Seite 1256 von 1256 ErsteErste ... 1206 1236 1246 12551256
Ergebnis 18.826 bis 18.833 von 18833

Thema: Corona - ruhig bleiben, prepping, einschließen? Wie geht ihr damit um?

  1. #18826
    Avatar von Salbei
    Registriert seit
    13.02.2019
    Beiträge
    1.241
    Es gibt eine bittere Wahrheit: die Mutante ist n großer Scheiß. Und zwingt zu unpopulären Maßnahmen

  2. #18827

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    2.771
    Zitat Zitat von Gunther Beitrag anzeigen
    Ja, total lustig.

    Man könnte auch einfach überall dort, wo genug Platz ist, dass man sogar joggen kann, auf die unnötige Maskenpflicht verzichten.

    Es ist doch einfach so, dass wir jetzt seit einem Jahr extrem viele Einschränkungen haben und uns vielen Regeln beugen müssen. Ich finde, da sollte man die Regeln schon auf wirkungsvolle beschränken.
    Genau das ist in HH doch der Fall. Es gibt eben keine generelle Maskenpflicht für das ganze Stadtgebiet, sondern nur auf besonders stark frequentierten Bereichen. Wenn Du stattdessen dort läufst, wo genug Platz ist, brauchst Du ja keine Maske. Der Senat macht doch genau das, was Du forderst.

  3. #18828
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    23.372
    Ist sowieso angenehmer zu laufen, wo es nicht voller Leute ist.
    I don't feel at home in this world anymore.

    #GegenZensur: Keine Ignore!

  4. #18829
    Avatar von gemüsehändler
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    11.819
    Ich finde die Maskenpflicht an der Alster total sinnvoll. Da ist in der Regel sehr voll und die Jogger schlängeln sich zwischen den Spaziergängern durch.
    Grünkohfeldt

  5. #18830
    Avatar von d u d u
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Leuchtturm
    Beiträge
    11.357
    Markus Wagner Du Sohn einer Mutter ey Immer schön gegen den Impfstoff hetzen aber dann Sohn und SchwieMu eine Impfung besorgen. Dreckssack. Das man es von einem Afdler genauso hätte erwarten können ändert nichts dass mich das gerade ziemlich aufregt.

    Und was macht Spahn? Warnt im Oktober mal wieder vor geselligem Beisammensein, lädt aber am gleichen Abend zu einem Spendenempfang für seinen Budnestagswahlkampf. Ach ja, um Spenden über 9999 Euro wurde explizit gebeten - alles über 10000 Euro wäre schließlich Anzeigepflichtig.

    Geändert von d u d u (Heute um 14:45 Uhr)

  6. #18831
    Avatar von Gunther
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    1.250
    Zitat Zitat von lagom Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Gunther Beitrag anzeigen
    Ja, total lustig.

    Man könnte auch einfach überall dort, wo genug Platz ist, dass man sogar joggen kann, auf die unnötige Maskenpflicht verzichten.

    Es ist doch einfach so, dass wir jetzt seit einem Jahr extrem viele Einschränkungen haben und uns vielen Regeln beugen müssen. Ich finde, da sollte man die Regeln schon auf wirkungsvolle beschränken.
    Genau das ist in HH doch der Fall.
    Na dann gibts ja kein Problem.
    Auf vollen Märkten, Fußgängerzonen etc kann ichs ja noch irgendwo etwas nachvollziehen.
    Wenn ich allerdings so durch die Stadt laufe und sehe, dass in sicherlich 80% Büros keine Masken getragen werden (und ja wohl auch nicht müssen, oder?) dann wirkt ne Maskenpflicht draußen generell etwas unausgewogen, ganz zu Schweigen von einer Maskenpflicht in einem Park.

  7. #18832

    Registriert seit
    08.05.2019
    Beiträge
    2.771
    Zitat Zitat von d u d u Beitrag anzeigen
    Markus Wagner Du Sohn einer Mutter ey Immer schön gegen den Impfstoff hetzen aber dann Sohn und SchwieMu eine Impfung besorgen. Dreckssack. Das man es von einem Afdler genauso hätte erwarten können ändert nichts dass mich das gerade ziemlich aufregt.

    Und was macht Spahn? Warnt im Oktober mal wieder vor geselligem Beisammensein, lädt aber am gleichen Abend zu einem Spendenempfang für seinen Budnestagswahlkampf. Ach ja, um Spenden über 9999 Euro wurde explizit gebeten - alles über 10000 Euro wäre schließlich Anzeigepflichtig.

    Wiki:
    Markus Wagner (* 12. Juni 1964 in Unkel) ist ein deutscher Unternehmer und Politiker (AfD; ehemals CDU, Partei Rechtsstaatlicher Offensive, Rechte Mitte HeimatHamburg)
    Das sagt doch alles. Immer schön zur gerade erfolgreichen Partei wechseln. Gibt dann ja auch immer irgendwelche Posten abzugreifen. Daß so einer sich dann privat genauso verhält und nach der Methode "Wasser predigen, Wein saufen" verfährt, muss einen doch nicht wirklich wundern.

  8. #18833
    Avatar von Daniel FR
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    In a seedy space age bachelor pad.
    Beiträge
    23.372
    Wundern muss man sich, dass es immer noch Leute gibt, die solche Arschlöcher wählen.
    I don't feel at home in this world anymore.

    #GegenZensur: Keine Ignore!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •