nun durch das Posten des links ändert, aber aktuell
    Die Umfrage der Deichstube ist ebenfalls nicht repräsentativ für Werderfans. Sie spiegelt das Meinungsbild der Nutzer von Deichstube-Online wieder. Der fulminante Sieg gegen Angstgegner Mainz spielt ebenfalls ins Meinungsbild hinein. Sollte man einfach neutral interpretieren.

    Wie vorher erwähnt, fand ich die Transferphase eigentlich nicht so schlecht. Nach hinten raus hat man es leider getrübt, eine Leihe (ohne KO) ist da schon unbefriedigend. Kommt im Winter so etwas wie der Argentinier aus der MLS ablösefrei, kann man das vielleicht aber "heilen". Die späten Zugänge liegen an der bekannten Arbeitsweise von Baumann, mir gefällt das nicht und es ist meiner Meinung nach eine gute Idee, auf dieser Position etwas zu verändern, aber aktuell ist es, wie es ist. Der Abbau von Verbindlichkeiten ist elementar.

    Insgesamt bin ich bei einer "3".

  9. #9

    Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    482
    3-, mit einem offensiven Mittelfeldspieler dazu wären wir bei einer 2/2+

  10. #10

    Registriert seit
    05.07.2008
    Beiträge
    8.640
    Bin auch bei einer 3. Hätte man Lynen und Deman Anfang August am Start gehabt wäre es vllt. ne 2-. Neben der unbefriedigenden Borre-Leihe fehlt es nach dem Gruev-Abgang vor allem an Optionen im zentralen Mittelfeld. Wenn Keita seine 12 Spiele in der Hinrunde macht fällt das nicht schwer ins Gewicht. Ich gehe davon aber aktuell nicht aus und dann siehts hinter Stage, Schmid und Leo düster aus.

    Dann müssten bei Ausfällen am Ende Groß, Lynen und Leo zusammen spielen. Das kann niemand wollen.

    Man sollte für den Winter vorbereitet sein, was ZM und ST angeht. Typischer Weise sind das meistens Vorgriffe auf den Sommer.

    Wenn man jetzt 20 Mio. ins schwarze Loch steckt und dann nächsten Sommer vllt. Dincki oder Friedl verkauft könnten die 30 Mio. schon wieder drin sein. Das ist imo der einzige Vorteil des Scheiterns am DDay. Aber ja, das 4:0 von Samstag trügt (wobei auch das 0:1 in Freiburg schon von der Leistung ziemlich ansprechend war).

  11. #11
    Avatar von W-ampir
    Registriert seit
    10.03.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    5.794
    Bin bei einer 4. Ja die Spieler an sich sind definitiv alle sinnvoll, bieten Potenzial und es wurde endlich mal die 6 anständig angegangen. Aber bei Keita ist man wieder das Risiko des verletzungsanfälligen Starspielers gegangen, was sich bisher nicht ausgezahlt hat. Borre wirkte wie ein Paniktransfer-Schnellschuss. Reine Leihe, komplett anderer Spielertyp, angeblich für alle 3 Seiten eine reine Zweckehe. Dazu die sehr lange auf sich wartenden Alternativen mit Lynen und Deman trotz zuvoriger Abgänge und anders lautender Aussagen. Ich bin mir sicher, dass man mit einem früheren Transfer der Beiden nicht aus dem Pokal geflogen wäre, schon alleine weil man dann eine Alternative zu Schmied als Aushilfs-AV gehabt hätte. Dazu die insgesamt hanebüchene Kommunikation, das mehr oder weniger verfehlte Ziel der Kaderverbreiterung, das Deadline Day Desaster und der etwas günstige Abgang von Lücke. Man mag insgesamt eine recht ordentliche Summe eingenommen haben, aber alles in Allem war es wieder ein brutaler Ritt auf der Rasierklinge und ob der gut geht zeigt sich erst wenn OW den Mut gefunden hat die Neuen dauerhaft einzubauen.


  12. #12
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    4.106
    Mir ist der Kader einfach viel zu dünn. Der kleinste der Liga.

    MF sieht wenn alle Fit sind voll aus. In der breite aber viel zu viele spieler wie Leo und Schmid die unbeständig spielen.

    Mir fehlt ein kreativer MF spieler, ein LV/RV und ein DM zu Lynen.

  13. #13
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    15.482
    IMO ist es für die Bewertung schlicht noch zu früh, ich will erstmal etwas abwarten, wie sich die Neuzugänge einfinden und wie das Team ohne Lücke zurechtkommt.
    Bis zum DD war das imo eine wirklich gute Transferperiode, wo grundsätzlich erstmal alle großen Kaderschwachstellen bearbeitet wurden und es eigentlich nur zwei nennenswerte Kritikpunkte gab:
    - dass die Neuzugänge spät kamen
    - die generelle Altersstruktur des Kaders

    Durch den späten Lücke-Transfer gibts jetzt noch den potenziellen Kritikpunkt, dass man einen Schlüsselspieler abgegeben hat und sich spielerisch umstellen muss, weil der Ersatz eventuell nicht passend ist. Aber auch hier muss man mMn erstmal abwarten, inwiefern Kownacki ggf. die Wandspieler-Komponente sogar halbwegs kompensieren kann, wie sich Borré einfindet und wie schnell die Truppe den Spielstil nachhaltig angepasst bekommt, denn die Anpassung als solche ist mMn für die Entwicklung sogar positiv.

    Ebenso finde ich die Abgänge grundsätzlich sogar ziemlich gut gelöst. Chiarodia ist mMn ein sehr bitterer Verlust und hier sollte man sich im Verein mMn hinterfragen, wie es passieren kann, dass man einem so talentierten Spieler keine ansprechende Perspektive aufzeigen kann. Gruev kann zwar bei Leeds eine gute Entwicklung nehmen und wäre hier vielleicht in einer anderen Ausrichtung auch zu einem wichtigeren Spieler gewachsen. Aber letztlich finde ich es nur konsequent, Spieler mit einem guten Markt zu verkaufen, wenn man ohnehin nicht auf sie als Schlüsselspieler setzt, anstatt ihren Marktwert versauern zu lassen. Die kolportierte Ablöse finde ich sehr gut. Selbiges gilt für Buchanan.
    Für Lücke gilt das, was ich hier seit Wochen und Monaten geschrieben habe: ein Verkauf nach dieser Saison war mMn rational gesehen die sinnvollste Entscheidung, die kolportierte Ablöse plus Boni-Struktur (s. Cyress) finde ich ebenfalls sehr gut, Träume von >20M Sockelablöse waren immer utopisch. Auch hier ist eigentlich lediglich der Zeitpunkt kritikwürdig. Hätte man diesen Deal genauso zu Beginn der Transferperiode getätigt, wären mMn auch die Reaktionen deutlich entspannter ausgefallen.

    Das ist dann eigentlich auch das Zwischenfazit bisher, finde ich: wenn diese Transferperiode genau so, wie sie abgelaufen ist, aus Werder-Sicht 2-3 Wochen früher abgeschlossen worden wäre, dann würde man sie mMn aktuell überwiegend im Bereich gut bis sehr gut bewerten.
    Wie gut sie wirklich ist, wird man mMn im Verlauf der nächsten Wochen einschätzen können, denn ganz viel hängt davon ab, ...
    - wie gut Kownacki funktioniert (gegen Mainz wars gut)
    - ob/wie schnell Lynen und Deman zu Stammspielern werden und wie sie performen
    - wie gut das Team den Verlust von Lücke verkraftet (dazu gehört Borré, aber nicht zwingend)

    Keita sehe ich hier als Zubrot bzw. Joker. Bleibt er fit, ist er ein potenzieller Gamechanger. Aber für die Bewertung der Transferperiode ist er mMn nicht entscheidend.

    Ganz ehrlich? Wenn ich die latente Problematik der Altersstruktur des Kaders ausblende (ja, gegen Mainz durften Woltemade & Njinmah spielen, aber mal abwarten), dann ist die Transferphase für mich potenziell eine 1, wenn die obigen Fragezeichen in den nächsten Wochen alle ins Positive gehen. Mit bisschen Abstrichen hier und da wäre man mMn realistisch immer noch im Bereich 2-3, mit negativem Potenzial zur 4, wenn uns der Lücke Abgang um die Ohren fliegt - und dann könnte man im Winter nachbessern.

  14. #14

    Registriert seit
    03.06.2022
    Beiträge
    534
    +3
    positiv:
    - Problemzonen verstärkt (LV/DM/ZM)
    - mehr Einnahmen durch Bankspieler erzielt als erwartet
    - wenige Leihspieler
    - gute ablösefreie Spieler verpflichtet
    - 5 Spieler mit Stammplatzpotenzial für 6-7 mio verpflichtet

    negativ:
    - Füllkrug zu spät und günstig verkauft - dadurch lange Zeit Handlungsunfähig
    - Kader spät beisammen

  15. #15
    Avatar von Will Helm
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    912
    4

    Verschuldet durch Kommunikation der Handelnden, Zeitpunkt der Verpflichtungen und tlw. Niveau der Neuzugänge.

    Ob die Problemzonen verstärkt wurden, weiß Stand heute keiner.
    Geändert von Will Helm (04.09.2023 um 11:08 Uhr)
    +++ Fußball +++ Bremen +++ Alkohol +++

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •