Seite 285 von 327 ErsteErste ... 235 265 275 284285286295 305 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.261 bis 4.275 von 4902

Thema: Statistik und Kurvendiskussionen

  1. #4261
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    7.184
    Im Impfzentrum sollte das mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten möglich sein. Habe es aber selbst noch nicht probiert.
    Geändert von Wümme Wiese (24.07.2021 um 11:40 Uhr)
    Mit einem Verrückten zu streiten ist Wahnsinn. (G. M. Burrows, 1828)

  2. #4262

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    3.789
    Mein 15-jähriger ist seit gestern auch zweifach geimpft (vom Allgemeinmediziner). Und ja, ich musste unterschreiben. Das ist auch ok. Damit sind dann die 12-15-jährigen aber eben auch nicht mehr schützenswert (von der Allgemeinheit). Sie können ja von ihren Eltern geschützt werden.

    Das Argument, dass Unter-Zwölf-jährige eben noch kein Impfangebot hatten, lasse ich gelten. Das habe ich ja auch schon geschrieben.

    Was mich aktuell etwas stört, dass dieses Argument gar nicht gebracht wird. Das Argument würde ja implizieren, dass die Maßnahmen fallen können, wenn jeder ein Impfangebot hatte (also voraussichtlich Ende des Jahres).

    Aber davon redet niemand. Aktuell heißt es immer, wir müssen die Inzidenzen niedrig halten, aber keiner sagt, warum.

  3. #4263
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    7.184
    Und wer sagt nun explizit, Kinder sollen nicht geimpft werden?

  4. #4264

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    3.789
    Wo hab ich das behauptet? Ich finde es nur schwierig, wenn wir einerseits drauf warten, dass die Kinder geimpft sind und andererseits empfehlen, die Kinder nicht zu impfen.

  5. #4265
    Avatar von Werderfan79
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Irgendwo in der Westkurve
    Beiträge
    4.308
    Zitat Zitat von gemüsehändler Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Werderfan79 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von schuti Beitrag anzeigen
    Wenn es nur darum geht, das exponentielle Wachstum zu erklären, dann ist es in Ordnung. Wenn der R-Wert gleich bleibt, folgt die von Spahn genannte Inzidenz. Und dass es dann auf ITS wieder voll wäre, kann man sich auch denken.

    Aber bei den Aussagen hört es sich so an, als ob das eine realistischere Erwartung wäre, dass die Zahlen so hoch steigen. Zumindest werden es einige Leute so verstehen. Das geht dann schon wieder Richtung Panikmache.
    Ob das als Kontrast zu den Leuten, die meinen, man hätte alles hinter sich, Sinn machen kann, um zu warmen, kann man sicher unterschiedlich beurteilen.
    Man sollte auch dazu sagen, dass Spahn die im September im Raum stehende 200er-Inzidenz als neue 50 sieht.

    Aber die 800 in den Raum werfen? Man sollte sich auch vor Augen führen wie viele Fälle das pro Woche wären.
    Bis dahin sind dazu >70% durchgeimpft und der Anteil komplett Geimpfter am Infektionsgeschehen liegt derzeit bei <1 %. Hinzu kommen noch die Genesenen.
    Gibt es Quellen für die Anzahl infizierter Geimpfter?
    Es gibt häppchenweise immer mal Meldungen der einzelnen Bundesländer.

    Vor ein paar Tagen oder Wochen waren es lt. einer Meldung bundesweit ca. 5.500.

    Und man kann es nicht oft genug betonen: Einen verdammt guten Schutzschild für die Kinder bilden auch weiterhin geimpfte Eltern.

    Dahingehend sehe ich die Impfquote der Erwachsenen <60 Jahre in den neuen Bundesländern als ziemlich problematisch.
    Geändert von Werderfan79 (24.07.2021 um 15:43 Uhr)

  6. #4266

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    3.789
    Geändert von Knipser (24.07.2021 um 16:54 Uhr)

  7. #4267
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    12.480
    Zitat Zitat von Wümme Wiese Beitrag anzeigen
    Im Impfzentrum sollte das mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten möglich sein. Habe es aber selbst noch nicht probiert.
    Nein die impfen in Hamburg nur ab 16.
    Grünkohfeldt

  8. #4268

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    2.891
    Zitat Zitat von Wümme Wiese Beitrag anzeigen
    Genauso wie man nicht mehr nur auf die Inzidenz gucken sollte, sollte man auch nicht mehr nur das Ziel haben Tote zu vermeiden und das Gesundheitssystem zu schonen.
    Doch! Maßnahmen nur aufrecht zu erhalten, um Menschen zu schützen, die von sich aus auf eine Impfung verzichten, ist unangemessen. Zudem zögert es die Infektion nur hinaus und verhindert sie nicht.

    Sollte man zu dem Schluss kommen, dass eine größere Gefahr für jüngere Menschen ausgeht, für die es bisher keine Impfung gab, gebe ich dir natürlich Recht, dass man dann auch die Welle hinauszögern sollte bis man diese impfen konnte.

    Bisher sieht es aber nicht danach aus.

  9. #4269
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    7.184
    @ knipser
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Wozu also irgendwelche Maßnahmen ergreifen, wenn es explizit nicht das Ziel ist, alle Kinder zu impfen?
    123

  10. #4270

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    3.789
    Zitat Zitat von Wümme Wiese Beitrag anzeigen
    @ knipser
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Wozu also irgendwelche Maßnahmen ergreifen, wenn es explizit nicht das Ziel ist, alle Kinder zu impfen?
    123
    Das bezog sich auf fielen Stiko-Empfehlung. Die empfiehlt die Impfung für gesunde zwölfjährige explizit nicht. Der Stiko-Chef hat in der Pressekonferenz ja sogar explizit gesagt, er würde sein Kind nicht impfen lassen.

    Und deshalb frage ich nochmal: Was ist das Ziel der aktuellen Maßnahmen?
    Geändert von Knipser (25.07.2021 um 07:02 Uhr)

  11. #4271

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    2.891
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Wümme Wiese Beitrag anzeigen
    @ knipser
    Zitat Zitat von Knipser Beitrag anzeigen
    Wozu also irgendwelche Maßnahmen ergreifen, wenn es explizit nicht das Ziel ist, alle Kinder zu impfen?
    123
    Das bezog sich auf fielen Stiko-Empfehlung. Die empfiehlt die Impfung für gesunde zwölfjährige explizit nicht. Der Stiko-Chef hat in der Pressekonferenz ja sogar explizit gesagt, er würde sein Kind nicht impfen lassen.

    Und deshalb frage ich nochmal: Was ist das Ziel der aktuellen Maßnahmen?
    Ich würde es anders formulieren: Bis zu welchem Zeitpunkt soll die Durchseuchung hinaus gezögert werden?

  12. #4272
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    7.184
    Ich hab immer nur gelesen, dass die Stiko keine Empfehlung ausspricht, weil die Datenlage zu dünn ist. Das sie gar keine Empfehlung geben wollen, habe ich noch nicht einmal implizit gelesen.
    Geändert von Wümme Wiese (25.07.2021 um 08:52 Uhr)

  13. #4273

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    3.789
    Na ja, im Bulletin listen sie erst auf, für welche 12-15-Jährige sie die Impfung empfehlen (Vorerkrankungen, vulnerable Personen im Umfeld, ...). Und dann folgt folgender Satz:
    Zitat Zitat von Epidemiologisches Bulletin 27/21
    Der Einsatz von Comirnaty bei Kindern und Jugend-
    lichen im Alter von 12–17 Jahren ohne Vorerkran-
    kungen wird derzeit nicht allgemein empfohlen
    , [...]
    (Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/27_21.pdf). Das finde ich in diesem Kontext schon ziemlich explizit. Noch dazu mit der erklärenden Aussage des Stiko-Chefs auf der Pressekonferenz, dass er seine Tochter nicht impfen lassen würde.
    Geändert von Knipser (25.07.2021 um 09:23 Uhr)

  14. #4274
    Avatar von Wümme Wiese
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    7.184
    https://www.aerzteblatt.de/nachricht...en-aus-den-USA
    Es wurde immer gesagt, dass man auf die Daten aus den amerikanischen Studien wartet und die Empfehlung dann ggf. anpasst.

    Das der Chef seine Tochter nicht impfen lässt, ist doch nicht wirklich überraschend. Wieso sollte der entgegen seiner eigenen Empfehlung handeln?
    Geändert von Wümme Wiese (25.07.2021 um 10:35 Uhr)

  15. #4275
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    12.480
    Das es keine Empfehlung gibt heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass sie empfehlen nicht zu impfen. Es ist die Abwesenheit einer Empfehlung und nicht eine Aussage in irgendeine Richtung.
    Grünkohfeldt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •