Seite 1 von 92 1211 21 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1375

Thema: Coronas Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitswelt

  1. #1

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    5.916

    Coronas Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitswelt

    musst du aktiv auf programme zugreifen auf dem rechner oder nur zentral gelagerte daten?

  2. #2
    Avatar von anamous
    Registriert seit
    01.01.1980
    Ort
    Swab Capital
    Beiträge
    11.957
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Oder gibts da wirklich sichere Wege von einem privaten Heim Pc auf den Arbeits PC zuzugreifen?
    VPN.

  3. #3
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    8.400
    Zitat Zitat von anamous Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Oder gibts da wirklich sichere Wege von einem privaten Heim Pc auf den Arbeits PC zuzugreifen?
    VPN.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  4. #4
    Avatar von Rentner
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    6.543
    Programme + Netzwerk Laufwerke, genau genommen greifen unserer Arbeits PCs auch nur auf Programme zu, die widerrum woanders in der Cloud laufen. Ist dann wahrscheinlich auch keine Alternative zum vorgesehenen Weg, der auch über VPN zugreift.

  5. #5
    Avatar von Jan
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    4.528
    Bei uns läuft es verschieden. Die Office Anwendungen laufen alle lokal auf dem Laptop. Andere ERP Oberflächen / Programme die wir haben werden per VPN über den Server Geladen (Citrix Receiver). Läuft alles sehr gut und stabil.
    Werder ♥

  6. #6
    Avatar von Robert Frank
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Buntentor
    Beiträge
    621
    Einige digital/organisatorisch schlecht vorbereitete Unternehmen bekommen jetzt sehr hart und sehr schnell auf die Fresse. Und zwar völlig unabhängig von der Größe der Firma, wie ich aus dem erweiterten Bekanntenkreis mitbekomme. Und hier geht es um Bereiche, die sich schon vor einem Jahrzehnt für HO/Mobile Working hätten öffnen können.

    Man kann das durchaus auf der Positiv-Seite des Virus verbuchen.
    De omnibus dubitandum est

  7. #7
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    15.213
    Ich bin da noch vorsichtig, da ich allerorten eher Tendenzen sehe, die Leute erst recht ans Büro zu ketten. Die Lernkurve ist also noch nicht erkennbar. Das wird sich sicher erst dann ändern, wenn das Gesundheitsamt erste Firmen ganz schließt und man plötzlich feststellt, das remote arbeiten doch nicht nur bedeutet, dass die Leute alle zu Hause auffe Couch liegen und fernsehen.
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

    You better watch what you are wishing for, or you'll wish your wishes won't come true no more

  8. #8

    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    5.051
    Terminalserver mit Programme (Lizenztechnisch teuer), FTP/Sharepoint dran für Dateien, OpenVPN mit Stick-Zertifikat - fertig.

    Sollte eigentlich jede halbwegs begabte Netzwerk/IT-Abteilung drauf haben ... Wenn unsere das schon hinbekommt.

  9. #9
    Avatar von PapaTantePortas
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Delles
    Beiträge
    647
    Ich sitze aufm Amt und muss noch mit Papierakten arbeiten, da die E-Akte zwar einst kommen soll, aber nun ja Bremen....
    Mathe und Deutsch waren in der Schule meine drei gutesten Fächer.

  10. #10
    Avatar von fabster
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    2.822
    Zitat Zitat von anamous Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Rentner Beitrag anzeigen
    Oder gibts da wirklich sichere Wege von einem privaten Heim Pc auf den Arbeits PC zuzugreifen?
    VPN.
    Funktioniert bei mir auch super!
    <Dutt, der; Substantiv, maskulin> Haufen, Klumpen;
    in Dutt gehen = kaputtgehen; in Dutt hauen = kaputtschlagen, zerstören.

  11. #11
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    8.400
    Zitat Zitat von CRIX Beitrag anzeigen
    Terminalserver mit Programme (Lizenztechnisch teuer), FTP/Sharepoint dran für Dateien, OpenVPN mit Stick-Zertifikat - fertig.

    Sollte eigentlich jede halbwegs begabte Netzwerk/IT-Abteilung drauf haben ... Wenn unsere das schon hinbekommt.
    Das Problem ist, dass du auch die Infrastruktur zur Verfügung haben musst, um das umzusetzen und auch so zu skalieren, dass es für viele gut nutzbar ist. Viele Firmen haben Teile der IT ausgelagert und sind dann von Dienstleistern abhängig, diese Services und Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Wer jetzt noch kein funktionierendes und skalierbares System für Fernzugriffe hat, wird das auch nicht mal eben so umsetzen können - selbst wenn man den Sicherheitsbeauftragten der Firma fesseln, knebeln und in die Besenkammer stecken sollte.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  12. #12

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Allgäu / Memmingen
    Beiträge
    3.099
    Nach 10 Minuten ist bei uns der zentrale Skype-Server zusammengebrochen

    Ich arbeite in einem 12 Mrd. Euro Unternehmen. Ein Traum.
    Ekelhaft, alles ekelhaft!

    Der Kopf tut weh, die Füße stinken, Zeit ein neues Bier zu trinken...

  13. #13
    Avatar von anamous
    Registriert seit
    01.01.1980
    Ort
    Swab Capital
    Beiträge
    11.957
    Was schätzt ihr, wie lange eure Unternehmen (oder die, die ihr begleitet/beratet) bei Fortsetzung oder gar Verschärfung der aktuellen Situation überleben werden?

  14. #14
    Avatar von ozenfant
    Registriert seit
    13.04.2011
    Ort
    wien
    Beiträge
    3.346
    drei monate at best. neue aufträge kommen erstmal keine, die laufenden dürfen nicht wegfallen. schon bedrückend.

    vllt sollten wir einen extra covid-home-office-thread machen, um die arbeitstechnischen aspekte der krise rauszutrennen vom allgemeinen?
    yeah, what?


    garmin-connect-gruppe:
    "irgend WORUM laufen"

  15. #15
    Avatar von rumburak
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    /home/bremen
    Beiträge
    2.621
    So ein total sicheres VPN nützt dir auch wenig, wenn du mit deinem ungeschützten Privat-PC auf die Firmeninfrastrukur zugreifst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •