Seite 832 von 833 ErsteErste ... 782 812 822 831832833 LetzteLetzte
Ergebnis 12.466 bis 12.480 von 12483

Thema: Impfen: Strategien, Gegner und Diskussionen

  1. #12466
    Avatar von CRIX
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    8.685
    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    die Produkte nicht überzeugend. Die Risiken nicht transparent diskutiert. (...) Es gab selten so schlechte Medizinprodukte, deren Ablehnung so heftig diffamiert wurde.
    "Diffamiert" - oder bleiben wir bei der Wahrheit - enttarnt wurden vor allem Behauptungen die keiner seriösen wissenschaftlichen Studie standhielten und ausschließlich von Youtube-"Ärzten" proklamiert wurden - nämliche solche Schlagwörter wie die obig zitierten wie "selten so schlechte Medizinprodukte".

    Dennoch bin ich auf deine "Quellen" zu diesen Behauptungen gespannt.

    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Wir reden über einen bedingt zugelassenen Impfstoff neuartiger Technologie, für den gerade bei männlichen Sportlern auffallend viele Fälle von Myokardits gemeldet wurden, dessen Schutzwirkung zudem zeitlich auf einige Monate begrenzt ist.
    Zumindest gab es hier schon mal ne Menge (falscher) Behauptungen wie "bedingt zugelassener Impfstoff" und "neuartige Technologie" - ohne Quellen.
    Geändert von CRIX (22.09.2022 um 01:23 Uhr)
    Schwurbler raus!
    #QuerdenkersindTerroristen

    #BLM
    Antifascista!

  2. #12467
    Avatar von CrysIce
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    1.005
    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Ich denke die individuelle Risiko-Nitzen Abwägung war für viele nicht sonderlich vielversprechend.
    Wer allein damit argumentiert, entlarvt sich u.a. als rücksichtsloser Egozentriker.

    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Die Kommunikation ein absolutes Disaster, die Produkte nicht überzeugend. Die Risiken nicht transparent diskutiert. Die Zulassungsstudien deuteten schon an was der Feldversuch dann nach und nach bestätigte. Ich finde einfach diese Diskrepanz so krass. Es gab selten so schlechte Medizinprodukte...
    In diesen Punkten übertreibst Du maßlos und blendest aus, dass wir es größtenteils mit einer Unbekannten und einer oft auch unklaren Datenlage zu tun hatten und haben, wenn schnelles Handeln gefordert war/ist. Der aktuelle Wissensstand wurde/wird aus vielerlei Richtungen ständig aktualisiert und über verschiedenste Kanäle kommuniziert. Zudem hat eine diesbezügliche Nutzen-Risiko-Abwägung durch Expertengremien und weitere kontinuierlich stattgefunden, findet weiterhin statt, wurde/wird fortwährend und breitgefächert vermittelt und darüberhinaus auch weitgehend kontrovers diskutiert.
    Einzelaspekte in Forschung, Prävention und Berichterstattung sind im Nachhinein sicherlich immer wieder diskutabel und wurden/werden teilweise auch berechtigterweise kritisiert, davon bist Du mit deiner undifferenzierten Kritik bzw. Pauschalisierung aber meilenweit entfernt.

    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    ...deren Ablehnung so heftig diffamiert wurde. Alleine einige Antworten hier im Faden sprechen ja Bände. Das ist einfach geselkschaftlich sehr bedenklich und da würde ich mir einfach mehr Respekt vor den Mitmenschen wünschen.
    Selbst wenn das auf Einzelfälle zutrifft, offenbarst Du mit diesen Aussagen eine eigentlich indiskutable, wenn vielleicht auch themenbezogene, Schwarz-Weiß-Denke bzw. Befangenheit.
    Wer rücksichtslos bzw. egozentrisch argumentiert und handelt, sollte nicht auf das Verständnis bzw. Mitgefühl seiner Mitmenschen hoffen und pochen.


    P.S.: Wenn Menschen hingegen klar kommunizieren, dass sie durch Ängste, Paniken bzw. Befürchtungen bisher nicht in der Lage waren, sich impfen zu lassen, zolle ich ihnen meinen vollen Respekt, selbst wenn die Motivation zu diesem Verhalten vielleicht irrational begründet wird, und vorausgesetzt dass sich diese Menschen möglichst rücksichtsvoll verhalten, auch wenn das persönliche Einschnitte in ihrem Alltag bedeutet bzw. mit sich zieht.
    Geändert von CrysIce (22.09.2022 um 12:21 Uhr)
    „Manche teilen meine Ansichten mit mir. Aber ich nicht mit ihnen." (Karl Kraus)

  3. #12468

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von CrysIce Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Wümme Wiese Beitrag anzeigen
    Man könnte ja auch mit Argumenten kommen. Wenn Biontech oder mRna das Problem sein sollte, würde es ja Alternativen geben. Moderna oder Novavax.
    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Der Moderna-Impfstoff (mRna) ist ebenfalls genbasiert.
    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Der Moderna-Impfstoff (mRna) ist ebenfalls nicht genbasiert (1, 2).


    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Ja klar, das alleine ist nur ein Teil der Erklärung. Ich denke die individuelle Risiko-Nitzen Abwägung war für viele nicht sonderlich vielversprechend. Die Kommunikation ein absolutes Disaster, die Produkte nicht überzeugend.
    Nicht überzeugend also.

    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Die Risiken nicht transparent diskutiert.
    Eigentlich wurden, sobald schwere Nebenwirkungen bekannt wurden, diese transparent kommuniziert.

    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Die Zulassungsstudien deuteten schon an was der Feldversuch dann nach und nach bestätigte.
    Verstehe ich nicht. Auf was bezogen? Effektivtät? Nebenwirkungen?

    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Ich finde einfach diese Diskrepanz so krass. Es gab selten so schlechte Medizinprodukte, ...
    Die mRNA-Technologie hat ja nur das Potential der nächste große Schritt in der Bekämpfung von Infektionskrankheiten und Krebs zu werden. Aber hey.
    Geändert von Teq (22.09.2022 um 14:03 Uhr)
    Rundes, buntes Glück wandelt Trauer in Ekstase um

  4. #12469
    Avatar von CrysIce
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    1.005
    Zitat Zitat von Teq Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von CrysIce Beitrag anzeigen

    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Der Moderna-Impfstoff (mRna) ist ebenfalls genbasiert.
    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Der Moderna-Impfstoff (mRna) ist ebenfalls nicht genbasiert
    mRNA-Impfstoffe basieren zwar auf Gentechnik, aber sind keine „Genmanipulation“ (CORRECTIV)
    Geändert von CrysIce (22.09.2022 um 18:57 Uhr)
    „Manche teilen meine Ansichten mit mir. Aber ich nicht mit ihnen." (Karl Kraus)

  5. #12470

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    4.555
    Genbasiert klingt wohl anders als basiert auf Gentechnik.

    Ansonsten ist der individuelle Nutzen für den Großteil der Bevölkerung erwiesen. Umso älter umso größer ist der Nutzen in der Regel.

    Wer den Nutzen bezweifelt, sitzt meist Verschwörungstheorien auf.

    Meiner Meinung hat man das Recht irrationale Entscheidungen zu treffen. Aber rational und mit Argumenten braucht man da nicht diskutieren. Gegen Leute, die wirklich an Verschwörungstheorien glauben, kommt man da mit Argumenten nicht viel weiter, mit Ausgrenzung und Härte leider aber auch nicht.
    Prognosen:
    Lücke und Ducksch treffen beide diese Saison zweistellig
    Burke macht auch 5 Buden.
    Ein Anstieg bei Corona auf vierstellige Inzidenzen bleibt im Herbst aus.

  6. #12471
    Avatar von CrysIce
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    1.005
    Zitat Zitat von schuti Beitrag anzeigen
    Genbasiert klingt wohl anders als basiert auf Gentechnik.
    Änd-ert nix, auch wenn es für einige and-ers klingen mag! „End-(t)e". Duden/Wortbedeutung

    Edit!


    P.S.: Bzgl. der weiteren Inhalte deines letzten Beitrags, stimme ich Dir zu.
    Geändert von CrysIce (23.09.2022 um 13:51 Uhr)
    „Manche teilen meine Ansichten mit mir. Aber ich nicht mit ihnen." (Karl Kraus)

  7. #12472
    Avatar von CRIX
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    8.685
    Zitat Zitat von schuti Beitrag anzeigen
    mit Ausgrenzung und Härte leider aber auch nicht.
    Da man euch mit wissenschaftlichen Argumenten und Fakten nicht mehr erreicht, bleibt nur die Ausgrenzung - wobei die letztlich auch ein Stück von euch selbst ausgeht.
    Schwurbler raus!
    #QuerdenkersindTerroristen

    #BLM
    Antifascista!

  8. #12473

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    571
    Zitat Zitat von CrysIce Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Teq Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von CrysIce Beitrag anzeigen

    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Der Moderna-Impfstoff (mRna) ist ebenfalls genbasiert.
    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Der Moderna-Impfstoff (mRna) ist ebenfalls nicht genbasiert
    mRNA-Impfstoffe basieren zwar auf Gentechnik, aber sind keine „Genmanipulation“ (CORRECTIV)
    Meine beiden verlinkten Posts hast du aber schon gesehen oder?

    Und mit der Erläuterung von CORRECTIV, die normalerweise gute Arbeit machen, gehe ich auch nicht konform. Das ist molekularbiologisch nicht ganz korrekt. Ich weiss auch gar nicht wo der Begriff genbasierter Impfstoff herkommt. Das ist so schwammig. mRNA-basiert passt hingegen zu 100 %. Man könnte es irgendwie zurechtbiegen, indem man sagt, dass ja das SARS-CoV-2-Genom in diesem speziellen Fall ein "RNA-Genom" ist. Aber das wird jetzt zu nerdy. Auch wird hier ja mRNA-basiert allgemein mit genbasiert gleichgesetzt.
    Geändert von Teq (22.09.2022 um 20:17 Uhr)
    Rundes, buntes Glück wandelt Trauer in Ekstase um

  9. #12474
    Avatar von CrysIce
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    1.005
    Zitat Zitat von Teq Beitrag anzeigen
    Meine beiden verlinkten Posts hast du aber schon gesehen oder?

    Und mit der Erläuterung von CORRECTIV, die normalerweise gute Arbeit machen, gehe ich auch nicht konform. Das ist molekularbiologisch nicht ganz korrekt. Ich weiss auch gar nicht wo der Begriff genbasierter Impfstoff herkommt. Das ist so schwammig. mRNA-basiert passt hingegen zu 100 %. Man könnte es irgendwie zurechtbiegen, indem man sagt, dass ja das SARS-CoV-2-Genom in diesem speziellen Fall ein "RNA-Genom" ist. Aber das wird jetzt zu nerdy. Auch wird hier ja mRNA-basiert allgemein mit genbasiert gleichgesetzt.
    Ja, deine verlinkten Beiträge habe ich gelesen!

    So wie ich das Wort benutzt habe (auf Genen/Genetik beruhend/fußend, mit Genen/Genetik arbeitend), ist es m.E. aber dennoch nicht verkehrt und durchaus gebräuchlich — wenn vielleicht auch etwas schwammig und leicht missverständlich. Durch ergänzende Verlinkungen in meinem letzten Beitrag an @Schuti, habe ich auch noch einmal versucht, diese Details herauszustellen.

    Dennoch glaube ich zu wissen, worauf Du hinaus willst und die Erläuterung „unter Ausnutzung von genetischen Informationen und so gesteuerten Prozessen in Körperzellen" wäre sicherlich genauer bzw. weniger missverständlich. Wenn die Zeit es hergibt, werde ich künftig versuchen, darauf mehr Rücksicht zu nehmen bzw. ein „sogenannt" einzubauen.




    P.S.: Da es mir wahrscheinlich nicht gelingen wird, auf Folgeantworten zeitnah und ausführlich einzugehen, sollte ich vielleicht noch erklären, dass ich die Wortkombination „genbasiert" nichtsdestotrotz für breit interpretierbar, übergeordnet und keinen Teil von Branchensprache halte — weshalb ich sie auch nicht als grundlegend verkehrt oder wirklich irreführend einordne.
    Dazu sollte ich evtl. auch erwähnen, dass ich kein Mukular-Ökologiker bin, und auch nicht in einem Kornkraftwerk arbeite.
    No Front!
    Geändert von CrysIce (23.09.2022 um 13:46 Uhr)
    „Manche teilen meine Ansichten mit mir. Aber ich nicht mit ihnen." (Karl Kraus)

  10. #12475

  11. #12476
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    8.880
    Laut einer neuen Studie haben die Impfstoffe innerhalb eines Jahres ca. 20 Millionen leben gerettet.

    Grafik:

    https://www.economist.com/graphic-de...eir-first-year

    Studie:

    https://www.thelancet.com/journals/l...320-6/fulltext
    Mit einem Verrückten zu streiten ist Wahnsinn. (G. M. Burrows, 1828)

  12. #12477
    Avatar von Bierstandszene_revival
    Registriert seit
    30.05.2022
    Ort
    Khazad-dûm.
    Beiträge
    1.027
    Mir steht da zu oft estimate und zu selten determine.
    Old Shatterhand am Marterpfahl
    erduldet seine Genderqual
    Oh Winnetou, oh komme du,
    beende diesen woken Wahn!

  13. #12478
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    8.880
    Wie willst Du denn determinen, wieviele Menschen nicht gestorben sind?

    E:
    Für diese mathematische Modellierungsstudie haben wir ein zuvor veröffentlichtes COVID-19-Übertragungsmodell verwendet16, 17und passendem Rahmen18Profile der COVID-19-Pandemie in jedem Land zu erhalten und so das kontrafaktische Szenario abzuschätzen, in dem keine Impfstoffe geliefert werden. Kurz gesagt, das Modell ist ein populationsbasiertes, altersstrukturiertes Anfällig-Exponiert-Infektiös-Erholt-Anfällig (SEIRS)-Modell, das den Schweregrad der Krankheit, das Durchlaufen verschiedener angegebener Gesundheitsversorgungsstufen und die Einführung von Impfungen explizit erfasst. Wir haben Daten auf Länderebene zu Demographie, altersabhängigen Mischungsmustern und Kapazitäten der Gesundheitsversorgung einbezogen. Wir passen das Modell an offiziell gemeldete COVID-19-Todesfälle in jedem Land an, was zu einem abgeleiteten zeitvariablen Übertragungsniveau R t führt, was die durchschnittliche Anzahl von Sekundärinfektionen ohne sowohl infektionsinduzierte als auch Impfstoff-abgeleitete Immunität bezeichnet. Durch die direkte Anpassung an die Sterblichkeit haben wir indirekt die Auswirkungen erfasst, die nicht-pharmazeutische Interventionen im Verlauf der COVID-19-Pandemie hatten.
    Geändert von Wümme Wiese (24.09.2022 um 09:39 Uhr)
    Mit einem Verrückten zu streiten ist Wahnsinn. (G. M. Burrows, 1828)

  14. #12479
    Avatar von Fridolin
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    16.410
    Mein Vater hatte diese Woche einen Termin zum Impfen (Nummer 4).

    Bei der Terminvergabe hat er darauf verwiesen, den neuen, angepassten Impfstoff haben zu wollen. Wurde ihm zugesichert.
    Beim Termin selbst fragte er dann eher des Gesprächsstoffes wegen, ob es sich auch um den neuen Impfstoff handele. Entsetzen bei der Ärztin / Impferin: "Nein, natürlich nicht! Zuerst muss der unbrauchbare alte Impfstoff weg."

    Mein Vater ist ohne Stich gegangen. Einigermaßen fassungslos.
    Gib mich die Kirsche!

  15. #12480
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    8.880

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •