Umfrageergebnis anzeigen: Wie geht das Spiel aus?

Teilnehmer
63. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sieg Werder

    45 71,43%
  • Remis

    9 14,29%
  • Bielefeld

    9 14,29%
Seite 82 von 82 ErsteErste ... 32 62 72 8182
Ergebnis 1.216 bis 1.228 von 1228

Thema: Spieltagsthread: SV Werder Bremen - DSC Arminia Bielefeld - 03.10.2020 - 15:30 Uhr

  1. #1216
    Avatar von genau_so
    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    2.288


    ja.. doch..
    der Sieg heute war wichtig


  2. #1217

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    4.198
    Zitat Zitat von Bummi Beitrag anzeigen
    Eure Meinung zum nicht gegebenen Bielefeld Tor?
    Im Prinzip nicht viel zu diskutieren, inkl. der Gelben für van der Hoorn. Gibt aber bestimmt einen Schiri der sagt "Ball gespielt" aber der heute war ja eher von der Kategorie Kontakt = Foul. Und sei es noch so marginal. Insofern ist die Nummer ziemlich eindeutig.

  3. #1218
    Avatar von Tante Käthe
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    Norddeutsche Tiefebene
    Beiträge
    315
    Zitat Zitat von FatTony Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Tante Käthe Beitrag anzeigen
    Mir geht diese Selbstdarstellung durch den VAR mittlerweile auf den Sack.
    Ich glaube nicht, dass das Selbstdarstellung ist. Es gibt Vorgaben und diese sind für alle unklar. Natürlich gibt es auch bei "glasklare Fehlentscheidung" irgendwann sowas wie eine Trennschärfe und damit Diskussionen. Aber auch früher war "Im Zweifel für den Stürmer" keine Fehlentscheidung sondern eben eine Handlungsanweisung lieber das Tor zuzulassen als die Millimeter nachzumessen. Aber beim VAR macht man genau das, weil irgendwer der Öffentlichkeit eingeimpft hat, dass der VAR jeden Fehler eines Schiris auflöst. Das soll er nicht, Fehler gehören auch bei den Schiris zum Spiel. Aber weil das so grenzenlos dämlich in Deutschland praktiziert wird, führt es dazu das man lieber 3 Minuten lang 20 Zeitlupen studiert statt einfach zu sagen: Kann man nicht sofort klären, Entscheidung des Hauptschiedsrichters steht. Und sei sie auch falsch nachdem man sie seziert hat. Abseits ist ein Spezialfall weil es da tatsächlich kaum Streitpotenzial gibt, jedenfalls wenn die Technik funktioniert. So wie beim Hawkeye. Entweder ist es Tor, oder eben nicht, es ist Abseits, oder halt nicht. Auch wenn wir dann, so wie heute, mal Pech haben.
    Genau das ist doch der Punkt. Hawkeye ist eine andere Geschichte. Das Ding kann nur pro oder contra und das hilft mE. ungemein. Mir geht es nicht um, heute mal Pech gehabt. Der Punkt ist, wie Du es ja auch sagst, der Spielraum, den jeder Schiri hat. Und der Schiri sollte wieder der wichtigste Mensch auf dem Platz sein. Fehler gehören immer dazu, aber damit kann man umgehen und das auch akzeptieren. Mit dem VAR gibt es, so wie er gehandhabt wird, nur noch mehr Grund zu diskutieren. Denk als Beispiel an den Elfer für Bayern im Pokal gegen Werder (Coman). Den hätten nicht viele gegeben. Versteh´mich bitte nicht falsch, auch Werder hat schon genug vom VAR profitiert. Back to the roots würde ich sagen oder Änderung der Auslegung.

  4. #1219
    Avatar von SuperFuchs1899
    Registriert seit
    13.02.2016
    Ort
    RLP
    Beiträge
    1.433
    Geht’s nach der 2. Halbzeit wird es erneut eine richtig schwere und üble Saison.

  5. #1220
    Avatar von genau_so
    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    2.288
    Zitat Zitat von SuperFuchs1899 Beitrag anzeigen
    Geht’s nach der 2. Halbzeit wird es erneut eine richtig schwere und üble Saison.
    geht's nach der ersten dann nicht und nun?

  6. #1221
    Avatar von SuperFuchs1899
    Registriert seit
    13.02.2016
    Ort
    RLP
    Beiträge
    1.433
    Zitat Zitat von genau_so Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von SuperFuchs1899 Beitrag anzeigen
    Geht’s nach der 2. Halbzeit wird es erneut eine richtig schwere und üble Saison.
    geht's nach der ersten dann nicht und nun?
    Gute Gegenfrage - stimmt. Ich vermute eher, auch im Hinblick der womöglichen Wechsel von Milot und Davy, dass es deutlich häufiger zu Leistungen vergleichbar der 2. HZ kommen wird. Und dann wird es schwer. Ich habe einfach wenig Hoffnung auf nachhaltige Besserung.

  7. #1222
    Avatar von genau_so
    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    2.288
    das will ich mal nicht hoffen und bis Montag Abend bilde ich mir da mal auch kein Urteil, mal die Transfers abwarten
    ich glaube dennoch nicht dass die 2. HZ unser wahres Gesicht sein wird

  8. #1223
    Avatar von Tante Käthe
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    Norddeutsche Tiefebene
    Beiträge
    315
    Zitat Zitat von genau_so Beitrag anzeigen
    das will ich mal nicht hoffen und bis Montag Abend bilde ich mir da mal auch kein Urteil, mal die Transfers abwarten
    ich glaube dennoch nicht dass die 2. HZ unser wahres Gesicht sein wird
    Amen, Dein Wort in Gottes Ohr!

  9. #1224
    Avatar von SuperFuchs1899
    Registriert seit
    13.02.2016
    Ort
    RLP
    Beiträge
    1.433
    Nunja, die finanziellen und wirtschaftlichen Zwänge sind, auch bedingt durch Corona, wohl immens. Kann mir sehr gut vorstellen dass tatsächlich beide veräußert werden (müssen) und uns zudem eine Ersatz- Notlösung als Verstärkung verkauft wird. Daher glaube ich eher an das 2. HZ Gesicht. Wäre natürlich schön wenn dem nicht so wäre.

  10. #1225

    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    105
    Bei der Beurteilung der schlechten zweiten Hälfte darf man aber auch die Nachwirkungen der letzten Saison nicht außer acht lassen. Bei den Spielern herrscht noch keinerlei Selbstverständnis. Die Angst, es wieder in einem Heimspiel zu verdaddeln, war greifbar. Von daher war dieser Sieg extrem wichtig. Nun sollte man gegen Freiburg zumindest etwas befreiter spielen können. Und dann wird es hoffentlich auch spielerisch etwas besser.

    Am Einsatz hat es jedenfalls heute nicht gemangelt.

  11. #1226
    Avatar von chase cypka
    Registriert seit
    23.07.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    226
    Zitat Zitat von nolle Beitrag anzeigen
    Bei der Beurteilung der schlechten zweiten Hälfte darf man aber auch die Nachwirkungen der letzten Saison nicht außer acht lassen. Bei den Spielern herrscht noch keinerlei Selbstverständnis. Die Angst, es wieder in einem Heimspiel zu verdaddeln, war greifbar. Von daher war dieser Sieg extrem wichtig. Nun sollte man gegen Freiburg zumindest etwas befreiter spielen können. Und dann wird es hoffentlich auch spielerisch etwas besser.

    Am Einsatz hat es jedenfalls heute nicht gemangelt.
    GENAU SO. Leo hat es im Interview doch nochmal bestätigt. "Alle schon die letzte Saison vergessen?" Die Spieler nicht und daher sieht es bei knapper Führung derzeit eben so aus wie aussieht. Die Brust ist längst nicht gelöst. Die wissen selber doch auch wie viele Punkte man hat gegen Nürnberg, DD, Freiburg (edit: der Autor hat hier Mainz vergessen) und Co hat in den letzten Jahren liegen lassen. In den Jahren 12-19 haben wir die Heimspiele zu Beginn im übrigen regelmäßig in der 90.+4 verschenkt. 3 Punkte, insgesamt 6. 6 mehr als 3 direkte Konkurrenten. Jetzt die finalen Transfers und nach der Länderspielpause muss weiter um jeden Punkt geackert werden. Schön, dass wir schon 6 haben.
    Geändert von chase cypka (04.10.2020 um 08:18 Uhr)
    win or learn.

  12. #1227

    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    464
    Zitat Zitat von mental-nicht-fit Beitrag anzeigen
    Haben aktuell auch eine sehr junge Startelf. Bin wahnsinnig gespannt was die nächsten Tage noch passiert. Nach dem verpatzten Auftakt sind die 6 Punkte richtig wichtig.
    Moin auch. Hab mir das spiel nochmal in ruhe angeschaut.
    2 extrem unterschiedliche halbzeiten. So überlegen wie wir waren sollten wir 2-0 in die halbzeit gehen.
    Eine so gut organisierte truppe wie die arminia garnicht ins spiel kommen lassen war stark.
    Unser konstant hohes pressing beeindruckend.
    Allerdings sicher auch körperlich fordernd und dann ist es eine mischung aus, wir sind nicht ganz so frisch
    und wir haben was zu verlieren(führung in der halbzeit).
    Was dazu führt, das gefühlt am ende die arminia den punkt verdient hätte, ohne ganz viele gute chancen gehabt zu haben.
    Da fällt dann auf, das wir sowohl bälle viel zu früh verlieren, was zu druck gg unsere abwehr führt,
    als auch schlecht sind im ausspielen von umschaltaktionen und gg den dann viel höher stehenden gegner
    kaum gefährlich nach vorne werden.
    In beiden bereichen gibt es ne menge was wir verbessern können/sollten.

    Du hast völlig recht mit der jungen startelf! Gefühlt seit jahren die jüngste truppe.
    Die physisch stärkste truppe seit jahren!
    Und mit milos, marco, maxi, manu, josh, jojo, lücke alles jungs die in jungen jahren schon bei uns waren.
    Klar mache ganz selber ausgebildet und manche mit 18 dazu geholt und "nur" weitergebildet.
    Aber hört euch mal um wie das in anderen foren von "traditionsclubs" aussieht.
    Die träumen von dem was wir hier machen. Da wäre identifikation möglich und ich sage nötig!
    Wenn wir anders sein wollen als viele andere und ich bin da so romantisch, dann ist das der weg.
    Bin seit gestern zuversichtlicher denn je, das der zum klassenerhalt führen wird.
    Ich hoffe das wir trotz anstehender verkäufe noch einen starken neuen fürs MF bekommen(zur not als leihe).
    Aber auch wenn ich gern wieder um europa spielen würde, mit dem was gerade als coronasparkurs gefahren wird/muss,
    wo ist die alternative?
    Und was geht hier ab? Panik, weltuntergang, alles flaschen die entlassen gehören.
    So lang wie man am WE ins stadion gehen kann und erleben darf das das verhalten der fans im echten leben
    ganz anders ist und die jungs unterstützt und gepusht werden, ok.
    Aber jetzt, wo wir nur das tv und das worum haben?
    Mir gefällt eine junge physische truppe zu haben, mit viel werder ausbildung.
    Auch nick, felix, etc werden wir noch ne menge spielen sehen diese saison.
    Viele von denen besser zu machen, damit wir nicht mehr so oft wie gg schalke und gestern in der 2.halbzeit
    fluchen müssen, das ist die aufgabe der trainer sein. Das ballbesitzspiel wird besser werden.
    Ich hoffe sehr auch auf das umschaltspiel, mit lücke, tahid und josh haben wirj ungs mit speed und skills vorne.
    Das war in den 2.halbzeiten nicht zu sehen, stimmt.
    Aber trotzdem haben wir 6 von 36, die wir brauchen werden.
    Am rest wird ab dienstag gearbeitet werden

  13. #1228
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    7.261
    Zitat Zitat von FatTony Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Tante Käthe Beitrag anzeigen
    Mir geht diese Selbstdarstellung durch den VAR mittlerweile auf den Sack.
    Ich glaube nicht, dass das Selbstdarstellung ist. Es gibt Vorgaben und diese sind für alle unklar. Natürlich gibt es auch bei "glasklare Fehlentscheidung" irgendwann sowas wie eine Trennschärfe und damit Diskussionen. Aber auch früher war "Im Zweifel für den Stürmer" keine Fehlentscheidung sondern eben eine Handlungsanweisung lieber das Tor zuzulassen als die Millimeter nachzumessen. Aber beim VAR macht man genau das, weil irgendwer der Öffentlichkeit eingeimpft hat, dass der VAR jeden Fehler eines Schiris auflöst. Das soll er nicht, Fehler gehören auch bei den Schiris zum Spiel. Aber weil das so grenzenlos dämlich in Deutschland praktiziert wird, führt es dazu das man lieber 3 Minuten lang 20 Zeitlupen studiert statt einfach zu sagen: Kann man nicht sofort klären, Entscheidung des Hauptschiedsrichters steht. Und sei sie auch falsch nachdem man sie seziert hat. Abseits ist ein Spezialfall weil es da tatsächlich kaum Streitpotenzial gibt, jedenfalls wenn die Technik funktioniert. So wie beim Hawkeye. Entweder ist es Tor, oder eben nicht, es ist Abseits, oder halt nicht. Auch wenn wir dann, so wie heute, mal Pech haben.
    Sehe ich auch so. Allerdings wäre auch dann das Tor gestern nicht gezählt worden, da es ja wegen Abseits abgepfiffen wurde. Der VAR hat also gut zwei Minuten danach gesucht, ob Leo vielleicht doch nicht im Abseits war. Aber unabhängig davon meine ich, dass es bei solchen Entscheidungen ein Zeitlimit geben sollte: kann innerhalb von 60 Sekunden nicht eindeutig entschieden werden, dass das Schiedsrichtergespann falsch entschieden hat, dann gilt die Entscheidung. Das hätte uns gestern zwar wie gesagt auch nicht geholfen, aber mehr als zwei Minuten auf solch eine Entscheidung warten zu müssen, ist meiner Meinung nach einfach nicht akzeptabel.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •