Seite 92 von 94 ErsteErste ... 42 72 82 919293 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.366 bis 1.380 von 1397

Thema: Coronas Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitswelt

  1. #1366

    Registriert seit
    10.09.2015
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.863
    krass, dass so viele auch diesen 1 juli direkt wieder ihre Mitarbeiter ins Büro geholt haben. Bei uns ist es weiterhin so, dass wir wenn irgendwie möglich, weiter von zuhause arbeiten sollen und nur im Ausnahmefall ins Büro kommen sollen. Auch dürfen je Büro maximal 30% Auslastung sein.

    Und das, obwohl wir hier fast konstant eine der niedrigsten Inzidenzen in NRW haben

  2. #1367
    Avatar von Osnadame
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    10.615
    Bei uns wurde gestern die Maskenpflicht aufgehoben im Büro. Eigentlich sollte ab 01.09. wieder die Bürolastung hoch gefahren werden (aktuell maximal 50%), aber davon sieht man wohl schon ab. Büro ist weiterhin freiwillig.
    +++ No surprising news +++

  3. #1368

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    4.075
    Bei uns ist es jetzt dauerhaft so, dass jeder entscheiden kann, ob und wann er ins Büro kommt.

  4. #1369
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    12.628
    Zitat Zitat von Osnadame Beitrag anzeigen
    Bei uns wurde gestern die Maskenpflicht aufgehoben im Büro. Eigentlich sollte ab 01.09. wieder die Bürolastung hoch gefahren werden (aktuell maximal 50%), aber davon sieht man wohl schon ab. Büro ist weiterhin freiwillig.
    Maskenpflicht am Arbeitsplatz?
    Grünkohfeldt

  5. #1370

    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    919
    Ich sitz seit Monaten mit Maske auf der Arbeit. Egal ob allein im Büro oder woanders. Ist übrigens in Bremen laut Corona Verordnung Pflicht in Arbeits und Betriebsstätten innen eine Maske zu tragen.

  6. #1371
    Avatar von Osnadame
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    10.615
    Zitat Zitat von gemüsehändler Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Osnadame Beitrag anzeigen
    Bei uns wurde gestern die Maskenpflicht aufgehoben im Büro. Eigentlich sollte ab 01.09. wieder die Bürolastung hoch gefahren werden (aktuell maximal 50%), aber davon sieht man wohl schon ab. Büro ist weiterhin freiwillig.
    Maskenpflicht am Arbeitsplatz?
    Wenn der Abstand am Platz nicht eingehalten werden konnte (z.B. beim Einarbeiten) oder halt das übliche, Wege, Fahrstuhl usw. Ist jetzt alles weg gefallen. Bzw. heißt es wohl "wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist weiter Maskenpflicht", aber in der Praxis hält sich da nirgendwo jemand dran.
    +++ No surprising news +++

  7. #1372

    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    919
    Wie das in NDS ist weiß ich nicht. In Bremen steht das explizit in der Corona Verordnung. (§3 Satz 1 Nummer 3)

  8. #1373
    Avatar von Osnadame
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    10.615
    Bei "uns" ist in diesem Fall NRW.
    +++ No surprising news +++

  9. #1374
    Avatar von luski
    Registriert seit
    16.03.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.564
    Bei uns (NRW-Ministerium) galt im Juli ein Tag Präsenzpflicht, ab August dann zwei Tage. Da wir über die gesamte Pandemie hinweg intensiv - v.a. über einen engagierten Personalrat - Druck auf die Hausleitung ausgeübt haben, werden wir ab September (auf Antrag) dauerhaft zwei home office-Tage pro Woche haben können. Das finde ich eine wirklich gute Anfangsregelung - perspektivisch würde ich (ganz persönliche Position!) gerne auf 3 Tage home office pro Woche und 2 Tage Anwesenheit gehen. Aber erst mal finde ich das eine sehr gute Lösung, die ich unserem home office-kritischem Haus nicht zugetraut hatte. Aber die Belegschaft hat auch sehr intensiv Druck ausgeübt.

    Gerade die öffentliche Hand muss sich wirklich überlegen, wie sie sich zukünftig als attraktiver Arbeitgeber aufstellt. Das wird aus meiner Sicht nur mit besserer Vereinbarkeit von Privat & Beruf funktionieren.

  10. #1375

    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    919
    Ja gut, Armin ist da ja eh lockerer drauf als Bovenschulte.

  11. #1376
    Avatar von StoneCold
    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    861
    Weiß nicht ob das hier rein passt oder in den Thread übers Impfen..

    Bei uns im Büro geht es jetzt langsam wieder dahin, dass mehr Leute wieder vor Ort arbeiten sollen. Nun darf ja der Arbeitgeber nicht abfragen, wer geimpft/genesen ist oder nicht, aber bei uns im Kollegenkreis ist halt bekannt, dass mindestens ein Kollege nicht geimpft ist und auch nicht vor hat, sich impfen zu lassen. Jetzt kommen die ersten und sagen "Wenn der im Büro ist, dann komme ich nicht und arbeite von zu Hause". Komische Situation irgendwie. Kann beide Seiten da verstehen und der Arbeitgeber kann ja nichts machen. Andererseits kann er (der Arbeitgeber) den Leuten dann mMn auch nicht vorschreiben, dass sie im Büro vor Ort sein sollen wenn Ungeimpfte vor Ort sind. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Wie ist das bei Euch gelöst? Hab irgendwie keinen Bock drauf, dass das jetzt auch noch für Spannungen innerhalb meines Teams führt.

  12. #1377
    Avatar von Grinch
    Registriert seit
    11.09.2016
    Beiträge
    2.949
    Habt ihr denn so viel mehr "Angst" vor Ungeimpften? Soweit ich das verstanden habe ist der Übertragungsschutz geimpfter Personen dank der Delta-Variante ein paar Monate nach der Impfung nicht mehr besonders gut ausgeprägt, daher ist der 2G-Kontakt auch nicht ohne. Ich verlasse mich da eher auf den Selbstschutz, den ich durch die Impfung habe.

    Bei uns im Büro sind allerdings auch alle geimpft, trotzdem haben wir noch grundsätzliche Hygienemaßnahmen - alle im Einzelbüro; auf dem Flur oder wenn man Kolleg*innen trifft, herrscht Maskenpflicht.

  13. #1378
    Avatar von genau_so
    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    4.688
    bei mir ist es noch besser... alle sind geimpft außer der Chef persönlich... chronischer Impfverweigerer!
    kommst aber auch nicht gegen an, der schnappt nur die negativen Sachen im Internet auf und schiebt alles Positive mit dem Negativen zur Seite... sturer Bock hoch Zehn

  14. #1379

    Registriert seit
    23.07.2012
    Ort
    28207
    Beiträge
    2.695
    Vor allem verstehe ich die Argumentation „dann kann der Arbeitgeber nicht verlangen, dass man mit ungeimoften im Büro ist“ nicht... jetzt nicht speziell auf Dich gemünzt, aber so oder oder ähnlich hört man das ja öfters...
    Gabs dazu schon Urteile oder so? Kann mir nicht vorstellen, auf welcher Grundlage eine solche Argumentation bestand haben könnte...

  15. #1380

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    3.256
    Nach meinem Gefühl ist es kein Einzelfall, dass Menschen Angst vor Ungeimpften haben. Das kommt durch das Hauptargument "Solidarität" für Impfungen. Es geht aber hauptsächlich um "Selbstschutz".
    Durch diese schlechte Kampagne werden Impfverweigerer als unsolidarisch und gefährlich für einen angesehen, statt dass man sich hauptsächlich um diese Menschen sorgt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •