Seite 1595 von 1595 ErsteErste ... 1545 1575 1585 15941595
Ergebnis 23.911 bis 23.917 von 23917

Thema: Corona - ruhig bleiben, prepping, einschließen? Wie geht ihr damit um?

  1. #23911
    Avatar von BoNeee
    Registriert seit
    15.02.2013
    Beiträge
    3.072
    Zitat Zitat von TimTheGym Beitrag anzeigen
    Nds für geboosterte auch
    Gilt übrigens auch für 2x geimpft und danach genesen.
    WERDER!
    BREMEN!
    KÄMPFEN UND SIEGEN!

  2. #23912

    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    1.458
    Zitat Zitat von Jadehai89 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von johnny_s Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Jadehai89 Beitrag anzeigen
    @jonasho

    Natürlich würde das Sinn ergeben. Aber die Praxis zeigt, dass zumindest ein oder zwei Wochen "Psyche oder Stress" nicht wirklich das Problem sind. Man weiß ja auch im Detail gar nicht, wie viel Aufwand die Leute sich machen, die sich fälschlicherweise krank schreiben lassen. Bei meinem Onkel im Betrieb hat sich ein Azubi durch die komplette Ausbildung gemogelt. Zu den richtigen Zeitpunkten wieder im Betrieb erschienen, immer rechtzeitig und lückenlos die AU eingereicht. Immer andere Diagnosen von immer unterschiedlichen Ärzten. Teilweise über 100 Fehltage pro Jahr. Kannste manchmal machen nix.
    bei 100 Fehltagen pro Jahr wird man von der Kammer nicht zur Prüfung zugelassen.
    Richtig.
    dann hab ich das wohl falsch verstanden wie hat sich der Kollege denn durch die Ausbildung gemogelt?

  3. #23913

    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Rob Sweater Beitrag anzeigen
    Weil trotz Impfung und Negativ-Test eine Weiterverbreitung möglich ist (wenn auch weniger wahrscheinlich als bei 3G). Impfung bietet keinen Komplett-Schutz gegen Ansteckung (aber größerer Schutz als keine Impfung) und Schnelltests sind bei Geimpften wohl nicht sooo aussagekräftig. Und wenn die Fallzahlen schon hoch sind, will man auch dieses - geringere - Risiko vermeiden, damit die Zahlen nicht noch weiter ansteigen.

    So schwer zu verstehen ist der Sinn dahinter nicht.
    So viel zu dem Thema.

    In RLP nach dem Motto: Wenn die Schnelltests bei Geimpften eh nicht sooo aussagekräftig sind, kann man sie sich doch auch gleich sparen.

  4. #23914
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    12.641
    FFP2-Masken bieten einen extrem hohen Schutz vor einer Corona-Infektion. Das geht aus einer Studie des Max-Planck-Instituts hervor. Wenn sich ein infizierter und ein gesunder ungeimpfter Mensch in einem Innenraum auf kurzer Distanz begegnen, liegt die Ansteckungsgefahr demnach auch nach 20 Minuten nur bei 0,1 Prozent. Ist die Person geimpft, sinkt das Ansteckungsrisiko sogar noch weiter, so die Forscher.
    https://www.tagesschau.de/inland/cor...asken-101.html
    Grünkohfeldt

  5. #23915

    Registriert seit
    22.02.2019
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von Jadehai89 Beitrag anzeigen
    Gute Frage wie sich die Krankenkassen in so einem Fall verhalten. Ein Kontrollmechanismus wäre ja absolut sinnvoll, scheint aber nicht immer gegeben zu sein. Weiß das wer?
    Zitat Zitat von Cg175 Beitrag anzeigen
    Aus eigener Erfahrung (allerdings war mein Problem eher mechanisch - sprich Knochen, Bänder) wirst du irgendwann zum MDK Medizinischer Dienst der Krankenkassen geschickt. die gucken mal drüber
    Wenn man länger als 6 Wochen am Stück arbeitsunfähig ist, zahlt die KK Krankengeld. Da wird man dann zeitnah zur Untersuchung geladen.

  6. #23916

    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    2.249
    Zitat Zitat von TobyHagen Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Rob Sweater Beitrag anzeigen
    Weil trotz Impfung und Negativ-Test eine Weiterverbreitung möglich ist (wenn auch weniger wahrscheinlich als bei 3G). Impfung bietet keinen Komplett-Schutz gegen Ansteckung (aber größerer Schutz als keine Impfung) und Schnelltests sind bei Geimpften wohl nicht sooo aussagekräftig. Und wenn die Fallzahlen schon hoch sind, will man auch dieses - geringere - Risiko vermeiden, damit die Zahlen nicht noch weiter ansteigen.

    So schwer zu verstehen ist der Sinn dahinter nicht.
    So viel zu dem Thema.

    In RLP nach dem Motto: Wenn die Schnelltests bei Geimpften eh nicht sooo aussagekräftig sind, kann man sie sich doch auch gleich sparen.
    Verstehe jetzt Deinen Smiley nicht, aber okay. Du wolltest den Sinn hinter Disco-Schließungen bei hohen Inzidenzen wissen, et voilà.

    RLP und Niedersachsen lassen den Test bei 2G+ ja nur für frisch Geboosterte weg. Entlastet die Testzentren und gibt Motivation sich boostern zu lassen. Das Vorgehen ist doch okay.
    Geändert von Rob Sweater (Gestern um 14:06 Uhr)

  7. #23917
    Avatar von Fridolin
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    15.156
    Zitat Zitat von gemüsehändler Beitrag anzeigen
    FFP2-Masken bieten einen extrem hohen Schutz vor einer Corona-Infektion. Das geht aus einer Studie des Max-Planck-Instituts hervor. Wenn sich ein infizierter und ein gesunder ungeimpfter Mensch in einem Innenraum auf kurzer Distanz begegnen, liegt die Ansteckungsgefahr demnach auch nach 20 Minuten nur bei 0,1 Prozent. Ist die Person geimpft, sinkt das Ansteckungsrisiko sogar noch weiter, so die Forscher.
    https://www.tagesschau.de/inland/cor...asken-101.html
    Wenn ich Maske trage, dann nur FFP2. Gar nicht wegen des Schutzes. Finde, die sitzen viel besser und angenehmer.
    Gib mich die Kirsche!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •