Umfrageergebnis anzeigen: Wer wird Weltmeister?

Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Argentinien

    16 57,14%
  • Frankreich

    12 42,86%
Seite 65 von 65 ErsteErste ... 15 45 55 6465
Ergebnis 961 bis 970 von 970

Thema: WM 2022 Finale: Argentinien - Frankreich

  1. #961
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    41.861
    Die haben sich nur besser im Griff.
    {Meta Male}

    „Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange.“ - Edward Young (1683-1765)
    „Das Wort verwundet leichter, als es heilt.“ -J. W. v. Goethe (1749-1832)

  2. #962
    Avatar von Holsteiner Jung
    Registriert seit
    01.03.2018
    Ort
    Twin Cities
    Beiträge
    5.387
    Jetzt wurde auch bekannt gegeben was der Emir gedacht bei Martinez Geste

  3. #963
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    41.861
    Das Foto ist echt geil. Jetzt schon ikonisch für diese WM.
    {Meta Male}

    „Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange.“ - Edward Young (1683-1765)
    „Das Wort verwundet leichter, als es heilt.“ -J. W. v. Goethe (1749-1832)

  4. #964
    Avatar von Herr Martinsen
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    529
    Ich finde es im allgemeinen immer schwierig wenn deutsche Menschen dem Rest der Welt erklären, wer sich wann wie zu benehmen hat, was nicht heißt, dass ich immer alles toll finde, was alle da immer so machen. Trotzdem scheint mir das doch recht deutsch zu sein? Davon mal abgesehen, die Bilder, die da aus Buenos Aires kommen sind einfach nur grandios und toll. Darauf hatte ich gehofft. Mögen die Menschen dort zumindest für eine kurze Zeit glücklich sein, das gönne ich ihnen so sehr.
    Warum sind nicht mehr Leute aus Trotz gut?

    - Elias Canetti -

  5. #965
    Avatar von Viola
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.183
    Zitat Zitat von FringsXXII Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist bei Messi auch seit seinem Interview nach dem Sieg gegen die Niederlande unten durch. Wer als Spieler, der bis dahin fast alles gewonnen hat, auch dieses Spiel am Ende gewonnen hat und bereits ein paar Minuten zum Durchschnaufen hatte, dann trotzdem es nötig hat, einen Gegenspieler noch blöd anzubaffen, ist einfach ein Unsympath.
    Naja, das zeigt eher, dass er ein Mensch ist. Gibt genug Spieler/Menschen die ohne Emotionen rumlaufen.


    Dass Messi so emotional geworden ist, ist anscheinend auch etwas Neues. Früher war er eher ruhig und unscheinbar. Aber vielleicht war das auch der Grund warum die argentinische Mannschaft den Pokal in den letzten Jahren, auch mit Messi, nicht gewinnen konnte.

    Obwohl einige Argentinier das auf den Fluch schieben würden und der seit dem Tod von Maradona gebrochen zu sein scheint. Aber ich glaube vielmehr, dass es an Messi selbst gelegen hat und daran, dass er dieses Mal mit mehr Aggressivität und mehr Entschlossenheit gespielt hat. Er glaubte selbst daran und, dass "ihm Gott diesen Titel schenken wird", wie er selbst sagte.

    Der Messi Fan wird jedenfalls für alles eine Erklärung finden.

    Genauso wie die Franzosen, die jetzt nach einem Grund suchen, um das Ergebnis ungültig zu machen.

    In seinen ersten 16 Jahren in der Albiceleste hatte Messi keinen Titel mit Argentinien gewonnen. Doch dann geschieht etwas: Diego Maradona stirbt.(...) Danach verschwindet wie von Geisterhand der große Fluch. (...)
    Im vergangenen Jahr gewinnt Argentinien gegen den ewigen Rivalen Brasilien die Copa América. Als Südamerikameister treten sie ins Duell mit Italien und fegen den Europameister im Finalissima vom Platz. Und nun: Weltmeister.(...)

    Messi spielte bei diesem Turnier mit so viel Aggressivität wie selten, wusste sich auch ohne Ball durchzusetzen. Er ließ den Kopf kaum hängen, scheute keine Auseinandersetzungen auf dem Platz oder Diskussionen mit den Schiedsrichtern. Sein "Was guckst Du so, Dummkopf" in Richtung Wout Weghorst nach dem gewonnenen Viertelfinale gegen die Niederlande war einer seiner maradonianischsten Momente.
    https://www.n-tv.de/sport/fussball-w...e23795165.html
    Geändert von Viola (20.12.2022 um 12:58 Uhr)
    "Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende". © Demokrit

  6. #966
    Avatar von [Sportfreund]
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    19.289
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist bei Messi auch seit seinem Interview nach dem Sieg gegen die Niederlande unten durch. Wer als Spieler, der bis dahin fast alles gewonnen hat, auch dieses Spiel am Ende gewonnen hat und bereits ein paar Minuten zum Durchschnaufen hatte, dann trotzdem es nötig hat, einen Gegenspieler noch blöd anzubaffen, ist einfach ein Unsympath.
    Die Niederländer haben sich während des Spiels aber auch absolut daneben benommen.

  7. #967

    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.143
    Geisterhand, der große Fluch, Gott – alles dabei für ne gelungene Telenovela.

  8. #968
    Avatar von Viola
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.183
    Zitat Zitat von [Sportfreund] Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist bei Messi auch seit seinem Interview nach dem Sieg gegen die Niederlande unten durch. Wer als Spieler, der bis dahin fast alles gewonnen hat, auch dieses Spiel am Ende gewonnen hat und bereits ein paar Minuten zum Durchschnaufen hatte, dann trotzdem es nötig hat, einen Gegenspieler noch blöd anzubaffen, ist einfach ein Unsympath.
    Die Niederländer haben sich während des Spiels aber auch absolut daneben benommen.
    Ja, das haben sie. Sie waren nicht unschuldig an dem was vorgefallen ist.
    "Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende". © Demokrit

  9. #969
    Avatar von Viola
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.183
    Zitat Zitat von istzulang Beitrag anzeigen
    Geisterhand, der große Fluch, Gott – alles dabei für ne gelungene Telenovela.
    ja, die Argentinier lieben so etwas.
    Aber vielleicht liegt es daran, dass sie den Fußball so leidenschaftlich lieben.

    PS: Sie haben für heute sogar den Feiertag ausgerufen, damit alle feiern können.
    Geändert von Viola (20.12.2022 um 13:55 Uhr)
    "Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende". © Demokrit

  10. #970
    Avatar von Zoki
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    HB/HC
    Beiträge
    21.933
    Wenn man sonst nichts zu feiern hat kann man das durchaus verstehen. Bleibt zu hoffen das sich auch wirtschaftlich das Land zum besseren wendet. Die sind schon ziemlich am A....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •