Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: Überfall in Hannover

  1. #1
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    6.869

    Überfall in Hannover

    Ich bin auf der Webseite der SKZ über diese Meldung gestolpert:
    Werder-Hooligans überfallen Hannover 96-Fankneipe
    Was ist denn das für eine Scheiße? Waren das die altbekannten Idioten aus dem Standarte/Nordsturm-Umfeld?
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  2. #2
    Avatar von TurmVier
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    1.922
    Nein. Ultras die mit den Ultras aus Darmstadt eine Freundschaft pflegen.

  3. #3

    Registriert seit
    16.07.2020
    Beiträge
    306
    Tatsächlich? Um welche Gruppierung(en) handelt es sich hier denn und woher kommt die Info?
    Unsere Ultras sind ja nicht gerade dafür bekannt, sich mit anderen Gruppierungen sinnlos gegenseitig die Köppe einzuhauen, geschweige denn dafür, sich zu organisieren, um Gewalt auszuüben.

  4. #4
    Avatar von Timbeaux
    Registriert seit
    18.05.2012
    Beiträge
    8.365
    WB hat gute Kontakte/Freundschaft zu den Usual Suspects aus Darmstadt. Als sich vor ein paar Jahren Frankfurt und Darmstadt mit jeweils ca 100 Leuten zur Boxerei verabredet haben, sollen gerüchteweise auch ein paar Bremer mitgemischt haben. (Aber dafür will ich meine Hand nicht ins Feuer legen)
    Wrannjesch: "slightly ♥'ing TMBX :beer:"

  5. #5

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    6.629
    Könnten die Helden nicht einfach zusammen in die Ukraine fahren und sich da mit ebenfalls Gewaltbereiten messen?

  6. #6
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    3.616
    Glaube, das ist nicht ganz dasselbe.
    Слава Україні

    Kein Fußbreit und kein Fußball den Faschisten!

  7. #7
    Avatar von WhiteHorse
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    17.923
    Im Geiste durchaus.
    Liberté, Égalité, FuckAfdé

    Lass uns reden :beer:

  8. #8
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    33.890
    Ukraine is the new Syria.
    "Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange." - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  9. #9

    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    987
    Was für eine widerliche Relativierung von Krieg

  10. #10
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    33.890
    Das ist keine Relativierung von Krieg, sondern eine Distanzierung von der Freude an der Gewalt.
    "Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange." - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  11. #11
    Avatar von Tim197
    Registriert seit
    09.04.2015
    Beiträge
    3.616
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Das ist keine Relativierung von Krieg, sondern eine Distanzierung von der Freude an der Gewalt.
    Joa, das geht aber auch noch 3-4 Nummern kleiner und wäre dann trotzdem glaubwürdig.

    So sehe ich darin auch eine Relativierung der russischen Invasion.
    Слава Україні

    Kein Fußbreit und kein Fußball den Faschisten!

  12. #12
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    33.890
    Man kann jede Metapher größer machen als sie ist. Entscheidend ist meiner Ansicht nicht der Wortlaut der Metapher, sondern ihre Sinnhaftigkeit im Kontext.
    "Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange." - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  13. #13

    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.014
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist meiner Ansicht nicht der Wortlaut der Metapher, sondern ihre Sinnhaftigkeit im Kontext.
    Und diese Sinnhaftigkeit darf in diesem Kontext sogar ganz erheblich angezweifelt werden.
    Suggeriert die „Metapher“ doch, dass es sich in Hannover bei den Angegriffenen um Leute handelte, die da keinen Bock drauf hatten. Stichwort: ebenfalls.

  14. #14
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    16.923
    Die saßen in einer Kneipe und hatten Bock, überfallen zu werden?
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

  15. #15
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    24.831
    Wahrscheinlich hatten sie aber auch nur Bock auf Bock.
    La resistenza continua!

    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen! - Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht.

    Revolution ist das Morgen schon im Heute
    Ist kein Bett und kein Thron für den Arsch zufried'ner Leute.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •