Seite 271 von 297 ErsteErste ... 221 251 261 270271272281 291 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.051 bis 4.065 von 4449

Thema: Querdenker / Aluhutträger / Qanon u.a. schräge Vögel

  1. #4051
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    33.940
    Wartet doch einfach mal ab, bis garrincha sich dazu äußert, wie er das gemeint hat.
    "Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange." - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  2. #4052
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    8.425
    Zitat Zitat von tsubi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Duffman Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von tsubi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von garrincha Beitrag anzeigen
    auch gebildete Menschen in gutbezahlten/höheren Positionen sich von Verschwörungstheorien einfangen lassen. Da haben nämlich eigentlich keine Vollmeise, aber behaupten komplett abstruse Dinge.
    verstehe, wenn busfahrer mike abstruse dinge behauptet, hat er ne meise, wenn ceo jan genau die selben abstrusen dinge behauptet, dann hat er keine.
    Wie liest man DAS denn jetzt aus garrinchas Beitrag heraus?
    der geglaubte zusammenhang zwischen gutbezahlter/höherer position und keine vollmeise zu haben (oder haben zu können), könnte deutlicher kaum zum ausdruck gebracht werden. dass du probleme hast, soetwas zu erkennen, ist nun aber auch nichts neues.
    Keine Ahnung, was diese persönliche Attacke soll, aber wenn du meinst, bitte.

    Ich habe garris Post so gelesen, dass er - offenbar aufgrund persönlicher Erfahrungen - Verwunderung darüber äußert, wenn Menschen, die ein gewisses Bildungsniveau haben, denen es wirtschaftlich gut geht und die einem bislang auch nicht durch absurde Ansichten oder Äußerungen aufgefallen sind, auf einmal kruden Schwurbler- und Querdenkeraussagen zustimmen. Und diese Verwunderung teile ich.

    Mike, den Busfahrer hast du dazu geschrieben. Weshalb auch immer.

  3. #4053

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.917
    du wirfst mir also vor, der aussage etwas zuzudichten, was sie nicht hergibt, dichtest der aussage selbst dann allerdings munter allerlei dinge hinzu, die sie nicht hergibt. interessant.
    das angesprochene "weshalb auch immer" folgt lediglich der logik der aussage, so wie sie dort zu lesen ist.

    da gibt es menschen, die abstruse dinge behaupten und der aspekt, dass sie in gutbezahlten/höheren positionen arbeiten wird als beweis dazu herangeführt, dass sie dennoch keine vollmeise haben. fällt dieser aspekt also weg, dann ist es wiederum sehr wohl möglich, dass sie eine vollmeise haben könnten. womit wir bei mike wären, was die schieflage verdeutlicht, die entsteht durch zuschreibung charakterlicher attribute alleine anhand des sozialen status.
    eure verwunderung darüber, zeigt ja letztlich auch nur, dass vielleicht etwas an eurer zuordnung "gutbezahlte, hohe jobposition = keine vollmeise haben können" nicht stimmt, anstatt zu dem schluss zu kommen "vollkommen absurde äußerungen tätigen ≠ vollmeise haben".
    Geändert von tsubi (04.02.2022 um 20:45 Uhr)

  4. #4054

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    6.683
    Zitat Zitat von tsubi Beitrag anzeigen
    ob man nun über eine psychische störung oder dummheit spricht, die gutbezahlte menschen in höheren positionen grundsätzlich gar nicht haben können, ist egal. denn alles was per se über einen gutbezahlten menschen in höherer position bekannt ist, ist, dass er gutbezahlt ist und in einer höheren position arbeitet. ihm ausschließlich anhand dessen weitere positive attribute anzudichten, ist eben (unbewusster) klassismus, der dafür sorgt, dass es längst nicht nur eine finanzielle schere ist, die hier weit auseinanderklafft und schwächer gestellte menschen weiter nach unten drückt.
    Das wäre ja gar schröcklich.

  5. #4055

    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    1.910
    Zitat Zitat von Duffman Beitrag anzeigen
    Mike, den Busfahrer hast du dazu geschrieben. Weshalb auch immer.
    Klassismus.

  6. #4056

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.917
    die einfache feststellung, dass busfahrer nicht zu den gutbezahlten menschen in höheren positionen gehören, hat mit klassismus wenig zu tun.

  7. #4057
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    33.940
    Das ist nur Stereotypen-Dropping. Nichts ist passiert, bitte weitergehen!
    "Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange." - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  8. #4058
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    8.425
    Edit:… ach, vergessen wir’s, hat eh keinen Zweck.
    Geändert von Duffman (05.02.2022 um 00:59 Uhr)

  9. #4059
    Avatar von Schorsch007
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    6.452
    Ich glaube, garrincha hat mit "eigentlich keine Vollmeise" einfach nochmal auf den weit verbreiteten Irrtum hingewiesen, dass "höhere" Bildung (die oft zu zu "höheren" Berufsabschlüssen führt) automatisch davor schützen würde, plemplem zu sein. Damit hat er Intelligenz von Bildung entkoppelt bzw. auch auf verschiedene Intelligenzbereiche verwiesen. Eigentlich nachvollziehbar und unverdächtig, sofern ich nicht mit großem Eifer auf "Fährtensuche" gehe, um Anderes in die Äußerung hineinzulesen.
    Geändert von Schorsch007 (05.02.2022 um 07:24 Uhr)
    Belanglosigkeiten können eine ernste Sache sein. Man muss sich aufgrund derer aber nicht unbedingt ernsthaft in die Köppe kriegen.

  10. #4060

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.917
    das andere liest du da rein, ich orientiere mich an dem, was geschrieben steht, nicht an dem, was eventuell stattdessen gemeint gewesen sein könnte. zumal das was tatsächlich geschrieben wurde sehr oft zu lesen / hören ist und ein nicht geringes gesellschaftliches problem darstellt, weil unterbewusst reproduziert.
    sollte garrincha das gemeint haben, was du glaubst, dass er gemeint haben könnte, dann stehts da eben falsch bis gegenteilig da, kann aber ja richtiggestellt werden. nur am besten vom absender selbst, nicht von anderen, die glauben ihm in den kopf schauen zu können.

    wörtlich steht da, dass menschen in gutbezahlten/höheren positionen eigentlich keine vollmeise haben, aber trotzdessen manche von ihnen absurde sachen erzählen. also trotzdessen, dass sie absurde sachen erzählen, haben sie eigentlich keine vollmeise. die frage, warum sie eigentlich keine vollmeise haben, kann somit der textlogik folgend nur mit "weil sie in gutbezahlten, höheren positionen beschäftigt sind." beantwortet werden. frei von interpretation.
    Geändert von tsubi (05.02.2022 um 09:54 Uhr)

  11. #4061
    Avatar von Schorsch007
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    6.452
    Zitat Zitat von tsubi Beitrag anzeigen
    das andere liest du da rein, ich orientiere mich an dem, was geschrieben steht, nicht an dem, was eventuell stattdessen gemeint gewesen sein könnte. zumal das was tatsächlich geschrieben wurde sehr oft zu lesen / hören ist und ein nicht geringes gesellschaftliches problem darstellt, weil unterbewusst reproduziert.
    sollte garrincha das gemeint haben, was du glaubst, dass er gemeint haben könnte, dann stehts da eben falsch bis gegenteilig da, kann aber ja richtiggestellt werden. nur am besten vom absender selbst, nicht von anderen, die glauben ihm in den kopf schauen zu können.

    wörtlich steht da, dass menschen in gutbezahlten/höheren positionen eigentlich keine vollmeise haben, aber trotzdessen manche von ihnen absurde sachen erzählen. also trotzdessen, dass sie absurde sachen erzählen, haben sie eigentlich keine vollmeise. die frage, warum sie eigentlich keine vollmeise haben, kann somit der textlogik folgend nur mit "weil sie in gutbezahlten, höheren positionen beschäftigt sind." beantwortet werden. frei von interpretation.
    In, „gutbezahlten, höheren Positionen“ ist man überproportional häufig dann, wenn man eine gute „formale Intelligenz“ hat und diese auch entsprechend ausspielt. Vielleicht mein Garrincha dies mit „eigentlich keine Vollmeise haben“. Es verweist auf den Umstand, dass man trotz guter Bildung und guter formaler Intelligenz (Ausgangsniveau) durchaus mächtig abseitig denken und empfinden kann. Das scheinbare Widersprüchlichkeiten durchaus in einer Person und in einem Leben gleichzeitig und parallel gelebt werden können (eigentlich ohne „können“) gehört für mich zum Selbstverständlichen. Manchmal ist es nur eben unschön.


    Aber: schon wieder in den Kopf geschaut und interpretiert.
    Geändert von Schorsch007 (05.02.2022 um 11:57 Uhr)
    Belanglosigkeiten können eine ernste Sache sein. Man muss sich aufgrund derer aber nicht unbedingt ernsthaft in die Köppe kriegen.

  12. #4062
    Avatar von Jambo
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    Im Schatten der Sonnenuhr
    Beiträge
    1.928
    Der gesamte Beitrag, also mit zitiertem Beitrag Kais aus dem die Vollmeise aufgegriffen wird, bietet doch auch eine völlig andere Tonalität als dieser umgebaute Resonanzkörper – abgehackt mitten im Satz und umgebaut durch Busfahrer Mike und CEO Jan. Eine Diskriminierung der eigentlich Unnetten hat bisher jedenfalls noch niemand angeprangert.
    For relaxing times, make it Suntory time.

  13. #4063

    Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    2.917
    der zitierte teil ist nunmal der relevante, der eben jene aussage mit sich bringt, die ich durch die gegenüberstellung des busfahrers und des ceos verdeutlichen wollte. klar, ist die tonalität eine andere, weil das von garrincha sicher auch nicht böse gemeint war (daher auch extra das wort "unbewusst" von mir verwendet), aber dennoch eine bekannte und die wohl gesellschaftsfähigste* überhöhung einerseits und damit diskriminierung auf der anderen seite darstellt, die eben letztlich nicht nur "unnette" trifft und weit über die querdenker-thematik herausgeht. ich sehe aber ein, dass das ob der sicher nicht vorhandenen böswilligkeit seitens gerrincha gestern zu scharf von mir reagiert war und das in der reaktion konstruktiver meinerseits hätte ausfallen sollen.

    *daher wundert es mich auch nicht, dass viele direkt einspringen, um zu erklären, dass das ganz anders gemeint ist.
    Geändert von tsubi (05.02.2022 um 15:27 Uhr)

  14. #4064
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    33.940
    Ich frage mich, warum du glaubst, dass ausgerechnet du als Einziger hier begreifst, was garrincha wirklich ausgesagt hat und aussagen wollte. Auch deine Interpretation ist nicht zwingend und Busfahrer Mike ist ein Stereotyp, das offensichtlich deinen Kopf bewohnt.
    "Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange." - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  15. #4065

    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    888
    Hier wird jetzt seit 3 Tagen darüber philosophiert, was Garrincha denn gemeint haben könnte.
    Naja, wenn ihr keine anderen Sorgen habt....
    Burdenski - Höttges, Bratseth, Fichtel, Piontek - Eilts, Ernst, Frings, Micoud - Pizarro, Völler
    Bank: Bernard - Borowka, Mertesacker, Ismael, Otten - Schütz, Herzog, Bode- Ailton, Neubarth, Klose

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •