Seite 153 von 153 ErsteErste ... 103 133 143 152153
Ergebnis 2.281 bis 2.293 von 2293

Thema: Ole Werner (Cheftrainer)

  1. #2281
    Avatar von Mulle
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    17.589
    Zitat Zitat von Azraael Beitrag anzeigen
    Woher hast du das?
    https://www.werder.de/aktuell/news/p...stellungPieper

  2. #2282
    Avatar von Azraael
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    11.728
    Danke sehr
    And you so numb, you watch the cops choke out a man like me
    Until my voice goes from a shriek to whisper, "I can't breathe"

  3. #2283
    Avatar von Kreuzbandjäger
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    7.858
    Zitat Zitat von CRIX Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kreuzbandjäger Beitrag anzeigen
    Ich mag Ole, ich kann ihn auch noch nicht wirklich gut einschätzen bzgl. seiner Fähigkeiten, aber der entscheidende Punkt für den Aufstieg war meines Erachtens, dass wir auf das passende System umgestellt haben. Und das geschah vor Werner, der hat das einzig Sinnvolle gemacht und dieses auf den Kader am ehesten zugeschnittene System weitergeführt und dann möglichst wenig angerührt und lieber die Erfahrenen machen lassen. D
    Egal wie oft man es wiederholt und versucht, Anfang irgendwelche Lorbeeren zu zu schustern, es wird nicht richtiger.
    Hey CRINXE, du bist auf Ignore, mich zu zitieren bewirkt üblicherweise keine Diskussion. Was aber auch gut ist, ist ja meist ne Totgeburt.

    Systemwechsel bei diesem Kader war der prägende taktische Grund, warum wir die Saison dann doch noch aufstiegen. Ich schuster Anfang keine Lorbeeren zu, aber so denkst du eben, weswegen ich mit dir nicht diskutieren will.
    Der Pfosten Anfang musste dazu gezwungen werden, der modernere Trainer Zenkovic wusste dann, dass er das nicht anfassen sollte, die Latte Brand machte Quatsch, und der vernünftige Werner (der eigentlich nur Viererkette in seiner Profikarriere spielen ließ) machte das, was alle mit Ahnung wollten und als entscheidendes Mittel galt mit diesem Kader irgendwas hinzubekommen.
    Und was geschah noch? Also da, als der Systemwechsel zur Dreierkette + Doppelsturm vorne gegen Pauli (unter Anfang) bereits angetestet wurde und dann Zenkovic etwas später gegen Schalke ran musste? Toprak war endlich wieder fit und gab uns eine Lebensversicherung.

    So, ciao dann, ich mach deine Beiträge wohl eher nicht mehr auf.

  4. #2284

    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.412
    Zitat Zitat von Kreuzbandjäger Beitrag anzeigen
    Mal abseits von der Kommunikation.

    Ich mag Ole, ich kann ihn auch noch nicht wirklich gut einschätzen bzgl. seiner Fähigkeiten, aber der entscheidende Punkt für den Aufstieg war meines Erachtens, dass wir auf das passende System umgestellt haben. Und das geschah vor Werner, der hat das einzig Sinnvolle gemacht und dieses auf den Kader am ehesten zugeschnittene System weitergeführt und dann möglichst wenig angerührt und lieber die Erfahrenen machen lassen. Denn das System an sich ist ihm ja nicht so wirklich vertraut gewesen. Klar kennt er es, aber praktische Erfahrung hatte er nicht wirklich. Nun in der 1. Liga wird dann der Anspruch auf die Systemfestigkeit noch ein anderes Level annehmen.
    Ja, so habe ich das auch in Erinnerung.

    Und damit mir CRIX nichts unterstellt poste ich noch Zitate aus alten Artikeln, die man bestimmt schon kennt.

    Zitat Zitat von Weserkurier.de
    In Bezug auf Anfang sprach Werner lieber über fußballerische Themen, denn da kann er von der Arbeit des ehemaligen Werder-Trainers durchaus profitieren. „Ich kann gewisse Dinge, die in dieser Saison passiert sind, ganz gut einordnen und mir vorstellen, warum gewisse Umstellungen vorgenommen wurden“, sagte Werner, der ähnlich wie Anfang vornehmlich auf ein 4-3-3-System setzt.Wir werden viele Dinge in der Art und Weise ähnlich an die Mannschaft herantragen, denn was die Spielidee angeht, sind Markus Anfang und ich uns schon ähnlich.
    Zitat Zitat von Deichstube.de
    „Ich halte eine Grundordnung für sinnvoll, von der man dann andere Grundordnungen ableitet“, erklärte der Trainer, und da die Mannschaft das 3-5-2 „stark verinnerlicht“ habe, „wird das unsere Grundlage sein“.

    In seiner Zeit bei Holstein Kiel hatte Ole Werner stets mit Viererkette spielen lassen, nicht ausgeschlossen, dass diese Abwehrformation in der Bundesliga bei Werder Bremen ein Comeback feiert. „Viele Lösungen sehen in einem 4-3-3 gar nicht so groß anders aus als in einem 3-5-2. Diese beiden Grundordnungen sind erstmal in meinem Kopf für die Vorbereitung auf die neue Saison“, sagte Werner.
    Ich wünsche Werder viel Glück.

  5. #2285
    Avatar von WunnaVonnaWesa
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    12.170
    Ja wow...

    Nach dem Anfang sich seit Trainingsauftakt 2021 mit Händen und Füßen gegen ein zum Kader passenden System gewehrt hat, was uns sehr wahrscheinlich (zum Glück nur fast) einige Punkte zum Wiederaufstieg gekostet hat, er nach dem ersten Saisondrittel gemerkt hat, dass nichts funktioniert und daraufhin umstellte (und eine Umstellung an sich bringt wenig, wenn man nicht auch die passenden Spieler einsetzt) und letztendlich das alles aus Verzweiflung passierte, muss man ihm das jetzt natürlich zu Gute halten.
    Um gleichzeitig schon mal einzuschränken, dass man bei Ole Werner ja noch skeptisch ist. Dann kann man in ein paar Wochen oder Monaten sagen, dass man es schon immer gewusst hat. Weil es ja auch so unwahrscheinlich ist, dass Ole Werner und Werder in der ersten Liga Probleme bekommen werden.

    Gluckwunsch!
    Wer "ähm" sagt muss auch "bäm" sagen! ¯\_(ツ)_/¯

  6. #2286
    Avatar von dpmd
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Dippoldiswalde
    Beiträge
    1.578
    Ich glaube ich schreibe zum ersten Mal hier.
    Bei Ole gibt es keine Skepsis, bester Neuzugang der letzten Jahre. Nach Anfang ist menschlich durch ihn und sein Team sehr viel positives in der Mannschaft passiert.

  7. #2287
    Avatar von WunnaVonnaWesa
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    12.170
    Zumindest für die letzte Saison.
    Natürlich kann und muss man skeptisch sein in Bezug auf seine erste Bundesligasaison. Also mMn bzw. ich bin es
    Werder wird es so oder so schwer haben. Da bin ich dann aber erstmal froh, so einen Trainer wie Werner zu haben, der Spieler gemäß ihren Stärken aufstellt. Ja, über Bittencourt werden wir uns auch noch bis zu seinem letzten Spiel für uns streiten.

    Wenn ein Trainer dann sympathisch auf mich wirkt - umso besser!

    Ich stelle mich auf eine harte Saison ein. Zur Zeit sind wir ja noch so ein bisschen im Erfolgsmodus der zweiten Liga. Das wird sich schnell ändern fürchte ich. Was auch kein Wunder wäre - egal wer der Coach ist.

    Aber Anfang werde ich sicher nichts "gutschreiben". Fand die Wahl logisch und richtig. Bis ich dann in der Vorbereitung gemerkt habe, dass er recht stur ist. Okay, kann man machen. Wenn man erfolgreich ist. Das war er nicht. Egal ob er dann alibimäßig was umgestellt hat. Das Kind war da schon in den Brunnen gefallen und einzig und allein Ole Werner ist in den Brunnen gekraxelt und das verloren geglaubte Kind gerettet.
    Sorry für die Dramaturgie

    Und obwohl ich eine harte Saison erwarte, bin ich guter Dinge, dass wir da mit Werner durchkommen. Wird viel Schweiß und Nerven kosten, aber das ist halt Werder - in der ersten Liga
    Geändert von WunnaVonnaWesa (24.06.2022 um 18:49 Uhr)
    Wer "ähm" sagt muss auch "bäm" sagen! ¯\_(ツ)_/¯

  8. #2288
    Avatar von Mulle
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    17.589
    Zitat Zitat von dpmd Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich schreibe zum ersten Mal hier.
    Bei Ole gibt es keine Skepsis, bester Neuzugang der letzten Jahre. Nach Anfang ist menschlich durch ihn und sein Team sehr viel positives in der Mannschaft passiert.
    Absolut. Ich sehe es auch nicht skeptisch, ich bin eher neugierig. Skeptisch ist mir zu negativ behaftet.
    Dass viele es aber eher skeptisch sehen, ist normal.
    Geändert von Mulle (24.06.2022 um 18:58 Uhr)

  9. #2289
    Avatar von W-ampir
    Registriert seit
    10.03.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    5.056
    Ich hätte ja extrem gerne mal eine genauere Beschreibung von ihm was diese ähnlichen Lösungen sind. Unser 3-5-2 sehe ich persönlich mit einem 4-3-3 kaum vereinbar. Wie soll das denn in einander verschieben? Stark vom ZIV ins DM ok, aber dann Groß oder Gruev auf die 8? Agu/Weiser als AV in einer 4erkette ohne zusätzliche Absicherung? Ducksch oder Lücke auf dem Flügel?

    Das schreit in meinem Kopf geradezu nach dem selben Quatsch den FK hier schon einführen wollte, als er Sargent auf RA gezogen hat.

    Trotzdem habe ich vollstes Vertrauen zu Werner, die Leistung letzte Saison war stark und ich traue ihm auch zu, da was passendes zu finden.


  10. #2290
    Avatar von MasterB90
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7.613
    Wir haben letzte Saison mit Ball häufig eine Art 433 gespielt.
    Weiser war offensiv im Grunde ein RA, Milos ist nach Rechts gerückt und Jung etwas defensiver denkt als LV (also Jung,Friedl,Toprak,Milos als Viererkette). Vorne wie gesagt Weiser RA und Ducksch ist etwas nach links ausgewichen. Damit hat man quasi ein 433.

  11. #2291
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    33.594
    Ole wird das schon schaukeln, wer könnte es besser? Und wenn es schiefgehen sollte, haben wir hinterher wieder was gelernt. Lernen ist das Salz in der Suppe des Lebens!
    "Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange." - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  12. #2292
    Avatar von Kreuzbandjäger
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    7.858
    Ich mag Ole, ich will, dass er erfolgreich ist, dass Werder erfolgreich ist und er diese großen Aufgaben, die ihm mit diesem Kader und den hohen Anforderungen der 1. Liga auf ihn zukommen, bewältigt.

    Wer mich fehldeutet, will mich fehldeuten.

  13. #2293
    Avatar von Twoust
    Registriert seit
    10.07.2016
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von Kreuzbandjäger Beitrag anzeigen
    der entscheidende Punkt für den Aufstieg war meines Erachtens, dass wir auf das passende System umgestellt haben. Und das geschah vor Werner, der hat das einzig Sinnvolle gemacht und dieses auf den Kader am ehesten zugeschnittene System weitergeführt und dann möglichst wenig angerührt
    Naja ne. Die Systemumstellung an sich war natürlich sehr sehr sinnvoll, haben aber davor auch schon sehr oft aus dem 433 in einen 3er Aufbau gewechselt, innerhalb eines Spieles. Die Systemumstellung hat aber prinzipiell erstmal nur geholfen, dass Spieler auch auf ihren passenden Positionen eingesetzt werden und nicht mehr "prinzipiell kann er auch auf der Position spielen". Aber unter Werner haben wir völlig anderen Fußball gespielt als unter Anfang, viel weniger Ballbesitz im Mittelfeld, gerade in den ersten Spielen und in den Topspielen gegen Hamburg und S04 ein wunderbares Angriffspressing gespielt, auch viel schnörkeloser gespielt ... also das war direkt eine ganz andere Spielanlage und die Handschrift von Werner ist klar erkennbar bei Werder. Man muss aber auch dazu sagen, dass wir zu keiner Zeit, außer in den Testspielen, mal den typischen Anfang-Fußball gesehen haben, welcher prinzipiell auch auf mehr Pressing und Dauerbelagerung des Strafraums aus ist.

    Und wenn man nicht gerade Anfang heißt und sein eigenes System entwickelt hat, wo die AV auf die 6 gehen, etc, dann ist das für Trainer nicht wirklich wichtig welches System man spielt. Weil die grundlegende Spielidee und Spielanlage hat einfach nichts mit dem System zu tun, gar nichts.

    Zitat Zitat von MasterB90 Beitrag anzeigen
    Wir haben letzte Saison mit Ball häufig eine Art 433 gespielt.
    Weiser war offensiv im Grunde ein RA, Milos ist nach Rechts gerückt und Jung etwas defensiver denkt als LV (also Jung,Friedl,Toprak,Milos als Viererkette). Vorne wie gesagt Weiser RA und Ducksch ist etwas nach links ausgewichen. Damit hat man quasi ein 433.
    Jaop. Erwarte ich so auch weiter, ist halt immer phasenweise, wenn man etwas mehr Druck über den Flügel machen will. Prinzipiell gehen aber auch mal die 10er nach Außen, nicht nur Ducksch, die sind da denke ich nicht festgebunden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •