Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 50

Thema: Leihspieler-Übersicht 2020/2021

  1. #16

    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    13.316
    In der letzten Saison haben die Leihen außer bei Young, Beijmo und Käuper doch gut funktioniert. Bei der Vielzahl an verliehenen Spielern ist das doch eine gute Quote. Schmid und Mbom haben sich für die Profis empfehlen können und die anderen Leihspieler wohl überwiegend für neue Vereine. Magdeburg hätte Jacobsen zum Beispiel gerne behalten und Beste ist bereits wieder verliehen.

    Auffällig ist auch, dass es vermehrt 2-Jahres Leihen sind (Zetterer, Schmidt, Vollert, jetzt Beste)
    FC Oberneuland und SV Werder Bremen - zwei Spielstärken, zwei Ligen, eine Liebe unsterblich

    Worums-Kohltour Sieger im Team-Kegeln und Gründungsmitglied im Club der 1000er!

  2. #17

    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    1.255
    Schmid und Mbom? Wie viele Bundesligaspiele haben die aktuell? Wie kannst du die als Beispiele nehmen? Ja, die beiden bekommen jetzt eine Chance aber ob sie den Schritt machen weiß noch niemand. Schmidt und Osbutey traust du es zu? Na dann. Zetterer hat leider eine besondere Position und da gibt es nicht so viel Plätze!

    ZITAT:
    Generell sollte man mMn vom Gedanken wegkommen, dass jeder Jugendspieler bei uns oben ankommen muss und alles andere schlechte Jugendarbeit sei.
    Ein geiler Satz. Mir würde pro Saison einer reichen der am Kader schnuppert. Wenn mal alles gut läuft 2-3 aber das passiert ja nicht. Zu was hat man denn ein NLZ? Ja ja ist Bedingung aber wenn man es sowieso braucht, kann man sich doch auch anstrengen.
    ich finde die Quote einfach beängstigend. Dazu noch die ganzen Spieler die man holt wie zB Goller und dann verleiht usw.
    Da ist einfach viel zu wenig Entwicklung zu erkennen.

    Wir müssen auch nicht über Toptalente reden. Zu was auch? Sinan Kurt, Savio Nsereko, Alen Halilovis und wie sie alle heißen. Alles angebliche Toptalente. Das ist nicht entscheidend. Wie ich auch schon im FB Thread geschrieben habe, muss man einfach auch mal nach dem Umfeld und dem "Kopf" dh Mentalität usw bei einem jungen Spieler scouten. Viele gute Jugendspieler schaffen den Sprung nicht weil sie es in der Jugend gewohnt waren alles einfach zu erreichen. Sie waren einfach immer die besten ihres Jahrgangs weil sie körperlich auch schon weiter waren usw. Bei den Profis aber treffen sie auf andere Kaliber dh auf richtige Gegenwehr. Hier brauchst du Spieler bei denen es auch im Kopf stimmt. Da muss er nicht mit 18 einschlagen sondern es reicht auch mit 22 oder 23.

    ich kenne es vom VfB da ist es echt ordentlich und ich sehe es bei meinem Gurkenverein hier vor Ort. Man muss die Jugendspieler mitnehmen und wenn man das nicht macht, hat man keine Möglichkeit die Spieler zu fördern. Macht man das aber hat man Spieler die sich auch zeigen und Leistung bringen.

    Hoffen wir Schmid und Mbom zeigen was du wir uns erhoffen.

  3. #18
    Avatar von Mulle
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    8.935
    zu den letzten Posts
    Nachwuchskicker - olé

  4. #19
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.913
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Schmid und Mbom? Wie viele Bundesligaspiele haben die aktuell? Wie kannst du die als Beispiele nehmen? Ja, die beiden bekommen jetzt eine Chance aber ob sie den Schritt machen weiß noch niemand. Schmidt und Osbutey traust du es zu? Na dann. Zetterer hat leider eine besondere Position und da gibt es nicht so viel Plätze!

    ZITAT:
    Generell sollte man mMn vom Gedanken wegkommen, dass jeder Jugendspieler bei uns oben ankommen muss und alles andere schlechte Jugendarbeit sei.
    Ein geiler Satz. Mir würde pro Saison einer reichen der am Kader schnuppert. Wenn mal alles gut läuft 2-3 aber das passiert ja nicht. Zu was hat man denn ein NLZ? Ja ja ist Bedingung aber wenn man es sowieso braucht, kann man sich doch auch anstrengen.
    ich finde die Quote einfach beängstigend. Dazu noch die ganzen Spieler die man holt wie zB Goller und dann verleiht usw.
    Da ist einfach viel zu wenig Entwicklung zu erkennen.

    Wir müssen auch nicht über Toptalente reden. Zu was auch? Sinan Kurt, Savio Nsereko, Alen Halilovis und wie sie alle heißen. Alles angebliche Toptalente. Das ist nicht entscheidend. Wie ich auch schon im FB Thread geschrieben habe, muss man einfach auch mal nach dem Umfeld und dem "Kopf" dh Mentalität usw bei einem jungen Spieler scouten. Viele gute Jugendspieler schaffen den Sprung nicht weil sie es in der Jugend gewohnt waren alles einfach zu erreichen. Sie waren einfach immer die besten ihres Jahrgangs weil sie körperlich auch schon weiter waren usw. Bei den Profis aber treffen sie auf andere Kaliber dh auf richtige Gegenwehr. Hier brauchst du Spieler bei denen es auch im Kopf stimmt. Da muss er nicht mit 18 einschlagen sondern es reicht auch mit 22 oder 23.

    ich kenne es vom VfB da ist es echt ordentlich und ich sehe es bei meinem Gurkenverein hier vor Ort. Man muss die Jugendspieler mitnehmen und wenn man das nicht macht, hat man keine Möglichkeit die Spieler zu fördern. Macht man das aber hat man Spieler die sich auch zeigen und Leistung bringen.

    Hoffen wir Schmid und Mbom zeigen was du wir uns erhoffen.
    In den letzten Jahren kamen wir durchs NLZ u. a. zu Spielern wie Grillitsch, Selke, Maxi Eggestein und Jojo Eggestein (please spare me with your bs here). Dazu eben die zahlreichen Spieler, die aktuell an der Schwelle stehen. Aber die zählen ja offenbar nicht. Dass Osabutey bei uns durchs NLZ kam und bei Mouscron zum Spieler der Saison gewählt wurde? Zählt nicht. Dass Schmiddi sich in seiner ersten Saison auf höherem Niveau direkt bei Osna etabliert hat und mit einem Drittligaaufsteiger die Klasse gehalten hat? Zählt nicht. Dass Zetterer in den Niederlanden mittlerweile Stammspieler ist und gute Leistungen zeigt? Zählt nicht.

    Genauso wie Spieler wie Goller, die man vergangene Saison oder in der aktuellen Saison geholt hat, die aber ja offenbar nicht zählen, weil.. man sie verleiht und auf eine Weiterentwicklung hofft? Which.. is supposed to make sense, I guess? Dieser Schmid, den man geholt und verliehen hat, hat ja auch nichts gerissen. Also außer beim Überraschungsteam WAC, auch in der EL.


    Bayern und Dortmund haben in den letzten Jahren übrigens so gut wie keinen ihrer eigenen Nachwuchsspieler im Profiteam etablieren können. Obwohl die ganz andere finanzielle Mittel haben. Bayern hat sich daher zuletzt einfach auf radikale Art und Weise alle möglichen Toptalente des Landes für die verschiedenen Altersklassen zusammengekauft. Leipzig hat überhaupt noch nie einen eigenen Jugendspieler auf Profiniveau etabliert.

    Gladbach? Da kann man höchstens Neuhaus zählen. Leverkusen? Auch da kam lange wenig, bis man eben mit Havertz ein Weltklasse-Talent hatte und sich nun Wirtz eingekauft(!) hat.

    Selbst Schalke, die jahrelang ein Paradebeispiel für gute Nachwuchsarbeit waren, hatte zuletzt wenig Erfolg mit den eigenen Talenten und interne Streitigkeiten, weil Elgert mehr Geld will.
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  5. #20
    Avatar von chester
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    6.779


    Was Estadox sagt.

    Selbst vergleichbare Klubs, wie vielleicht Stuttgart oder Freiburg, haben doch ebenfalls keine höhere Durchlässigkeit.

    E: Bei Freiburg würden mir jetzt die Schlotterbecks einfallen und dazu Schwolow. Bei Stuttgart nicht ein Spieler, der aus dem NLZ kommt und eine Rolle in der ersten Mannschaft spielt.
    Geändert von chester (24.07.2020 um 10:55 Uhr)
    30/40

  6. #21

    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    1.255
    Genau diese Schönrednerei bringt einen doch nicht weiter.
    Du erzählst was von NLZ ?
    Grillitsch wurde mit 18 geholt und hat noch 1 Jahr U19 gespielt (Jugendverein St.Pölten)
    Selke wurde mit 18 geholt und hat noch 1 Jahr U19 gespielt (Hoffenheim)
    Maxi lass ich gelten denn der kam mit 15 zu Werder. JoJo nicht weil da liegt einiges im Argen. Kam auch mit 15 und wird jetzt links liegen gelassen. Ich denke du weißt wie mich das aufregt.

    Was diese Jungs woanders reißen ist mir wurscht. Das interessiert mich nur bei meinen Spielern dh bei denen dich ich ausgebildet habe. Werder kann sich davon nichts kaufen wenn sie dann bei Werder nicht das Gewünschte zeigen!! Petersen hat bei Freiburg auch immer funktioniert aber bei Werder?
    Nur um zu zeigen um was es mir geht. Und hier jetzt Vorschusslorbeeren zu verteilen finde ich in Angesicht der letzten Saison schon herb. Wir reden hier auch teilweise von Spielern die in der kommenden Saison 22, 23 oder sogar 24 werden. Und die gerade so in Liga 2 oder 3 Fuß fassen.
    Osobutey kam durchs NLZ ? wtf ehrlich. Der kam kurz bevor er 19 wurde aus Ghana.

    Zitat:
    ...die aber ja offenbar nicht zählen, weil.. man sie verleiht und auf eine Weiterentwicklung hofft?
    weil man sich was erhofft ? Ist das schon ein Ergebnis? Ich hätte gerne von Dir 100k € für ein INvestment. Ich hoffe auf eine gute Rendite. Gibst mir dein Geld?

    Bayern, Dortmund usw sind mir wurscht. Mal ganz davon abgesehen, dass die Jungs die es schaffen deutlich andere Kaliber sind.
    Alaba nach deinem Maßstab (kam mit 16). Zirkzee ist ähnlich wie deine genannten Spieler oder? Hat schon mehr Tore und als alle die von dir genannten auf deren Durchbruch du hoffst. Bayern macht das in einem anderen Maßstab wie Werder dh ein Davies kommt für 10 Mio ist jetzt allerdings schon 50 wert.

    Es ist auch müßig sich mit diesen Vereinen zu vergleichen weil alleine der Sprung in die Bundesliga bei diesen Vereinen um EINIGES höher ist. Dorsch kam aus welcher Jugend? Egal es geht im Endeffekt um die Durchlässigkeit in die eigene Profimannschaft und die ist mir bei der Masse einfach viel zu gering.

  7. #22

    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    1.255
    Zitat Zitat von chester Beitrag anzeigen


    Was Estadox sagt.

    Selbst vergleichbare Klubs, wie vielleicht Stuttgart oder Freiburg, haben doch ebenfalls keine höhere Durchlässigkeit.

    E: Bei Freiburg würden mir jetzt die Schlotterbecks einfallen und dazu Schwolow. Bei Stuttgart nicht ein Spieler, der aus dem NLZ kommt und eine Rolle in der ersten Mannschaft spielt.
    Also mach ich mir die Mühe der letzten 5 Jahre. Reicht oder? Da kam nämlich Maxi hoch.


    Stuttgart:
    Saison 2019/2010 wechselt Timo Baumgartl zu PSV, ab 15 beim VfB
    Saison 2019/2010 wechselt Leon Dajaku zu den Bayern, ab 13 beim VfB
    Saison 2018/2019 wechselt Berkay Özcan nach H.. ab 15 beim VfB aktuell türkischer Meister
    Saison 2016/2017 wechselt Daniel Didavi nach Wolfsburg. Ab 12 beim VfB
    Saison 2016/2017 wechselt Timo Werner nach Leipzig. ab 6 beim VfB.
    Saison 2015/2016 wechselt Joshua Kimmich nach München. ab 12 beim VfB
    Saison 2015/2016 wechselt Antonio Rüdiger nach Rom. ab 18 beim VfB
    Saison 2015/2016 wechselt Sven Ulreich nach München.ab 10 beim VfB
    Saison 2015/2017 wechselt Odysseas Vlachodimos nach Athen. ab 8 beim VfB und wo der jetzt spielt weiß jeder oder?

    Da könnt ihr mal die erzielten Ablösesummen rechnen wenn ihr schon vergleichen wollt. Die ganzen kleineren Wechsel von Spielern die auch noch 1-3 Liga irgendwo kicken habe ich nicht mit reingenommen.
    Beim VfB ist nur das Problem, dass die ihre talente alle immer abgeben was die Fans hier wahnsinnig macht.
    Andere Vereine gebe ich mir jetzt nicht auch noch. Ich wohne hier bei Stuttgart und sehe wie es funktionieren kann. Ich bin mit meinem Verein genau zwischen Hoffenheim und dem VfB und da passiert einiges. Hoffenheim darf ich ja sicher nicht nehmen oder? Die sind zu reich?

  8. #23
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.913
    Was möchtest du uns damit sagen? Dass Stuttgart ne hervorragende Nachwuchsarbeit hat? Shocker. Hoffenheim auch? Shocker. Der Punkt ist: Du pickst dir hier die paar Clubs raus, die das hervorragend machen und leitest daraus ab, dass Werder überdurchschnittlich schlecht sei, obwohl das schlicht nicht der Fall ist. Mehr noch: Aus den Versäumnissen früherer Jahre (hinsichtlich der Leih-Politik) leitest du dann ab, dass die aktuelle Politik - die komplett anders ist - verfehlt wäre. Hä? Wir haben früher zu wenige vielversprechende Talente verliehen, die haben bei uns dann nicht den Sprung gepackt und deshalb ist es jetzt falsch, vielversprechende Talente zu verleihen, damit sie den Sprung packen? wtf?
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  9. #24
    Avatar von chester
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    6.779
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von chester Beitrag anzeigen


    Was Estadox sagt.

    Selbst vergleichbare Klubs, wie vielleicht Stuttgart oder Freiburg, haben doch ebenfalls keine höhere Durchlässigkeit.

    E: Bei Freiburg würden mir jetzt die Schlotterbecks einfallen und dazu Schwolow. Bei Stuttgart nicht ein Spieler, der aus dem NLZ kommt und eine Rolle in der ersten Mannschaft spielt.
    Also mach ich mir die Mühe der letzten 5 Jahre. Reicht oder? Da kam nämlich Maxi hoch.


    Stuttgart:
    Saison 2019/2010 wechselt Timo Baumgartl zu PSV, ab 15 beim VfB
    Saison 2019/2010 wechselt Leon Dajaku zu den Bayern, ab 13 beim VfB
    Saison 2018/2019 wechselt Berkay Özcan nach H.. ab 15 beim VfB aktuell türkischer Meister
    Saison 2016/2017 wechselt Daniel Didavi nach Wolfsburg. Ab 12 beim VfB
    Saison 2016/2017 wechselt Timo Werner nach Leipzig. ab 6 beim VfB.
    Saison 2015/2016 wechselt Joshua Kimmich nach München. ab 12 beim VfB
    Saison 2015/2016 wechselt Antonio Rüdiger nach Rom. ab 18 beim VfB
    Saison 2015/2016 wechselt Sven Ulreich nach München.ab 10 beim VfB
    Saison 2015/2017 wechselt Odysseas Vlachodimos nach Athen. ab 8 beim VfB und wo der jetzt spielt weiß jeder oder?

    Da könnt ihr mal die erzielten Ablösesummen rechnen wenn ihr schon vergleichen wollt. Die ganzen kleineren Wechsel von Spielern die auch noch 1-3 Liga irgendwo kicken habe ich nicht mit reingenommen.
    Beim VfB ist nur das Problem, dass die ihre talente alle immer abgeben was die Fans hier wahnsinnig macht.
    Andere Vereine gebe ich mir jetzt nicht auch noch. Ich wohne hier bei Stuttgart und sehe wie es funktionieren kann. Ich bin mit meinem Verein genau zwischen Hoffenheim und dem VfB und da passiert einiges. Hoffenheim darf ich ja sicher nicht nehmen oder? Die sind zu reich?
    Die Abklösen sind ja gut und schön, aber was ist deine Intention? Ehrlich, ich weiß es nicht.

    Ich habe ja nur geschrieben, dass mir aktuell kein Spieler aus dem NLZ beim VfB einfällt, der eine Rolle in der ersten Mannschaft spielt.

    Mal ganz davon ab, dass in den letzten 5 Jahren bei uns ja nicht nur Maxi hochkam.

    Also nochmal die Frage, was ist dein Ziel?
    30/40

  10. #25

    Registriert seit
    14.07.2012
    Beiträge
    13.316
    Rüdiger mit 18 beim VfB zählt, aber Selke und Grillitsch nicht
    FC Oberneuland und SV Werder Bremen - zwei Spielstärken, zwei Ligen, eine Liebe unsterblich

    Worums-Kohltour Sieger im Team-Kegeln und Gründungsmitglied im Club der 1000er!

  11. #26
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    13.085
    Odysseas Vlachodimos als positives Beispiel GEIL

    VfB hat den verschenkt weil man teuer den Langerag vom BVB holt und jetzt ist der Marktwert mal geschmeidig 8 stellig
    ..ich bin so nähmlich..

  12. #27
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7.913
    Didavi ging auch ablösefrei, nachdem er erst bei der Leihe den Sprung gepackt hat, Kimmich war zwischenzeitlich an Leipzig verkauft und kam per RKO, Dajaku, Özcan und Ulreich haben ebenfalls nicht viel eingespielt.

    Bleiben die cash cows Werner, Baumgartl und Rüdiger. Den Erlös der drei hätte Werder mutmaßlich letztes Jahr durch die Kombi mit Selke knacken können, wenn man Maxi abgegeben hätte.
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  13. #28

    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    1.255
    @Blockländer

    wenn diese Spieler (Grille und Selke) angeführt werden muss ich auch solche vergleichen weil bei Werder eben bis auf Maxi keiner den Sprung geschafft hat.

    @paff

    Ja du bist ein Logiker. Es ging um das NZL nicht um die Deppen die ihn dann verkauft haben.

    @Estadox

    es ging REIN um Spieler die es geschafft haben aus dem NZL. Mehr nicht. Selke kannst doch nicht mehr zählen. Den hat man jetzt teuer zurück geholt und spielen tut er trotzdem nicht.
    Das meine ich mit Schönrednerei. Werner und Kimmich wurden in Stuttgart ausgebildet und sind jetzt Nationalspieler. Bei uns gibt es Maxi und der ist davon noch etwas weg vor allem nach der Saison.
    Überdurchschnittlich schlecht? Nette Formulierung. Auch geil das du von früheren "Versäumnissen" bei der Leihpolitik sprichst. Welcher Spieler hat sich denn entwickelt den man nicht irgendwie gehalten hat? Was Werder aber auch die Kasper in Hamburg an schlechter Jugendarbeit machen ist schon fast vereinsschädigend. Sorry aber in NRW oder hier um Stuttgart hat keiner so ein Einzugsgebiet wie die beiden Nordclubs und schon garnicht diese Strahlkraft aber passieren tut nichts.
    Es entwickelt sich auch kein gekauftes Talent nachhaltig. Rashica hat einen krassen MW Verlust. Bitte kommt mir jetzt nicht mit Friedl und Sargent.

    @Chester
    Wer kam denn noch hoch außer Maxi? Ernsthaft mir fällt keiner ein. Wer spielt denn im Kader gerade eine Rolle um es mit deinen Worten zu fragen!?
    Aktuell ja weil die Idioten eben alles verkaufen aber dafür kann das NZL nichts. Um mehr geht es doch bei dem Vergleich nicht.
    Mein Ziel? Kritisch die Arbeit der Verantwortlichen zu beleuchten und hier keine verklärte Sichtweise an den Tag zu legen.

  14. #29
    Avatar von chester
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    6.779
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen

    @Chester
    Wer kam denn noch hoch außer Maxi? Ernsthaft mir fällt keiner ein. Wer spielt denn im Kader gerade eine Rolle um es mit deinen Worten zu fragen!?
    Aktuell ja weil die Idioten eben alles verkaufen aber dafür kann das NZL nichts. Um mehr geht es doch bei dem Vergleich nicht.
    Mein Ziel? Kritisch die Arbeit der Verantwortlichen zu beleuchten und hier keine verklärte Sichtweise an den Tag zu legen.
    Da ich mir immer noch nicht sicher bin, was du vor hast, aber trotzdem meine Antwort.

    Aus dem Kader der letzten Saison waren aus den NLZ, Maxi, Jojo und Bargfrede, die mir spontan einfallen.

    Wenn du von den letzten 5 Jahren ausgehst, die du ja genannt hast, dann natürlich ganz weit vorne zu nennen, Grillitsch. Hier auch Maxi und Jojo, Bargfrede fällt hier natürlich nicht rein.

    Selke ist, glaube ich, 6 Jahre her.
    Geändert von chester (24.07.2020 um 13:48 Uhr)
    30/40

  15. #30

    Registriert seit
    19.09.2016
    Beiträge
    2.768
    Worauf willst Du überhaupt hinaus? Stuttgart und Schalke haben eine bessere Jugendarbeit als Werder. Köln zumindest im niedrigen u-Bereich auch. Deshalb hat Werder noch lange keine schlechte Jugendarbeit. Zumal es halt auch komplett bescheuert ist Jugendarbeit und Spieler die den Sprung zu den Profis schaffen gleichzusetzten. In letzterem ist Werder mit Sicherheit besser als die meisten europäischen Vereine.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •