Seite 7 von 8 ErsteErste ... 678 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 118

Thema: Kinderimpfung Infothread

  1. #91

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    5.577
    Zitat Zitat von gemüsehändler Beitrag anzeigen
    Biontech und Moderna wurden heute ab 6 Monaten in den USA zugelassen. Eine Zulassung der EMA wird wohl in den nächsten Wochen erfolgen.

    https://mobile.twitter.com/U12Schutz...47961305710592
    Gute Neuigkeiten

  2. #92

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    2.806
    Ist denn mit einer Zulassung eines neuen, angepassten Impfstoffs in der Altersgruppe 6 Monate bis 5 Jahre in diesem Jahr zu rechnen?
    Was wird wohl die Stiko machen, wenn es zu einer Zulassung in der EU kommt?
    Macht die Impfung überhaupt noch Sinn in der Altersklasse, wenn schon mind. eine Infektion durchgemacht wurde?

    Ich bin mir nicht sicher, was ich bei meinen U5 Kindern machen würde und werde wohl eher erstmal abwarten.

  3. #93
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    13.016
    Die Altersgruppe bekommt ja den gleichen Impfstoff wie alle anderen auch. Ich weiß nicht wie die Zulassung für den angepassten Impfstoff läuft, ob das dann gleich für alle Altersgruppen gilt!?
    Eine kurzfristige Stiko Empfehlung fände ich extrem überraschend, ich gebe an der Stelle aber auch nichts mehr auf die Stiko.

    Wir werden unseren Sohn (2J3M) jetzt kurzfristig boostern lassen.
    Grünkohfeldt

  4. #94

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    2.806
    Oha, also Offlabel?

  5. #95
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    13.016
    Wenn der Impfstoff jetzt sogar in den USA zugelassen wird hab ich eigentlich gar keine Bedenken mehr. Erstimpfung war Ende Januar.
    Grünkohfeldt

  6. #96

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    539
    Ich möchte euch nicht vom Booster fürs Kind abhalten, bin ja was die Corona Gentherapie anbelangt sowieso auf dem Abstellgleis, aber wär es nicht besser fürs Kind im Spätherbst / Winter zu Boostern wenn die Inzidenzen deutlich nach oben gehen (vorausgesetzt das Kind hat keine Vorerkrankungen)?

  7. #97
    Avatar von Holsteiner Jung
    Registriert seit
    01.03.2018
    Ort
    Twin Cities
    Beiträge
    4.170
    Zitat Zitat von number9 Beitrag anzeigen
    Ich möchte euch nicht vom Booster fürs Kind abhalten, bin ja was die Corona Gentherapie anbelangt sowieso auf dem Abstellgleis, aber wär es nicht besser fürs Kind im Spätherbst / Winter zu Boostern wenn die Inzidenzen deutlich nach oben gehen (vorausgesetzt das Kind hat keine Vorerkrankungen)?
    Beim boosters, zumindest wenn man damit den zweiten Schuss meint, funktioniert der boost fürs Immunsystem am besten wenn das zwischen 2 bis 4 Wochen passiert. Hängt aber vom Impfstoff ab. Sprich wenn man mit dem 2ten Schuss Monate wartet ist die Effektivität nicht gewährleistet.

    Einen dritten Schuss im Herbst zu geben macht definitiv Sinn. Dann sind hoffentlich auch Omicron Antigene drin und man kann hoffen, dass falls eine Herbstwelle kommt es auch eine weitere Omicron Variante ist.

  8. #98
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    13.016
    Es ist die 3. Impfung. Bei Biontech hat sich gezeigt das diese notwendig ist. Auf die nächste Welle müssen wir nicht warten, die ist bereits da. Diese Woche 5 von 12 positiv gewesen.
    Grünkohfeldt

  9. #99

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    647
    Corona-Gentherapie, echt jetzt? Wenn man keine Ahnung hat, besser mal die ....
    Rundes, buntes Glück wandelt Trauer in Ekstase um

  10. #100

    Registriert seit
    15.09.2017
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    671
    Der Impfstoff für Kinder ist und bleibt ein Ladenhüter.
    Dies wird auch bezgl. Der 4. Impfung für alle Erwachsenen zutreffen. Gibt sehr viele die mit dem Thema durch sind. Wie log Lauterbach so schön. "Covid oder Impfung". Ob nun mit oder ohne. Es ist völlig egal. Covid war und ist nicht gefährlicher als eine Grippe. Punkt. Back to normal.

  11. #101

    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    25.999
    Zitat Zitat von cavallini Beitrag anzeigen
    Der Impfstoff für Kinder ist und bleibt ein Ladenhüter.
    Dies wird auch bezgl. Der 4. Impfung für alle Erwachsenen zutreffen. Gibt sehr viele die mit dem Thema durch sind. Wie log Lauterbach so schön. "Covid oder Impfung". Ob nun mit oder ohne. Es ist völlig egal. Covid war und ist nicht gefährlicher als eine Grippe. Punkt. Back to normal.

  12. #102

    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.036
    Zitat Zitat von Teq Beitrag anzeigen
    Corona-Gentherapie, echt jetzt? Wenn man keine Ahnung hat, besser mal die ....
    Ich vermute, dass er meinte, dass die Impfstoffe gentechnisch hergestellt wurden.
    Das ist in der Tat so.

    https://www.transgen.de/aktuell/2579...entechnik.html
    Burdenski - Höttges, Bratseth, Fichtel, Piontek - Eilts, Ernst, Frings, Micoud - Pizarro, Völler
    Bank: Bernard - Borowka, Mertesacker, Ismael, Otten - Schütz, Herzog, Bode- Ailton, Neubarth, Klose

  13. #103
    Avatar von PerRoentved
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    7.817
    Zitat Zitat von Werner_Görts Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Teq Beitrag anzeigen
    Corona-Gentherapie, echt jetzt? Wenn man keine Ahnung hat, besser mal die ....
    Ich vermute, dass er meinte, dass die Impfstoffe gentechnisch hergestellt wurden.
    Das ist in der Tat so.

    https://www.transgen.de/aktuell/2579...entechnik.html
    Dann ist auch der meiste Käse ein Produkt der Gentechnik, da das Lab i.d.R. nicht mehr traditionell gewonnen wird.
    Und bei number9 vermute ich nichts, ich weiß durch die Lektüre etlicher Beiträge während der ganzen Coronazeit, dass er schlicht ein Schwurbler ist.
    Geändert von PerRoentved (21.06.2022 um 16:50 Uhr)
    Like a butterfly we've a very short life.
    Light a cigarette, it'll burn out before your eyes.

  14. #104

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    539
    Zitat Zitat von Werner_Görts Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Teq Beitrag anzeigen
    Corona-Gentherapie, echt jetzt? Wenn man keine Ahnung hat, besser mal die ....
    Ich vermute, dass er meinte, dass die Impfstoffe gentechnisch hergestellt wurden.
    Das ist in der Tat so.

    https://www.transgen.de/aktuell/2579...entechnik.html
    Nein, ich meine damit, dass die mRNA Impfungen nach der Definition von vor Januar 2021 in die Kategorie Gentherapie fallen.

  15. #105
    Avatar von Salbei
    Registriert seit
    13.02.2019
    Beiträge
    2.957
    Arzneimittel mit mRNA, die Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten sind, werden […] gemäß Anhang I, Teil IV, Abschnitt 2.1 der Richtlinie 2001/83/EG nicht als Gentherapeutika und damit nicht als ATMP eingestuft.
    https://www.bundestag.de/resource/bl...data.pdf#page7

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •