Seite 110 von 227 ErsteErste ... 60 90 100 109110111120 130 160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.636 bis 1.650 von 3402

Thema: [11] Niclas Füllkrug

  1. #1636

    Registriert seit
    05.02.2016
    Ort
    Wandsbek
    Beiträge
    3.168
    Füllkrug hat schon in der Jugend für Werder gespielt und identifiziert sich sehr mit dem Verein. Man kann den Spielern auch einfach mal glauben.

  2. #1637

    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    571
    Dass er nächste Saison bei uns spielt glaubt ihm doch auch jeder

  3. #1638
    Avatar von StefStifler
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    4.660
    Zitat Zitat von Christian Günther Beitrag anzeigen

    Ich finde es gut, dass sich Spieler wie Füllkrug und Kapino klar zu Werder bekennen und werte das auch nicht als Zeichen dafür, dass sie den Klassenerhalt bereits abgeschenkt haben.
    Und genau solche Typen will ich hier nächste Saison beim Projekt Wiederaufbau sehen. Gibt nicht viele, die ich hier nach der Saison noch sehen will, aber Kapino und Füllkrug gehören definitiv dazu.

  4. #1639
    Avatar von Anfaro 2.0
    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    5.070
    Zitat Zitat von werderbremenauswärts Beitrag anzeigen
    Dass er nächste Saison bei uns spielt glaubt ihm doch auch jeder
    Wenn er denn spielen kann.
    11 Würste dank Kohfeldt!

    "Ein 'Weiter so' wird es nicht geben."

    "Werder Bremen. Geiler wirds nicht." (Defaitist)

    "Nein, aus diesem Verein wird nie etwas!" (Aad de Mos)

  5. #1640
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    15.749
    Zitat Zitat von Mo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Hicks Beitrag anzeigen
    Stimmt das mit 20% Gehaltsverzicht bei den Bayern?! Da lach ich mich echt schlapp. Die Mannschaft mit den allerhöchsten Gehältern in der Liga, bei denen ein Spieler in einem Jahr x-mal mehr verdient als Generationen meiner Familie zusammen und die verzichten auf aberwitzige 20%? Da bin ich echt zutiefst beeindruckt. Das ist vergleichbar, wenn meiner einer 6 Euro an SOS-Kinderdörfer im Monat spendet. Echt beeindruckend.
    Wenn du 30 Euro im Monat verdienst, ist das vergleichbar.
    Ist aber in der Tat überschaubar. Vor allem, wenn man bedenkt, dass fast alle von ihnen bereits zig Millionen auf dem Konto haben.
    Auffem Papier, ja.

  6. #1641
    Avatar von Dr. Westhoff
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.081
    Zitat Zitat von Schmolle Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Mo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Hicks Beitrag anzeigen
    Stimmt das mit 20% Gehaltsverzicht bei den Bayern?! Da lach ich mich echt schlapp. Die Mannschaft mit den allerhöchsten Gehältern in der Liga, bei denen ein Spieler in einem Jahr x-mal mehr verdient als Generationen meiner Familie zusammen und die verzichten auf aberwitzige 20%? Da bin ich echt zutiefst beeindruckt. Das ist vergleichbar, wenn meiner einer 6 Euro an SOS-Kinderdörfer im Monat spendet. Echt beeindruckend.
    Wenn du 30 Euro im Monat verdienst, ist das vergleichbar.
    Ist aber in der Tat überschaubar. Vor allem, wenn man bedenkt, dass fast alle von ihnen bereits zig Millionen auf dem Konto haben.
    Auffem Papier, ja.
    Man darf die exorbitanten Ausgaben der Herren Fussballprofis nicht vergessen.

    Die ganzen Fahrparks an Sport- und Luxusautos kosten Geld. Dann hat jeder von denen eine Influencerin an der Seite, die sehr kostspielig im Unterhalt sind und die angemessen bespaßt werden wollen. All die Luxusuhren und Markenkleidung, die diese immer bei Insta vor die Cam halten, kosten auch nicht nur "2 Mark Fuffzich".

    Das kann der Normalomensch auch gar nicht nachvollziehen. Bei dem geht es ja nur um existenzielle Fragen wie, ob das Kurzarbeitergeld zum Überleben reicht und ob am Ende der Krise sein Arbeitsplatz überhaupt noch existiert und er dann die soziale Treppe weit nach unten fällt. Wer solch profane "First-World-Problems" hat, kann natürlich den finanziellen Druck der Fussballprofis verständlicherweise verstehen.

  7. #1642
    Avatar von Nis Randers
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    11.876
    Sandro Wagner gefällt das gar nicht.

  8. #1643

    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Dr. Westhoff Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Schmolle Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Mo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Hicks Beitrag anzeigen
    Stimmt das mit 20% Gehaltsverzicht bei den Bayern?! Da lach ich mich echt schlapp. Die Mannschaft mit den allerhöchsten Gehältern in der Liga, bei denen ein Spieler in einem Jahr x-mal mehr verdient als Generationen meiner Familie zusammen und die verzichten auf aberwitzige 20%? Da bin ich echt zutiefst beeindruckt. Das ist vergleichbar, wenn meiner einer 6 Euro an SOS-Kinderdörfer im Monat spendet. Echt beeindruckend.
    Wenn du 30 Euro im Monat verdienst, ist das vergleichbar.
    Ist aber in der Tat überschaubar. Vor allem, wenn man bedenkt, dass fast alle von ihnen bereits zig Millionen auf dem Konto haben.
    Auffem Papier, ja.
    Man darf die exorbitanten Ausgaben der Herren Fussballprofis nicht vergessen.

    Die ganzen Fahrparks an Sport- und Luxusautos kosten Geld. Dann hat jeder von denen eine Influencerin an der Seite, die sehr kostspielig im Unterhalt sind und die angemessen bespaßt werden wollen. All die Luxusuhren und Markenkleidung, die diese immer bei Insta vor die Cam halten, kosten auch nicht nur "2 Mark Fuffzich".

    Das kann der Normalomensch auch gar nicht nachvollziehen. Bei dem geht es ja nur um existenzielle Fragen wie, ob das Kurzarbeitergeld zum Überleben reicht und ob am Ende der Krise sein Arbeitsplatz überhaupt noch existiert und er dann die soziale Treppe weit nach unten fällt. Wer solch profane "First-World-Problems" hat, kann natürlich den finanziellen Druck der Fussballprofis verständlicherweise verstehen.
    Die Ausgaben sind sicher auf einem anderen Level, stimmt. Dementsprechend haben auch Fußballprofis Existenzängste. Und Millionäre sind meist auch die, die wir namentlich kennen. Paderborn, Union, viele aus Liga 2 etc haben sicher genug Spieler, die danach vom Amt leben könn(t)en.

    Warum du den Satz mit den Infulencerinnen bringst, verstehe ich nicht. Nicht alle sind gleich, viele engagieren sich sozial / sind bodenständig. Muss man doch nicht mehr machen

  9. #1644
    Avatar von Hicks
    Registriert seit
    04.08.2016
    Ort
    Celle
    Beiträge
    1.778
    Ich stoße mich an den 20% bei den Bayern. Waren die ersten nicht Wehen-Wiesbaden und 2 Drittligisten, die gleich auf 30% verzichtet haben? Und bei den Jungs sind es wohl 100.000 Euro im Monat oder so um den Dreh. Da tun 30% auch weh. Bei 6 oder 8 oder 10 Mios hätte ich eher 40 oder 50% erwartet. Und nicht weniger. Aber so sozial angehaucht scheinen diese Profis wohl doch nicht zu sein. Mal sehen, wie das weiter geht, wenn die Liga bis Mitte August pausiert und das Traingslager in Buxtehude ist anstelle von Dubai.

  10. #1645
    Avatar von Schmolle
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Reaktionäre Friedenskraft!
    Beiträge
    15.749
    Wen interessiert das, was die Bayern machen?

  11. #1646

    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    2.338
    Weiß jemand wie bei Lücke der Stand der Dinge ist? Wenn die Saison irgendwann im Mai weitergehen sollte - besteht berechtigte Hoffnung, dass er dann wieder am Start ist?

  12. #1647
    Avatar von Banano
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Südoldenburg
    Beiträge
    21.079
    Zitat Zitat von theeagle85 Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wie bei Lücke der Stand der Dinge ist? Wenn die Saison irgendwann im Mai weitergehen sollte - besteht berechtigte Hoffnung, dass er dann wieder am Start ist?
    Nein, nur bei Möhwald. Füllkrug ist zur neuen Saison eine Option (wenn die aktuelle Spielzeit regulär beendet wird).
    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch!

    - Erich Kästner -

  13. #1648

  14. #1649
    Avatar von Taktik_Hero
    Registriert seit
    07.08.2019
    Beiträge
    1.490
    Natürlich werden aktuell die Erwartungen eher zurück geschraubt, aber wer weiß wann die Saison wirklich beginnt bzw. wenn sie endet. Wenn es bei Fülle jetzt keine Rückschläge gibt, könnte es schon sein, dass er in 5-6 Wochen wieder match fit ist und dann können sich durchaus noch Einsätze ausgehen. Aber man muss dass wohl ganz genau abwiegeln, immerhin muss ein solcher Einsatz auch sinnvoll sein, ich denke aber man kann Fülle durchaus nochmals am Platz sehen in dieser Saison.
    „Wir wollten in Bremen kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor ganz gut geklappt.“

  15. #1650
    Avatar von NilsHB
    Registriert seit
    20.09.2014
    Ort
    Brem´
    Beiträge
    635
    Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß er für sein Comeback unter 10 Monate braucht - bei seinem Wackelknie. Wobei ich mit 3 Kreuzbandrissen (im gleichen Knie, wohlgemerkt) generell wenig Fantasie habe, was Comebacks nach so einer Verletzung angeht. Aber vielleicht sind die Möglichkeiten bei einem Bundesligisten, selbst wenn er Werder heißt, ja doch etwas besser als bei meinem damaligen Kreisliga A Verein...
    Davon ab: schön, daß er wieder auf dem Platz steht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •