Umfrageergebnis anzeigen: Gucken?

Teilnehmer
137. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    61 44,53%
  • Nein

    76 55,47%
Seite 52 von 52 ErsteErste ... 2 32 42 5152
Ergebnis 766 bis 777 von 777

Thema: WM 2022 in Katar - Fernseher einschalten oder nicht?

  1. #766
    Avatar von Viola
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.360
    Die Einschaltquoten sind in Deutschland um 50% gesunken im Vergleich zu 2018.
    Ich wünsche Werder viel Glück und noch mehr Erfolg.

  2. #767

    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    5.746
    Ist das wirklich so? Gibt ja Alternativen mit Magenta, wird das dazugezählt?

  3. #768
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    47.164
    Zitat Zitat von Nori-br9 Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich so? Gibt ja Alternativen mit Magenta, wird das dazugezählt?
    Nein, wird es nicht. Andererseits wurden 2018 auch keine Public-Viewings dazugezählt. Generell dürfte also sicher sein, dass die Einschaltquoten deutlich niedriger sind als 2018 - eine halbwegs genaue Differenz lässt sich allerdings nicht ermitteln.

  4. #769
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    47.164
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von nightcrawler Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich neue Statistiken zu Einschaltquoten, ggf. weltweit? Vom Bauchgefühl her ist das Interesse nach dem Deutschland-Aus zumindest bei uns rapide in den Keller gegangen.
    Gab letztens einen Artikel bei 11Freunde. Einschaltquoten außerhalb Deutschland fast überall besser als bei der WM 2018. Die wichtigen Märkte in Asien und den USA explodieren wohl.
    Der arabische (okay, ist auch Asien...) und (nord-)afrikanische Raum mit Sicherheit auch.

  5. #770

    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    5.746
    Zitat Zitat von BartS. Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nori-br9 Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich so? Gibt ja Alternativen mit Magenta, wird das dazugezählt?
    Nein, wird es nicht. Andererseits wurden 2018 auch keine Public-Viewings dazugezählt. Generell dürfte also sicher sein, dass die Einschaltquoten deutlich niedriger sind als 2018 - eine halbwegs genaue Differenz lässt sich allerdings nicht ermitteln.
    Das ergibt Sinn aber ob das jetzt soooo deutlich ist … ich weiß nicht. Aber interessant, dass es scheinbar in anderen Ländern anders ist. Hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass sich viele „mal wieder“ qualifiziert haben und dementsprechend die Nachfrage höher ist/war. Ich denke aber in vielen Ländern wird es einfach nicht so dramatisch gesehen wie bei uns in Deutschland, die möchten einfach deren guten Kader spielen sehen

  6. #771
    Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    1.368
    Wie haben sich denn die Quoten in den anderen Ländern erhöht? Gibt es da irgendwo Zahlen zu?

  7. #772
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    47.164
    Zitat Zitat von nightcrawler Beitrag anzeigen
    Wie haben sich denn die Quoten in den anderen Ländern erhöht? Gibt es da irgendwo Zahlen zu?
    Einige Länder werden z.B. auf https://www.stern.de/sport/fussball/...-32968544.html genannt.

  8. #773

    Registriert seit
    13.05.2020
    Beiträge
    178
    Das in Deutschland die Quoten so deutlich niedriger sind, liegt nicht nur an den politischen Themen um die WM herum, sondern auch das sich die Fans, mit der deutschen Mannschaft und dem Team um das Team herum nicht so recht identifizieren können.

  9. #774
    Avatar von Viola
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Calo1977 Beitrag anzeigen
    Das in Deutschland die Quoten so deutlich niedriger sind, liegt nicht nur an den politischen Themen um die WM herum, sondern auch das sich die Fans, mit der deutschen Mannschaft und dem Team um das Team herum nicht so recht identifizieren können.
    Ich glaube auch, dass es daran liegt. Wäre die deutsche Mannschaft erfolgreicher gewesen und würden sie weiter kommen, dann würden auch immer mehr Menschen den Fernseher einschalten.

    Aber die Experten glauben, dass es an der Vorweihnachtlichen Hektik liegt.

    Bei den Achtelfinals beträgt das Minus im Vergleich zur WM 2018 in Russland mehr als 50 Prozent. (...)

    Eine WM in der hektischen Vor-Weihnachtszeit erzeugt keine große Fußballstimmung, die sich im Sommer etwa durch viele Public-Viewing-Angebote im Freien entwickelt." Außerdem lehnen aus Sicht der Professorin an der Hochschule Ansbach viele Menschen "diese extreme Form der Kommerzialisierung des Fußballs immer mehr ab: Die Summe der Missstände rund um die WM in Katar und die dubiose Rolle der FIFA war für einen großen Teil der Fußballfans zu viel, eine Boykott-Haltung hat sich regelrecht etabliert."
    https://www.n-tv.de/sport/fussball-w...e23769593.html
    Ich wünsche Werder viel Glück und noch mehr Erfolg.

  10. #775
    Avatar von Banano
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Südoldenburg
    Beiträge
    29.476
    Es liegt hauptsächlich an der Mannschaft.
    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch!

    - Erich Kästner -

  11. #776

  12. #777
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    47.164
    Warum ist nie dann eine WM in Katar, wenn man sie gerade braucht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •