Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 55

Thema: Kinder - Maßnahmen gegen den Lagerkoller!

  1. #1

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    3.099

    Kinder - Maßnahmen gegen den Lagerkoller!

    Hallo zusammen,

    da wir im Kinderthread immer wieder über Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder in den schweren Zeiten reden, hier mal ein extra Thread in dem andere gebeutelte Eltern ihre Beschäftigungsangebote posten können

    Ich bin gespannt und jetzt schon dankbar drüber

    Gruß Pinsel
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  2. #2

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    3.099
    Ich fang dann auch gleich an.

    Youtube:
    Alba Berlin bietet täglich eine Sportstunde an für Oberschule, Grundschule und KITA. Super Angebot, dass wir heute zum ersten Mal ausprobiert haben. Kam sehr gut an und beide (4,5 & 1,5) haben mit großer Begeisterung mitgemacht.

    Ab heute Abend 18:00 Uhr bietet Julia Miller-Lissner täglich live (immer 18:00 Uhr) auf ihrem Kanal eine Musikstunde für 0-5jährige Kinder an. Da meine beiden sehr gerne tanzen, singen und Musik hören, werden wir das mal ausprobieren.


    Ansonsten hab ich sehr viel Bastelzeug, Rätselblöcke, Malbücher, Puzzle und TipToi-Dinger besorgt
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  3. #3

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    1.888
    Kommt halt sehr auf das Alter des / der Kleinen an.
    Unserer ist 2,5 Jahre alt und womit er sich beschäftigt / wir ihn beschäftigen:

    - Fingerfarben
    - Bücher / Vorlesen
    - draußen mit dem Dreirad fahren
    - das windige Wetter gestern / vorgestern lud auch ein zum Drachensteigen
    - mit Fahrradanhänger fahren wenn das Wetter es zulässt
    - in die Gartenarbeit einbinden (buddeln lassen, hin und wieder mal loben und stolz ist er)

  4. #4
    Avatar von Neil McCauley
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.849
    Zitat Zitat von Pinsel Beitrag anzeigen
    Ich fang dann auch gleich an.

    Youtube:
    Alba Berlin bietet täglich eine Sportstunde an für Oberschule, Grundschule und KITA. Super Angebot, dass wir heute zum ersten Mal ausprobiert haben. Kam sehr gut an und beide (4,5 & 1,5) haben mit großer Begeisterung mitgemacht.
    Ich fand das langweilig und zu lange. Da meine Kinder auch nach mir kommen, empfanden sie es genauso. Idee ist aber grundsätzlich gut.
    You don't even know my real name. I'm the fucking Lizard King.

  5. #5
    Avatar von Jan
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    4.535
    Meine Frau hat bei uns zu Hause einen Tagesplan entwickelt, der in etwa so aussieht:

    07:00-08:00 Uhr: Aufstehen
    08:30 Uhr: Frühstück
    09:00 Uhr: Kreativzeit
    10:00 Uhr: Garten
    11:00 Uhr: Kochen / Freizeit (Tablet, Tigerbox)
    12:00 Uhr: Mittagessen
    13:00 Uhr: Mittagspause
    14:30 Uhr: Kreativzeit
    15:30 Uhr: Garten
    16:30 Uhr: Freispiel
    18:00 Uhr: Abendessen
    20:30 Uhr: Schlafenszeit

    So ein Tagesrhythmus ist vor allem für Schul- und Kindergartenkinder sinnvoll. Das Ganze ist natürlich nicht komplett fix, hilft aber einen gewissen Alltag zu etablieren.
    Werder ♥

  6. #6
    Avatar von =Vince=
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Dinnylähn
    Beiträge
    4.739
    Hatte ich gerade im Kinder-Thread gepostet, passt hier aber wohl besser:

    Meine Frau ist Kinder- und Jugendpsychologin und hat im erweiterten Bekanntenkreis ein (Mal)Projekt dazu gestartet, wie Kinder Corona wahrnehmen. Die Idee ist inspiriert von unseren Kindern, die Herrn Corona (ein Roboter) gemalt haben. Geht nicht darum, Kinder jetzt zum Malen von Viren etc. anzustiften, sondern nur Bilder zu sammeln, falls Kinder eh was mit Corona malen. Jedenfalls unsere Tochter verarbeitet in Bildern in der Regel alle möglichen Alltagserfahrungen und da spielt corona, Oma und Freunde nicht sehen usw. eine recht große Rolle.
    Wir wissen noch nicht genau, ob da etwas mehr draus wird (wie Buch oder so), aber wer Interesse hat, kann sich ja gerne bei mir via PN melden. Sind bis jetzt ein paar sehr lustige, aber auch nachdenkliche stimmende Bilder (vor allem aus Italien) zusammengekommen.
    Life isn’t, and has never been, a 2 – 0 victory against the League leaders after a fish and chips lunch. (Nick Hornby)

  7. #7

    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    28207
    Beiträge
    2.600
    Zitat Zitat von Neil McCauley Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Pinsel Beitrag anzeigen
    Ich fang dann auch gleich an.

    Youtube:
    Alba Berlin bietet täglich eine Sportstunde an für Oberschule, Grundschule und KITA. Super Angebot, dass wir heute zum ersten Mal ausprobiert haben. Kam sehr gut an und beide (4,5 & 1,5) haben mit großer Begeisterung mitgemacht.
    Ich fand das langweilig und zu lange. Da meine Kinder auch nach mir kommen, empfanden sie es genauso. Idee ist aber grundsätzlich gut.
    Haben sie wohl gemerkt, erste Kitafolge 36min, zweite nur noch 18
    Ist somit auch mMn kindgerechter, die erste war echt zu lang...

  8. #8

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    3.099
    Jep, die ziehen wir uns gleich morgen rein

    Fand die erste auch zu lange, aber wirklich gut gemacht.
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  9. #9
    Avatar von Werner Bremen
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    4.671
    Wir machen mit bei so einer Aktion, bei der Kinder Regenbögen an die Fenster zu malen um anderen Kindern zu zeigen, dass hier auch welche wohnen die gerade keine Freunde treffen dürfen. So können spazierengehende Familien hier im Dorf Regenbögen suchen und sich so die Zeit vertreiben...machen ne Menge Kinder aus den Kindergärten mit.

    Zudem wollen wir jetzt anfangen mit dem Bilder-Malen und Briefe-Schreiben für die lieben Omas und die Ur-Oma...und vielleicht machen wir das selbe auch noch für den ein oder anderen hier ansässigen Senioren im Seniorenheim.

    Ansonsten hab ich den Kindern heute noch ein Schaukelgestell aufgestellt damit sie noch mehr vom Garten haben. Da sind sie zur Zeit natürlich echt gern. Zudem haben wir unsere Fernseh-Regeln ein wenig aufgeweicht. So kommen wir ganz gut durch den Tag mit den beiden (6 Jahre und 2,5 Jahre)
    "Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht" - Abraham Lincoln

  10. #10

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    3.099
    Wir haben zum Glück auch einen Garten, der gerade sehr stark beansprucht wird. Zudem nen örtlichen Bauern, der ganz viele Kälber, Hühner und Hasen hat. Ist auch ein "Ausflugsziel" mitm Fahrrad.

    Das mit den Regenbögen hab ich schon gelesen, damit fangen wir heute an... Das mit den Briefen und Bildern für Oma und Uroma ist ne super Idee. Werde ich mal versuchen!
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  11. #11

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    4.329
    Vorhin irgendwo gelesen: "Manche Eltern merken gerade: Der Lehrer war nicht das Problem."

    Kann das Worum das bestätigen?

  12. #12

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    3.099
    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Vorhin irgendwo gelesen: "Manche Eltern merken gerade: Der Lehrer war nicht das Problem."

    Kann das Worum das bestätigen?
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  13. #13
    Avatar von Osnadame
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    10.432
    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Vorhin irgendwo gelesen: "Manche Eltern merken gerade: Der Lehrer war nicht das Problem."

    Kann das Worum das bestätigen?
    Lustigerweise hat das eine Bekannte bei FB gepostet, die sonst schon lange Triaden über die schlimmen Lehrer veröffentlicht hat.
    +++ No surprising news +++

  14. #14
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    15.216
    Selbstreflektion ist halt nicht jedermanns Sache. Man könnte auch sagen, die Leute posten heutzutage jeden Scheiß irgendwohin.
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

  15. #15
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    7.100
    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Vorhin irgendwo gelesen: "Manche Eltern merken gerade: Der Lehrer war nicht das Problem."

    Kann das Worum das bestätigen?
    Nein, das wussten wir schon länger, da in meinem Haushalt 50% der Eltern auch Lehrer sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •