Umfrageergebnis anzeigen: Wie geht das Spiel aus?

Teilnehmer
54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Freiburg

    12 22,22%
  • Remis

    11 20,37%
  • Sieg Werder

    31 57,41%
Seite 68 von 70 ErsteErste ... 18 48 58 676869 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.006 bis 1.020 von 1037

Thema: Spieltagsthread: SC Freiburg - SV Werder Bremen - 17.10.2020 - 15.30 Uhr

  1. #1006
    Avatar von Liger
    Registriert seit
    30.08.2014
    Ort
    L bei B
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von Halbzeittee Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Anfaro 2.0 Beitrag anzeigen
    7 Punkte aus 4 Spielen ist sehr gut, aber auch das, was man im Kampf um den Klassenerhalt bei diesem Auftaktprogramm erwarten muss. Umso besser, dass es so umgesetzt wurde.
    Letzte Saison nach vier Spieltagen:

    Werder Bremen 4 2 0 2 8:9 -1 6

    Das einzige was uns diese Saison etwas in die Karten spielt, ist das Auftaktprogramm.
    Die fussballerische Armut wird sich so schnell leider nicht ändern. Heute war trotzdem wieder mal mehr drin. Warum man sich ab Minute 70 eigentlich nur noch auf Ergebnisverwaltung aus ist, bleibt mir ein Rätsel. Da muss man zumindest mal einen gefährlichen Konter spielen können. Da wird nur der Ball weggebolzt.

  2. #1007

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    370
    Zitat Zitat von Halbzeittee Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Anfaro 2.0 Beitrag anzeigen
    7 Punkte aus 4 Spielen ist sehr gut, aber auch das, was man im Kampf um den Klassenerhalt bei diesem Auftaktprogramm erwarten muss. Umso besser, dass es so umgesetzt wurde.
    Letzte Saison nach vier Spieltagen:

    Werder Bremen 4 2 0 2 8:9 -1 6
    Dann werden wir in dieser Saison ja vielleicht eher bei 20 Punkten ankommen als in der letzten.

  3. #1008
    Avatar von TimBorowski24
    Registriert seit
    30.08.2017
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.143
    Zitat Zitat von B.Obachter Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Hobsch Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von TimBorowski24 Beitrag anzeigen
    Ein Punkt in Freiburg ist völlig ok.

    Ich nehme lieber Punkte, als spielerische Leistungen.
    Die sollten aber irgendwann auch mal zu sehen sein
    Da werden wir uns wohl noch gedulden müssen. Dieses Jahr (diese Saison) wird das nichts mehr.
    Wir sollten froh sein, dass man mal bis zum 6/7 Spieltag nicht unten drinsteckt. Das wird nämlich noch kommen. Dafür ist die Mannschaft einfach zu schlecht, das sieht jeder.

    Die nächsten Spiele bieten reiflich Potential für einen Negativlauf.... daher gut, dass wir schonmal ne kleine Grundlage haben.

  4. #1009

    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    1.585
    Zitat Zitat von Supertyp Beitrag anzeigen
    Bin mit dem Punkt zufrieden. Das heute war exakt der aufbaulose Rumpelfussball den der Kader momentan hergibt. Irgendwie den Ball hinten erobern und dann der lange Hafer nach vorne. Gegen richtig starke Gegner wird dies nicht reichen, zumindest bis zur Winterpause wird sich das aber nicht ändern. Solange man sich damit notwendige Punkte erarbeitet heiligt der Zweck die Mittel, aber eine Hoffnung auf bessere Zeiten ist das nicht.
    Nein das ist nicht der Rumpelfußball den der Kader hergibt. Oder glaubst du, mit Streich als Trainer würden wir auch so spielen? Der Kader gibt auf jeden Fall mehr her. Aber der Trainer nicht. Schau dir nur mal den Höler an. Wenn Baumann diesen Durchschittsfußballer kaufen würde, wäre hier die Hölle los. Aber was Streich aus dem rausholt..... Was holt FK aus Megge seit ca 2 Jahren raus, der sicher sehr viel mehr kann. Diese Liste könnte man beliebig fortsetzen.

    Andererseits hat aber FK ja anscheinend doch einige Dinge gelernt und verändert. Also muss man das alles mal abwarten. Vielleicht verändert sich doch dauerhaft etwas zum Besseren. Und wenn FK mal eine richtig gute Idee hat, wie gestern mit Woltemade, dann darf man nicht, wie gestern hier geschehen, sofort auf den jungen Kerl (und/oder FK) losgehen.

    Die bisherige Punkteausbeute ist gut und mit der bin ich zufrieden. Wenn jetzt nicht wieder das monatelange Loch des letzten Jahres folgt.

  5. #1010

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    1.713
    Warum reden hier eigentlich alle von Rupelfußball, obwohl die offiziellen Spielberichte zumindest von phasenweise gutem Werder-Fußball reden? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber selbst wenn die Phase nur von der 20. bis zur 70. Minute ging, ist das ja schon ein Fortschritt von fünf Minuten gegenüber dem Bielefeld-Spiel und das gegen einen stärkeren Gegner.

  6. #1011
    Avatar von *666*
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    9.481
    Wenn wir die Klasse halten und das mit destruktivem Fußball schaffen, ist mir das ganz Recht. Super attraktivem Fußball kann man nur produzieren, wenn man das entsprechende Personal zur Hand hat und das ist im Moment nicht der Fall. Punktausbeute geht soweit völlig in Ordnung, auch wenn die wirklich großen Brocken erst noch kommen. Man wird um jeden Punkt erbittert kämpfen müssen, da man mittlerweile nun einmal zum unteren Drittel der BL zählt und dementsprechend andere Mittel einsetzen muss.

    In gewisserweise würde es mich sogar freuen, wenn man mit ganz dreckigem Spiel die Liga hält. Auf Sympathie ge********.

  7. #1012
    Avatar von WunnaVonnaWesa
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    5.297
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Warum reden hier eigentlich alle von Rupelfußball, obwohl die offiziellen Spielberichte zumindest von phasenweise gutem Werder-Fußball reden? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber selbst wenn die Phase nur von der 20. bis zur 70. Minute ging, ist das ja schon ein Fortschritt von fünf Minuten gegenüber dem Bielefeld-Spiel und das gegen einen stärkeren Gegner.
    Schön war es nicht aber im Rahmen der aktuellen Verfassung/Konstellation war es mMn ordentlich. Ich denke die ersten 20 Minuten mit dem zurückgenommenen 2-0 für Freiburg und dem folgenden Elfer für uns waren spielentscheidend. Der Rest war in Ordnung. Freiburg am Ende mit mehr Dampf. Haben gut gewechselt, über unsere Wechsel kann man streiten bzw. wird es ja auch.
    Torprak hat Stabilität gebracht. Rashica und Selke haben leider nicht stattgefunden.

    Trotzdem gut verteidigt gegen Ende. Nach vorne ging allerdings gar nichts mehr. Deswegen bleibt wohl der Eindruck, dass man lediglich "gerumpelt" hat. Das stimmt eben nur bedingt mMn.
    Geändert von WunnaVonnaWesa (18.10.2020 um 09:05 Uhr)

  8. #1013

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    1.713
    Danke für die deutlich differenziertere Einschätzung

  9. #1014

    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    509
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Warum reden hier eigentlich alle von Rupelfußball, obwohl die offiziellen Spielberichte zumindest von phasenweise gutem Werder-Fußball reden? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber selbst wenn die Phase nur von der 20. bis zur 70. Minute ging, ist das ja schon ein Fortschritt von fünf Minuten gegenüber dem Bielefeld-Spiel und das gegen einen stärkeren Gegner.
    Werder ist halt die ersten 20 Minuten nur hinterher gelaufen, Freiburg auch deutlich aggressiver. Wenn das 2:0 gezählt hätte, dann wäre der Sack fast schon zu gewesen würde ich sagen. Die letzten 15 Minuten haben wir eig nur noch verteidigt. Denke den Anfang und das Ende hat man mehr im Kopf und kommt so zu dem Ergebnis dass es eher enttäuscht war, Ergebnis aber okay.

  10. #1015

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    1.713
    Zitat Zitat von werderbremenauswärts Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Warum reden hier eigentlich alle von Rupelfußball, obwohl die offiziellen Spielberichte zumindest von phasenweise gutem Werder-Fußball reden? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber selbst wenn die Phase nur von der 20. bis zur 70. Minute ging, ist das ja schon ein Fortschritt von fünf Minuten gegenüber dem Bielefeld-Spiel und das gegen einen stärkeren Gegner.
    Werder ist halt die ersten 20 Minuten nur hinterher gelaufen, Freiburg auch deutlich aggressiver. Wenn das 2:0 gezählt hätte, dann wäre der Sack fast schon zu gewesen würde ich sagen. Die letzten 15 Minuten haben wir eig nur noch verteidigt. Denke den Anfang und das Ende hat man mehr im Kopf und kommt so zu dem Ergebnis dass es eher enttäuscht war, Ergebnis aber okay.

  11. #1016

    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    1.585
    Die zweite Halbzeit war schlecht und ist mit "in Ordnung" zu positiv umschrieben. Viele haben ja während des Spiels in der 2. HZ geschrieben, dass wir mal wieder um ein Tor betteln. So war es auch. Wir haben dem Gegner Raum und Spiel überlassen ohne selbst bei Kontersituationen schnell und gefährlich zu sein.

    Wenn wir das 2:1 kassiert hätten, hätte keiner sagen können dass es unverdient gewesen wäre.

    Diese langen Phasen der Passivität müssen wir abstellen.

  12. #1017

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    1.713
    Zitat Zitat von Villon Beitrag anzeigen
    Die zweite Halbzeit war schlecht und ist mit "in Ordnung" zu positiv umschrieben. Viele haben ja während des Spiels in der 2. HZ geschrieben, dass wir mal wieder um ein Tor betteln. So war es auch. Wir haben dem Gegner Raum und Spiel überlassen ohne selbst bei Kontersituationen schnell und gefährlich zu sein.

    Wenn wir das 2:1 kassiert hätten, hätte keiner sagen können dass es unverdient gewesen wäre.

    Diese langen Phasen der Passivität müssen wir abstellen.
    Aber bis zur 72. Minute gab es doch auch nur die eine Chance von Petersen, oder? Demgegenüber gab es zumindest den Kopfball von Bittencourt und den Fernschuss von Möhwald. Und die Lattenflanke von Mbom war zwar nicht so geplant, zeugt aber auch nicht von Passivität.

  13. #1018
    Avatar von wumbaba
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von *666* Beitrag anzeigen
    Wenn wir die Klasse halten und das mit destruktivem Fußball schaffen, ist mir das ganz Recht. Super attraktivem Fußball kann man nur produzieren, wenn man das entsprechende Personal zur Hand hat und das ist im Moment nicht der Fall. Punktausbeute geht soweit völlig in Ordnung, auch wenn die wirklich großen Brocken erst noch kommen. Man wird um jeden Punkt erbittert kämpfen müssen, da man mittlerweile nun einmal zum unteren Drittel der BL zählt und dementsprechend andere Mittel einsetzen muss.

    In gewisserweise würde es mich sogar freuen, wenn man mit ganz dreckigem Spiel die Liga hält. Auf Sympathie ge********.
    Wenn dahinter ein Plan stecken würde, könnte ich dir zustimmen. Dafür scheint mir aber die defensive Struktur viel zu wackelig.
    Klar, Freiburg ist eingespielt und kann einen konfus spielenden Gegner immer schlecht aussehen lassen, aber gestern waren die auch schlecht und man hätte sie mit geordneter Destruktivität locker aus der Reserve locken können.

    Man wird den Eindruck nicht los, dass unsere Spielidee irgendwo zwischen FKs Anspruch auf Ballbesitzfußball und den realen Möglichkeiten unseres Kaders verloren gegangen ist.
    Wenn Serie, dann diese!

  14. #1019

    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    1.585
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Villon Beitrag anzeigen
    Die zweite Halbzeit war schlecht und ist mit "in Ordnung" zu positiv umschrieben. Viele haben ja während des Spiels in der 2. HZ geschrieben, dass wir mal wieder um ein Tor betteln. So war es auch. Wir haben dem Gegner Raum und Spiel überlassen ohne selbst bei Kontersituationen schnell und gefährlich zu sein.

    Wenn wir das 2:1 kassiert hätten, hätte keiner sagen können dass es unverdient gewesen wäre.

    Diese langen Phasen der Passivität müssen wir abstellen.
    Aber bis zur 72. Minute gab es doch auch nur die eine Chance von Petersen, oder? Demgegenüber gab es zumindest den Kopfball von Bittencourt und den Fernschuss von Möhwald. Und die Lattenflanke von Mbom war zwar nicht so geplant, zeugt aber auch nicht von Passivität.
    So kann man das sehen wenn man nur die Zusammenfassung der Höhepunkte gesehen hat und nicht das ganze Spiel. Das ist jetzt überhaupt nicht böse gemeint! Sondern vielleicht tatsächlich der Unterschied in den Wahrnehmungen. Wobei es sehr unterschiedliche Wahrnehmungen ja immer auch gibt, wenn alle das ganze und gleiche Spiel gesehen haben :-)

  15. #1020
    Avatar von HarzerJung
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    939
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was man an unserem "Fußball" schön reden kann?! Wir haben 7 Punkte, was grundsätzlich nach vier Spieltagen okay für uns ist. Aber das war es mit dem Positiven auch schon. Der Fußball, den wir "spielen", ist der letzte Müll. Technisch einfach schlecht, dazu viel zu langsam vom Kopf und in der Umsetzung. Hinten wacklig und löchrig und nach vorne komplett harmlos, da eben viel zu langsam. Ich habe es bereits nach dem Hertha-Spiel gesagt. Denen hat eine absolute Durchschnittsleistung gereicht, um uns vier Stück einzuschenken, das war kein tolles Spiel von denen. Guckt euch an wie viele Punkte der Big City Klub mit dieser Leistung noch geholt hat. Die wurden nach unserem Spiel schon als CL-Anwärter gehandelt, was völliger Blödsinn war. Nächste Woche wird Hoffenheim unser Hertha 2.0 werden, zumindest vom Ergebnis her. Anschließend nach Frankfurt. Mal gucken, wie dann die Stimmung hier so ist. Das wird mir hier alles viel zu schön geredet, nur weil wir sieben Punkte haben. Meinetwegen können wir nach Frankfurt auch gern 13 Punkte haben, ich täusche mich in diesem Punkt sehr gern, aber unser Spiel ist von vorn bis hinten grottig, weshalb mir dieser Glaube fehlt.

    Wir müssen unsere Punkte gegen Köln, Mainz, Union, Augsburg und Stuttgart machen. Hier und da mal ein Überraschungspunkt, dann sollte es am Ende reichen um über den Strich zu stehen.
    Geändert von HarzerJung (18.10.2020 um 10:24 Uhr)
    Neue Netze braucht das Land!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •