Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 59

Thema: Stadiobesuch mit Kindern

  1. #31
    Avatar von Spartak 6:2
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Doofmund (Och nööö!!)
    Beiträge
    1.627
    Ja, das Spiel war es.

    Das Interview hab ich gar nicht mitbekommen!

    Thomas Schaaf
    "Schon als Kind auf dem Bolzplatz träumt man davon, für so einen Verein zu spielen. Jetzt bin ich hier, ich bin stolz darauf."
    (Jannik Vestergaard, als er noch für Werder spielte)

  2. #32

    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    60
    Zitat Zitat von Werder Bremen olé Beitrag anzeigen
    Ist es denn tatsächlich so schlimm, wenn sich die Kleinen eher mit dem sogenannten "Drumherum" als mit dem Spiel beschäftigen? (Ich persönlich viel zu alt beim ersten Stadionbesuch, um das beurteilen zu können.) Aber es gehört auch zum Stadion dazu und gibt auch Stories, bei denen Leute davon erzählen, dass gerade das die bei ihrem/ihren ersten Stadionbesuchen/en fasziniert hat und so Fan wurden. Wie sehen das denn die anderen hier?
    Ich finde es sogar gut, wenn das „Drumherum“ sie fasziniert - das macht ja den Stadionbesuch aus. Aber U6 bedeutet das, dass nach spätestens einer Halbzeit der Reiz/ die Aufmerksamkeitsspanne abebbt und ein Erwachsener die Kinder betreuen (= in meinem Fall durchs Stadioninnere latschen) muss.

  3. #33
    Avatar von Ale555
    Registriert seit
    12.02.2013
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    2.650
    Nicht zwingend, nein.
    Werder. Der geilste Verein von Welt.

  4. #34
    Avatar von SuperFuchs1899
    Registriert seit
    13.02.2016
    Ort
    RLP
    Beiträge
    1.938
    Danke für die ganzen Rückmeldungen, denke mal dass ich lieber noch ein Jährchen warte mit dem Filius. So ein Jahr geht ja schnell rum… mit Kindern ja noch viel schneller :-)

  5. #35
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    30.252
    Damals mit meinen Nichten (waren Neun und 6) im Stadion, Heimspiel gegen Bochum in der Saison 2008/2009. die Mütter der Kinder waren auch mit, die sind abgegangen "wie Pfeil", Oma hat die Tore aller Mannschaften bejubelt, vorher hat Onkel Schmolle die "ganze Blase" noch vor dem spiel die ganzen wichtigen Faszilitäten des Stadion gezeigt inklu Treffen mit Fanbetreuer, OKS etc. pp.
    War n schöner nachmittag. Werder hat n 0:2 noch zum 3:2 gedreht und ich meine es war der letzte heimauftritt von diego?
    Die Kinder (mittlerweile Frauen) erinnern sich heute noch gerne daran.
    Protest war schon immer käuflich.

  6. #36
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    32.035
    An Diego letzten Auftritt in einem Werder-Pflichtspiel erinnere ich mich auch gerne.
    Vor allem aber voller Erleichterung.
    Buongiorno Dio, lo sai che ci sono anch'io!


    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. - Ist er, bin ich nicht.


    Fight like a titleholder, stand like a champion, live like a warrior - and never let'em break you down!

  7. #37

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    13.353
    War ja auch ein absolut schlechter Spieler. Hat ja jeder so gesehen. Tolle Spiele von Diego hat man quasi nie gesehen. War da jeder froh als er endlich weg war. Leistungsprinzip galt auch nie, da jeder andere Mittelfeldspieler besser war.

  8. #38
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    32.035
    Geh mal kalt duschen.
    Buongiorno Dio, lo sai che ci sono anch'io!


    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. - Ist er, bin ich nicht.


    Fight like a titleholder, stand like a champion, live like a warrior - and never let'em break you down!

  9. #39

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    13.353
    Was erwartest du denn bei so einem Post? Dad ich dan nicht mit Sarkasmus drauf reagiere?
    Aber ich gehe tatsächlich gleich duschen, bin aber eher ein Warmduscher

  10. #40
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    32.035
    Du verallgemeinerst, was ich MICH betreffend geschrieben habe. Das ist uncool!
    Buongiorno Dio, lo sai che ci sono anch'io!


    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. - Ist er, bin ich nicht.


    Fight like a titleholder, stand like a champion, live like a warrior - and never let'em break you down!

  11. #41

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    13.353
    Ja, zugegeben hat mich deine Ansicht zu Diego immer getriggert, weil du einen der besten Bundesligaspieler der letzten Jahrzehnte gefühlt mit Bittencourt gleichsetzt.

    Und ja, ich fand Micoud noch besser, aber Diego war eben ein super Spieler

  12. #42
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    30.252
    Die Disku bitte nicht. Es bleiben nur Verlierer zurück
    Protest war schon immer käuflich.

  13. #43

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    465
    Das Spiel der Werder-Frauen am 14.10.23 gegen Köln würde sich doch gut für einen ersten Besuch im Weserstadion anbieten

  14. #44
    Avatar von WerseWeser
    Registriert seit
    10.02.2016
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von SuperFuchs1899 Beitrag anzeigen
    An die erfahrenen Userinnen und User und Stadionbesucher hier mal eine Frage - ab welchem Jahr habt ihr die Kinder mit zum Fußball ins Stadion genommen?
    Stadionbesuch würde ich dann vermutlich sowieso nur im Familienblock machen.
    Aber frage mich derzeit ab welchem Alter man das mit Kindern machen kann?
    Also ich hatte in Verhandlungen mit Frau WerseWeser ausgehandelt, dass 5 Jahre das Mindestalter sind (inkl. 200km Anfahrt). Habe das bei K1 und K2 auch so durchgezogen. Waren tolle Erlebnisse, beide Ladies erfolgreich mit grün-weiß infiziert.
    Das drumherum fanden sie super, das Spiel selbst verstanden sie null, aber darum ging es ja auch nicht (primär).
    Bei K3 hat Corona den Erstbesuch verzögert, sie war 6 Jahre und 10 Monate beim ersten Besuch und da kann ich nicht sagen, wer euphorischer war danach: sie oder ich. War absoluter Hammer! Sie fand alles großartig, vom ICE bis zum Werder-Kiosk, vom neuen Schal bis zum Regienalexpress, von der Aufstellung bis zum Tor- und Schlussjubel. Einer der geilsten Tage mit der Kurzen ever!
    Ich würde darum im Zweifel eher n bisschen länger warten, führt zu mehr genießen und weniger Betreuen/Bespaßen.
    Ein kleines Mittagsschläfchen ist, als würde man den Tag mit Käse überbacken.

  15. #45

    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    28207
    Beiträge
    2.936
    Für einen erst-Besuch mit Kindern sei allen das Spiel der Frauen gegen Köln empfohlen.
    Gute und familiäre Stimmung und bei den Preisen schmerzt es auch nicht, wenn man nach der ersten Halbzeit oder so den Heimweg antreten muss

    Edith: was Sven schrob

    Edith2: ein Glück für HaKo, das Diego und Selke nie zusammen für Werder aufliefen - a nightmare come alive
    Geändert von Grobie (08.08.2023 um 22:30 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •