Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: WORUM PODCAST - Folge 45 "Same Same..."

  1. #1
    Avatar von Rondu
    Registriert seit
    26.01.2018
    Ort
    feindliches Terrain
    Beiträge
    606

    WORUM PODCAST - Folge 45 "Same Same..."

    Huhu liebes worum,

    Folge 45 des WORUM PODCASTs ist online:

    apple

    Spotify

    Deezer

    Bei unserem Host Podigee findet ihr den WORUM PODCAST hier!

    Viel Lärm um... nichts, eigentlich. Florian Kohfeldt ist immer noch Trainer von Werder Bremen und die Welt ist trotzdem nicht untergegangen. Trotzdem: Die Entscheidung Werders ist nochmal Thema bei Thomas und Jan und auch die Reaktionen darauf. Denn unter anderem werden alte Bekannte wieder laut, die sich im Namen des Guten Willens zu eigenartigen Zeitpunkten aus der Deckung wagen, um alles und jeden bei Werder zu kritisieren. Natürlich nur, weil ihnen der Klub so am Herzen liegt. Und wer weiß... Vielleicht finden Thomas und Jan ja doch den einen oder anderen Punkt, der ein wenig Mut macht, für unser Spiel des Jahres am Freitag...?
    Enjoy...

    Feedback, Anregungen, Kritik gerne wieder hier rein. Wir hoffen, es gefällt Euch. Viel Spaß!
    Back again.

    FIGHT!

  2. #2
    Avatar von Wuehli78
    Registriert seit
    19.09.2016
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    73
    Moin Rondu,

    hab mir jetzt eben in der Mittagspause euren Podcast gegönnt... Vorneweg: Ab wann ist man bei euch ein Silver Surfer ? (Ich mag kein Twitter ;-))

    Ansonste war es wieder nett euch zuzuhören.
    Wobei ich sagen muss... den Verbleib von FloKo habt ihr euch doch eher schön geredet, oder ? In Folge 44 wirkte das für mich noch etwas anders. Aber da sind wir ja alle irgendwie im gleichen Dilemma... Eigentlich regiert der Frust und doch versucht man sich noch irgendwo ein Fünkchen Hoffnung raus zu leiern.

    Die Reaktionen auf das ganze Trainer-Theater fand ich, anders wie ihr, aber schon nachvollziehbar... Es war schon grenzwertig wie das alles kommuniziert wurde und am Ende wissen wir ja wirklich nicht ob FloKo am Samstag immer noch Trainer ist. Also Werder like ist das irgendwie nicht mehr...

    Aber zurück zu Eurem Format: Ich höre es mir nach wie vor sehr gerne an. Ihr verkürzt mir die Zeit zwischen den Spielen immer ganz unterhaltsam. Wobei ich mich die letzten Wochen wohl mehr über euren Podcast freue als über die Werder-Spiele.... Darf gerne wieder anders werden.
    Im Süden für den Norden ! Lebenslang grün-weiß !

  3. #3
    Avatar von WunnaVonnaWesa
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    7.588
    Ich fand es jedenfalls mal ganz gut auch etwas andere Meinungen und Ansätze zu hören. Teile zwar auch nicht alles, aber einiges ist eben doch plausibel (bspw. die Inszenierung der Presse, die eigentlich nichts wusste, Meldung um Meldung rausgehauen und anschließend die beleidigte Leberwurst war)

    Auch der Punkt, dass Kohfeldt einen schlechteren Kader als letztes Jahr hatte, darüber nie gemeckert hat und das Ziel auch deswegen eben nur der Klassenerhalt war/ist. Wäre der Spielplan etwas anders, wir hätten 30 Punkte, Platz aber eben nicht sieben Spiele am Stück mehr verteilt, wäre die Stimmung vielleicht wirklich anders. Allerdings wurden auch viele Fehler gemacht. Aber das will ich hier auch gar nicht diskutieren.
    Fand es jedenfalls gut und erfrischend, dass hier nicht in die gleiche "Alle dumm, allen ist alles egal, Totengräber" Kerbe geschlagen wurde.

  4. #4
    Avatar von WayneSchlegel83
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    412
    Rondu for Aufsichtsrat? Machen!

  5. #5
    Avatar von WunnaVonnaWesa
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    7.588
    Freue mich schon auf die nächsten Folgen

    Folge 46: FINale, ohohoo
    Folge 47: Drei Pillen fürs Eichhörnchen
    Folge 48: Europa, wir kommen!
    Folge 49: Die Puppen haben ausgetanzt
    Folge 50: Jubiläumsfolge zum Klassenerhalt


  6. #6
    Avatar von werder-w
    Registriert seit
    15.06.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.305
    Zitat Zitat von Wuehli78 Beitrag anzeigen
    Moin Rondu,

    hab mir jetzt eben in der Mittagspause euren Podcast gegönnt... Vorneweg: Ab wann ist man bei euch ein Silver Surfer ? (Ich mag kein Twitter ;-))

    Ansonste war es wieder nett euch zuzuhören.
    Wobei ich sagen muss... den Verbleib von FloKo habt ihr euch doch eher schön geredet, oder ? In Folge 44 wirkte das für mich noch etwas anders. Aber da sind wir ja alle irgendwie im gleichen Dilemma... Eigentlich regiert der Frust und doch versucht man sich noch irgendwo ein Fünkchen Hoffnung raus zu leiern.

    Die Reaktionen auf das ganze Trainer-Theater fand ich, anders wie ihr, aber schon nachvollziehbar... Es war schon grenzwertig wie das alles kommuniziert wurde und am Ende wissen wir ja wirklich nicht ob FloKo am Samstag immer noch Trainer ist. Also Werder like ist das irgendwie nicht mehr...

    Aber zurück zu Eurem Format: Ich höre es mir nach wie vor sehr gerne an. Ihr verkürzt mir die Zeit zwischen den Spielen immer ganz unterhaltsam. Wobei ich mich die letzten Wochen wohl mehr über euren Podcast freue als über die Werder-Spiele.... Darf gerne wieder anders werden.
    I second that. Die Folgen 43 und 44 waren in meinen Augen vielleicht eure besten, und zwar weil ihr sehr unvoreingenommen und offen diskutiert habt. Das war mir diesmal, gerade von Jan, zu einseitig. Nicht falsch verstehen, das Format lebt natürlich von Meinungen und ist dementsprechend subjektiv. So soll es auch sein. Aber die Medienkritik schien mir eher wie so eine Abwehrhaltung, weil jemand es gewagt hat, den Verein zu kritisieren. Nichts für ungut, insgesamt sind die Folgen im Moment eine jedes Mal sehr willkommene Ablenkung.
    Frank Baumann: "Es wird Neuzugänge geben. Und Abgänge. Wer das sein wird, wird sich zeigen."

  7. #7
    Avatar von Rondu
    Registriert seit
    26.01.2018
    Ort
    feindliches Terrain
    Beiträge
    606
    Da muss ich in aller Vehemenz widersprechen. Die Kritik richtet sich vor allem gegen die vermittelte Einstellung, die Medien wüssten über jedes Detail Bescheid, was zur Einschätzung der Verantwortlichen geführt hat. Ich sage ja nicht, dass die Entscheidungen unter Berücksichtigung aller Details auch falsch sein können. Sie aber in der Öffentlichkeit als falsch anzuprangern und dabei den Eindruck zu vermitteln, die Verantwortlichen hätten dies wider besseren Wissens getan, ist halt... uncool.

    Ansonsten: Ja. Subjektivität bricht gerade in kritischen Phasen durch. Und dass unsere Diskussionen gern gesehen werden - ist registriert.



    Back again.

    FIGHT!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •