Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 2021
Ergebnis 301 bis 311 von 311

Thema: Positive Prognosen

  1. #301
    Avatar von Werderfan79
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Irgendwo in der Westkurve
    Beiträge
    4.311
    Vergangene Woche wurden wieder deutlich mehr PCR-Tests durchgeführt ( + ca. 140k) als in der vorvergangenen KW, Positivrate ist von 8,8% auf 6 % gesunken.

    https://twitter.com/ALMevTeam/status...73543437312002

    e. Die Pfingst-Nachzügler scheinen sich heute (noch) nicht bemerkbar zu machen. Vielleicht fallen sie auch schlicht nicht mehr ins Gewicht.
    Geändert von Werderfan79 (26.05.2021 um 13:18 Uhr)

  2. #302

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    2.012
    Zitat Zitat von Werderfan79 Beitrag anzeigen
    Vergangene Woche wurden wieder deutlich mehr PCR-Tests durchgeführt ( ca. 140k) als in der vorvergangenen KW, Positivrate ist von 8,8% auf 6 % gesunken.

    https://twitter.com/ALMevTeam/status...73543437312002
    Die deutliche Steigerung liegt daran, dass die vorletzte Woche die Brückentagswoche mit Christi Himmelfahrt war.

  3. #303
    Avatar von Werderfan79
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Irgendwo in der Westkurve
    Beiträge
    4.311

  4. #304

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    2.935
    Die Positivrate ist völlig irrelevant, weil das Screening in der Bevölkerung mit Schnelltests stattfindet.
    Sie wird jetzt aber deutlich sinken, weil in Grundschulen in NRW Screening durch PCR Tests stattfindet seit letzter Woche schon.
    Diese Tests finden ohne konkreten Hinweis auf eine Infektionen statt und diese Tests verringern die Positivquote. Ansonsten wurde zuletzt ja immer sehr gezielt getestet, z.B. wenn ein schnelltest schon positiv war oder Kontakte positiv getesteter Personen. Dadurch ist die Positivrate natürlich gestiegen als Folge der sehr gezielten Testungen.

    Als Indikator über die Prävalenz in der Bevölkerung ist diese Zahl aber ziemlich irrelevant.

  5. #305

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    2.935
    Ich will mal etwas anders verdeutlichen, warum ich von immer weiter sinkenden Reproduktionszahlen und somit von einem immer schnelleren Rückgang der Zahlen ausgehe.

    Zum Ersten ist das klar, dass die Impfquote und Aufklräungsquote immer weiter stiegen und bei den Impfungen immernoch steigen. => Das verringert die Reproduktionszahl immer weiter => Der Rückgang wird immer schneller.

    Zu diesen Basics, kommt aber etwas vielleicht auf den ersten Blick paradoxes.
    Jede neue Erstimpfung hat einen größeren Effekt als die Erstimpfungen davor.
    Am Beispiel der ersten 25% Impfungen. Diese verringern die Reproduktion nach Milchmädchen um 25%. Bessere Rechnungen als die vom Milchmädchen sind hier nicht nötig, weil es um den folgenden Effekt geht.

    Wenn bereits 50% geimpft sind, und wieder 25% des Volkes zusätzlich geimpft werden, handelt es sich diesmal um eine weitere Halbierung der Reproduktion, weil von denen, die noch übrig waren, die Hälfte geimpft wird.
    Im theoretischen Extremfall bringt das letzte Prozent der Impfungen die Reproduktion automatisch auf 0.

    Diesen Effekt gibt es ähnlich auch über die Aufklärungsqute, weshalb man schon davon reden kann, dass wir uns gewissermaßen aus der Pandemie testen, auch wenn das nur ein Apsekt von mehreren ist, die sich gegensieitg verstärken. Zuletzt lag die wöchentliche Abnahme schon bei 30%. Dass danach irgendwann 50%, also Halbierung folgt, ist demnach absolut realistisch, unabhängig davon, dass derzeit die Zahlen natürlich durch den Feiertag beeinflusst sind.
    www.goalz.de - Mein Fußballmanager

  6. #306

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    2.935
    Dass es heute nur 35,7% Rückgang gab, hat natürlich mit den Nachmeldungen zu tun. Das wird sich bis Dienstag noch verstärken. Ab Mittwoch sieht man dann aber wieder einen realistischen Rückgang um die 50%.
    www.goalz.de - Mein Fußballmanager

  7. #307
    Avatar von Jan
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    4.546
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Ich habe es auch mal durchgerechnet:

    09.05.21: 121
    17.05.21: 50
    30.07.21: 10

    Die Pandemie ist vermutlich zwischen August und September vorbei.
    Tatsächlich wurde die 50er Inzidenz erst am 26.05. erreicht - meine Prognose läuft aber weiterhin.
    Werder ♥

  8. #308
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    15.259
    Zitat Zitat von untersommer Beitrag anzeigen
    10.5. - 105.
    17.05. - 50.
    24.05. - 25.
    31.05. - 10.

    Na, mal sehen.
    10.05. - 119 (13%)
    17.05. - 83 (66%)
    24.05. - 63 (152%)
    31.05. - 35 (250%)
    Im Großen und Ganzen waren diese bahnbrechenden Voraussagen, ääähmm Modellierungen also richtig. Den Rest hat das RKI eben falsch gemacht.
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

  9. #309

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    2.935
    Hier nochmal der Vergleich meiner Prognose mit dem tatsächlichen Verlauf.

    Meine Prognose - > tatsächliche Entwicklung
    14 4500 (+500) -> 4500 (+500)
    15 4700 (+200) -> 4800 (+300)
    16 4500 (-200) -> 5100 (+300)
    17 4200 (-300) -> 5000 (-100)
    18 3500 (-700) -> 4.600(-400)
    19 2500 (-1000) -> 4.000(-600)
    20 2000 (-500) -> 3.200 (-800)
    21 1500 (-500) -> 2.500 (-700)
    Wie gesagt sehe ich, dass ich nicht so daneben lag. Die Zahlen liegen höher, weil der Rückgang eine Woche später eingesetzt hat als von mir erwartet. Er hängt somit eine Woche zurück und der Peak war dadurch etwas höher.

    Gleich mache ich den Vergleich noch für die Inzidenzen. Weiter führe ich das Modell nicht fort. Nachdem ich zu Beginn der Prognose auch die wichtigen Parameter wie Impfquote und Testquote angegeben hatte, habe ich die ja rausgenommen, weil das nicht nachvollziehbar war. Diese Entwicklung ist aber natürlich eine Folge der abgeschätzten Reproduktionszahl, die sich aus den anderen Parametern ergibt.
    www.goalz.de - Mein Fußballmanager

  10. #310

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    2.935
    Meine ursprünglich prognostizierten Inzidenzen und die tatsächlichen.
    KW _TI _GI
    14 370 130 => 141
    15 330 115 => 172
    16 290 100 => 175
    17 200 090 => 152
    18 140 070 => 123
    19 100 050 => 87
    20 050 025 => 66
    21 020 010 => 36

    (TI: tatsächliche Inzidenz, GI: gemeldete Inzidenz)

    Auch hier ist die Entwicklung so in etwa, wie man das vor 2 Monaten erwarten konnte. Der Peak wurde etwas später erreicht, vielleicht aufgrund der Meldeverzögerrungen. Die wöchentliche Abnahme nähert sich den 50% aber doch allmählich an. Ab Donnerstag fallen die Verzerrungen durch Pfingsten langsam raus. Dann könnte man die 50% Zahlen im Vergleich zur Vorwoche endlich realistisch sehen.
    Geändert von schuti (31.05.2021 um 17:14 Uhr)
    www.goalz.de - Mein Fußballmanager

  11. #311
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    15.259

    Du lagst vollkommen daneben mit Deiner Würfelei. Dazu musste auch keine Tatsächliche Inzidenz mehr erfinden.
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •