Seite 772 von 1814 ErsteErste ... 722 752 762 771772773782 792 822 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.566 bis 11.580 von 27210

Thema: Transfergossip Sommer 2019: Kommt noch einer im Sommer?

  1. #11566
    Avatar von Larsimoto
    Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    1.801
    Zitat Zitat von Banano Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Estadox Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Forsten Trinks Beitrag anzeigen
    Was mich ein bisschen stört: Werder scheint vor allem im unteren Tabellendrittel der BuLi zu suchen, und dann auch noch nach eher rustikalen Spielertypen. Ich hab ja nichts gegen Füllkrug, gegen Gregoritsch, gegen den namenlosen BuLi-ZM/OM oder gegen Baumgartl, aber diese Spieler haben, wie ich das verstanden habe, alle eins gemeinsam: Auf BuLi-Niveau waren sie zuletzt allesamt auf dem absteigenden Ast.

    Das kann mal klappen, Spieler in diesen Situationen als besondere Gelegenheit zu holen und darauf zu hoffen, dass sie an vergangene Leistungen anknüpfen oder sich gar weiterentwickeln können (vgl. Klaassen). Aber Werder hat deswegen zuletzt wieder zu alter Stärke gefunden, weil Spieler wie Delaney, Augustinsson, Pavlenka oder Rashica sich aus kleinen Ligen kommend zu Stammspielern/Leistungsträgern entwickelt haben. Nach aktueller Gerüchtelage verlässt man diesen Weg noch weiter als im Vorjahr, als man mit Osako und Harnik ebenfalls zweimal BuLi-Erfahrung von Kellerteams einkaufte, ohne dass diese eine prägende Rolle spielten. Dass Ödegaard, Skov oder Schlager eine Nummer zu groß sind, mag sein (Ähnliches gilt für Soucek). Aber das sind ja nicht die einzigen interessanten Spieler Anfang 20 im europäischen Ausland.
    Full ack. Wenn Werder nicht aufpasst, könnte das eine bittere Transferphase werden und man den Anschluss an die EL-Regionen schneller verlieren als einem lieb ist. Ich habe zunehmend den Eindruck, dass man die eigene Leistung der vergangenen Saison durch die gute Punkteausbeute etwas überschätzt.
    Sind wir also schon bald wieder in der "absteigenden Ast"-Phase.
    Je höher die Sonne steht, desto niedriger der Ast, auf dem wir sitzen.
    "Flach spielen, hoch gewinnen"

  2. #11567
    Avatar von Lemming
    Registriert seit
    13.08.2018
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    284
    Vilhena wechselt für 9 Mio nach Russland. Wurde hier ja auch häufiger erwähnt, wenn auch als Wunsch, denn als Gerücht.
    Geändert von Lemming (20.06.2019 um 16:56 Uhr)

  3. #11568
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    18.193
    Zitat Zitat von Lemming Beitrag anzeigen
    Vilhena wechselt für 9 Mio nach Russland. Wurde hier ja auch häufiger erwähnt, wenn auch eher als Wunsch, denn als Gerücht.
    "Wer eine intelligente, geduldige und schöne Frau sucht, sucht eigentlich drei Frauen." - Oscar Wilde

  4. #11569
    Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    303
    Man sieht ja, dass Qualität durchaus machbar zu haben ist. Wenn das mit Vilhena stimmt, dann kann man als Werderaner doch Hoffnung haben, gute Spieler für weniger Geld zu bekommen, als aufgerufen wurde.

    Was mit Skov passiert, da bin ich gespannt. Vor allem, wo es ihn hin verschlägt, sofern er überhaupt wechselt.

    Bei Ödegaard bin ich auch mal gespannt, ob er liefern kann. Bislang wäre Bayer ja wohl sein größter Leistungsnachweis, wenn er dort überzeugen könnte. Bin da auch skeptisch, ob es da zum Brandtnachfolger reichen kann. Bin da aber auch froh, dass gewisse Vereine Talente und Spieler von außerhalb holen, die ein gewisses Spannungspotenzial mitbringen.

  5. #11570
    Avatar von Estadox
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.613
    Zitat Zitat von Banano Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Estadox Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Forsten Trinks Beitrag anzeigen
    Was mich ein bisschen stört: Werder scheint vor allem im unteren Tabellendrittel der BuLi zu suchen, und dann auch noch nach eher rustikalen Spielertypen. Ich hab ja nichts gegen Füllkrug, gegen Gregoritsch, gegen den namenlosen BuLi-ZM/OM oder gegen Baumgartl, aber diese Spieler haben, wie ich das verstanden habe, alle eins gemeinsam: Auf BuLi-Niveau waren sie zuletzt allesamt auf dem absteigenden Ast.

    Das kann mal klappen, Spieler in diesen Situationen als besondere Gelegenheit zu holen und darauf zu hoffen, dass sie an vergangene Leistungen anknüpfen oder sich gar weiterentwickeln können (vgl. Klaassen). Aber Werder hat deswegen zuletzt wieder zu alter Stärke gefunden, weil Spieler wie Delaney, Augustinsson, Pavlenka oder Rashica sich aus kleinen Ligen kommend zu Stammspielern/Leistungsträgern entwickelt haben. Nach aktueller Gerüchtelage verlässt man diesen Weg noch weiter als im Vorjahr, als man mit Osako und Harnik ebenfalls zweimal BuLi-Erfahrung von Kellerteams einkaufte, ohne dass diese eine prägende Rolle spielten. Dass Ödegaard, Skov oder Schlager eine Nummer zu groß sind, mag sein (Ähnliches gilt für Soucek). Aber das sind ja nicht die einzigen interessanten Spieler Anfang 20 im europäischen Ausland.
    Full ack. Wenn Werder nicht aufpasst, könnte das eine bittere Transferphase werden und man den Anschluss an die EL-Regionen schneller verlieren als einem lieb ist. Ich habe zunehmend den Eindruck, dass man die eigene Leistung der vergangenen Saison durch die gute Punkteausbeute etwas überschätzt.
    Sind wir also schon bald wieder in der "absteigenden Ast"-Phase.
    Nein, so meine ich das nicht. Wir haben uns mE sehr deutlich stabilisiert. Defensiv, spielerisch, offensiv. Aber um mehr zu werden als Mittelmaß muss eben auch noch ein Sprung kommen. Kohfeldt hat das selbst schon mehrfach erwähnt: Bei dem, was man kann, sind jetzt erstmal keine Quantensprünge mehr zu erwarten. Da geht es um Details, also bspw. bessere Konterabsicherung, mehr Variantenreichtum im letzten Drittel, neue Optionen im Spielaufbau, mehr Effektivität bei Standards. Aber für größere Sprünge sind wir eben darauf angewiesen, dass wir uns auch individuell verbessern. Also über Neuzugänge und/oder über Entwicklungen vorhandener Spieler.

    Wenn also unsere Konkurrenz vor, neben und hinter uns aufrüstet, während wir bei Neuzugängen evtl. in die Kategorie "Durchschnitt mit Chance auf mehr" greifen, das "Chance auf mehr" als Entwicklungsschritt aber ausbleibt und gleichzeitig dennoch teuer ist, laufen wir eben Gefahr, erstmal im Mittelmaß zu bleiben. Denn bei allen (überaus löblichen) spielerischen Fortschritten und der insgesamt sehr guten Punkteausbeute sollte man imo nicht außer Acht lassen, dass wir letzte Saison im nationalen Vergleich eben dennoch "nur" gehobenes Mittelmaß waren.
    In a totally sane society, madness is the only freedom - J. G. Ballard

  6. #11571
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    18.193
    Man muss natürlich auch ehrlich feststellen, dass Vilhena nicht die gewünschte Entwicklung genommen hat. Ödegaard hat die letzten Jahre schon extrem gut performt. Aber klar ist BuLi auch was anderes (er muss ja auch erstmal bei Bayer landen).
    Das Gerücht zu Werder und Vlap gefiel mir im übrigen sehr gut. Der bringt viele Stärken mit, die Gregoritsch einbringen würde, ist aber der kreativere von beiden, würde daher - in meinen Augen - auch mehr Sinn machen. Vielleicht hat man ihn ja wirklich als Alternative auf dem Schirm.
    "Wer eine intelligente, geduldige und schöne Frau sucht, sucht eigentlich drei Frauen." - Oscar Wilde

  7. #11572
    Avatar von Leocod99
    Registriert seit
    11.07.2016
    Ort
    la Rhénanie-du-Nord-Westphalie
    Beiträge
    886
    Zitat Zitat von Azad Beitrag anzeigen
    Man muss natürlich auch ehrlich feststellen, dass Vilhena nicht die gewünschte Entwicklung genommen hat. Ödegaard hat die letzten Jahre schon extrem gut performt. Aber klar ist BuLi auch was anderes (er muss ja auch erstmal bei Bayer landen).
    Das Gerücht zu Werder und Vlap gefiel mir im übrigen sehr gut. Der bringt viele Stärken mit, die Gregoritsch einbringen würde, ist aber der kreativere von beiden, würde daher - in meinen Augen - auch mehr Sinn machen. Vielleicht hat man ihn ja wirklich als Alternative auf dem Schirm.
    Gab es ein Gerücht zu Vlap? Finde in keinem Thread was...
    Nur der SVW!

  8. #11573
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    18.193
    Zitat Zitat von Estadox Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Banano Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Estadox Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Forsten Trinks Beitrag anzeigen
    Was mich ein bisschen stört: Werder scheint vor allem im unteren Tabellendrittel der BuLi zu suchen, und dann auch noch nach eher rustikalen Spielertypen. Ich hab ja nichts gegen Füllkrug, gegen Gregoritsch, gegen den namenlosen BuLi-ZM/OM oder gegen Baumgartl, aber diese Spieler haben, wie ich das verstanden habe, alle eins gemeinsam: Auf BuLi-Niveau waren sie zuletzt allesamt auf dem absteigenden Ast.

    Das kann mal klappen, Spieler in diesen Situationen als besondere Gelegenheit zu holen und darauf zu hoffen, dass sie an vergangene Leistungen anknüpfen oder sich gar weiterentwickeln können (vgl. Klaassen). Aber Werder hat deswegen zuletzt wieder zu alter Stärke gefunden, weil Spieler wie Delaney, Augustinsson, Pavlenka oder Rashica sich aus kleinen Ligen kommend zu Stammspielern/Leistungsträgern entwickelt haben. Nach aktueller Gerüchtelage verlässt man diesen Weg noch weiter als im Vorjahr, als man mit Osako und Harnik ebenfalls zweimal BuLi-Erfahrung von Kellerteams einkaufte, ohne dass diese eine prägende Rolle spielten. Dass Ödegaard, Skov oder Schlager eine Nummer zu groß sind, mag sein (Ähnliches gilt für Soucek). Aber das sind ja nicht die einzigen interessanten Spieler Anfang 20 im europäischen Ausland.
    Full ack. Wenn Werder nicht aufpasst, könnte das eine bittere Transferphase werden und man den Anschluss an die EL-Regionen schneller verlieren als einem lieb ist. Ich habe zunehmend den Eindruck, dass man die eigene Leistung der vergangenen Saison durch die gute Punkteausbeute etwas überschätzt.
    Sind wir also schon bald wieder in der "absteigenden Ast"-Phase.
    Nein, so meine ich das nicht. Wir haben uns mE sehr deutlich stabilisiert. Defensiv, spielerisch, offensiv. Aber um mehr zu werden als Mittelmaß muss eben auch noch ein Sprung kommen. Kohfeldt hat das selbst schon mehrfach erwähnt: Bei dem, was man kann, sind jetzt erstmal keine Quantensprünge mehr zu erwarten. Da geht es um Details, also bspw. bessere Konterabsicherung, mehr Variantenreichtum im letzten Drittel, neue Optionen im Spielaufbau, mehr Effektivität bei Standards. Aber für größere Sprünge sind wir eben darauf angewiesen, dass wir uns auch individuell verbessern. Also über Neuzugänge und/oder über Entwicklungen vorhandener Spieler.

    Wenn also unsere Konkurrenz vor, neben und hinter uns aufrüstet, während wir bei Neuzugängen evtl. in die Kategorie "Durchschnitt mit Chance auf mehr" greifen, das "Chance auf mehr" als Entwicklungsschritt aber ausbleibt und gleichzeitig dennoch teuer ist, laufen wir eben Gefahr, erstmal im Mittelmaß zu bleiben. Denn bei allen (überaus löblichen) spielerischen Fortschritten und der insgesamt sehr guten Punkteausbeute sollte man imo nicht außer Acht lassen, dass wir letzte Saison im nationalen Vergleich eben dennoch "nur" gehobenes Mittelmaß waren.


    Bisher sind aber halt nur Friedl und Lücke da. Ein Talent, das hier zuletzt starke Ansätze gezeigt hat, und ein MS, nach dem sich hier vor der letzten Saison jeder die Finger geleckt hätte.
    Da ist erstmal noch keine negative Tendenz erkennbar. Zumal die anderen Gerüchte auch erstmal nur Gerüchte sind.
    "Wer eine intelligente, geduldige und schöne Frau sucht, sucht eigentlich drei Frauen." - Oscar Wilde

  9. #11574
    Avatar von paff
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    10.804
    Ein Schritt nach dem anderen , Kollegen. Erstmal 1 oder 2 Saison um die EL Plätze stabilisieren ohne die Zukunft mit HarakiriDeals zu riskieren .

    Wenn Gregerl, Grujic, Tejero kommen, sind wir schon mal knapp unter/auf Stand letztes Jahr .
    Dann noch der Kreative und die Party kann stiegen
    ..ich bin so nähmlich..

  10. #11575
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    18.193
    Zitat Zitat von Leocod99 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Azad Beitrag anzeigen
    Man muss natürlich auch ehrlich feststellen, dass Vilhena nicht die gewünschte Entwicklung genommen hat. Ödegaard hat die letzten Jahre schon extrem gut performt. Aber klar ist BuLi auch was anderes (er muss ja auch erstmal bei Bayer landen).
    Das Gerücht zu Werder und Vlap gefiel mir im übrigen sehr gut. Der bringt viele Stärken mit, die Gregoritsch einbringen würde, ist aber der kreativere von beiden, würde daher - in meinen Augen - auch mehr Sinn machen. Vielleicht hat man ihn ja wirklich als Alternative auf dem Schirm.
    Gab es ein Gerücht zu Vlap? Finde in keinem Thread was...
    Oh...vergiss, was ich gesagt habe.
    "Wer eine intelligente, geduldige und schöne Frau sucht, sucht eigentlich drei Frauen." - Oscar Wilde

  11. #11576
    Avatar von NoClue
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    4.150
    Forsten hat es auf den Punkt gebracht. Abgesehen vom kolportierten Interesse an Grujic finde ich Werders vermeintliche Personalplanung, wenn man der Gerüchtelage Glauben schenken kann, dieses Jahr im Vergleich zu den Vorjahren recht bieder bzw. ein Stück weit einfallslos.

  12. #11577
    Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    303
    Ich denke mal, dass wenn man den Medien glauben kann, Werder das ein oder andere Talent schon auf dem Schirm hat.
    Mal gucken, ob man davon dann auch eins bekäme.
    Geändert von Ramirez (20.06.2019 um 17:09 Uhr)

  13. #11578
    Avatar von [Sportfreund]
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    8.277
    Zitat Zitat von NoClue Beitrag anzeigen
    Forsten hat es auf den Punkt gebracht. Abgesehen vom kolportierten Interesse an Grujic finde ich Werders vermeintliche Personalplanung, wenn man der Gerüchtelage Glauben schenken kann, dieses Jahr im Vergleich zu den Vorjahren recht bieder bzw. ein Stück weit einfallslos.
    Auf jeden Fall sind das nicht die Transfers, die man erwarten darf, wenn man den nächsten Schritt (EL-Qualifikation) machen will. Das wirkt alles ... ja, bieder trifft es.

  14. #11579
    Avatar von Azad
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    18.193
    Zitat Zitat von [Sportfreund] Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von NoClue Beitrag anzeigen
    Forsten hat es auf den Punkt gebracht. Abgesehen vom kolportierten Interesse an Grujic finde ich Werders vermeintliche Personalplanung, wenn man der Gerüchtelage Glauben schenken kann, dieses Jahr im Vergleich zu den Vorjahren recht bieder bzw. ein Stück weit einfallslos.
    Auf jeden Fall sind das nicht die Transfers, die man erwarten darf, wenn man den nächsten Schritt (EL-Qualifikation) machen will. Das wirkt alles ... ja, bieder trifft es.
    Mir wird hier zu viel geheult. Bei Ludde, Delaney und Pavlas wurde geflennt, weil die Jungs aus schwachen Ligen kamen, jetzt sind die kolportierten Spieler bieder, obwohl sowohl die, die schon hier sind, als auch die, die im Gespräch sind, schon gute Leistungen in der Liga gezeigt haben (und Luft nach oben besitzen).
    "Wer eine intelligente, geduldige und schöne Frau sucht, sucht eigentlich drei Frauen." - Oscar Wilde

  15. #11580

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    1.887
    Zitat Zitat von NoClue Beitrag anzeigen
    Forsten hat es auf den Punkt gebracht. Abgesehen vom kolportierten Interesse an Grujic finde ich Werders vermeintliche Personalplanung, wenn man der Gerüchtelage Glauben schenken kann, dieses Jahr im Vergleich zu den Vorjahren recht bieder bzw. ein Stück weit einfallslos.
    naja, immerhin sind wir überhaupt mal wieder in der lage spieler von bundesligisten zu kaufen die nicht komplett auf dem abstellgleis stehen. und am ende ist ein rashica deal sogar risikoreicher, da der eben noch nicht gezeigt hatte buli zu können und trotzdem viel kohle kostete. da ist das risiko bei gregoritsch geringer, dafür kann man aber nicht erwarten dass der sich noch um 200% steigert.

    grujic wäre dazu ein klares upgrade. wenn lücke annährend so liefert wie in der vor-vor-saison wäre das ebenfalls ein großer gewinn. gladbach wollte den damals und ist mit 20 mio abgeblitzt. sollte man jetzt auch nicht vom tisch wischen.

    dass werder mal spieler von clubs über uns kauft, die zumindest im erweiterten stamm sind, wird man eher nicht erleben. dafür fehlen uns geld und standing, und das werden wir wohl so schnell auch nicht aufbauen können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •