Seite 70 von 75 ErsteErste ... 20 50 60 697071 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.036 bis 1.050 von 1112

Thema: Coronas Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitswelt

  1. #1036

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    2.551
    Schätze mal:
    a) jetzt werden sie kontrolliert
    b) wenn die Akkordarbeiterkolonnen von Schlachthof zu Schlachthof ziehen, verbreiten sie auch überall ihre Aerosole
    c) wenn die Akkordarbeiterkolonnen eines Subunternehmers, die zusammen in einer Unterkunft lebenhausen, in verschiedenen Schlachthöfe arbeiten, tauschen sie untereinander den Virus aus.

  2. #1037
    Avatar von paetke
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    ca. 10Km östlich der Alster
    Beiträge
    11.500
    Ich finde die Reaktionen im Übrigen ganz amüsant. Ist ja nun nicht so, als wenn die Verhältnisse nun bisher völlig unbekannt gewesen wären. Hat bisher niemanden gejuckt. Wenn von diesen nun aber eine Bedrohung für die restliche Bevölkerung ausgeht, dann muss unbedingt gehandelt werden.

  3. #1038
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    18.447
    Das amüsiert dich? Ehrlich? Oder ist die Reaktion (in dir) doch etwas komplexer?
    I don't feel at home in this world anymore.

  4. #1039

    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.286
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Das amüsiert dich? Ehrlich? Oder ist die Reaktion (in dir) doch etwas komplexer?
    Mich lässt es allerdings auch etwas ratlos zurück, dass Covid-19 jetzt dazu führt, dass die Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen zur Diskussion stehen. Um das dort seit langer Zeit praktizierte Beschäftigungsmodell für ethisch nicht vertretbar zu halten, dazu braucht ein normaler Mensch nun wirklich keinen Corona-Outbreak.
    Goddamn, Jimmy. This is some serious gourmet-shit!

  5. #1040
    Avatar von paetke
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    ca. 10Km östlich der Alster
    Beiträge
    11.500
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Das amüsiert dich? Ehrlich? Oder ist die Reaktion (in dir) doch etwas komplexer?
    So ganz ohne Grund habe ich es nicht kursiv geschrieben.

  6. #1041
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    11.255
    Nicht nur im Fussball werden wir Vorreiter

    Balearen und Kanaren -> Pilotprojekt mit deutschen Touristen

    Bereits Ende Juni wollen die Balearen deutsche Touristen testweise ins Land holen. Auch die Kanaren verfolgen einen ähnlichen Plan. Doch die dringend benötigten Gäste müssen einige Vorgaben erfüllen.

    Die Balearischen Inseln leben vom Tourismus. An ihm hängt fast jeder zweite Arbeitsplatz auf Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera. Daher ist der Druck von Hoteliers auf die Inselregierung groß, wieder Urlauber hineinzulassen - vor allem vom wichtigen deutschen Markt.
    https://www.tagesschau.de/ausland/sp...virus-101.html


    Edit:
    Ob ich ihn nem Urlaubsbomber nach Malle gerne sitzen würde. Ich weiß nicht
    Geändert von paff (18.05.2020 um 15:13 Uhr)
    ..ich bin so nähmlich..

  7. #1042
    Avatar von luski
    Registriert seit
    16.03.2015
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.014
    Zitat Zitat von janninger Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Daniel FR Beitrag anzeigen
    Das amüsiert dich? Ehrlich? Oder ist die Reaktion (in dir) doch etwas komplexer?
    Mich lässt es allerdings auch etwas ratlos zurück, dass Covid-19 jetzt dazu führt, dass die Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen zur Diskussion stehen. Um das dort seit langer Zeit praktizierte Beschäftigungsmodell für ethisch nicht vertretbar zu halten, dazu braucht ein normaler Mensch nun wirklich keinen Corona-Outbreak.
    Naja, geht ja eigentlich auch gar nicht um die Arbeitssituation, sondern darum, dass uns diese Arbeitssklaven bitteschön nicht mit einem tödlichen Virus anstecken sollen. Genau wie die anderen Arbeitssklaven, die auf unseren Feldern den Spargel stechen. Hauptsache wir können schön billig fressen.

  8. #1043
    Avatar von paetke
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    ca. 10Km östlich der Alster
    Beiträge
    11.500
    Ich würde sogar unterstellen, dass die Jungs sich auch ruhig anstecken dürften. Austausch mit der restlichen Bevölkerung vermutlich gering und es gäbe genug, die die Arbeit übernehmen würden. Nur steigen dooferweise die Infektionszahlen und das sieht halt doof aus.

  9. #1044
    Avatar von paetke
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    ca. 10Km östlich der Alster
    Beiträge
    11.500
    Kennt sich jemand mit dem erhöhten Kurzarbeitergeld aus? Nach 3 Monaten gibt es von Staat ja 70%, wenn der Ausfall mindestens 50% beträgt. Muss dieser Ausfall über 3 Monate bestanden haben, reicht der Durchschnitt über 3 Monate oder gar, dass man im 4. Monat bei max. 50% beträgt und davor darf man zb auch 80% gearbeitet haben.

    Und wie wird da Urlaub verrechnet? Bei 2 Wochen Urlaub darf ich ja theoretisch gar nicht mehr arbeiten, um nicht über 50% zu kommen. Oder gibt es da eine Sonderregelung?

    Das blöde am so starren Grenzen ist ja, dass in 4. Monat 50% Arbeit sogar mehr netto bringen als 60% Arbeit.

  10. #1045
    Avatar von Kai__
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.059
    Zitat Zitat von paetke Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand mit dem erhöhten Kurzarbeitergeld aus?
    Evtl hilft es ja weiter, das hier ist die genaue Formulierung:
    ... wird das Kurzarbeitergeld für die Monate, in denen der Entgeltausfall mindestens 50 Prozent beträgt, bis zum 31. Dezember 2020 gestaffelt ab dem vierten und ab dem siebten Monat des Bezugs erhöht.
    Liest sich für mich so: Wenn du in Monat 4 mind 50% Kurzarbeit machst, dann gibt es 70%, unabhängig davon, wieviel KA es in Monat 1-3 war. Bin allerdings weder Jurist noch irgendwie mit dem Thema beruflich befasst.

  11. #1046
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    12.228
    Gestern im Radio gehört: Ärzte (Zahnärzte nicht, warum auch immer) erhalten den Verdienstausfall in Relation zum Vorjahresmonat vollständig ersetzt.
    Heute im Radio gehört: Behindertenwerkstätten bekommen keinerlei Ersatzleistungen. Für die dort arbeitenden Menschen gibt es nicht mal Kurzarbeitergeld.
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

  12. #1047
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.912
    Krankenhäuser haben ja auch Prämien für leere Betten erhalten. Der Gedanke dahinter mag ja nachvollziehbar sein, aber ob das ausgenutzt wird hat man eher nicht kontrolliert.
    Grünkohfeldt

  13. #1048
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    12.228
    Aber Ärzte, bekanntermaßen eine Bevölkerungsschicht am unteren Ende des Prekariats. Die kriegen die Differenz zwischen den 50k€ p/m in 2019 und den 30k€ p/m in 2020 komplett ersetzt?
    Warum geht sowas nicht für Betreiber von Cafes und Restaurants? Oder Tausende von Einzelunternehmern?
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

  14. #1049
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    10.912
    Wer ersetzt ihnen das denn? Die Krankenkassen?

    Zahnärzte haben ja immerhin auch Coronasoforthilfen bekommen. Da gab es bestimmt traurige Fälle, bei denen einige ihren Zweitporsche verkaufen mussten.
    Grünkohfeldt

  15. #1050
    Avatar von K
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Photograph courtesy of the U.S. Geological Survey
    Beiträge
    10.922
    Das Geld kommt von den Kassenärztlichen Vereinigungen, wie sonst auch. Die schütten eben den Topf aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •