Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sexueller Missbrauch im (Leistungs-)Sport

  1. #1
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    21.805

    Sexueller Missbrauch im (Leistungs-)Sport

    Ich bin gerade über eine ebenso krasse, wie interessante, Doku zum Thread - Thema gestolpert und musste, als ich sie posten wollte, feststellen, dass es (entgegen meiner Erinnerung) offenbar keinen Thread zu diesem, doch sehr wichtigen, Thema gibt.

    Arte - Kindesmissbrauch im Spitzensport
    "Wer eine intelligente, geduldige und schöne Frau sucht, sucht eigentlich drei Frauen." - Oscar Wilde

  2. #2
    Avatar von Nis Randers
    Registriert seit
    16.05.2013
    Ort
    https://letterboxd.com/NisRanders/films/
    Beiträge
    13.473
    Passend dazu: Weggucken und jede Menge 2.Chances.
    https://www.ndr.de/sport/mehr_sport/...ennis1536.html

  3. #3
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    27.592
    Zitat Zitat von Azad Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade über eine ebenso krasse, wie interessante, Doku zum Thread - Thema gestolpert und musste, als ich sie posten wollte, feststellen, dass es (entgegen meiner Erinnerung) offenbar keinen Thread zu diesem, doch sehr wichtigen, Thema gibt.

    Arte - Kindesmissbrauch im Spitzensport
    Ich dachte auch, dass das schon mal ausführlich Thema hier war. Vielleicht gab es seinerzeit keinen extra Thread dafür?
    I don't feel at home in this world anymore.

    #GegenZensur: Keine Ignore!

  4. #4
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    27.592
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Passend dazu: Weggucken und jede Menge 2.Chances.
    https://www.ndr.de/sport/mehr_sport/...ennis1536.html
    Ich finde es problematisch, dass dort nur unspezifisch von "sexueller Belästigung" und "anfassen" geschrieben wird. So bleibt vieles der Fantasie des/der aufregungswilligen Lesers/Leserin überlassen. Meiner Ansicht sollten die bei so einer Berichterstattung konkreter das tatsächliche Geschehen schildern, damit sich die Aufregung der LeserInnen nicht an den eigenen Assoziationen hochrankt.

    Auch krass:
    Intert hat eigenen Angaben zufolge mit Eltern, deren Kinder beim Beschuldigten trainierten, gesprochen. Er sei beschimpft worden. Von "Rufschädigung" sei die Rede gewesen. Und dass J. doch ein toller Trainer sei. Kein Wort des Dankes für die Information. Kein Nachdenken, wie man reagieren und die Kinder gegebenenfalls schützen könnte. Wie viele Betroffene es wohl gegeben hat? "Eine gute Frage", sagt Intert. "Darüber habe ich noch nie nachgedacht."
    Wie kann das sein? Wie naiv kann man sein?
    I don't feel at home in this world anymore.

    #GegenZensur: Keine Ignore!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •