Seite 14 von 17 ErsteErste ... 4 131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 252

Thema: EM Qualifikation 2020

  1. #196
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    16.846
    Zitat Zitat von Nori-br9 Beitrag anzeigen
    Allgemein echt ne ansehnliche Leistung von Deutschland heute. Viele Kurzpässe, viel Bewegung und Kreativität. Klar, heutige Gegner Weissrussland aber wirklich gut vorne. Hinten etwas wackelig, aber das wird schon wieder.

    Sehe ich völlig anders - für mich war das ein absoluter Langweiler, so als ob jeder Einzelne der deutschnationalen MANNSCHAFT in Gedanken schon wieder beim Liga-Alltag wäre.

    Kreativ nenne ich was anderes: gestern war das alles recht langsam und lame.

    "Neuer heute überragend"? Der hatte doch nur zweimal halbwegs was zu tun ...
    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht!

    "Er sieht aus wie eine alte Geisha. Sein Problem ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil." (KL über Wolfgang Joop)




  2. #197
    Avatar von BartS.
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    26.030
    Zitat Zitat von hans koschnick Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nori-br9 Beitrag anzeigen
    Allgemein echt ne ansehnliche Leistung von Deutschland heute. Viele Kurzpässe, viel Bewegung und Kreativität. Klar, heutige Gegner Weissrussland aber wirklich gut vorne. Hinten etwas wackelig, aber das wird schon wieder.

    Sehe ich völlig anders - für mich war das ein absoluter Langweiler, so als ob jeder Einzelne der deutschnationalen MANNSCHAFT in Gedanken schon wieder beim Liga-Alltag wäre.

    Kreativ nenne ich was anderes: gestern war das alles recht langsam und lame.

    "Neuer heute überragend"? Der hatte doch nur zweimal halbwegs was zu tun ...
    Unberücksichtigt hast du aber gelassen, dass wir gestern gegen einen absoluten Weltklassegegner gespielt haben.

  3. #198
    Avatar von hans koschnick
    Registriert seit
    10.07.2008
    Ort
    Jenseits von Zeit und Raum
    Beiträge
    16.846
    Gerade dann kannst Du (vor Allem mit einer komfortablen Führung und dem Wissen, dass der Gegner allerhögschtens drittklassig ist) Dinge ausprobieren. Mal ganz abgesehen davon, dass die MANNSCHAFT erheblichen Nachholbedarf in punkto Beliebtheit und Attraktivität hat.

    Der Auftritt gestern erschien hingegen wie eine lästige Pflicht.
    Mit dem Tod habe ich nichts zu schaffen: Bin ich, ist er nicht. Ist er, bin ich nicht!

    "Er sieht aus wie eine alte Geisha. Sein Problem ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil." (KL über Wolfgang Joop)




  4. #199
    Avatar von Erklär-Bär
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    3.330
    Wein und Bier, das rat ich dir!
    Bier und Wein, das rat ich dir!

  5. #200

    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    119
    Dieser ganze Scheiss, entschuldigt diese Ausdrucksweise, nervt einfach nur noch.

    Momentan interessiere ich mich null für die Champions League, den Zirkus um die Nationalmannschaften usw. Einzig Werder ist es für mich noch wert den TV einzuschalten.

    Und genau sowas wie dieses abstruse Beispiel für die Quali zur EM (auf die ich mich auch nicht freue.Ganz im Gegensatz zu früher: da war ich im Winter spätestens heiß wie Frittenfett auf die kommende WM/EM) schreckt mich immer weiter ab. Und ich hoffe, dass ich nicht der einzige bin der übersättigt ist.

  6. #201
    Avatar von East Clintwood
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Wo die Hunte einen großen Bogen macht!
    Beiträge
    16.156


    Mir geht's genauso.

    Die Quali fand' ich eigentlich schon immer recht uninteresant wenn ich so drüber nachdenke. Dieser ganze Kram mit Nations-League hat auch nicht dafür gesorgt dass sich da irgendwas ändert. Wenn ich ehrlich bin habe ich auch kaum Ahnung wie dieser ganze Modus mit der EM funktioniert und irgendwie ist es auch kackegal, weil die großen Nationen dadurch am Ende ja eh fast safe dabei sind. Auf EM auch überhaupt keine Vorfreude. Echt unvorstellbar dass ich mir früher fast alle Spiele bei so einem Turnier angeschaut habe. Liegt auch vielleicht an der Übersättigung mit Fussball. Mittlerweile ist ja alles überall verfügbar, früher war das ja auch anders. Da war das schon noch was besonderes wenn da die Stars aufeinandertrafen.

    Und der Vereinsfussball ist auch schon lange kaputt. CL braucht man vor dem Frühjahr überhaupt nicht gucken, EL ist ein komplett toter Wettbewerb. Wo fing das eigentlich an dass der Fussball so kaputt gegangen ist?

    Mittlerweile würde ich von mir behaupten dass ich gar kein Fussball-Fan mehr bin, sondern nur noch Werder-Fan. Wobei diese Leidenschaft auch immer weniger geworden ist. Ist alles unwichtig geworden.

    Ich höre echt von vielen Leuten, denen es genauso geht, aber was sagen eigentlich die offiziellen Zahlen? Einschaltquoten, Zuschauerschnitt etc. Ist dieses vermeintliche Desinteresse eigentlich irgendwie messbar?
    Geändert von East Clintwood (20.11.2019 um 23:17 Uhr)

  7. #202

    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    1.486
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen


    Mir geht's genauso.

    Die Quali fand' ich eigentlich schon immer recht uninteresant wenn ich so drüber nachdenke. Dieser ganze Kram mit Nations-League hat auch nicht dafür gesorgt dass sich da irgendwas ändert. Wenn ich ehrlich bin habe ich auch kaum Ahnung wie dieser ganze Modus mit der EM funktioniert und irgendwie ist es auch kackegal, weil die großen Nationen dadurch am Ende ja eh fast safe dabei sind. Auf EM auch überhaupt keine Vorfreude. Echt unvorstellbar dass ich mir früher fast alle Spiele bei so einem Turnier angeschaut habe. Liegt auch vielleicht an der Übersättigung mit Fussball. Mittlerweile ist ja alles überall verfügbar, früher war das ja auch anders. Da war das schon noch was besonderes wenn da die Stars aufeinandertrafen.

    Und der Vereinsfussball ist auch schon lange kaputt. CL braucht man vor dem Frühjahr überhaupt nicht gucken, EL ist ein komplett toter Wettbewerb. Wo fing das eigentlich an dass der Fussball so kaputt gegangen ist?

    Mittlerweile würde ich von mir behaupten dass ich gar kein Fussball-Fan mehr bin, sondern nur noch Werder-Fan. Wobei diese Leidenschaft auch immer weniger geworden ist. Ist alles unwichtig geworden.

    Ich höre echt von vielen Leuten, denen es genauso geht, aber was sagen eigentlich die offiziellen Zahlen? Einschaltquoten, Zuschauerschnitt etc. Ist dieses vermeintliche Desinteresse eigentlich irgendwie messbar?
    Kann dir da leider nur zustimmen. Für mich ging der Fussball mit Einführung der Champions League richtig kaputt. Pokal der Pokalsieger weg, Europa League statt Uefa Cup, die inzwischen abartigen Ablösen und Gehälter usw. Waren das noch Zeiten, Pokal der Landesmeister, wo nur die Meister spielten, KO System, Uefa und Cup Sieger Cup,herrlich.Und heute dieser aufgeblähte Scheiss, fliegst du als 3 aus der Champions League Gruppe raus, am besten noch ohne der Landesmeister zu sein spielst du in der Europa League weiter. Das hat mit dem eigentlichen Sport nichts mehr zu tun für mich. Und die Nationalmannschaft ist nur noch ein Werbeprodukt,Marketing usw. Früher habe ich da richtig mitgefiebert, aber jetzt juckt mich das gar nicht mehr wirklich. Die Nationalmannschaft war für mich was besonderes, inzwischen ist sie mir fast gleichgültig. Der ganze Kommerz hat überhand genommen und mir persönlich vergeht auch immer mehr die Lust auf dieses ganze Gebilde.

  8. #203
    Avatar von Erklär-Bär
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    3.330
    Übrigens steht wegen der Spielorte die EM-Gruppe B schon so gut wie fest:

    Gruppe B: Belgien, Russland, Dänemark, Wales oder Finnland
    Wein und Bier, das rat ich dir!
    Bier und Wein, das rat ich dir!

  9. #204
    Avatar von lichtfinger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    1.719
    Im Rahmen der letzten beiden Quali-Spiele wurde ja viel diskutiert über die fehlende Stimmung während der Spiele, den mangelnden Fansupport und die niedrigen Zuschauerzahlen. Ich frage mich, ob wir hier auch erste Anzeichen einer Übersättigung sehen. Fußball und Sport allgemein lebt nur zum Teil von der Qualität der sportlichen Performanz. Viel wichtiger ist die Bedeutung die einzelnen Spielen oder Aktionen zu Teil wird. Eines der am ekstatischten gefeierten Tore, an das ich mich erinnern kann, war das 1:0 von Oliver Neuville während der WM 2006 in der Gruppenphase gegen Polen. Wenn aber wie bei der letzten EM auch der Gruppendritte in die K.O.-Runde hätte vordringen können, hätte dieses Tor kaum Bedeutung gehabt, wäre es zu keinem erinnerungswürdigen Moment geworden. Mit jedem mehr an Sicherheit, Aufblähung, Vergrößerung geht ein Verlust an Spannung, Unsicherheit und Bedeutung einher.
    Weiß jemand, wie es derzeit bei anderen großen Nationen aussieht? Beklagt man in Spanien auch Zuschauerschwund bei Länderspielen? Oder in Italien oder in England?
    "Wenn nichts mehr hilft, dann Eilts."

  10. #205
    Avatar von StefStifler
    Registriert seit
    24.05.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.037
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen

    Mittlerweile würde ich von mir behaupten dass ich gar kein Fussball-Fan mehr bin, sondern nur noch Werder-Fan. Wobei diese Leidenschaft auch immer weniger geworden ist. Ist alles unwichtig geworden.
    So sieht das bei mir auch aus mittlerweile. Den Fußball im Allgemeinen find ich mittlerweile auch recht uninteressant. Live schaue ich auch nur noch Werder. Selbst die Zusammenfassung der anderen Buli-Spiele in der Sportschau gucke ich kaum noch. Vor wenigen Jahren habe ich so gut wie keine Sportschau-Sendung verpasst. Die Entwicklung ist schon krass bei mir.
    CL und EL gucke ich auch überhaupt nicht mehr. Höchstens mal Bayern - Real oder sowas. Und EL, da guck ich mir wenn überhaupt vielleicht mal das Finale an. Alles so öde geworden.

    Muss gestehen, rein vom Sport her finde ich American Football mittlerweile auch deutlich interessanter als Fußball. Ich freue mich über jede einzelne Live-Übertragung eines Spiels der NFL. Bin 49ers-Fan, aber schaue mir sonst auch jedes Spiel gerne an. Einfach weil ich diesen Sport mega unterhaltsam und spannend finde. Fußball hingegen ödet mich nur noch an, wenn Werder nicht spielt. Hätte vor ein paar Jahren diese Entwicklung bei mir nicht für möglich gehalten.

  11. #206
    Avatar von Plappa75
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.196
    Zitat Zitat von StefStifler Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von East Clintwood Beitrag anzeigen

    Mittlerweile würde ich von mir behaupten dass ich gar kein Fussball-Fan mehr bin, sondern nur noch Werder-Fan. Wobei diese Leidenschaft auch immer weniger geworden ist. Ist alles unwichtig geworden.
    So sieht das bei mir auch aus mittlerweile. Den Fußball im Allgemeinen find ich mittlerweile auch recht uninteressant. Live schaue ich auch nur noch Werder. Selbst die Zusammenfassung der anderen Buli-Spiele in der Sportschau gucke ich kaum noch. Vor wenigen Jahren habe ich so gut wie keine Sportschau-Sendung verpasst. Die Entwicklung ist schon krass bei mir.
    CL und EL gucke ich auch überhaupt nicht mehr. Höchstens mal Bayern - Real oder sowas. Und EL, da guck ich mir wenn überhaupt vielleicht mal das Finale an. Alles so öde geworden.

    Muss gestehen, rein vom Sport her finde ich American Football mittlerweile auch deutlich interessanter als Fußball. Ich freue mich über jede einzelne Live-Übertragung eines Spiels der NFL. Bin 49ers-Fan, aber schaue mir sonst auch jedes Spiel gerne an. Einfach weil ich diesen Sport mega unterhaltsam und spannend finde. Fußball hingegen ödet mich nur noch an, wenn Werder nicht spielt. Hätte vor ein paar Jahren diese Entwicklung bei mir nicht für möglich gehalten.
    Volle Zustimmung. Mich widert mittlerweile fast alles am Fussball an und schaue nur noch sehr wenig. Natürlich schwerpunktlastig Werder. American Football hat mittlerweile völlig den Rang abgelaufen. Ich ziehe mittlerweile selbst College Football einem Bundesligaspiel vor. Krasse Entwicklung. Der Fussball hat völlig den Stellenwert verloren bei mir. Übersättigung, Verhalten der Spieler, Trainer und Fans, Regeln usw.

    P.S. Zur EM-Quali. Iwo habe ich heute gelesen, dass Deutschland sich selbst bei 8 Niederlagen hätte noch qualifizieren können über Play-Offs Völlig absurd.
    Geändert von Plappa75 (21.11.2019 um 15:13 Uhr)
    "Before Elvis there was nothing"...

  12. #207

    Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    2.888
    geht mir ziemlich ähnlich.

    Seit ca. 5 Jahren verliere ich zusehens das Interesse.
    Sky Abo seit 3 Jahren nicht mehr. Letzte Saison, als ich Elternzeit hatte, mal Eurosportplayer oder Skyticket für einen Monat geholt, in dem zufällig viele WERDER Spiele liefen und ich Zeit hatte.
    Liegt wahrscheinlich auch am Vater sein.
    Aber mir stößt diese ganze Entwicklung des Fussballs nur noch auf. Mich regt jede dieser dämlichen Änderungen zum Nachteil des Sports mehr auf, als dass ich Freude für den Sport empfinden kann.
    Ich habe mich schon immer vielfältig für Sport interssiert und merke, dass ich sogar Cricket - Live Ticker momentan spannender finde, als Fussball und ich sage euch, Cricket am TV ist schon hart, wenn man nicht ein wenig gefallen daran hat, und hier mal ein Auszug aus einem Ticker:

    82.6 Starc to Imran Khan, no run, attempted yorker, but ends up as a full toss around off, Khan steers it with an open bat face to third slip
    82.5 Starc to Imran Khan, no run, that's a typical number 11 shot. Backs away and has a swing across the line, the short of length delivery flies over the top-edge and Paine jumps up to glove the ball. Starc has a smile at Khan
    82.4 Starc to Imran Khan, no run, 143.8kph full delivery close to yorker length, Khan jams it out to mid-off
    82.3 Starc to Imran Khan, no run, back of a length around off, Khan hops and blocks it in front of mid-off
    82.2 Starc to Imran Khan, no run, pushes it across the right hander, Khan drives and is nowhere close to the line of the ball
    82.1 Starc to Imran Khan, no run, 144.1kph good length ball swinging in, Khan ekes out an inside edge onto the pad and the ball rolls back to Starc

    Diese Übersättigung nervt. Die Berater, die gepamperten Spieler, die Jammerlappen, die Schiris, die Regeln (falsche Umsetzung), die Trainer, das Gelaber, die Medien - einfach alles.
    Es hat, Hand aufs Herz, wohl auch damit zu tun, dass werder einfach keine chance mehr hat mitzuhalten. wie einige schon gesagt haben, die schere geht viel zu weit auseinander.

    ....joa...traurig und irgendwie auch ernüchternd.
    Geändert von werder_rulez (21.11.2019 um 15:19 Uhr)

  13. #208

    Registriert seit
    01.07.2013
    Beiträge
    2.888

  14. #209
    Avatar von Erklär-Bär
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    3.330
    Ich kann hier vielleicht mal ein bisschen das Gegenbeispiel liefern und vielleicht verdeutlicht das, wie die Empfindungen von den ursprünglichen Voraussetzungen abhängen.
    Wenn Fussball, so wie zuletzt die Länderspiele oder auch mal DFB-Pokal oder Champions-League laufen, dann bleibe ich auch dran. Betrifft natürlich nur das Free-TV. Ich sehe mich zwar schon als begeisterter Fussballfan (ganz allgemein gesprochen), hab jetzt aber auch nicht so Anspruch unbedingt jedes Spiel zu verfolgen oder mich bis ins Detail in noch so viele Spiele reinzulesen. Deshalb habe auch nicht so oft die Spiele geschaut, auch bei großen Turnieren nur, wenn ich Gelegenheit hatte. Andere Dinge waren dann eben wichtiger. Dazu kommt, dass meine Frau Fussball nicht mag und im Fernsehen dann eben der Kompromiss läuft, zuletzt ging es aber, wenn der Ton aus war.
    Vielleicht war dann bei der Fall des Interesses nicht so gravierend wie bei meinen Vorrednern, sodass es mich nicht so stark berührt und ich weiterhin bei einem Spiel hängen bleibe, zumal das restliche Fernsehprogramm auf RTL, Pro7, etc ja auch ne einzige Katastrophe ist. Unterm Strich, ich guck mir weiterhin die Spiele an und weiterhin hält sich dabei aber auch das Mitfiebern sehr in Grenzen (außer bei Werder). Natürlich sehe ich die Entwicklung auch sehr kritisch und kann gut nachvollziehen, was hier bisher gepostet wurde, aber ich schau den Sport eben einfach noch gerne.
    Wein und Bier, das rat ich dir!
    Bier und Wein, das rat ich dir!

  15. #210
    Avatar von Nur-Ab-Sal
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    913
    So, schonmal Frankreich als erster Gruppengegner. bei der EM. Goodbye Löw Incoming

    Edit: Und mit Portugal gleich der Europameister dazu. Läuft.
    Geändert von Nur-Ab-Sal (30.11.2019 um 18:47 Uhr)
    "Wenn man nen Elfer schiesst, kann man verschiessen. Aber wenn man nicht schiesst, kann man sowieso nicht treffen!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •