Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 55

Thema: Kinder - Maßnahmen gegen den Lagerkoller!

  1. #31
    Avatar von d u d u
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Leuchtturm
    Beiträge
    11.947
    Oha - wenn deine lüttsche schon beim ersten Teil Probleme hat, dann solltet ihr euch den zweiten auf gar keinen Fall anschauen, Pinsel.
    Noch düsterer, noch mehr Tod und Kampf als Thema. Ich selbst saß schon tlws mit einem mulmigen Gefühl im Kino.

  2. #32

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    2.923
    Zitat Zitat von d u d u Beitrag anzeigen
    Oha - wenn deine lüttsche schon beim ersten Teil Probleme hat, dann solltet ihr euch den zweiten auf gar keinen Fall anschauen, Pinsel.
    Noch düsterer, noch mehr Tod und Kampf als Thema. Ich selbst saß schon tlws mit einem mulmigen Gefühl im Kino.
    Jep, darauf werden wir DEFINITIV verzichten. Danke nochmals für die Bestätigung.
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  3. #33
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    17.612
    Kinder sollten grundsätzlich mit "ES" abgehärtet werden.

    Ich spreche aus Erfahrung.

  4. #34

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    2.923
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen
    Kinder sollten grundsätzlich mit "ES" abgehärtet werden.

    Ich spreche aus Erfahrung.
    Da hab ich auch ne kleine Anekdote. Mein Vater hat mit mir im Kindesalter "Weißer Hai" angeschaut. Ich habe bis heute daran zu knabbern und abartige Angst vor Haien. Ich betrete quasi kein Gewässer, bei dem ich nicht sehen kann was unter mir ist. Nicht mal einen Baggersee.
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  5. #35
    Avatar von LuCa
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    6.940
    Zitat Zitat von Pinsel Beitrag anzeigen
    Da hab ich auch ne kleine Anekdote. Mein Vater hat mit mir im Kindesalter "Weißer Hai" angeschaut. Ich habe bis heute daran zu knabbern und abartige Angst vor Haien. Ich betrete quasi kein Gewässer, bei dem ich nicht sehen kann was unter mir ist. Nicht mal einen Baggersee.
    Das kommt mir bekannt vor
    "Die Würde des Menschen ist unantastbar" - Karl-Heinz Rummenigge, 19.10.2018

  6. #36
    Avatar von Fridolin
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    14.262
    Zitat Zitat von Pinsel Beitrag anzeigen
    Da hab ich auch ne kleine Anekdote. Mein Vater hat mit mir im Kindesalter "Weißer Hai" angeschaut. Ich habe bis heute daran zu knabbern und abartige Angst vor Haien. Ich betrete quasi kein Gewässer, bei dem ich nicht sehen kann was unter mir ist. Nicht mal einen Baggersee.
    Gib mich die Kirsche!

  7. #37
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    14.752
    Ich konnte derlei Erfahrungen meist mit "Das ist ja nur ein Film." abtun.
    Was mich allerdings nachhaltig gequält hat, waren Poltergeist 1 und 2. Freilich im höheren Alter. Die hab ich auch heimlich geguckt.
    Geändert von untersommer (30.03.2020 um 11:15 Uhr)
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

  8. #38
    Avatar von K
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Photograph courtesy of the U.S. Geological Survey
    Beiträge
    12.963
    "Joey" hat mich nachhaltig verstört.

  9. #39
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    14.752
    Tribbiani?
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

  10. #40
    Avatar von K
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Photograph courtesy of the U.S. Geological Survey
    Beiträge
    12.963
    Der auch. Aber später.

    Nee, ich meine diesen Film - den habe ich mit acht oder neun im Fernsehen gesehen, kam, meine ich, abends um 20.15 Uhr. Danach hätte ich am liebsten alle Puppen aus meinem Zimmer verbannt.

  11. #41
    Avatar von Nis Randers
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    12.813
    Wem langweilig ist hier eine Reihe von Filmen oder anderen Medien die Traumas ausgelöst haben.
    https://youtu.be/G9lnFky1SNs
    https://youtu.be/f2gT423b4yA

  12. #42

    Registriert seit
    19.09.2016
    Beiträge
    231
    Laut dem Ärzte-Chef könnten frühestens Anfang Mai die ersten Schulen wieder öffnen. Er sagt aber auch, dass Schulen, je nach Region, noch viel länger geschlossen bleiben könnten (bis hin zum Ende des Jahres). Wie das am Ende machbar sein soll, bei den jährlichen Einschulungen etc, bleibt abzuwarten.

  13. #43
    Avatar von Neil McCauley
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.818
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Bei unserer Lütten in der 5 Klasse gibt es eine Schul-Email-Plattformen. Über die bekommt sie von allen Lehrern mit Aufgaben mit Fristen. Die ist aber ziemlich überfordert damit, sich diese Email irgendwie sinnvoll zu sortieren und sich zu organisieren. Finde ich für eine Elfjährige auch völlig unverhältnismäßig. Dass die Lehrer zu den gleichen Aufgaben auch noch mehrere Email schicken, von denen einige dann sogar ihre Gültigkeit verlieren, kommt erschwerend hinzu.

    Finde es ohnehin erstaunlich, wie selbstverständlich davon ausgegangen wird, dass die Familien für jedes Kind eine eigene IT-Infrastruktur über haben.
    Diese beiden Themen gibt es auch bei unserer Tochter. Die Lehrer geben sich Mühe, da Unterrichtsstoff zur Verfügung zu stellen, aber meiomei ist das bescheiden zusammengeschustert. Aufgabenzettel mit unterschiedlichen Aufgaben pro Tag ist noch gut einzuordnen, aber dann gibt es extra Arbeitszettel zu diesen Aufgaben. Und anstatt dort (und auf dem Aufgabenblatt) die Einzelaufgaben durch zu nummerieren, finden sich die Aufgaben verschiedener Tage auf einem Blatt. manchmal mit passenden Überschriften, manchmal ohne. :bratsava:

    Und zum zweiten Punkt sind alle (wahrscheinlich wir als einzige Familie ) im Hintertreffen, wenn man keinen Drucker hat. Zum Teil müssen die Sachen farbig ausgedruckt werden, da in Klasse 1 noch viel mit Farbgebung gearbeitet wird. Aktuell helfen uns noch diverse Nachbarn aus, mal schauen, wie lange die das noch mitmachen.
    You don't even know my real name. I'm the fucking Lizard King.

  14. #44
    Avatar von d u d u
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Leuchtturm
    Beiträge
    11.947
    Eure ist doch auch Erstklässleri, oder?
    E: Okay. Zweiten Absatz erst hinterher gelesen

    Cemmis Klasse hat einen Wochenplan bekommen. Einmal. Das war’s. Finde ich auch etwas wenig aber gut....
    Geändert von d u d u (30.03.2020 um 14:35 Uhr)

  15. #45
    Avatar von K
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Photograph courtesy of the U.S. Geological Survey
    Beiträge
    12.963
    Mir tun die Kinder leid, die keinen Zugang zu einem Computer haben. Und/oder keinen, der sich um Aufgaben usw. kümmert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •