Seite 1249 von 1267 ErsteErste ... 1199 1229 1239 1248124912501259 ... LetzteLetzte
Ergebnis 18.721 bis 18.735 von 18994

Thema: Übrige Spielethread

  1. #18721
    Avatar von Nur-Ab-Sal
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    2.080
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Der Bayern-Hype von Sky bis Kicker ist mit ein Grund warum die mein Hassverein Nr. 1 sind.
    Was erwartest du denn?

    Als Boris Becker bei die Tenniswelt gerockt hat, hat auf den Sportsendern auch kaum einer über Carl-Uwe Steeb berichtet. Oder über Patrick Kühnen. Natürlich ging es um das Aushängeschild in Deutschland. Sowohl in der Zeitung als auch in den TV-Anstalten. Welch Überraschung.

    Warum ist RTL auf den Formel 1 Zug aufgesprungen? Wegen Schumi. Und nicht wegen Heinz Harald Frentzen. Und natürlich ging es zu 90 Prozent um Schumi, und die letzen 10 Prozent um die anderen deutschen Fahrer bei jeder Übertragung. Kann man doof finden, ist aber verständlich. Weil er mit Abstand der Beste war.

    Was haben alle in den 90er und 2000ern alle auf einmal Tour de France geschaut. Warum? Wegen Jan Ullrich. Gab es noch zig andere deutsche Fahrer in den anderen Teams? Ja. Wieviel Beachtung bekamen sie so in der Sendezeit? Verdammt wenig. Erik Zabel noch ein wenig aufgrund seiner Jagd aufs grüne Trikot.

    Als Werder das Finale im Uefa Cup gegen Donezk verloren hat, war die Berichterstattung auch ziemlich Pro-Werder, und nicht allzu neutral. Hätte sich hier jemand beschwert, dass doch bitte der TV Sender etwas neutraler ist bzw etwas weniger pro Werder? Ich denke nicht.

    Also wenn dein Problem ist, dass Sportzeitschriften und TV-Anstalten über den erfolgreichsten Teilnehmer ihrer Sportart berichten und manchmal einen Funken Neutralität verlieren (was hat der Rummenigge bei der WM 90 beim Elfer von Brehme gejubelt - wen hat es gejuckt?), dann ist das nunmal so. Allerdings ist das kein Versuch, dir deine Hassgefühle auszureden, ich jedenfalls spare mir solche negativen Emotionen in Richtung eines Vereins, der mir persönlich sowas von egal ist.
    Geändert von Nur-Ab-Sal (07.04.2021 um 23:54 Uhr)
    "Wenn man nen Elfer schiesst, kann man verschiessen. Aber wenn man nicht schiesst, kann man sowieso nicht treffen!"

  2. #18722
    Avatar von Tante Käthe
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    Norddeutsche Tiefebene
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Nur-Ab-Sal Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Der Bayern-Hype von Sky bis Kicker ist mit ein Grund warum die mein Hassverein Nr. 1 sind.
    Was erwartest du denn?

    Als Boris Becker bei die Tenniswelt gerockt hat, hat auf den Sportsendern auch kaum einer über Carl-Uwe Steeb berichtet. Oder über Patrick Kühnen. Natürlich ging es um das Aushängeschild in Deutschland. Sowohl in der Zeitung als auch in den TV-Anstalten. Welch Überraschung.

    Warum ist RTL auf den Formel 1 Zug aufgesprungen? Wegen Schumi. Und nicht wegen Heinz Harald Frentzen. Und natürlich ging es zu 90 Prozent um Schumi, und die letzen 10 Prozent um die anderen deutschen Fahrer bei jeder Übertragung. Kann man doof finden, ist aber verständlich. Weil er mit Abstand der Beste war.

    Was haben alle in den 90er und 2000ern alle auf einmal Tour de France geschaut. Warum? Wegen Jan Ullrich. Gab es noch zig andere deutsche Fahrer in den anderen Teams? Ja. Wieviel Beachtung bekamen sie so in der Sendezeit? Verdammt wenig. Erik Zabel noch ein wenig aufgrund seiner Jagd aufs grüne Trikot.

    Als Werder das Finale im Uefa Cup gegen Donezk verloren hat, war die Berichterstattung auch ziemlich Pro-Werder, und nicht allzu neutral. Hätte sich hier jemand beschwert, dass doch bitte der TV Sender etwas neutraler ist bzw etwas weniger pro Werder? Ich denke nicht.

    Also wenn dein Problem ist, dass Sportzeitschriften und TV-Anstalten über den erfolgreichsten Teilnehmer ihrer Sportart berichten und manchmal einen Funken Neutralität verlieren (was hat der Rummenigge bei der WM 90 beim Elfer von Brehme gejubelt - wen hat es gejuckt?), dann ist das nunmal so. Allerdings ist das kein Versuch, dir deine Hassgefühle auszureden, ich jedenfalls spare mir solche negativen Emotionen in Richtung eines Vereins, der mir persönlich sowas von egal ist.
    Merkste schon, dass Du Dir gerade selbst widersprichst?

  3. #18723
    Avatar von Tante Käthe
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    Norddeutsche Tiefebene
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Nur-Ab-Sal Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Der Bayern-Hype von Sky bis Kicker ist mit ein Grund warum die mein Hassverein Nr. 1 sind.
    Was erwartest du denn?

    Als Boris Becker bei die Tenniswelt gerockt hat, hat auf den Sportsendern auch kaum einer über Carl-Uwe Steeb berichtet. Oder über Patrick Kühnen. Natürlich ging es um das Aushängeschild in Deutschland. Sowohl in der Zeitung als auch in den TV-Anstalten. Welch Überraschung.

    Warum ist RTL auf den Formel 1 Zug aufgesprungen? Wegen Schumi. Und nicht wegen Heinz Harald Frentzen. Und natürlich ging es zu 90 Prozent um Schumi, und die letzen 10 Prozent um die anderen deutschen Fahrer bei jeder Übertragung. Kann man doof finden, ist aber verständlich. Weil er mit Abstand der Beste war.

    Was haben alle in den 90er und 2000ern alle auf einmal Tour de France geschaut. Warum? Wegen Jan Ullrich. Gab es noch zig andere deutsche Fahrer in den anderen Teams? Ja. Wieviel Beachtung bekamen sie so in der Sendezeit? Verdammt wenig. Erik Zabel noch ein wenig aufgrund seiner Jagd aufs grüne Trikot.

    Als Werder das Finale im Uefa Cup gegen Donezk verloren hat, war die Berichterstattung auch ziemlich Pro-Werder, und nicht allzu neutral. Hätte sich hier jemand beschwert, dass doch bitte der TV Sender etwas neutraler ist bzw etwas weniger pro Werder? Ich denke nicht.

    Also wenn dein Problem ist, dass Sportzeitschriften und TV-Anstalten über den erfolgreichsten Teilnehmer ihrer Sportart berichten und manchmal einen Funken Neutralität verlieren (was hat der Rummenigge bei der WM 90 beim Elfer von Brehme gejubelt - wen hat es gejuckt?), dann ist das nunmal so. Allerdings ist das kein Versuch, dir deine Hassgefühle auszureden, ich jedenfalls spare mir solche negativen Emotionen in Richtung eines Vereins, der mir persönlich sowas von egal ist.
    Die Aussage bezieht sich doch nur auf Fussball, sonst gebe ich Dir recht!

  4. #18724
    Avatar von doctone
    Registriert seit
    23.02.2016
    Ort
    Findorff
    Beiträge
    1.555
    Zitat Zitat von Nur-Ab-Sal Beitrag anzeigen
    Was haben alle in den 90er und 2000ern alle auf einmal Tour de France geschaut. Warum? Wegen Jan Ullrich.
    Nö. Hab mir für Bergetappen sogar extra Urlaub genommen, aber Voigt z.B fand ich immer um Klassen cooler als Ulle oder Zabel.
    Also wenn dein Problem ist, dass Sportzeitschriften und TV-Anstalten über den erfolgreichsten Teilnehmer ihrer Sportart berichten und manchmal einen Funken Neutralität verlieren
    LOL, der war echt gut!
    I'll meet you at the bottom of a bottle of bargain Scotch

  5. #18725
    Avatar von Nis Randers
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    12.222
    Dass mich in einem Werder-Forum(!) für meine Bayern-Abneigung rechtfertigen muss, zeigt nur wie kaputt die Fussballwelt mittlerweile ist.

  6. #18726
    Avatar von Tante Käthe
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    Norddeutsche Tiefebene
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Tante Käthe Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nur-Ab-Sal Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Der Bayern-Hype von Sky bis Kicker ist mit ein Grund warum die mein Hassverein Nr. 1 sind.
    Was erwartest du denn?

    Als Boris Becker bei die Tenniswelt gerockt hat, hat auf den Sportsendern auch kaum einer über Carl-Uwe Steeb berichtet. Oder über Patrick Kühnen. Natürlich ging es um das Aushängeschild in Deutschland. Sowohl in der Zeitung als auch in den TV-Anstalten. Welch Überraschung.

    Warum ist RTL auf den Formel 1 Zug aufgesprungen? Wegen Schumi. Und nicht wegen Heinz Harald Frentzen. Und natürlich ging es zu 90 Prozent um Schumi, und die letzen 10 Prozent um die anderen deutschen Fahrer bei jeder Übertragung. Kann man doof finden, ist aber verständlich. Weil er mit Abstand der Beste war.

    Was haben alle in den 90er und 2000ern alle auf einmal Tour de France geschaut. Warum? Wegen Jan Ullrich. Gab es noch zig andere deutsche Fahrer in den anderen Teams? Ja. Wieviel Beachtung bekamen sie so in der Sendezeit? Verdammt wenig. Erik Zabel noch ein wenig aufgrund seiner Jagd aufs grüne Trikot.

    Als Werder das Finale im Uefa Cup gegen Donezk verloren hat, war die Berichterstattung auch ziemlich Pro-Werder, und nicht allzu neutral. Hätte sich hier jemand beschwert, dass doch bitte der TV Sender etwas neutraler ist bzw etwas weniger pro Werder? Ich denke nicht.

    Also wenn dein Problem ist, dass Sportzeitschriften und TV-Anstalten über den erfolgreichsten Teilnehmer ihrer Sportart berichten und manchmal einen Funken Neutralität verlieren (was hat der Rummenigge bei der WM 90 beim Elfer von Brehme gejubelt - wen hat es gejuckt?), dann ist das nunmal so. Allerdings ist das kein Versuch, dir deine Hassgefühle auszureden, ich jedenfalls spare mir solche negativen Emotionen in Richtung eines Vereins, der mir persönlich sowas von egal ist.
    Die Aussage bezieht sich doch nur auf Fussball, sonst gebe ich Dir recht!
    wobei ich auch ehrlich sagen muss, zu den Zeiten, die Du ansprichst, hat mich das auch gewurmt, obwohl ich keine beziehung zu dem Sport Formel eins oder Tour de France hatte. Die Medien waren da schon klar positioniert! Eigentlich schlimm!

  7. #18727
    Avatar von Tante Käthe
    Registriert seit
    03.08.2019
    Ort
    Norddeutsche Tiefebene
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Dass mich in einem Werder-Forum(!) für meine Bayern-Abneigung rechtfertigen muss, zeigt nur wie kaputt die Fussballwelt mittlerweile ist.

  8. #18728
    Avatar von Nur-Ab-Sal
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    2.080
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Dass mich in einem Werder-Forum(!) für meine Bayern-Abneigung rechtfertigen muss, zeigt nur wie kaputt die Fussballwelt mittlerweile ist.
    Musst du ganz und gar nicht. Hab ich auch nicht gefordert. Aber ich hab versucht dir zu erklären, warum Sky und Kicker überdurchschnittlich über die Bayern berichten. Und gerade eben nicht ne Live Schaltung zum Mainzer Training, oder aber eine Sondersendung über Arminia Bielefeld. Ich für meinen Teil schleppe halt nicht so viel Abneigung / Negativität mit mir rum, die ich in die Bayern investieren kann. Aber jeder wie er mag natürlich.

    Hat sicherlich damit zu tun, dass Bayern kein Rivale mehr von uns ist. Mir ist auch der HSV egal geworden. Mir ist wurst, ob sie aufsteigen oder nicht, einfach egal. Hätte man das meinem ich vor 15 Jahren erzählt - ich hätte mit mir ein ernstes Wörtchen geredet.

    Und ja, die Fussballwelt ist kaputt mittlerweile, genau das trifft es auf den Punkt.
    "Wenn man nen Elfer schiesst, kann man verschiessen. Aber wenn man nicht schiesst, kann man sowieso nicht treffen!"

  9. #18729
    Avatar von C.Harper
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.290
    Zitat Zitat von Nis Randers Beitrag anzeigen
    Dass mich in einem Werder-Forum(!) für meine Bayern-Abneigung rechtfertigen muss, zeigt nur wie kaputt die Fussballwelt mittlerweile ist.
    Dass man sich über Bayernniederlagen häufig nicht wirklich freuen kann, weil die Gegenseite noch abscheulicher ist, zeigt noch viel mehr wie kaputt die Fusballwelt mittlerweile ist.

  10. #18730

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.678
    Dass man sich in seiner Sympathie zwischen PSG, Bayern und Chelsea entscheiden will, hat doch nur damit zu tun, dass man als Fussballgucker gar nicht anders kann. Objektivität ist fad. Ich finde alle drei schlimmer und schade ist es doch nur um Porto, weil ich über deren Gebahren zu wenig weiß.

    In Sachen Konkurrenzfähigkeit, Marktpräsenz, Führungsstil und angemessener Heuchelei zur rechten Zeit sind die Bayern toptoptop.
    Die erwähnten Medien stehen unter den gleichen Mechanismen.

  11. #18731
    Avatar von diamondstar
    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    2.147
    Ich fände Bayern-Niederlagen noch deutlich witziger, wenn das Gegnerteam nicht fußballerisch unterlegen und komplett öde wäre. Vom Sympathiefaktor ganz zu schweigen. Das Pokalaus gegen Kiel, das war überragend. Wie Müller und Neuer da vom Platz geschlichen sind
    Werder = WIR = Team = MEHR!!

  12. #18732
    Avatar von NieThePiet
    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    8.226
    Da ist der Rückstand für Hamburg.

  13. #18733

    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.344
    Oh Lilien, oh Lilien, oh Lilien <3

  14. #18734
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    34.162
    Kann es sein, dass der HSV gar keinen Bock auf 1. Bundesliga hat? Dabei warten wir doch schon auf sie.

  15. #18735
    Avatar von Evergreen
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Berlin/BRB
    Beiträge
    2.916
    0:2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •