Seite 434 von 441 ErsteErste ... 384 414 424 433434435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.496 bis 6.510 von 6603

Thema: Corona vs. Werder und Corona vs. Profifußball

  1. #6496

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von Norge Beitrag anzeigen
    Was meinst, du was bei Werder in der Fanszene los wäre, wenn einerseits die Stehplätze gesperrt werden (= Ultras ausgeschlossen), andererseits Sitzplätze nur an DK-Besitzer (aka "Kurvenhelden") verlost würden? Deswegen der Helm.
    1. Der Ostunterrang hat Sitzplätze, alle DK Besitzer dort haben eine Platzkarte.
    2. Was glaubst du wie die Welt wieder in Bewegung kommen wird? Alle so "lass mal weiter kein Geld verdienen weil jemand jammern könnte!"?
    3. Die Ultras nörgeln eh.

  2. #6497
    Avatar von Norge
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    7.112
    Na dann.
    Hebbt 'n W up dat Trikot
    Dat is gröön, dat schall wohl so

  3. #6498

    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Ganderkesee
    Beiträge
    186
    Kann jemand einen vernünftigen Vorschlag liefern, wie etwa 15.000 Zuschauer in der aktuellen Situation zum Stadion kommen sollen? Und wie die vor dem Spiel Bier und Bratwurst kaufen sollen? Und was ist, wenn in der Halbzeit plötzlich alle zur Toilette müssen?

    So ein Vorschlag mag zwar bei Teilen der Wählerschaft Anklang finden. Ich fände Zuschauer im Profifußball aber nicht umsetzbar. Dann noch eher die 300 Zuschauer in der Bezirksliga.

  4. #6499
    Avatar von Osnadame
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    8.651
    Maskenpflicht, Einbahnstraßensystem und hoffen auf die Intelligenz der Menschen. In Zoos, Freibädern, öffentlichen Plätzen finden doch auch viele Menschen ihren Platz und es funktioniert halbwegs. Bier ist natürlich tabu.
    Und schon wieder hier verloren, HSV.

  5. #6500

    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    1.747
    Zitat Zitat von Osnadame Beitrag anzeigen
    Maskenpflicht, Einbahnstraßensystem und hoffen auf die Intelligenz der Menschen. In Zoos, Freibädern, öffentlichen Plätzen finden doch auch viele Menschen ihren Platz und es funktioniert halbwegs. Bier ist natürlich tabu.
    Der war gut

  6. #6501
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    18.381
    Das ist wie Lotto. Man kann darauf hoffen, damit rechnen sollte man nicht.
    I don't feel at home in this world anymore.

  7. #6502

    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Snap3Punkte Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Osnadame Beitrag anzeigen
    Maskenpflicht, Einbahnstraßensystem und hoffen auf die Intelligenz der Menschen. In Zoos, Freibädern, öffentlichen Plätzen finden doch auch viele Menschen ihren Platz und es funktioniert halbwegs. Bier ist natürlich tabu.
    Der war gut
    Dabei liegt der eigentliche Skandal hier doch klar darin, Bier in diesem spaßbefreiten Vorschlag tabuisieren zu wollen.
    Gehts noch?

  8. #6503

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    446
    Bei Kinos habe ich davon gelesen, das bei 1,5m Abstand nur noch ca. 20% der Plätze übrig bleiben. Bei der üblichen Enge der Sitzschalen würde ich im Weserstadion vielleicht mit 10-15% der Plätze/Zuschauer rechnen, die sich auf die vorhandene Infrastruktur (Toiletten, Verkaufsstände, Wege...) verteilen, das sollte kein Problem sein.
    Geändert von Neasy (31.05.2020 um 22:10 Uhr)

  9. #6504
    Avatar von untersommer
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    12.207
    4.000-6.000 Zuschauer? Das gibt dann aber wieder einen amtlichen Heimvorteil.
    Der alte Hauptbahnhoftoilettenmann weiß genau, dass man nichts retten kann.

  10. #6505

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von Esteban Beitrag anzeigen
    Kann jemand einen vernünftigen Vorschlag liefern, wie etwa 15.000 Zuschauer in der aktuellen Situation zum Stadion kommen sollen?
    Ich hätte bei uns die 25000 DK Besitzer durch die letzten sechs Heimspiele geteilt. So hätte jeder ein Spiel schauen können und es wären nie mehr als 4200 Fans im Stadion gewesen. Rund 10% Auslastung. Wenn einige zu eigenen Sicherheit oder aus Ablehnung der Fortsetzung auf ihren Stadionbesuch verzichtet hätten hätte es sogar für zwei Spiele pro DK Besitzer reichen können.

    Wenn man die 4200 Fans in nem ordentlichem Konzept verpackt kommt man sich dabei weniger nah als zu Stosszeiten im REWE. Dazu füllst du die logen vielleicht noch mit 300 Menschen auf, die kommen eh mit Auto und bleiben nach dem Spiel noch länger durchs Catering. Dann schaust du noch wie weit du für 4200 Menschen auf den normalen Plätzen überhaupt Catering aufmachen musst oder ob du nicht einfach erlaubst eine 0,5 Wasserflasche pro Person mitzuführen (oder Vilsa/Werder Sponsoren das ganze und du bekommst am Eingang ne PET Flasche in die Hand gedrückt, dann schmuggelt keiner Schwenkarm rein), betrunkene härter abweisen als bei normalen spielen.
    Dann hast du nicht nur genug Toiletten weil die Auslastung ja nur 10% ist, sondern auch viel mehr Menschen die nicht den Bier druck haben. (Ich bin seit dem Ende der 90s bestimmt 350-450 mal im Weserstadion bei Werder spielen gewesen und bin nur in den seltensten Fällen in Spiel oder Halbzeit aufs Klo gegangen da ich keinen Alkohol brauche/trinke).

    Wenn man sich eingestehen kann das es okay für Liga und Clubs ist zu versuchen das beste aus einer schlimmen Situation zu machen... dann ist das durchaus machbar und wird früher oder später kommen. Es muss irgendwas passieren. Die Vereine brauchen das Geld und ich will nicht wissen wie du, nach der spende jetzt, die nächste Dauerkarte, für bis zu 400€, verkaufen willst wenn alles was du bietest nen Plastikbecher und nen Sixer Alkohol ist während die Aussicht in der Saison 20/21 überhaupt ins Stadion zu kommen gering ist. Denn ein Impfstoff heist nicht das wir alle sofort geimpft sind... wenn der im März 2021 zur verfügung stehen SOLLTE... dann kann es gut sein das wir bis zum ende der nächsten Saison, irgendwo im Mai, Juni, July, bei weitem nicht alle geimpft sind.
    Aber wer weis, vielleicht haben wir ja Glück und der Virus taucht nach dem Sommer nie wieder auf, wie beim letzten SARS. Is nur die Frage wie man das feststellt und als sicher befindet ohne das ein weiteres Jahr ins Land zieht, aber immerhin würde es Leben verschonen.

    Ich sehe für den Sommer 2021, stand heute, auch keine Festivals wie Rock am Ring oder das Hurricane mit 60.000, 70.000, 80.000 Menschen. Ich wünsche allen beteiligten das es Klappt, aber fünf Tage im dreck leben ohne Geimpft zu sein, mit Pogo, Wall of Death und Dauersuff. Puh... irgendwie wird man da für die Orte an denen es geht kleinere Lösungen finden müssen. Und im Gegensatz zu den Foo Fighters spielt Liga eh, wieso nicht 10% des Stadions auslasten.
    Geändert von DrRadon (01.06.2020 um 14:58 Uhr)

  11. #6506

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    2.544
    Ich fürchte, daß bei 10% Auslastung und entsprechend vermindertem Bier- und Bratwurstumsatz der Aufwand für einen solchen Zuschauerbetrieb (Security, Eingangskontrollen, Besetzung Kioske, Stadionreinigung, Verkehrskonzept) höher ist als die Ticket-und Bratwursteinnahmen. In einem solchen Falle würde das finanzielle Situation des Vereins sogar noch verschlechtern.

  12. #6507
    Avatar von C+J
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    2.882
    Ich fürchte auch, dass man so allerhöchstens auf eine Nullrechnung käme. Ich kann mir 4000 vergebene Plätze, verteilt auf das ganze!!! Stadion auch nur schlecht vorstellen.
    Das realistischste Szenario, welches ich mir als 1. Schritt vorstellen kann:
    - Keine Stehplätze
    - Keine Auswärtsfans
    - weniger Tagestickets
    Alles richtig scheisse, aber so könnte man grob geschätzt, vielleicht mit 25.000 oder sowas auf das Weserstadion bezogen, anfangen. Bis dahin müssen die Zahlen natürlich mitspielen usw usf.

  13. #6508

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    365
    Für eine Nullrechnung halte ich es nicht.

    Weite teile des Personals sind irgendwo zwischen freiwillig und Mindestlohn unterwegs. Zudem würdest du für 4000 Besucher nur einen Bruchteil der Kräfte benötigen. Es ist ja beim besten willen nicht so das sich ein Konzert mit 100, 300 oder 4000 Zuschauern nicht lohnen würden... und wie gesagt, hier spielt die Band so oder so, ob dir nun ein Ticket verkauft wird oder nicht. ... zieh ich mir jetzt den Durchschnittspreis von 30€ aus der Nase sind das satte 120.000€ Umsatz die du bei der Steuer mit dem dicken Minus des Spielbetriebs verrechnen kannst. Ne hand-voll Ordner liesse sich davon für 4-5 Stunden schon bezahlen.

    Nehme an man würde die Imbisse einfach zu lassen. Daher ja der Gedanke mit 0,5 Wasser. Die Klos müssen geputzt werden, aber Grundsätzlich funktionieren die auch ohne Aufsicht bis der Tag vorbei ist.

    Selbst wenn es Finanziell eine Nullrechnung sein würde, so wäre es doch ein investment in die Fans.

    Machen wir uns nichts vor. Früher oder später wird es überall, nicht nur beim Fußball, mit einer teil Öffnung beginnen. So geht es ja jetzt schon mit Kinos und Bädern los. Und das man auch bei Geisterspielen spass haben kann wollte vor nem Monat auch kaum jemand wissen... jetzt renne ich hier sehr emotionale Kreise ins Zimmer und Feuer den Fernseher an. Das wird schon alles, solange niemand der Meinung ist im Protest alle Regeln brechen zu müssen und ums Stadion zu hampeln wird es auch gut gehen. Wir sind jetzt vier Spieltage im Restart und so sehr man noch über Seiferts Kommentare, Herta und Augsburg gelästert hat... ett Lüppt.

  14. #6509

    Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    440
    https://m.faz.net/aktuell/sport/fuss...-16795659.html

    Auswärtsteams gewinnen nun signifikant häufiger...

  15. #6510

    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    3.090
    Kann mir jemand sagen wir das mit auslaufenden Verträgen und Leihspielern ist? Kohfeldt hat gesagt, dass Vogt ab dem 1.7. wieder Spieler bei Hoffenheim ist. Da könnte für uns noch die Relegation anstehen.
    Andere Ligen in Europa laufen über den 30.6. hinaus weiter.

    Spanien bis 19.7.

    Italien bis Anfang August.

    Wie wird das die Vertragslaufzeiten und Transferfenster beeinflussen?
    Mit einer Abwehr aus Granit,
    so wie einst Real Madrid:
    So zogen wir und die Bundesliga ein
    und wir werden wieder Deutscher Meister seiin.
    Der SVW, der SVW, der SVW ist wieder da,...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •