Zitat Zitat von Heimo Pfeifenberger Beitrag anzeigen
Auf ARD die Doku 20 Tage in Mariupol geschaut. Sehr schwere Kost, die mich gerade wütend macht und den Hass auf Rußland schürt…
Es erscheint völlig abstrus, dass die mit Abstand größte Militärmacht des Planeten (NATO & Friends) trotz der Geschichte des 20. Jahrhunderts sowas vor der Haustür zulässt. Selbst nach 2 Jahren hat man sich nicht dazu durchgerungen das dämliche Gelaber von wegen keinen Krieg mit Russland zi provozieren abzulegen und ist weit davon entfernt eine schlagkräftige ukrainische Armee mit modernen Waffen in ausreichender Menge aufzubauen.

Man verhindert lediglich die Niederlage. Ein Sieg ist aktuell kaum vorstellbar.

Sicher ist das vom Sofa einfach gesagt. Aber das, was Russland veranstaltet, unterscheidet sich nur noch durch den Holocaust von der kranken Scheiße die Hitler hat machen lassen.