Seite 11 von 13 ErsteErste ... 101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 183

Thema: Kebba Badjie (verliehen an Hallescher FC)

  1. #151
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.765
    Zitat Zitat von Piggy Beitrag anzeigen
    Kebba fehlt(e) Halle in den Testspielen gegen Aue und Nürnberg wegen eines positiven PCR-Tests. Schade, da er so keinen Eindruck beim neuen Trainer hinterlassen und sich einspielen kann
    Das erste Rückrundenspiel gegen Türkgücu wurde coronabedingt abgesagt, die Münchner hatten nicht genügend Spieler. Stattdessen spielte Halle ein Blitzturnier, Kebba weilte allerdings noch in Quarantäne.
    Oink!

  2. #152
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.765
    Kebba fehlte nach seiner Coronaerkrankung auch am Wochenende gegen Braunschweig. Heute hätte halle gegen Viktoria Berlin spielen müssen, das Spiel wurde allerdingskurzfristig wegen Corona-Fällen beim Gegner abgesagt.
    Oink!

  3. #153
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.765
    Beim 0:0 in Verl stand Kebba wieder nicht im Kader. Ob er immer noch nicht fit ist oder aus Leistungsgründen nicht berücksichtigt wurde, konnte ich nicht herausfinden. Bisher jedenfalls keine sonderlich erfolgreiche Leihe.
    Oink!

  4. #154
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.765
    Gegen Türkgücu (1:0) und Zwickau (2:0) war Kebba wiederum nicht im Kader. Entweder ist er leistungstechnisch komplett raus oder seine Corona-Erkrankung hat doch nachhaltigere Folgen bei ihm hinterlassen
    Oink!

  5. #155
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    31.466
    https://www.mz.de/sport/hallescher-f...8?reduced=true

    Demnach beim neuen Trainer nach seiner Corona-Erkrankung "bisher komplett außen vor".

    Überhaupt mal was Generelles: vielleicht liege ich bei ihm auch komplett falsch, aber der Profivertrag war für was genau? Bei ihm ist meinen Eindrücken nach absehbar, dass er kein Erstligaspieler werden wird. Selbst für die zweite Liga muss da noch viel an Entwicklung kommen. Zudem fehlt ihm leider auch eine wirklich gute taktische Ausbildung.

    Ich fand ihn in der U23 von den Leistungen ganz nett, aber da ragte keine Fähigkeit heraus und das Gesamtpaket, was nach und nach wächst, sehe ich auch nicht. Die Eindrücke aus Halle sind schwach. Bekommen habe ich diese aus Zusammenfassungen und einem Livespiel. 14 Einsätze, 0 Tore, 1 Vorlage die einfach ein Weitergeben des Balles war. Und ansonsten null Gefahr nach vorne. Weder vom Stellungsspiel noch von der Dynamik, Geschwindigkeit, dem Passspiel.. da war nichts, wo man mal kurz dachten konnte: wenn er das besser auf den Rasen bringt, dann wirds was.

    Das schien alles eine Klasse zu hoch, zu schnell für ihn. Mit Eingewöhnung sollte das nicht dabei bleiben, aber bis hierhin wirkt er sehr wie ein Spieler, dessen Limit nicht weit weg ist. In den Testspielen bei den Profis kam nichts Besonderes bei rum, auf Regionalliga-Niveau mal rauszustechen ist so schwer nicht.

    Ich gehe mal nicht davon aus, dass Baumann und Co so blind sind. Gehts zu Möglichkeit 2, dass man einerseits bloß keinen baldigen Spieler der ersten drei Ligen bei der U23 durchrutschen sehen will. Schiss hat, dass der Spieler dann anderweitig in drei Jahren auf sich aufmerksam macht. Aber wie wahrscheinlich ist das? Sowohl bei dem Spieler und seinem Potenzial als auch das als Grund für das Binden an den Verein? Nächste Möglichkeit: Geld verdienen. Kebba ist allerdings kein Spieler, der für gewisse Ligen (England) interessant werden könnte, müsste also hier auftrumpfen. Ja, für Offensivspieler gibts schonmal mehr Kohle und Kebba hatte bei der U23 eben gute Szenen und brauchbare Werte. Kann also die Richtung sein. Bliebe aber das Potenzial. Welche Ablöse kann man da erwarten, wenn man ihn noch 2-3 Jahre ausbildet? Lohnt sich das wirklich im Vergleich zu den Ausgaben? Gerade dann, wenn die Wahrscheinlichkeit alles andere als gering ist, dass er wie Straudi hier bleibt, wie Vollert bei einem Wechsel zu einem Drittligisten wenig bis keine Ablöse bringt?

    Bleibt die letzte Möglichkeit: Profikaderplatz 18 bis 22. Nicht die zu jungen U23er, kein Spieler, der viel Spielzeit sehen wird oder in die Mannschaft drängt, sondern das Ende der Bank, was schon etwas Erfahrung hat. Und was man notfalls eben sonst ebenfalls extern dazuholen würde. Aber brauchts das und lohnt das?

  6. #156

    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    https://www.mz.de/sport/hallescher-f...8?reduced=true

    Demnach beim neuen Trainer nach seiner Corona-Erkrankung "bisher komplett außen vor".

    Überhaupt mal was Generelles: vielleicht liege ich bei ihm auch komplett falsch, aber der Profivertrag war für was genau? Bei ihm ist meinen Eindrücken nach absehbar, dass er kein Erstligaspieler werden wird. Selbst für die zweite Liga muss da noch viel an Entwicklung kommen. Zudem fehlt ihm leider auch eine wirklich gute taktische Ausbildung.

    Ich fand ihn in der U23 von den Leistungen ganz nett, aber da ragte keine Fähigkeit heraus und das Gesamtpaket, was nach und nach wächst, sehe ich auch nicht. Die Eindrücke aus Halle sind schwach. Bekommen habe ich diese aus Zusammenfassungen und einem Livespiel. 14 Einsätze, 0 Tore, 1 Vorlage die einfach ein Weitergeben des Balles war. Und ansonsten null Gefahr nach vorne. Weder vom Stellungsspiel noch von der Dynamik, Geschwindigkeit, dem Passspiel.. da war nichts, wo man mal kurz dachten konnte: wenn er das besser auf den Rasen bringt, dann wirds was.

    Das schien alles eine Klasse zu hoch, zu schnell für ihn. Mit Eingewöhnung sollte das nicht dabei bleiben, aber bis hierhin wirkt er sehr wie ein Spieler, dessen Limit nicht weit weg ist. In den Testspielen bei den Profis kam nichts Besonderes bei rum, auf Regionalliga-Niveau mal rauszustechen ist so schwer nicht.

    Ich gehe mal nicht davon aus, dass Baumann und Co so blind sind. Gehts zu Möglichkeit 2, dass man einerseits bloß keinen baldigen Spieler der ersten drei Ligen bei der U23 durchrutschen sehen will. Schiss hat, dass der Spieler dann anderweitig in drei Jahren auf sich aufmerksam macht. Aber wie wahrscheinlich ist das? Sowohl bei dem Spieler und seinem Potenzial als auch das als Grund für das Binden an den Verein? Nächste Möglichkeit: Geld verdienen. Kebba ist allerdings kein Spieler, der für gewisse Ligen (England) interessant werden könnte, müsste also hier auftrumpfen. Ja, für Offensivspieler gibts schonmal mehr Kohle und Kebba hatte bei der U23 eben gute Szenen und brauchbare Werte. Kann also die Richtung sein. Bliebe aber das Potenzial. Welche Ablöse kann man da erwarten, wenn man ihn noch 2-3 Jahre ausbildet? Lohnt sich das wirklich im Vergleich zu den Ausgaben? Gerade dann, wenn die Wahrscheinlichkeit alles andere als gering ist, dass er wie Straudi hier bleibt, wie Vollert bei einem Wechsel zu einem Drittligisten wenig bis keine Ablöse bringt?

    Bleibt die letzte Möglichkeit: Profikaderplatz 18 bis 22. Nicht die zu jungen U23er, kein Spieler, der viel Spielzeit sehen wird oder in die Mannschaft drängt, sondern das Ende der Bank, was schon etwas Erfahrung hat. Und was man notfalls eben sonst ebenfalls extern dazuholen würde. Aber brauchts das und lohnt das?
    Ich denke es ist die Angst dass Spieler groß rauskommen und bei Werder dann "durchrutschen". Haben wir ja nun alles erlebt, Kruse, Lücke usw...

    Ich mag das Leihmodell und ich finde es auch absolut nicht verwunderlich das von 10 Leispielern vielleicht nur 2-3 später bei Werder hängen bleiben.

    Wir haben nicht die Toptalente bei denen man mit 17-19 Jahren schon sieht dass außergewöhnliches Potential haben oder sogar in dem Alter schon der ersten Mannschaft helfen können. Bei unseren Talenten sieht man meistens erst später ob sich was brauchbares entwickelt, ob das Gesamtpaket (wie du gesagt hast) passt.

    Die Kosten halten sich im Rahmen, ich denke den großen Teil des Gehalts übernimmt der aufnehmende Verein. Von daher alles gut!

    Werder hat länger die Hand drauf und muss nicht in einem Status des Spielers wo man überhaupt noch nicht weiß wo die Reise hingeht, entscheiden ob der Spieler bleibt oder abgegeben wird.

    Um hieraus keinen "Menschenhandel" abzuleiten ala Chelsea o.ä. müssen die Leihen natürlich beiderseitig ordentlich abgestimmt sein und mit einem klaren Plan verbunden sein. Das wird aber auch so gehandhabt finde ich...
    Geändert von Patrizio grün-weiß (23.02.2022 um 15:29 Uhr)

  7. #157
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    13.318
    Kruse und Füllkrug sind bei Werder nicht durchs Raster gefallen....
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  8. #158

    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von Linsanity Beitrag anzeigen
    Kruse und Füllkrug sind bei Werder nicht durchs Raster gefallen....
    Ja bei Lücke gebe ich dir recht, da hatten wir noch eine Rückkaufklausel als er in Nürnberg war.

    Kruse finde ich schon, wäre er nach Pauli ausgeliehen worden hätten wir ihn wahrscheinlich wieder in Bremen gesehen...

  9. #159
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    13.318
    Ne auch ein Kruse brauchte in der zweiten Liga sehr viel Anlauf und wäre in der Bremer Mannschaft der damaligen Zeit einfach über gewesen. Das war schon alles so richtig.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  10. #160
    Avatar von MaxUnknown
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Ville sans Nom
    Beiträge
    31.466
    Zitat Zitat von Patrizio grün-weiß Beitrag anzeigen
    Ich mag das Leihmodell und ich finde es auch absolut nicht verwunderlich das von 10 Leispielern vielleicht nur 2-3 später bei Werder hängen bleiben.
    Dann bin ich fieser und direkter: warum Spieler halten/verleihen, bei denen die Chance auf einen finanziellen oder sportlichen Return niedrig ist? Badjies Vertrag hätte ich da eher nicht verlängert, siehe oben. Auch dos Santos Haesler finde ich eine fragwürdige Entscheidung. Klar, er hat sich in der U23 gut gemacht, aber erste oder zweite Liga? Puh, so viel Fantasie habe ich nicht.

    Irgendwo muss man ja bei den ganzen jungen Spielern eine Grenze ziehen und kann nicht der ganzen U23 einen Vertrag geben und sie dann verleihen. Und da ist mehr oder weniger mein Ansatz: die Grenze passte hier und da nicht.

  11. #161

    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von MaxUnknown Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Patrizio grün-weiß Beitrag anzeigen
    Ich mag das Leihmodell und ich finde es auch absolut nicht verwunderlich das von 10 Leispielern vielleicht nur 2-3 später bei Werder hängen bleiben.
    Dann bin ich fieser und direkter: warum Spieler halten/verleihen, bei denen die Chance auf einen finanziellen oder sportlichen Return niedrig ist? Badjies Vertrag hätte ich da eher nicht verlängert, siehe oben. Auch dos Santos Haesler finde ich eine fragwürdige Entscheidung. Klar, er hat sich in der U23 gut gemacht, aber erste oder zweite Liga? Puh, so viel Fantasie habe ich nicht.

    Irgendwo muss man ja bei den ganzen jungen Spielern eine Grenze ziehen und kann nicht der ganzen U23 einen Vertrag geben und sie dann verleihen. Und da ist mehr oder weniger mein Ansatz: die Grenze passte hier und da nicht.
    und genau da kommt der Punkt den ich nicht beurteilen kann und ich weiß nicht ob du das wirklich kannst. Wir sind weder beim täglichen Training dabei wissen nicht wie sie sich in einer Mannschaft machen, wie sie persönlich ticken usw. usw. usw....

    klar kann man sagen spielerisch fehlt mir bei dem oder dem absolut die Phantasie das da noch mehr kommt, aber es ist halt nur die Phantasie. Und bevor uns dann doch einer durch die Lappen rutscht, verleihen wir Ihne lieber 1-2 Jahre und schauen mal ganz gemütlich wo sich der Spieler hinentwickelt.

    Wie gesagt ich denke der finanzielle Aspekt wird sich absolut im Rahmen halten...

  12. #162
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.765
    Auch an diesem Wochenende nicht im Kader.
    Oink!

  13. #163
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.765
    Heute mal wieder im Kader gewesen und in der 75. Minute eingewechselt, das Spiel bei Tabellenführer Magdeburg endete 1:1.
    Oink!

  14. #164

    Registriert seit
    10.07.2020
    Ort
    Niederlausitz
    Beiträge
    1.110
    Zitat Zitat von Piggy Beitrag anzeigen
    Heute mal wieder im Kader gewesen und in der 75. Minute eingewechselt, das Spiel bei Tabellenführer Magdeburg endete 1:1.
    Hat mnich für ihn sehr gefreut, dass er mal wieder grünen Rasen unter den Schuhen hatte.

  15. #165
    Avatar von Piggy
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    1.765
    Zitat Zitat von hallescherfc.de
    Der Deutsche Fußball-Bund hat das Heimspiel des Halleschen FC gegen den SC Freiburg II am Sonnabend, 12. März 2022, nach Rücksprache mit den Clubs abgesagt. Grundlage für die Entscheidung nach entsprechendem Antrag des Halleschen FC ist Paragraf 15 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung. Dem Halleschen FC stehen aufgrund mehrerer positiver Coronafälle in der Mannschaft aktuell unter anderem keine einsatzberechtigten Torhüter zur Verfügung.
    https://www.hallescherfc.de/2022/03/...g-ii-abgesagt/
    Oink!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •