Seite 31 von 31 ErsteErste ... 11 21 3031
Ergebnis 451 bis 465 von 465

Thema: Deutschland - Ukraine (12.6.2023 in Bremen)

  1. #451
    Avatar von Odi
    Registriert seit
    14.01.2018
    Ort
    Heimatstadt des Bockbiers
    Beiträge
    7.297
    Zitat Zitat von Osnadame Beitrag anzeigen
    Da will ich jetzt das Spiel gucken, ist es schon zuende.
    Nationalmannschaft ist was für Kinder, da muss die Anstoß Zeit einfach früher sein.
    Ergo bibamus!

  2. #452
    Avatar von Flo
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    6.885
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Weiß einer wo man die Highlights sehen kann?
    https://www.youtube.com/watch?v=EPud1gT7Z9o

  3. #453
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    10.255
    So, wieder zu Hause. Zum ersten Mal seit 1996 ein Länderspiel live gesehen. Hat schon was leicht skurriles die Atmosphäre im Stadion. Irgendwie nicht wie bei einem Fußballspiel, sondern mehr so Kinderfest oder Einweihung eines Möbelhauses.

  4. #454
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    31.464
    Nicht verloren? - Gljukwunsch!
    Buongiorno Dio, lo sai che ci sono anch'io!


    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. - Ist er, bin ich nicht.


    Fight like a titleholder, stand like a champion, live like a warrior - and never let'em break you down!

  5. #455

    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    688
    Zitat Zitat von hans koschnick Beitrag anzeigen
    Nicht verloren? - Gljukwunsch!
    So is Fußball!

  6. #456
    Avatar von doctone
    Registriert seit
    23.02.2016
    Ort
    Findorff
    Beiträge
    4.757
    Fun fact am Rande: es ging heute gar nicht so sehr um die Zukunft unserer großartigen Flickschaft(r). Ein richtig schönes Event im schönsten Stadion der Welt. Слава Україні
    I'll meet you at the bottom of a bottle of bargain Scotch

  7. #457

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    5.099
    In Möbelhäusern wird allerdings selten gepfiffen und gebuht. Sehr seltsames Erlebnis, das nur halbwegs ok war, weil sehr nette Ukrainer und generell einige aufrichtig begeisterte Kinder da waren und weil Füllkrug (und Brandt als Bremer) gespielt hat. Als Füllkrug raus war, waren auch direkt alle Bremer im Stadion gedanklich mit raus und man hatte nur noch die leicht übergewichtigen Herren zwischen 25 und 55, die ihre Arme nur zum Bierholen und Pfeifen entschränken. Außerdem extrem laute Partymusik außerhalb der Spielzeit, aber dafür kann man sich während des Spiels unterhalten wie zuhause aufm Sofa. Sowas habe ich tatsächlich noch nie erlebt in einem Fußballstadion.

  8. #458
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    10.255
    Zitat Zitat von zubasa Beitrag anzeigen
    In Möbelhäusern wird allerdings selten gepfiffen und gebuht. Sehr seltsames Erlebnis, das nur halbwegs ok war, weil sehr nette Ukrainer und generell einige aufrichtig begeisterte Kinder da waren und weil Füllkrug (und Brandt als Bremer) gespielt hat. Als Füllkrug raus war, waren auch direkt alle Bremer im Stadion gedanklich mit raus und man hatte nur noch die leicht übergewichtigen Herren zwischen 25 und 55, die ihre Arme nur zum Bierholen und Pfeifen entschränken. Außerdem extrem laute Partymusik außerhalb der Spielzeit, aber dafür kann man sich während des Spiels unterhalten wie zuhause aufm Sofa. Sowas habe ich tatsächlich noch nie erlebt in einem Fußballstadion.

    So in etwa meinte ich das. Sehr seltsames Erlebnis.

  9. #459

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    668
    Meiner Meinung nach das schlechteste Länderheimspiel, was ich je gesehen habe. Wenn die Bauern alle voran Kimmich und Goretzka nicht wollen, sollen se doch wegbleiben. Und ihr Antrittsgeld gerne spenden.

  10. #460
    Avatar von Jadehai89
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    3.453
    Zitat Zitat von Duffman Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von zubasa Beitrag anzeigen
    In Möbelhäusern wird allerdings selten gepfiffen und gebuht. Sehr seltsames Erlebnis, das nur halbwegs ok war, weil sehr nette Ukrainer und generell einige aufrichtig begeisterte Kinder da waren und weil Füllkrug (und Brandt als Bremer) gespielt hat. Als Füllkrug raus war, waren auch direkt alle Bremer im Stadion gedanklich mit raus und man hatte nur noch die leicht übergewichtigen Herren zwischen 25 und 55, die ihre Arme nur zum Bierholen und Pfeifen entschränken. Außerdem extrem laute Partymusik außerhalb der Spielzeit, aber dafür kann man sich während des Spiels unterhalten wie zuhause aufm Sofa. Sowas habe ich tatsächlich noch nie erlebt in einem Fußballstadion.

    So in etwa meinte ich das. Sehr seltsames Erlebnis.
    Gelten Eure Tickets wenigstens als Spendenbescheinigung?

  11. #461

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    3.338
    Zitat Zitat von Jack Pot Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach das schlechteste Länderheimspiel, was ich je gesehen habe. Wenn die Bauern alle voran Kimmich und Goretzka nicht wollen, sollen se doch wegbleiben. Und ihr Antrittsgeld gerne spenden.
    kimmich kann einfach nicht viel mehr als das.

  12. #462

    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.337
    Ich hatte Spaß, was aber weniger am Spiel lag (1te Hälfte mit Lücke war noch ok); 2te war dann wie Werder in der Rückrunde - nur weniger aufregend. Brauche ich aber auch nicht wieder. Da gehe ich doch lieber weiterhin zu Grün-Weiß. Ansonsten: ähnliche Impression wie zubasa es beschreibt. Habe auch interessante Unterhaltungen geführt (allerdings nur während des Spiels, da man sonst aufpassen musste, nicht zu ertauben).

  13. #463
    Avatar von Kurpälzer
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    da, wo so´n kaputtes Schloß steht
    Beiträge
    5.026
    Eigenartiges Länderspiel...

    Irgendwie hatte man den Eindruck, die Ukraine sollte nicht verlieren.
    Why so serious?

  14. #464

    Registriert seit
    31.05.2022
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    430
    Komme jetzt auch endlich mal dazu, meine Gedanken zu ordnen...

    Puh, Länderspiele sind echt nicht so meins.
    Wobei dieses sicher nicht der "Normalfall" war. Sportlich nahezu bedeutungslos, dafür auf ganz anderer Ebene nicht hoch genug einzuschätzen. Und ich fand, die Ukrainischen Fans haben sehr gut geliefert. Und die Spieler erst recht, die waren zwar spielerisch etwas limitiert, haben sich aber teils zerrissen und eben ihre wenigen Chancen sehr effizient genutzt. Klarer Daumen hoch von mir!

    Womit wir bei der sportlichen Bedeutung der Vorbereitung auf die EM wären für die deutsche Mannschaft.
    Flick ist auf dem Posten eine bodenlose Frechheit. Da kannst du die WM anschauen oder auch erst bei diesem Spiel anfangen, bei Null-Leistern wie "Mr. Eckball" Kimmich, der auch sonst nichts auf die Kette kriegt, schon gar nicht eine Mannschaft anzuführen. Warum der die Kapitänsbinde tragen darf, ist mir ein absolutes Rätsel. Nicht als Stellvertreter des Stellvertreters des Stellvertreters. Des Stellvertreters. Eine N11 mit dem als Kapitän kann ich nicht ernst nehmen. Wie damals auch schon mit Kahn nicht. Legitimer Nachfolger, in allen Belangen. Aber Hauptsache, ich sense in der 86. nochmal einem Gegner von hinten die Beine. In einem lauen Freundschaftsspiel. Gegen die Ukraine.
    Oder bei weiteren Null-Leistern wie Schlotterbek & Co. Alter, was das ein Gestümpere.

    Oder bei den wenigen, die leisten und sogar leisten wollen, wie Havertz und Wirtz, denen ständig irgendwelche Barzis (und Werner, falls nicht verletzt) vorgezogen wurden und werden.
    Und eben Füllkrug. Den im Heimspiel in der HZ rauszunehmen und ihm damit seinen Sonderapplaus zu nehmen, lässt mich sprachlos zurück. Unverschämte Frechheit. Das hat mit Sportsgeist gegenüber dem Spieler nichts mehr zu tun, und auch mit sportlichem Ehrgeiz, das Spiel gewinnen zu wollen, nicht. Nochmal: Darum, also: ums unbedingte Gewinnen, ging es hier nicht. Aber ebenso nochmal: Doch, ja, um eine EM-Vorbereitung. Oder sehe ich das zu verbissen?

    Dann also in die andere Richtung gedacht:
    Das ganze Spektakel sollte ein Familienfest mit Ansage werden. Sehr gerne, meinetwegen. Wenn man dafür sogar "Sweet Caroline" erst zweckentfremden (gehört im Fußball mMn auf die Inseln, also: GB und Irland, und sonst nix) und dann noch musikalisch verunglimpfen muss - wenn der DFB das so will, bitte. Aber für das 1000.(!) Spiel der N11 war mir das bedeutend zu wenig Lametta, sorry. Nicht mal eine Feuerwehrkapelle für die Hymnen, das fand ich alles schon arg einfallslos. Und was diese dusselige Alu-Folie da in der Ost sollte, muss mir auch noch mal einer erklären. Da bin ich einmal, wirklich EINMAL offen für die sonst verhassten Klatschpappen: auf der einen Seite in blau-gelb, auf der anderen in schwarz-rot-gold, und mitten drauf dick ein Peace-Zeichen und eine Friedenstaube, und fertig ist das Ding. Aber der DFB bekommt es ja prima hin, penibelst darauf zu achten, ja kein Friedenszeichen unter das Tribünendach zu hängen, die große Peace-Flagge auf dem Platz so zu drapieren, während gerade Werbepause ist, und diesbezügliche Durchsagen bitte auch nur so zu machen, wenn gerade Werbung läuft. Ich habe da echt drauf geachtet, weil das das einzige war, was mich wirklich interessiert hat, und meiner groben Kalkulation nach dürfte wenig bis nichts davon aus dem Stadion gedrungen sein auf die TV-Bildschirme daheim. Ich hoffe, ich liege mit meiner Beobachtung arg daneben, dann leiste ich auch gerne Abbitte.
    Ansonsten war ich sogar halbwegs angenehm überrascht, dass in Sachen Stadionshow wenig krakeelt wurde und auch Dinge wie "#zsmmn" nachhaltig der Vergangenheit angehören.

    Zurück zum Sportlichen:

    Flick raus. Der hat so was von fertig.
    Aber das sage ich also halbwegs neutraler Beobachter, nicht als Fan. Als Fan müssen sie mich von Spiel zu Spiel, von Turnier zu Turnier immer wieder neu abholen.
    Montag saß ich jedenfalls schenkelklopfend und lauthals lachend da rum und hatte großen Spaß an der Darbietung. Die zwischenzeitlichen Blicke hier in diesen Thread haben mich dabei noch breiter grinsen lassen
    "The proper function of man is to live, not to exist. I shall not waste my days in trying to prolong them. I shall use my time."

  15. #465

    Registriert seit
    15.12.2022
    Beiträge
    4.998
    Eckregal. Das deckt sich hundertprozentig mit meiner Wahrnehmung aus der Ost. Flick raus! Besonders aufgeregt hat mich (und angesichts des Pfeifkonzerts nicht nur mich) die Auswechslung von Lücke zur Halbzeit. Statt ihm wenigstens noch 20 Minuten oder so Spielzeit auf seine Ostkurve zu geben, durfte der Stehgeiger Sané durchspielen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •