Seite 53 von 102 ErsteErste ... 3 33 43 52535463 73 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 795 von 1527

Thema: Klassenerhalt 2020

  1. #781
    Avatar von Banano
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Südoldenburg
    Beiträge
    18.188
    Zitat Zitat von sge59 Beitrag anzeigen
    Hier wird in erstaunlich kurzen Zyklen zwischen "Qualifikation für Europa 2019/20" und "Klassenerhalt 2020" hin und her gependelt. Das kann ja nix werden.

    Wie wäre es zur Abwechslung mal mit "Mittelfeld 2020"?
    Platz 14 mit mageren 2 Punkten Vorsprung vor dem Relegationsplatz nach 14 Spielen sieht aber nicht nach Mittelfeld aus.
    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch!

    - Erich Kästner -

  2. #782
    Avatar von Soulfriese
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    1.203
    Grün Ich denke, wer das Drama verstehen möchte, muss in die vergangene Saison zurückgehen. Da lief es ja ganz gut. Bis zum Ende hatte man die Chance auf Europa. Bis Düsseldorf. Dann ging alles ganz schnell. Die vorher optimistische Chance, Max Kruse zu halten verpufft plötzlich. Ich sehe darin tatsächlich eine Initialzündung für unsere heutige Situation. Denn, obwohl man das weitgehend souverän weg zu moderieren versuchte, stand in den Gesichtern doch etwas anderes zu lesen. Der Leader geht von Bord, die rechte Hand des Trainers auf dem Feld, der Reizpunkt der Mannschaft, der mit Sonderstatus. Wie oft hatte man betont, dass nun Raum für Neues entsteht, mehr Möglichkeiten da sind, man variabler sei, schwerer ausrechenbar. Weit gefehlt, ich werde am Ende den Bogen dahin schließen.

    Vielleicht dachte man wirklich, man habe mit Füllkrug den Ersatz schon verpflichtet. Aber da tut sich doch die andere Misere deutlich auf. Man hielt zwar nahezu die komplette Mannschaft, schaffte es aber nicht, die Mannschaft durch Transfers sinnvoll zu stärken. Spieler, die scheinbar in Reichweite waren wie Henrichs, sagten ab, ein neuer Reizpunkt wie Bentaleb verletzte sich kurz vor einem angeblichen Last-Minute-Transfer. Sicherlich ist da viel Spekulation drin, was Transfers angeht. Wirklich wissen tun wir alle ja nicht, wer mit wem, wie, um wie viel oder was verhandelt hat. Fakt ist aber, dass man mit Füllkrug recht frühzeitig einen verletzungsanfälligen Spieler zurück in seine Reihen geholt hatte. Damals kam mir zwischenzeitlich immer der Gedanke, ob das wohl gut gehen mag und er gesund bleibt.

    Die gesamte Transferphase wirkt im Nachgang sehr unbeholfen. Ich finde kaum ein besseres Wort.
    Auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass Max selbst nicht fehlt, so kann ich doch der Argumentation des Fehlens eines Reizpunktes in der Mannschaft nach Max Weggang gut folgen. Es fehlt da wirklich häufig in dieser Hinrunde ein mitreissendes Element im Team: gestern schon wieder gescheitert an einem Mangel an Konsequenz.
    Fisch ist gut!
    Sometimes it´s time to rock´n roll and sometimes it´s time to work.

  3. #783

    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    553
    Oh weh, was eine schmach...
    Zu Hause gegen Hertha, Fortuna und Paderborn immerhin einen Punkt geholt.
    Schlechter geht's ja kaum.
    Dazu das " Knackpunkt Spiel" gegen Freiburg verkackt.

    So wird es schwer, die 35 Punkte zu holen.
    Gegen Mainz und Köln müssen mindestens 4 Punkte her und am 18. Spieltag muss in Düsseldorf gewonnen werden.

  4. #784
    Avatar von JenSch
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    5.481
    Erschwerend zur Mission Klassenerhalt kommt ja noch hinzu, dass man gegen viele der Konkurrenten dann in der Rückrunde noch auswärts ran muss (Hertha, Düsseldorf, Paderborn, Mainz, Augsburg).
    Obwohl vielleicht auch ein Vorteil bei der Heimschwäche

  5. #785
    Avatar von mental-nicht-fit
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.894
    Zitat Zitat von werder_rulez Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Pillapunk Beitrag anzeigen
    Wenn man mit den BundesligaxG von understat.com argumentiert, dann wäre Werder aktuell auf Platz 10 (vor Schalke, Union und Freiburg mit 17 Punkten), Bayern auf Platz 1 (30 Pkte, vor Leipzig, Gladbach und Leverkusen) und Köln wäre letzter (12 Pkte, hinter Paderborn und Mainz, die aber gerundet 14 Punkte hätten).

    Im wesentlichen werden dort Abschlusspositionen und -arten mit statistischen Daten aus Topligen verglichen. Bei durchschnittlicher Effizienz würden wir also mehr Punkte aus unseren Chancen holen. Da uns mit Füllkrug der Top-Stürmer fehlt, sind es jedoch oft unterdurchschnittlich effiziente Spieler, die in gute Abschlusspositionen kommen, d.h. wir müssen deutlich mehr Chancen herausspielen, um Tore zu erzielen, als andere Gegner. Wolfsburg, Hertha oder Freiburg haben einfach effizientere Stürmer auf dem Feld, als wir. Das, gepaart mit unserer wackeligen Abwehr und den individuellen Aussetzern, teiwleise auch von Pavlenka, macht uns punktetechnisch zum Abstiegskandidaten. Zudem sind die Standardsituationen vorne harmlos und hinten extrem gefährlich.

    Durch die Verletztenmisere lässt sich unsere wackelige Abwehr in Teilen erklären. Durch Moisander und Augustinnsson wird sich dieser Punkt denke ich spätestens zur Rückrunde verbessern. Füllkrug wird leider noch sehr lange fehlen. Und DAS könnte zum Problem werden. Wir werden ineffizient bleiben, wenn da nicht nachgelegt wird im Winter, und eines zeigt der xG-Faktor (expected Goals) deutlich. Wir haben unsere Heimspiele gegen Düsseldorf, Berlin, Freiburg und Schalke eher durch schwache Effizienz / Dusseligkeit hinten verloren/nicht gewonnen, gegen Paderborn hatten wir zu Hause erstmals statistisch gesehen die schlechteren Chancen in Summe. Das war auswärts zuletzt in Dortmund, Frankfurt, Leverkusen, Gladbach und Wolfsburg auch schon so, da konnten wir immerhin 5 Punkte "glücklich/effizient" mitnehmen. Dem stehen 10 "verschenkte" Heimpunkte gegenüber. Gegen die Bayern dürften wir wieder klar schlechtere Chancen haben. Gegen Mainz und Köln sollten wir 4-6 Punkte schaffen. Wenn wir im Winter im Sturm nicht nachlegen, dann könnte es längere Zeit bei Abstiegskampf bleiben. Die Leistungskurve zu Hause ging mit Paderborn runter. Hoffentlich ein Ausreisser und kein Trend!
    die worumsmehrheit will nabil bentaleb, sturmproblem sieht keiner.
    Natürlich sieht das keiner. Es wird nur ständig darauf hingewiesen.
    Social Distortion

  6. #786

    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von HAL Beitrag anzeigen
    Prognose nach 14/34 2019/20

    1.Wahrscheinlichkeit direkter Abstieg 36,72%
    2.Wahrscheinlichkeit Relegation 51,11%
    3.Wahrscheinlichkeit Klassenerhalt 48,89-63,28%
    Was sagst du denn zu den Wahrscheinlichkeiten der anderen Vereine?

  7. #787
    Avatar von StefStifler
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.243
    Ich geb uns noch 3-4 Punkte. Macht also 17/18 zur WP. Das sollte wohl schon mehr als die halbe Miete zum Klassenerhalt sein, um den ich mir eh absolut keine Sorgen mache. Mehr wird es dann aber auch nicht mehr. Tippe mal auf Platz 13 oder 14 zum Saisonende. Und dann hoffentlich mal wieder ein Umbruch im Sommer.

  8. #788
    Avatar von Tim
    Registriert seit
    19.07.2013
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    9.984
    Ich hab mal den Tabellenrechner bis zur WP bemüht. 20 Punkte, auf Rang 12 und Punktgleich mit Wolgsburg. Sieht irgendwie unrealistisch aus
    Gesegnet sei der, der nichts erwartet. Er wird nie enttäuscht werden

  9. #789
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    26.705
    Zitat Zitat von Tim Beitrag anzeigen
    Ich hab mal den Tabellenrechner bis zur WP bemüht. 20 Punkte, auf Rang 12 und Punktgleich mit Wolgsburg. Sieht irgendwie unrealistisch aus
    Ja, weil wir dafür zwei der drei restlichen Spiele gewinnen müssten - also 2/3 der Siege aus den ersten 14 Spieltagen... Wenn man sich anschaut, wie sich Werder gegen Paderborn angestellt hat, kann man erahnen, dass auch Mainz und Köln schwere Aufgaben werden.

  10. #790
    Avatar von Mo
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    1.862
    Zitat Zitat von BartS. Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Tim Beitrag anzeigen
    Ich hab mal den Tabellenrechner bis zur WP bemüht. 20 Punkte, auf Rang 12 und Punktgleich mit Wolgsburg. Sieht irgendwie unrealistisch aus
    Ja, weil wir dafür zwei der drei restlichen Spiele gewinnen müssten - also 2/3 der Siege aus den ersten 14 Spieltagen... Wenn man sich anschaut, wie sich Werder gegen Paderborn angestellt hat, kann man erahnen, dass auch Mainz und Köln schwere Aufgaben werden.
    Bei Mainz könnte ich mir tatsächlich vorstellen, dass die das gegen uns ziemlich deutlich gewinnen.

  11. #791
    Avatar von seemail
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Zwischen Lübeck und Lauenburg
    Beiträge
    601
    Zitat Zitat von Mo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von BartS. Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Tim Beitrag anzeigen
    Ich hab mal den Tabellenrechner bis zur WP bemüht. 20 Punkte, auf Rang 12 und Punktgleich mit Wolgsburg. Sieht irgendwie unrealistisch aus
    Ja, weil wir dafür zwei der drei restlichen Spiele gewinnen müssten - also 2/3 der Siege aus den ersten 14 Spieltagen... Wenn man sich anschaut, wie sich Werder gegen Paderborn angestellt hat, kann man erahnen, dass auch Mainz und Köln schwere Aufgaben werden.
    Bei Mainz könnte ich mir tatsächlich vorstellen, dass die das gegen uns ziemlich deutlich gewinnen.
    Ja, die haben mit ihrem neuen Trainer einen ersten Plan.
    Den haben wir momentan leider nicht, weil FK die Erfahrung fehlt.
    Und weil FB auch die Erfahrung fehlt, ihn in die richtige Richtung zu bringen.

    Wir holen noch 2 Unentschieden gegen M05 und Köln, mehr nicht.

  12. #792

    Registriert seit
    05.02.2016
    Ort
    Wandsbek
    Beiträge
    1.505
    Der ach so erfahrene Achim B. macht als Trainer seine ersten Schritte in der Bundesliga. Ich halte ihn dennoch für einen guten Trainer. Es ist aber mal wieder erstaunlich, welche Argumente ins Feld geführt werden. Der Plan von Achim B. Sah bei seinen Siegen auch ein beträchtliches Matchglück vor.

  13. #793
    Avatar von schlottke
    Registriert seit
    28.01.2014
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von Langenhorn Beitrag anzeigen
    Der ach so erfahrene Achim B. macht als Trainer seine ersten Schritte in der Bundesliga. Ich halte ihn dennoch für einen guten Trainer. Es ist aber mal wieder erstaunlich, welche Argumente ins Feld geführt werden. Der Plan von Achim B. Sah bei seinen Siegen auch ein beträchtliches Matchglück vor.
    Und hat letzte Woche auch gegen Augsburg verloren.
    Nach dem Auswärtssieg am Samstag sehe ich durchaus eine Chance gegen Mainz nicht 2 stetig zu verlieren.

  14. #794
    Avatar von vandango
    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    454
    Zitat Zitat von Soulfriese Beitrag anzeigen
    Grün Ich denke, wer das Drama verstehen möchte, muss in die vergangene Saison zurückgehen. Da lief es ja ganz gut. Bis zum Ende hatte man die Chance auf Europa. Bis Düsseldorf. Dann ging alles ganz schnell. Die vorher optimistische Chance, Max Kruse zu halten verpufft plötzlich. Ich sehe darin tatsächlich eine Initialzündung für unsere heutige Situation. Denn, obwohl man das weitgehend souverän weg zu moderieren versuchte, stand in den Gesichtern doch etwas anderes zu lesen. Der Leader geht von Bord, die rechte Hand des Trainers auf dem Feld, der Reizpunkt der Mannschaft, der mit Sonderstatus. Wie oft hatte man betont, dass nun Raum für Neues entsteht, mehr Möglichkeiten da sind, man variabler sei, schwerer ausrechenbar. Weit gefehlt, ich werde am Ende den Bogen dahin schließen.

    Vielleicht dachte man wirklich, man habe mit Füllkrug den Ersatz schon verpflichtet. Aber da tut sich doch die andere Misere deutlich auf. Man hielt zwar nahezu die komplette Mannschaft, schaffte es aber nicht, die Mannschaft durch Transfers sinnvoll zu stärken. Spieler, die scheinbar in Reichweite waren wie Henrichs, sagten ab, ein neuer Reizpunkt wie Bentaleb verletzte sich kurz vor einem angeblichen Last-Minute-Transfer. Sicherlich ist da viel Spekulation drin, was Transfers angeht. Wirklich wissen tun wir alle ja nicht, wer mit wem, wie, um wie viel oder was verhandelt hat. Fakt ist aber, dass man mit Füllkrug recht frühzeitig einen verletzungsanfälligen Spieler zurück in seine Reihen geholt hatte. Damals kam mir zwischenzeitlich immer der Gedanke, ob das wohl gut gehen mag und er gesund bleibt.

    Die gesamte Transferphase wirkt im Nachgang sehr unbeholfen. Ich finde kaum ein besseres Wort.
    Auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass Max selbst nicht fehlt, so kann ich doch der Argumentation des Fehlens eines Reizpunktes in der Mannschaft nach Max Weggang gut folgen. Es fehlt da wirklich häufig in dieser Hinrunde ein mitreissendes Element im Team: gestern schon wieder gescheitert an einem Mangel an Konsequenz.
    Max war der Makker auf dem Platz, der der mitreißt. Das fehlt einfach. Solche Typen sind ja heutzutage mit den ganzen weichgekochten Milchbubis eh schon schwer zu bekommen. Aber die brauchst du. Wie Schweinsteiger bei der WM 2014, wie Frings früher bei uns.

    Diese ganzen jungen Kerls haben doch gar nicht mehr die Mentalität die man zum dauerhaften Siegen braucht.
    "Das Leben ist ein Keks."
    Ein ♥ für Reb- und Hopfensorten!
    Wer weiß wo Jura liegt?

    2008er

  15. #795
    Avatar von Die tollkühne Wurstpfanne
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    weltKATSennachbarschaft
    Beiträge
    337
    An Einsatz mangelt es z. B. bei einem Bittencourt nicht. Der war echt gallig gegen Paderborn, leider sprang der Funke nicht auf das Team über.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •