Seite 1892 von 1902 ErsteErste ... 1842 1872 1882 189118921893 ... LetzteLetzte
Ergebnis 28.366 bis 28.380 von 28528

Thema: Corona - ruhig bleiben, prepping, einschließen? Wie geht ihr damit um?

  1. #28366

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    5.058
    Es ging halt darum, welcher Anteil mutmaßlich vor schweren Verläufen geschützt ist. Aber sind die zugrunde liegenden Daten nicht aus dem Sommer und müssten daher mittlerweile viel höher liegen?
    Prognosen:
    Lücke und Ducksch treffen beide diese Saison zweistellig
    Burke macht auch 5 Buden.
    Ein Anstieg bei Corona auf vierstellige Inzidenzen bleibt im Herbst aus.

  2. #28367

    Registriert seit
    03.03.2016
    Ort
    Nahe LG
    Beiträge
    381
    Also hier gibts genügend schwere Verläufe . Wir haben momentan bundesweit die höchste Inzidenz und unser KH ist voll mit Corona Patienten . So voll das es wieder Beschränkungen bei den Besuchen gibt
    Also hier ist die K…. gerade wieder richtig am dampfen

  3. #28368

    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    2.804
    Und wo ist „hier“?

  4. #28369
    Avatar von LLGL
    Registriert seit
    02.08.2022
    Ort
    Köwi
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Faist Beitrag anzeigen
    Und wo ist „hier“?
    Ort: Nähe LG. Luur Google

    Wie gehe ich aktuell damit um? Nun, ich treffe Clowns nur im I-net und nicht im RL und im Supermarkt wie gehabt, tut mir nicht weh, mich gut zu schützen.
    Geändert von LLGL (04.12.2022 um 11:11 Uhr)

  5. #28370
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    37.066
    LG ist Lüneburg. Quelle: Internet
    „Der Mensch braucht wenig und auch das nicht lange.“ - Edward Young (1683-1765)

    #GegenZensur: Keine Ignore!

    #Meta-Male.

  6. #28371

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    947
    Zitat Zitat von Pizza66 Beitrag anzeigen
    Also hier gibts genügend schwere Verläufe . Wir haben momentan bundesweit die höchste Inzidenz und unser KH ist voll mit Corona Patienten. ...
    Also hier ist die K…. gerade wieder richtig am dampfen
    Um das "KV ist voll mit Corona-Patienten" einzuordnen: In Lüneburg liegen zwei Personen (bei insgesamt 20 Betten) mit Corona auf der Intensivstation,
    auf den anderen Stationen ist die Hospitalisierung mit 10% auf Landesdurchschnitt.

  7. #28372

    Registriert seit
    03.03.2016
    Ort
    Nahe LG
    Beiträge
    381
    Ich wohne im Kreis Uelzen( was auch Nähe LG ist ) da sind zur Zeit 45 Corona Patienten auf Normalstation und drei auf intensiv .

    Und unser Kreis hat die Hälfte an Einwohnern , im Vergleich zu LG
    Geändert von Pizza66 (04.12.2022 um 14:05 Uhr)

  8. #28373
    Avatar von Auswechselspieler
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    1.228
    Morgentliche Geräuschkulisse im OPNV hier (*husthust*, *schnief*, *rotz*, *röchel*, *aushust*, *keuch*, *schneuz*, *abhust* ...) sorgt gerade dafür, dass ich sehr froh bin, dass hier weiterhin Maskenpflicht gilt. Eigenverantwortung deutscher Angestellter scheint sich vor allem darin zu manifestieren, dass man auch krank bei der Arbeit erscheint, um zu beweisen wie selbstlos man doch bereit ist sich für die Firma aufzuopfern.

  9. #28374
    Avatar von CRIX
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    10.052
    Zitat Zitat von Auswechselspieler Beitrag anzeigen
    Morgentliche Geräuschkulisse im OPNV hier (*husthust*, *schnief*, *rotz*, *röchel*, *aushust*, *keuch*, *schneuz*, *abhust* ...) sorgt gerade dafür, dass ich sehr froh bin, dass hier weiterhin Maskenpflicht gilt. Eigenverantwortung deutscher Angestellter scheint sich vor allem darin zu manifestieren, dass man auch krank bei der Arbeit erscheint, um zu beweisen wie selbstlos man doch bereit ist sich für die Firma aufzuopfern.
    Same. Aber ist ja nicht so schlimm und wer krank zuhause bleibt, ist ein egoistischer Faulpelz, wie man tlw hier lesen durfte.
    Schwurbler raus!
    #QuerdenkersindTerroristen

    #BLM
    Antifascista!

    Worumsprinz :krone:

  10. #28375

    Registriert seit
    03.03.2016
    Ort
    Nahe LG
    Beiträge
    381
    Nicht nur in den Öffis ist das so
    Beim einkaufen das gleiche und alles zumeist ohne Maske. Da schüttelt es mich noch mehr

  11. #28376
    Avatar von Jadehai89
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    2.850
    Friseurin hat mich gestern auch "angerotzt" ohne Maske. Nächste Woche Hochzeit. Joar.
    Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.

  12. #28377
    Avatar von fabster
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    4.133
    Bin seit 3 Wochen wieder Corona-negativ. Wollte gestern für nen Kindergeburtstag Ballons aufblasen. Jo, kann ich nicht. 5 Minuten für einen gebraucht, danach aufgegeben...
    <Dutt, der; Substantiv, maskulin> Haufen, Klumpen;
    in Dutt gehen = kaputtgehen; in Dutt hauen = kaputtschlagen, zerstören.

  13. #28378

    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    478
    Zitat Zitat von CRIX Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Auswechselspieler Beitrag anzeigen
    Morgentliche Geräuschkulisse im OPNV hier (*husthust*, *schnief*, *rotz*, *röchel*, *aushust*, *keuch*, *schneuz*, *abhust* ...) sorgt gerade dafür, dass ich sehr froh bin, dass hier weiterhin Maskenpflicht gilt. Eigenverantwortung deutscher Angestellter scheint sich vor allem darin zu manifestieren, dass man auch krank bei der Arbeit erscheint, um zu beweisen wie selbstlos man doch bereit ist sich für die Firma aufzuopfern.
    Same. Aber ist ja nicht so schlimm und wer krank zuhause bleibt, ist ein egoistischer Faulpelz, wie man tlw hier lesen durfte.
    Das ist leider wirklich deutsches Kulturgut.

  14. #28379

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    12.114
    Ja, das ist wirklich so . Gerade im Alter merke ich jetzt das ich nicht einfach angeschlagen zur Arbeit mehr gehen kann. Da kann ne kleine Erkältung leider sowas schlimmeren entwickeln und das verpacke ich einfach nicht mehr so wie früher.

    Und klar hat Corona eine "schöne" Möglichkeit geboten eine Woche leicht angeschlagen zuhause zu bleiben bei seichten Symptomen.
    Auf ein glückliches Leben, da der Tod zu lang ist.

  15. #28380
    Avatar von CRIX
    Registriert seit
    10.07.2018
    Beiträge
    10.052
    Bei einem gutorganisiertem Betrieb mit anständigen Vorgesetzten brauchte es kein Corona, um auch Mitarbeitern ohne schlechtes Gewissen 2-3 Tage krank machen zu lassen, wenn sie angeschlagen sind, bevor es schlimmer wird (und man dann länger ausfällt - oder noch mehr ansteckt).
    Schwurbler raus!
    #QuerdenkersindTerroristen

    #BLM
    Antifascista!

    Worumsprinz :krone:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •