Seite 33 von 35 ErsteErste ... 13 23 323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 495 von 518

Thema: [Diskussion] Christian Fassnacht

  1. #481
    Avatar von Snowdinho
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Kalletal
    Beiträge
    2.173
    @ Estadox und FG:

    Natürlich ist mir völlig klar, dass wir, also Werder, von Spielerverkäufen leben müsse.
    Und da sind Wersteigerungen natürlich wünschenswert.
    Aber in dem von mir angesprochenen Beiterag steht nix von Wertsteigerungen, sonder "ohne großen Wiederverkaufswert".
    Und das finde ich einfach falsch. Ich verpflichte jetzt einen 27jährigen Schweizer Nationalspieler und der bekommt einen 4 Jahres-Vertrag.
    Dann bringt der hier Top-Leistungen. Im ersten Jahr in Liga zwei, im zweiten Jahr in Liga eins. Währenddessen bringt er auch gute Leistungen in det Nati. Warum soll der dann nach zwei Jahren keinen Wiederverkaufswert haben? Das ist einfach Quatsch.
    Aber egal. Der kommt wohl eh nicht. Machen wir uns einen schönen DD.
    Geändert von Snowdinho (31.08.2021 um 08:13 Uhr)

  2. #482
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    10.089
    In dem von dir skizzierten Szenario wäre er ~30. Was denkst du denn, was jemand für nen 30 Jährigen Offensivspieler von einem mutmaßlich abstiegsgefährdeten Erstligisten (im skizzierten Szenario) zahlen würde?

    Und: was, wenn wir nicht aufsteigen? Oder wenn wir aufsteigen und er in der ersten Liga keine gute Leistung zeigt oder sich verletzt?
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  3. #483

    Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    4.312
    wIr hAbEn AlLeS prObIerT.

    Blödes Bern

  4. #484

    Registriert seit
    23.05.2013
    Beiträge
    12.428
    @FG:

    Die Kohle muss man in entwicklungsfähige Spieler investieren. Hoffentlich nimmt man Abstand von dem Transfer.

  5. #485

    Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    256
    2:1 Sieg gegen Manu.. Leider verpasst
    Er das Nordderby

  6. #486
    Avatar von Gress
    Registriert seit
    24.01.2018
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von LGW1899 Beitrag anzeigen
    ist die Schweizer Liga auf einmal populär und interessant geworden? Schweiz??? mal ehrlich, da ist unsere 2. BL doch um einiges interessanter. welcher Fussballer träumt denn von einer Karriere in der Schweiz? Das kann doch niemals ein Argument gegen Werder sein. Und wegen der paar Gruppenspiele in der CL wo es wahrscheinlich eh nur auf die Fresse gibt bleibt er doch nicht in der Schweiz. Tabellenführer hin oder her. Guckt sich das überhaupt jemand außerhalb des Landes an? Oder hab ich irgendwie was verpasst und diese Liga ist total attraktiv geworden?
    Hut ab vor dieser Expertise. Oder doch eher Helm auf?

  7. #487

    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    352
    Ist das ein rant gegen den Modernen Fussball?

  8. #488

    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    572
    Zitat Zitat von Fußballgott2016 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Snowdinho Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Estadox Beitrag anzeigen
    ... wenn dieser Verein unbedingt viel Geld in nen Ende Zwanzigjährigen ohne großen Wiederverkaufswert investieren will...
    Liebe/r Estadox. Ich lese eigentlich das, was du schreibst immer mit viel Interesse. Aber dass man einen 27jährigen nicht mehr kaufen darf, weil er keinen Wiederverkaufswert mehr hat... Das kann nicht dein Ernst sein...
    Natürlich kann man das. Erst recht, wenn du das Zitat nicht so aus dem Kontext gerissen hättest.

    Aber hier auch nochmal die lange Erklärung: Werder ist finanziell am Arsch. Also so richtig. Die Transfereinnahmen dieses Jahr waren nett, aber reichen nicht, Werder wird auf Jahre regelmäßig ein Transferplus erzielen müssen(!) um sich finanziell wieder zu konsolidieren. Wie erreicht man ein Transferplus? Genau, in dem man Spieler verkauft und dann die Erlöse nur zu einem gewissen Teil wieder reinvestiert.

    Da kommen wir dann auch schon zu Teil 1: Erlöse erzielen. Wie erzielt man möglichst hohe Transfererlöse? Genau, in dem man gute Spieler verkauft. Für Werder ist es absolut nicht drin, richtig gute Spieler direkt zu verpflichten, also muss man sich Spieler verpflichten, die man zu guten Spielern entwickelt. Meistens sind das dann eben junge Spieler aus kleineren Ligen, die sich Werder dann auch leisten kann und an denen man noch arbeiten muss. Wie Rashica zum Beispiel. Oder Pavlenka. Oder Delaney. Was haben all die Spieler, die uns diesen Sommer große Ablösen haben gemein? Sie kamen aus kleineren Ligen oder dem Nachwuchsbereich, wurden von Werder dann entwickelt und verkauft. Die größten Summen werden dabei für sehr junge Spieler gezahlt, meistens sind diese auch eher Offensivspieler, da da eine effektivere Saison meistens ausreicht, um für größere Vereine attraktiv zu werden. Gleichzeitig muss man auch den Zeitpunkt des Verkaufs richtig abpassen, Profis können abschätzen, in wieweit ein Marktwert am Maximum angekommen ist und/oder wie viel Steigerungspotential ein weiteres Jahr bringen würde.

    Teil 2 ist dann logischerweise das reinvestieren des Geldes in andere "Mehrwertspieler", am besten stärker als das Ausgangsniveau des letzten Spielers, aber immernoch mit Potential nach oben, sodass man wieder mehr einnehmen kann als man ausgegeben hat.

    Kommen wir also zum Fallbeispiel Fassnacht: Werder hat ordentlich verkauft, quantitativ wie qualitativ, sowohl von der individuellen Qualität her als auch von den Transfererlösen. Eingekauft hatte man vor dem möglichen Fassnacht-Transfer dann aber weniger Mehrwertspieler, sondern Rapp (fast 25), Assalé (fast 28), Jung (fast 30) und Ducksch (27). Einzig Park (20) war wirklich jung, Mai wird keinen finanziellen Mehrwert einbringen, da nur geliehen.

    Wie bereits zu Anfang gesagt, wird Werder auch in den nächsten Jahren jeweils ein Transferplus erzielen müssen, also wird man wieder Spieler verkaufen müssen. Welche Spieler werden denn nächsten oder übernächsten Sommer aus dem aktuellen Kader gute Transfererlöse erzielen? Friedl vermutlich. Agu und Schmid vielleicht, wenn sie den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen, aber Schmid zum Beispiel würde von einem Transfer wie Fassnacht nicht profitieren. Ansonsten eben eher niemand mehr, erst recht nicht von den Neuzugängen. Werder hat diesen Sommer also fast das ganze Pulver an möglichen Transfererlösen verschossen, aber niemand Externen dazugeholt, der auch eine brauchbare Ablöse in mittelfristiger Zukunft einbringen könnte.

    Fassnacht wäre der nächste fast 28-Jährige, den man dazuholen würde. Sportlich ist er sicher ein guter Spieler, aber er spielt eben auch auf einer Position, auf der wir bereits zwei recht teure, fast 28-jährige Spieler haben, in der Hinterhand zwei Talente. Eine Marktwertsteigerung ist mit steigendem Alter und einer schwächeren Liga ohne internationale Bühne auch eher unrealistisch. Auch Fassnacht wäre also kein Spieler, der das Problem mit dem Transferüberschuss lösen könnte und würde gleichzeitig viele finanzielle Ressourcen auf einer Position binden, auf der nicht der größte Bedarf im Kader herrscht.

    Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass Werder gar keine Ablösen mehr für 28-Jährige ausgeben darf, auch wenn das hier teilweise auch schon gefordert wurde. Auch Spieler wie Fassnacht, Ducksch oder Assalé, von denen man sicher weiß, was sie sportlich einbringen werden, muss man verpflichten. Der Punkt ist nur, dass die Balance stimmen muss, um sich nicht in eine schwierige Situation zu bringen, wenn man Transfererlöse erzielen muss. Quasi alle Vereine der Größenordnung Werder, die sich in den letzten Jahren wieder nach oben gearbeitet haben (BMG, Atalanta etc.) arbeiten so. Aktuell schlägt das Pendel, wie schon in den letzten paar Jahren, aber danach aus, als dass man sich viele Ü25-Spieler anlacht, bei denen man direkt weiß, dass das Steigerungspotential des Marktwertes gering ist (zum Beispiel auch Toprak, Füllkrug, Bittencourt, Sahin, Klaassen). Hätte man statt Ducksch oder Assalé nen "Mehrwertspieler" geholt, wäre Fassnacht sicher ein deutlich sinnvollerer Transfer als im Gesamtkontext der bisher getätigten Transfers.

    Auch wenn die Mannschaft wegen der Bank recht jung wirkt, wird die Startelf der kommenden Saison eher ziemlich alt sein (26 - 21; 32; 23; 30 - 25; 32; 23 - 28; 27; 28) und wer hier kein Stammspieler ist, wird kaum eine nennenswerte Ablöse einbringen können, das ist einfach ein Problem mit dem man sich auseinandersetzen muss.

    (Wenn "fast" vor einem Alter steht, bedeutet das, dass der Spieler vor der nächsten Transferphase dieses Alter erreichen wird)
    Dem gibt es nicht viel hinzuzufügen! Es geht nicht ohne erfahrene Achse, wenn man aufsteigen will, das hat jeder bisher bestätigt. Aber die ist vorhanden. Sollte man Bittencourt gg Fassnacht tauschen, okay. Zusammen nicht notwendig.
    Man baut offensichtlich aktuell hinsichtlich Marktwertsteigerung hauptsächlich auf die eigenen jungen Spieler. Gut, dafür haben wir den Marktwert. Ich hätte mir aber gerade jetzt für Liga 2 noch den ein oder anderem Transfer ala Sargent gewünscht. 1-2 jungen Franzosen, Engländer und wer noch überall in aller Munde ist. Aber so junge Burschen wären gut bezahlbar, kämen in Liga 2 evtl auf Spielzeit und stehen im fairen Wettbewerb zum eigenen Nachwuchs. Und dann ist mal einer dabei, der dann in 1-2 Jahren für 10 Mio wechselt.

  9. #489

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    11.522
    Sehe ich auch so. Glaube aber auch nicht, dass Werder ihn im Winter verpflichten wird.

  10. #490

    Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    4.312
    Das war ein kurzer Sommerflirt der unter Umständen halt dann hätte Ernst werden können. Denke aber auch, dass da im Winter nichts mehr passieren wird, vor allem nicht falls Bern sogar international überwintert.
    Werder ist auch gut beraten weiterhin jeden Euro umzudrehen, wüsste nicht in welcher Konstellation Fassnacht dann Sinn ergeben sollte (dass es auch ohne Bittencourt bspw funktionieren KANN sieht man ja aktuell…)

  11. #491

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    769
    Rechnet man bei Werder eventuell so, dass Fassnacht die Chance auf einen Aufstieg soweit erhöhen könnte, dass somit in den kommenden Jahre die Transfererlöse nicht so hoch sein müssten, weil man wieder aufsteigt? Bizarre Rechnung irgendwie, aber wir kennen ja unseren Verein..

  12. #492
    Avatar von mental-nicht-fit
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11.963
    Ich denke nicht, dass man so rechnet. Fassnacht war vermutlich an einen Friedl Abgang geknüpft.
    Social Distortion

  13. #493
    Avatar von oDonkTor
    Registriert seit
    02.08.2008
    Beiträge
    238
    vielleicht wäre fassnacht auch ein vorgriff auf den bittencourt abgang gewesen.
    dann machts mehr sinn.

  14. #494
    Avatar von mental-nicht-fit
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11.963
    Zitat Zitat von oDonkTor Beitrag anzeigen
    vielleicht wäre fassnacht auch ein vorgriff auf den bittencourt abgang gewesen.
    dann machts mehr sinn.
    Geht ja dabei nicht um die Position, sondern ums Budget. Als das Fassnacht Gerücht aufkam, stand ein Friedl Abgang noch mehr als zur Debatte. In der IV wäre man auch ohne Friedl für Liga 2 ausreichend besetzt.
    Social Distortion

  15. #495
    Avatar von grumpy-gramps
    Registriert seit
    14.06.2020
    Ort
    Aion
    Beiträge
    1.889
    @FG

    Eingekauft hatte man vor dem möglichen Fassnacht-Transfer dann aber weniger Mehrwertspieler, sondern Rapp (fast 25), Assalé (fast 28), Jung (fast 30) und Ducksch (27). Einzig Park (20) war wirklich jung,
    Assalé ist auch nur geliehen und nicht gekauft .... und wenn du Rapp als "weniger Mehrwehrtspieler" bezeichnet ... sory aber dann hast du die wandel der Zeit nicht gemerkt, lass Rapp 2 Jahre eine gute Leistung bringen und man kann ihm locker für 5-7 Mio verkaufen.
    und auch ein Ducksch hat noch einige Jahre in den Köcher.....

    mMn. bist du im gedanken immer noch in der 90er, 2000er wo Spielers mit 31-32 aufhören anstatt 33-35 heute zutage

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •