Seite 1015 von 1015 ErsteErste ... 965 995 1005 10141015
Ergebnis 15.211 bis 15.221 von 15221

Thema: Corona - ruhig bleiben, prepping, einschließen? Wie geht ihr damit um?

  1. #15211
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    8.134
    Zitat Zitat von thehauser Beitrag anzeigen
    Ja aktuell ist das richtig, die Entwürfe der Beschlussvorlage lesen sich in den Medien aber so, dass es keine Ausnahmen für Verwandte mehr gibt. Abwarten
    Solange es nicht explizit untersagt wird, bleiben die Regeln aufrecht. Lt. meinen Informationen ist aber keine Änderung der Regelung geplant. Auch nicht in der neuen Verordnung.
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  2. #15212
    Avatar von marble
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Fischtown
    Beiträge
    3.078
    Mich verwundert dieser Fokus auf das klassische Weihnachten in Familie doch ziemlich, sowohl hier im Forum als auch ganz offensichtlich in der Politik, siehe Personenzahl statt Regelung über Haushalte. Ich kenne echt soviele Leute, egal wo in Deutschland, bei denen sich Weihnachten doch etwas anders darstellt. Da wird auch die Familie getroffen, ja. Aber vor allem dienen die Feiertage dazu, am Heimatort alte Freunde und Bekannte, frühere Freundeskreise bis hin zu Schulkameraden zu treffen und entsprechend im mehr oder weniger grossen Kreis ordentlich zu feiern. Eben weil Weihnachten der Anlass ist, an dem die meisten "nach Hause fahren". Vielleicht nehme ich das als Ossi, der im Westen lebt, stärker wahr, weil es ja doch viele von meiner Sorte gibt. Aber Tatsache ist, dass ich Stand heute bereits zwei solcher Zusammenkünfte besuchen könnte, wenn ich wollte. Die werden stattfinden. Anders als in anderen Jahren, klar. Aber es wird sie geben und da keine Anzahl von Haushalten reglementiert wird, umso mehr. So zumindest meine Vermutung.

    Edit: oder ich hab das mit den Haushalten falsch verstanden, hmm...
    Geändert von marble (Heute um 11:44 Uhr)

  3. #15213
    Avatar von thehauser
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    782
    Ist bei mir ganz genauso. Aber bei mir fallen viele von diesen angesprochenen Festen im Bekanntenkreis weg bzw würden nur sehr eingeschränkt stattfinden können (wenn man es denn überhaupt wollen würde), da die Runden zumeist deutlich größer sind als 10 Leute..bzw die Partys/Bars/Weihnachtsmärkte bei denen diese Treffen eigentlich stattfinden würden sowieso geschlossen sind

  4. #15214
    Avatar von jonasho
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.085
    Doch so etwas findet bei mir auch statt (meist am 23.12 abends mit den Freunden), aber darauf kann ich dieses Jahr verzichten. Da kann man nächstes Jahr sicherlich einen Alternativtermin finden. Aber Weihnachten kann man mit der Familien schwierig nachfeiern. Aber ob ich mit meiner Clique Weihnachten treffe oder im Frühjahr (da wird man ja auch einen Termin finden können, wo alle anreisen können), das macht keinen Unterschied.

    Auch der jährliche Weihnachtsmarktbesuch mit Kumpels fällt natürlich flach.
    Geändert von jonasho (Heute um 11:56 Uhr)

  5. #15215

  6. #15216
    Avatar von Duffman
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    5.258
    Zitat Zitat von jonasho Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Duffman Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von thehauser Beitrag anzeigen
    Ich glaube hier wird massiv unterschätzt wie viele große Treffen im Familien und Bekannten/Freundeskreis über die Weihnachtstage stattfinden und dass auch mit diesen Maßnahmen eine sehr deutliche Kontaktreduzierung zum Vorjahr vorhanden ist.

    Dann kann man ja Corona mal als gute Gelegenheit betrachten, die ganze Weihnachtsscheiße, wo man die bucklige Verwandschaft mit allen räudigen Ablegern zwangsläufig treffen muss, einzustampfen. Da nervt eh noch mehr als Böllern an Silvester!


    Dieser Beitrag enthält Teile von bewusster Provokation und überspitzenden Formulierungen, ist aber vollständig ernst gemeint.
    Wie man schlecht über Familie etc. reden kann, konnte ich noch nie nachvollziehen. Im Alter wird man sich freuen, wenn man Familie hat. Aber vielleicht bin ich dafür zu wohlbehütet aufgewachsen.

    Es gibt nichts wichtigeres als Familie und beste Freunde.
    Das kann so absolut mit Sicherheit nicht behaupten. Dürfte bei jedem unterschiedlich sein. Deine Familie bzw. deren Mitglieder kannste dir bspw. nicht aussuchen, sondern die sind so da, wie sie eben da sind. Und das unabhängig davon, ob du nun mit ihnen auf einer Wellenlänge bist, sie symphathisch findest oder nicht. Das ist bei Freunden schon etwas anderes. Und NUR die Tatsache, dass man miteinander verwandt ist, hat bei mir noch nie ausgereicht um da eine besondere Verbindung zu empfinden.

    Wichtig sind mir meine eigenen Kinder, meine Frau und meine Eltern. Onkel, Tanten, Cousins, Cousinen etc. kenne ich zwar, aber mehr auch nicht.
    Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unsere Bestes. Es muss dir gelingen das zu tun, was erforderlich ist. (Winston Churchill)

  7. #15217
    Avatar von Linsanity
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    8.134
    Zitat Zitat von thehauser Beitrag anzeigen
    Ist bei mir ganz genauso. Aber bei mir fallen viele von diesen angesprochenen Festen im Bekanntenkreis weg bzw würden nur sehr eingeschränkt stattfinden können (wenn man es denn überhaupt wollen würde), da die Runden zumeist deutlich größer sind als 10 Leute..bzw die Partys/Bars/Weihnachtsmärkte bei denen diese Treffen eigentlich stattfinden würden sowieso geschlossen sind
    Du willst kein Bier mit mir über Weihnachten trinken?
    "Das Zeug kickt besser als Mehmet Scholl"

  8. #15218
    Avatar von marble
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Fischtown
    Beiträge
    3.078
    @cis: Ahh, okay... Thanks.

    Also ich klemme mir sowas auch dieses Jahr. Die Zusammenkunft, die mir wichtig gewesen wäre, fällt aus, weil größer und in entsprechender Location mit Konzert und alle anderen sind reine Suffabende, da bin ich mittlerweile eh raus. Letztlich bin ich froh, wenn ich meine Mutter sehe. Und den Hund meiner Tante.

  9. #15219

    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    186
    WTF Maskenpflicht nun auch auf Parkplätzen Das wird mit Sicherheit ne Menge Infektionen verhindern..

  10. #15220
    Avatar von Schorsch007
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.657
    Hm, ... vielleicht sollte man, ganz pragmatisch, nicht versuchen, die Regelungen auf komplette Sinnhaftigkeit in jeder Situation zu bewerten. Es muss eine Regelung geben, die eine Richtung vorgibt, bei der man ganz genau weiß, was gemeint ist (nicht zu viele sollen zusammenkommen, aufpassen, dass man sich oder andere nicht ansteckt) man aber individuell auch Schattenbereiche einer Regelung bespielen kann. Z. B. wenn man Weihnachten eben doch mit 11 Leuten aus 3 Haushalten zusammenkommt, eben, weil es individuell Sinn machen könnte, genau das zu tun und es absurd/traurig etc. wäre, es nicht zu tun. Ich glaube, keine staatliche Stelle wird ein priv. Weihnachtsfest solcher Art dann kontrollieren bzw. auflösen.

    Aber dann weiß man als Organisator auch, dass man eigentlich drüber ist und unterlässt vielleicht Planungen, auf 12-15 Personen aus 4 Haushalten aufzustocken.

    Die klaren Regelungen muss es geben, der pragmatische Umgang in Grenzbereichen muss individuell verantwortet werden. Ähnlich einer Fußgängerampel, wo man ganz klar nur bei grün gehen darf, sich aber nachts um halb 4 durchaus berechtigt die Frage stellen darf, ob es Sinn macht, zu warten, obwohl faktisch kein Straßenverkehr stattfindet. Und dann eben (vernünftigerweise und selbst verantwortet) doch bei rot drüber geht.
    Belanglosigkeiten können eine ernste Sache sein. Man muss sich aufgrund derer aber nicht unbedingt ernsthaft in die Köppe kriegen.

  11. #15221
    Avatar von jonasho
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.085
    Zitat Zitat von Uwes_Enkel Beitrag anzeigen
    WTF Maskenpflicht nun auch auf Parkplätzen Das wird mit Sicherheit ne Menge Infektionen verhindern..
    Naja wenn man manche Leute beim Einkaufswagen wegschieben sieht... Denen ist es dann Wurst , dass da schon Leute stehen. Hauptsache sie können ihren Einkaufswagen auch schnell unterbringen. Egal, wenn der Mindestabstand dann keine 30 cm sind und keine Masken getragen werden. Es bringt einen ja auch nicht um, wenn man die Maske eben noch etwas länger trägt.

    Und lieber immer etwas mehr schützen, als gar nicht. Es ist doch egal, wieviel Infektionen dadurch letzendlich verhindert werden. Es zeigt den Menschen aber den Ernst der Lage und es ist jetzt auch einfach nicht so schlimm für die paar Minuten.

    Und Maskenpflicht auf Parkplätzen gibt es ja schon in vielen Orten (bei großen Einkaufszentren).
    Geändert von jonasho (Heute um 12:23 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •