Seite 1 von 1029 1211 21 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 15429

Thema: Corona - ruhig bleiben, prepping, einschließen? Wie geht ihr damit um?

  1. #1
    Avatar von brat-set
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    10.330

    Corona - ruhig bleiben, prepping, einschließen? Wie geht ihr damit um?

    Das Virus ist ja nun in Europa und sehr wahrscheinlich auch schon ausserhalb der Fälle von Webasto unerkannt in Deutschland unterwegs.
    Ich würde mich über Schilderungen des persönlichen Umgangs und natürlich über fundierte Kenntnisse und Informationen in diesem Faden freuen.

    Bleibt alle gesund! <-- Zitronenviertel nicht vergessen

    Informationsquellen:

    - RKI
    Geändert von brat-set (25.02.2020 um 14:24 Uhr)
    Nur der Einsame findet den Wald.
    Wo ihn mehrere suchen, da flieht er, und nur die Bäume bleiben zurück.

  2. #2
    Avatar von anamous
    Registriert seit
    01.01.1980
    Ort
    Swab Capital
    Beiträge
    11.103
    Immunsystem mit bekannten Hausmitteln stärken und wie immer aufs beste hoffen.

  3. #3
    Avatar von __unterstrich__
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    E-Town
    Beiträge
    2.138
    Lass dir keine Panik machen. Corona ist eine Form(sicher Stärker) der Grippe. In Deutschland sind dieses Jahr 140 Leute an der Grippe gestorben.

    Der großteil der Leute die gestorben sind, sind ältere oder mit Vorerkrankung. So wie bei den meisten Grippe toten auch. Dazu kommt noch das die armut bzw. altersarmut höher und medizinische Versorgung und Gesundheit(mangel Ernährung, einseitig) in China deutlich schlechter ist als in Europa. Deswegen auch die vielen toten.

    Ich habe gar keine Angst davor. Man muss da aber schon deutlich recherche Betreiben um die Hintergründe zu erfahren. Reines Schlagzeillen lesen reicht da nicht. Da ist halt viel Panikmache dabei.

    Das einzige was nicht passieren darf ist, das der erreger nach Afrika kommt. Das konnte wirklich böse enden.

  4. #4
    Avatar von Stiff Little Finger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    5.660
    Zitat Zitat von anamous Beitrag anzeigen
    Immunsystem mit bekannten Hausmitteln stärken und wie immer aufs beste hoffen.
    Bier?
    Pennsylvania have given Melania a sock. Melania is free!

  5. #5
    Avatar von anamous
    Registriert seit
    01.01.1980
    Ort
    Swab Capital
    Beiträge
    11.103
    Zitat Zitat von Stiff Little Finger Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von anamous Beitrag anzeigen
    Immunsystem mit bekannten Hausmitteln stärken und wie immer aufs beste hoffen.
    Bier?
    Captain Morgan.

  6. #6
    Avatar von C.Harper
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.581
    Meine einzige Sorge ist, dass der ersehnte Urlaub durch Einschränkungen aufgrund des Virus flach fällt, ansonsten völlig entspannt.

  7. #7
    Avatar von MintberryCrunch
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    2.761
    Ich habe nicht Angst um mich. Ich habe Angst davor, dass ich z.B. meine Großeltern infizieren könnte, die ich ohnehin selten sehe und denen ich ungerne sämtliche Besuche absagen würde.

    Wer mitbekommen hat, wie mit dem Italien-Rückkehrer in Köln gestern umgegangen wurde, der von sich aus Bedenken wegen Corona angemeldet hat und bei dem noch nicht mal ein Bluttest gemacht wurde, darf außerdem bezweifeln, dass deutsche Behörden verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.

    Gleichzeitig gilt natürlich auch: Es gibt 1.000 Wege, zu sterben, und Corona ist einer der unwahrscheinlicheren.

  8. #8
    Avatar von defensivverweigerer
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von anamous Beitrag anzeigen
    Immunsystem mit bekannten Hausmitteln stärken und wie immer aufs beste hoffen.


    Die Nummer taugt auf jeden Fall für eine psychologische Studie --> Internet und Massenpanik.
    "Punks sind auch nur Hippies. Mit schlechter Laune!" (Amy Taylor)

    http://stolpersteine-bremen.de/

  9. #9
    Avatar von =Vince=
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Dinnylähn
    Beiträge
    3.569
    Zitat Zitat von MintberryCrunch Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht Angst um mich. Ich habe Angst davor, dass ich z.B. meine Großeltern infizieren könnte, die ich ohnehin selten sehe und denen ich ungerne sämtliche Besuche absagen würde.

    Wer mitbekommen hat, wie mit dem Italien-Rückkehrer in Köln gestern umgegangen wurde, der von sich aus Bedenken wegen Corona angemeldet hat und bei dem noch nicht mal ein Bluttest gemacht wurde, darf außerdem bezweifeln, dass deutsche Behörden verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.

    Gleichzeitig gilt natürlich auch: Es gibt 1.000 Wege, zu sterben, und Corona ist einer der unwahrscheinlicheren.
    Wurde der direkt verprügelt oder was meinst Du? Wäre schön, wenn man es da nicht bei Andeutungen belässt, sondern auch benennt, was dich zu dieser Erkenntnis führt. Den Umgang mit den Erkrankten bisher finde ich ziemlich gut. Das scheint in Italien ja deutlich schlechter gelaufen zu sein.
    Life isn’t, and has never been, a 2 – 0 victory against the League leaders after a fish and chips lunch. (Nick Hornby)

  10. #10
    Avatar von defensivverweigerer
    Registriert seit
    03.09.2013
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    16.600
    "Punks sind auch nur Hippies. Mit schlechter Laune!" (Amy Taylor)

    http://stolpersteine-bremen.de/

  11. #11
    Avatar von MintberryCrunch
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    2.761
    Zitat Zitat von =Vince= Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von MintberryCrunch Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht Angst um mich. Ich habe Angst davor, dass ich z.B. meine Großeltern infizieren könnte, die ich ohnehin selten sehe und denen ich ungerne sämtliche Besuche absagen würde.

    Wer mitbekommen hat, wie mit dem Italien-Rückkehrer in Köln gestern umgegangen wurde, der von sich aus Bedenken wegen Corona angemeldet hat und bei dem noch nicht mal ein Bluttest gemacht wurde, darf außerdem bezweifeln, dass deutsche Behörden verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.

    Gleichzeitig gilt natürlich auch: Es gibt 1.000 Wege, zu sterben, und Corona ist einer der unwahrscheinlicheren.
    Wurde der direkt verprügelt oder was meinst Du? Wäre schön, wenn man es da nicht bei Andeutungen belässt, sondern auch benennt, was dich zu dieser Erkenntnis führt. Den Umgang mit den Erkrankten bisher finde ich ziemlich gut. Das scheint in Italien ja deutlich schlechter gelaufen zu sein.
    Sorry, also hier der Link: https://www.express.de/koeln/holweid...rnung-36307516

    Der Mann wurde am Abend noch in eine Quarantänestation aufgenommen, es wurde ein Test gemacht, der negativ ausgefallen ist. Das hatte ich nicht mitbekommen. Zunächst hieß es, man habe den Mann ohne Test zum Hausarzt geschickt.

  12. #12
    Avatar von HeMan
    Registriert seit
    03.04.2017
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    2.567
    Todesfälle schön und gut, aber wann denkt endlich mal jemand an die Aktionäre?

  13. #13
    Avatar von Skywalker
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Sherwood Forest
    Beiträge
    3.677
    Ich hab ein wenig Angst um meinen Großvater, Anfang des Jahres konnten wir noch seinen 90. feiern und bisher konnten ihm nicht mal Obstbäume etwas anhaben. Fit wie eh und je, den Gemüsegarten im Griff, nicht kaputt zu kriegen. Wäre ziemlich scheiße, wenn dann sowas ins Spiel kommt, daran denken wollen wir aber ja alle nicht.

    Ein wenig mehr Sorgen macht mir allerdings meine schwangere Frau. Ich werde im Juni das erste Mal Papa (so, nun ist es raus) und mache mir so schon genug Gedanken um dieses und jenes während der Schwangerschaft. Wir werden die Entwicklung genau beobachten und uns nicht verrückt machen lassen, allerdings auch ist vielleicht irgendwann auch Fingerspitzengefühl gefragt.
    Deine Schwester isst ein bisschen Salat, meine Schwester ist - ein bisschen verrückt.

  14. #14
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    31.103
    Zitat Zitat von HeMan Beitrag anzeigen
    Todesfälle schön und gut, aber wann denkt endlich mal jemand an die Aktionäre?


    Das Paradoxe ist: Hätte man von Anfang an eine Pandemie zugelassen (zu der es mit einiger Wahrscheinlichkeit trotzdem kommen wird), wäre die Weltwirtschaft wesentlich weniger geschwächt worden. Aber ist natürlich verständlich, dass man nicht noch eine weitere grassierende Krankheit haben will - wer ist schon gern krank.

  15. #15
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    31.103
    Zitat Zitat von defensivverweigerer Beitrag anzeigen
    "Witzig" wäre es gewesen, wenn FFP2 gar nicht ausreichen würde. Aber laut Infos genügt diese Stufe. Im Zweifelsfall würde ich dennoch zu FFP3 greifen, vielleicht gibt es besonders kleine Exemplare von Covid-19.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •